2016-07-16

Haben Familienlandsitze das Potential zur Transformation der Gesellschaft …


… hin zu einer solidarischen Gemeinschaft? In Russland gibt es eine Bewegung, wo eine Familie 1 Hektar Land vom Staat als Landsitz geschenkt bekommt, wenn sie dieses Land dazu verwendet, es zur Eigenversorgung zu nutzen. Es sollen schon über 280 Siedlungen sein, in denen Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen und sozialen Schichten zusammen finden. Stefan Wolf stellt dieses Konzept, das auf den Büchern ANASTASIA basieren, in dem obigen Video vor.

Hier gibt es noch eine Web-Seite, auf der noch reichlich Material über das Leben auf Familienlandsitzen auch in anderen Ländern zu finden ist: Netzwerk Familienlandsitz-Siedlung und auch hier: Neue Zivilisation

Quelle: https://faszinationmensch.com/2016/07/16/haben-familienlandsitze-das-potential-zur-transformation-der-gesellschaft/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen