2015-08-23

Erstaunlich: Gedruckte Solarmodule könnten Strom für 1,3 Milliarden Menschen bereitstellen….

Die Kosten für Solarstrom fallen – die Preise sind von etwa $ 40 pro Watt im Jahr 1977 auf $ 0,74 pro Watt im Jahr 2013 gesunken – diese bemerkenswerte Technologie ist endlich für jedermann erschwinglich geworden. Trotz dieser Möglichkeiten leben leider immer noch mind. 1,3 Milliarden Menschen ohne Strom.


Gedruckte Solarzellen sind hauchdünn, leicht und äußerst preiswert herzustellen. Die Zellen sind flexibel, so dass deren Transport praktisch mühelos, auch in abgelegene Gebiete möglich ist. “Ich habe aus erster Hand erfahren können, wie diese Technologie in armen Gemeinden in Indien ermöglicht, Strom zu erhalten...”, sagt Scott Watkins von der koreanischen Firma Kyung-In Synthetic. “ Ihr Erfolg begründet sich auf Kosteneffizienz und Einfachheit.”

Obwohl die Technologie der Folien schnell vorangetrieben wird, bleibt noch viel Raum für Verbesserungen. Diese sind erforderlich, da die Drucker noch sehr teuer sind und diese eine hohe Kapitalinvestitionen benötigen. Auch sind die gedruckten Zellen noch etwas anfällig können Bleibelastung verursachen, wenn sie defekt sind. Es gibt jedoch bereits einige Unternehmen (wie die zuvor erwähnte Kyung-In Synthetic) die hart daran arbeiten, diese Probleme zu beheben.


Wenn diese Probleme ausgebügelt werden, sind gedruckte Solarzellen ein riesiger Schritt in der Umsetzung einer sauberen, erneuerbaren Energiequelle weltweit! Können Sie sich vorstellen, was eine einfache Crowdfunding-Kampagne hier erreichen könnte? Wenn diese bedruckten Solarzellen perfektioniert werden, haben sie das Potenzial, das Leben von so vielen Menschen auf der ganzen Welt zu verändern.

Quelle: http://inhabitat.com/paper-thin-printed-solar-cells-could-provide-power-for-1-3-billion/

Gefunden bei: https://ewald1952.wordpress.com/2015/08/23/erstaunlich-gedruckte-solarmodule-koennten-leistung-fuer-13-milliarden-menschen-bereitstellen/

Keine Kommentare: