2016-05-26

Boom! Haben Physiker das 5. Element entdeckt?

von Fiona MacDonald / Übersetzung von Max


Physiker entdecken eine fünfte Kraft der Natur - Das Super-Licht-Boson!
Machen Sie sich bereit für die nächste Stufe der Physik.

Physik kann manchmal ziemlich kompliziert sein, aber einer der einfacheren Aspekte der Physik ist, dass alles im Universum von nur vier fundamentalen Kräfte gesteuert wird: Schwerkraft, elektromagnetische, starke und schwache Kernkraft.

Aber jetzt behaupten Physiker aus Ungarn, dass sie eine geheimnisvolle fünfte Kraft gefunden haben. Und wenn es tatsächlich stimmt, bedeutet dies, dass wir unser Verständnis vom Aufbau des Universums komplett neu überdenken und betrachten müssen.

Bevor wir jedoch zu diesem Punkt kommen, lassen Sie uns für eine Sekunde auf die vier bekannten Kräfte eingehen, weil sie ziemlich wichtig sind. Sie sind der wesentlicher Bestandteil des Standardmodells der Physik, welche bisher das Universum erklärt.



Ausgehend von dem größeren Ende dieser Vier-Kräfte-Skala, ist die Schwerkraft verantwortlich für den Zusammenhalt der Planeten. Die Schwerkraft und die elektromagnetische Kraft ist für den Zusammenhalt unsere Moleküle zuständig.

"Auf der kleinsten Ebene sind die beiden anderen Kräfte zuständig: die starke Kernkraft ist der Klebstoff für die Atomkerne und die schwache Kernkraft hilft Atomen durch den Prozess des radioaktiven Zerfalls zu gehen", schreibt Ryan F. Mandelbaum für Popular Science.

"Diese Kräfte schienen bisher die gesamte Physik zu erklären, die wir mehr, oder weniger beobachten können."

Ein Nachweis dieser geheimnisvollen fünften Kraft wurde bereits im vergangenen Jahr erbracht, als ein Team der Ungarischen Akademie der Wissenschaften berichtete, dass sie ein völlig neues superleichtes Boson entdeckt haben, das nur 34 mal schwerer ist, als ein Elektron.

So spannend wie das klingt, wurde die Entdeckung und der Bericht der ungarischen Wissenschaftler irgendwie "übersehen", bis ein Team aus den USA jetzt eine eigene Analyse der Daten veröffentlichte.

Link: http://arxiv.org/pdf/1604.07411v1.pdf

Das US-Team, angeführt von Jonathan Feng von der University of California, zeigte, dass die Daten nicht mit früheren Experimenten im Widerspruch stehen, und berechneten, dass das neu entdeckte Boson tatsächlich eine fünfte entscheidende Kraft in sich tragen könnte.

Die Veröffentlichung ist bisher nur in einer Art Vorabversion einzusehen. Vielleicht, damit die die Aufregung nicht zu früh zu gross ist.

Anhand dieser Vorab-Veröffentlichung können jedoch jetzt Wissenschaftler aus aller Welt die Ergebnisse überprüfen und eigene Berechnungen und Studien hinzufügen. Und genau das passiert jetzt gerade.

Wie das Magazin Nature berichtete, liefern sich Forscher auf der ganzen Welt jetzt ein "Rennen" um Follow-up-Tests durchzuführen, die die ungarische Entdeckung, überprüfen und beweisen sollen.

Wir können daher mit weiteren spannenden Ergebnissen innerhalb eines Jahres rechnen.

Sie werden sich jetzt wahrscheinlich fragen, was hat die Entdeckung dieses Super-Licht-Bosons mit einer neuen Kraft der Natur zu tun?

Dies ist nicht das erste Mal, dass Forscher behaupten, dass sie eine entscheidende fünfte Kraft im Universum entdeckt hätten. Aber tatsächlich scheint die Suche und Forschung in den letzten Jahrzehnten genau darauf hinaus zu laufen, dass es eine solche Kraft geben muss.

Viele Wissenschaftler glauben, es könnte ein Teilchen da draußen geben, welches das "dunkle Photon" genannt wird. Und diese Teilchen eine bisher unbekannte Kraft in sich birgt, die die Beschaffenheit der dunklen Materie und damit das Universum erklären könnte.

Und immerhin besteht unser Universum zu 80 Prozent, aus genau dieser bisher ziemlich unbekannten dunklen Materie.

Welches Auswirkungen der Nachweis auf unsere Sichtweise des Universums haben würde, kann sich jeder wohl vorstellen...

Weiter in englisch hier: http://www.sciencealert.com/physicists-think-they-might-have-just-detected-a-fifth-force-of-nature

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen