2016-11-03

Kryon: Die Vergangenheit neu schreiben


Seid gegrüsst ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Heute Morgen baten wir euch den ‚Wind der Wahrheit‘ zu spüren – eine Metapher für einen sanften, erfrischenden Wind, der die Wahrheit des gegenwärtigen Wandels durchzieht. Ihr begegnet neuen, noch nie dagewesenen Energien, die sich euch auf unterschiedliche Arten zeigen. Vor einigen Jahren sprachen wir von der Rekalibrierungs-Energie, die ihr durchschritten habt. Und jetzt kommt die Arbeit. So viele haben heute gefragt: „Was kommt als nächstes? Was soll ich tun? Was ist möglich?“ Weil diese Energien neu sind, ihr Lieben, wurde die Gebrauchsanweisung dafür noch nicht geschrieben. Es gibt aber Dinge, die wir euch bitten können, zu tun und die dafür sehr geeignet sind. Denn sie müssen von alten Seelen getan werden. Nun, dies wird ein allgemeiner Überblick sein, den ich euch gebe und nichts Spezifisches. Lasst uns deshalb umgekehrt vorgehen und zuerst von den Details sprechen.

Synchronizität und Geduld 

Ihr fragt euch, was ihr als nächstes tun werdet, was ihr tun sollt und was im grossen Plan für euch als nächstes ansteht. Wir sagen euch immer wieder, dass ihr alle einzigartig seid, und deshalb ist es für jeden von euch wieder anders. Doch es gibt etwas, worum wir euch nun bitten und ihr werdet es mehr und mehr hören. Alte Seelen, in dieser neuen Energie beginnen die Dinge auf euch zuzukommen. Achtet auf Synchronizitäten, lasst sie nicht vorüber gehen. Wenn ihr von Ideen hört, wenn ihr Leute trefft oder jemand sagt: “Lasst uns dorthin gehen und dies oder das tun“ und ihr habt das noch nie getan – das ist Synchronizität. Und als zweites möchten wir euch auffordern, diese Synchronizitäten als das zu erkennen, was sie sind. Was hat euch heute hierher gebracht, was ist die Synchronizität davon? Nicht alle von euch sagten: „Oh ja, ich werde an diese Veranstaltung gehen. Lasst uns die Tickets besorgen.“ Tatsächlich ist das bei vielen von euch überhaupt nicht so geschehen. Aber jetzt sitzt ihr hier, um diese Botschaften zu hören – Botschaften der Hoffnung und Wahrheit. Könnt ihr den Wind wehen hören? 

Ihr Lieben, die Dinge verändern sich und dabei gibt es noch etwas, worum wir jeden einzelnen von euch bitten: Seid geduldig. Wenn Menschen beginnen, die Energien zu spüren und das ‚Aha‘ der Wahrheit zu realisieren, dann werden sie ganz aufgeregt und wollen sofort etwas tun. Es ist fast so, als ob eure Zeit knapp wäre, dabei stimmt das nicht. Seid geduldig! Lasst die Dinge sich entwickeln, wenn sie auf euch zukommen. Ihr werdet wissen, was ihr mit ihnen tun müsst. Wir haben euch immer wieder gesagt, dass es Zeit ist, die Meisterschaft zu üben…die Menschen anders zu behandeln und all die anderen Dinge. Dafür seid ihr hier. Zu jenen von euch, die herumsitzen und einen Plan erwarten – „Was soll ich jetzt tun?“ – haben wir schon früher gesagt: Was ist, wenn ihr es bereits tut? Wenn nur schon eure Existenz Energie für andere um euch herum verankert? Was ist, 2 wenn ihr eine Rolle spielt und nicht einmal wisst, dass ihr sie spielt? Dabei seid ihr einfach euch selbst und lebt um andere herum, die euch betrachten. Was ist, wenn es das ist, warum ihr hier seid? Realisiert ihr die Wichtigkeit davon, wen ihr berührt und verändert? Es ist also nicht so, wie ihr denkt. Es ist kein lineares ‚Was ich tun soll‘. Und trotzdem werde ich euch nun um etwas bitten, euch alle – alle Zuhörer und alle hier im Raum: Da ist tatsächlich etwas, was ihr tun könnt. 

Die Erwartung des Untergangs 

Mein Partner hat eine Energie oder sagen wir ein ‚Szenario‘ angesprochen, das gerade jetzt auf diesem Planeten stattfindet. Was ich jetzt diskutieren werde, ist etwas, was euch von der gegenwärtigen Evolution zurückhält – von den Wildcards, die kommen werden, von den Erfindungen, die ihr braucht. Dinge, die entwickelt wurden und bereitstehen, werden von dem zurückgehalten, was ich euch jetzt sagen werde. Es ist sehr real, was mein Partner euch erzählte, nämlich dass die meisten Menschen auf dem Planeten sich immer noch in einem Erwartungs-Modus eines Untergangs befinden. Wo immer ihr hingeht, ist dieses Gefühl spürbar, das ihr als ‚Warten auf den nächsten Schuss ‘ bezeichnen würdet: Ihr seid überfällig für den Untergang, für den Weltkrieg, der euch in unzähligen Vorhersagen angekündigt wurde. Es ist sehr seltsam, weil alles um euch herum darauf hinweist, dass sich dies geändert hat. Wenn ihr einen Blick auf eure vergangenen zwei Weltkriege werft, schaut euch an, wer da mitspielte. Und schaut euch dann an, was diese Länder heute tun: Sie liessen ihre Grenzen fallen und treiben Handel miteinander. Das Szenario für einen nächsten Krieg besteht ganz einfach nicht. Und trotzdem erwartet ihr ihn. Blickt auf alles um euch herum und nichts wird euch entgegenrufen: „Ihr werdet einen Krieg haben.“ Da ist so viel anderes, das euch offenkundig zeigt, dass ein Krieg nicht stattfinden wird. 

Warum also fühlt ihr es so, als ob er kommen würde? 

Nun, ihr alten Seelen erwacht zu einer grösseren Wahrheit für den Planeten – einer Wahrheit, die nicht nur einer begrenzten Anzahl von Gläubigen gehört, sondern dem ganzen Planeten. Und deshalb sage ich euch etwas, das den ganzen Planeten miteinbezieht. Doch die alten Seelen sind eine Stufe weiter, denn sie haben die meisten Erfahrungen. Ihr habt ein Bewusstsein, das Energie verändern kann. Die Welt erwartet also den Untergang. Die Bücher über Fraktale erzählen euch von wiederkehrenden Wellen der Zeit, die euch glauben machen, dass nun wieder Probleme kommen, dass ein weiterer Krieg kommen wird und eure Wirtschaft jeden Moment zusammenbrechen kann. In diesen Wellen stecken Samen der Wahrheit, deshalb lasst mich euch etwas sagen: Die Wellen der alten Energie sind gefährlich für euch, denn wenn genügend Menschen in die alte Energie investieren, wird die Entwicklung verlangsamt und es können ein paar dieser Dinge geschehen. 

Die Botschaft einer guten Zukunft verbreiten 

Jetzt wisst ihr, worum ich euch bitten werde und was ihr tun könnt, und ich möchte, dass ihr das jedem weitersagt, den ihr kennt und der euch auf dieses Thema anspricht: Formuliert eure Worte für eine gute Zukunft! Lasst euch nicht hineinziehen und davon überzeugen, dass etwas Schreckliches passieren muss. Ihr Lieben, die Prophezeiungen sind nicht eingetroffen – ihr seid frei und in einer neuen Zeit. Aber die Wellen der alten Energie sind immer noch da. Wenn ihr andere Menschen davon sprechen hört, könnt ihr ihnen sagen: „Die Prophezeiungen haben nicht stattgefunden. Es liegt eine gute Zukunft vor uns.“ Sie werden dann zwar beginnen, euch in allem die alte Energie aufzuzeigen – was schon früher geschehen ist und warum nun deshalb dies und das folgen wird….Sie werden die aktuelle Politik mit hineinziehen und sagen: „Man sieht es, und deshalb und deshalb und deshalb…“ Ihr müsst sie nicht überzeugen – alles, was ihr tun müsst ist ihnen zu zeigen, dass ihr nicht mit ihnen übereinstimmt. Auf eine liebevolle Art könnt ihr sagen: „Ja, aber ich glaube das nicht. Ich spüre etwas Gutes kommen.“ Alte Seelen, ihr seid wichtig für eure Familie, eure Kinder, eure Freunde und Kollegen. Und eure Bedeutung liegt in dem, wer ihr seid und wen sie in euch sehen. Seid ihr eine Person, die kaum wütend, aber zu allen liebevoll ist? Seid ihr eine Person, dessen Alter man nicht erkennt und die mehr Energie hat als man erwarten würde? Seid ihr jemand, den man betrachtet und sagt: „Ich weiss nicht, was du an dir hast, aber es gefällt mir.“ Sie werden auf euch hören. 

Allen, die mir zuhören, sage ich jetzt: Ich möchte, dass ihr die Vergangenheit neu schreibt. Die alten Wellen der Zeit, die sagen, dass nun wieder etwas geschehen wird, was in einer alten Energie geschrieben stand – ihr werdet diese Energie umschreiben. Ihr habt gesehen, wie die Prophezeiungen einer älteren Zeit nicht stattfanden. Der Maya-Kalender sagte euch, dass die alte Geschichte vorbei sein würde. Und der neue Kalender, der ebenfalls von den Mayas aufgestellt wurde sagt, dass sich die Geschichte in ganz unerwartete Bereiche weiterentwickeln wird…dass eine neue Lange Zählung (Kalender zur Tageszählung im System des Maya-Kalenders) beginnt und dass das menschliche Bewusstsein in einen höher entwickelten Zustand gelangen kann. 

Und wie kann dies verwirklicht werden? 

Ich sage euch: Nur zusammen mit den Weisen - und das seid ihr. Ihr kommt an eine Veranstaltung wie hier und werdet ganz aufgeregt, weil ihr von Tatsachen hört, weil ihr die Physik erkennt und Vorhersagen erfahrt. Und ihr geht von hier weg und wisst genau, dass sich die Dinge verändern, dass der Wandel im Gange ist und eine Chance besteht, dass die Menschheit da schneller herauskommen kann, als ihr denkt. 

Die helle Zukunft kognisieren und daran glauben 

Das ist das erste, was wir euch bitten zu tun. Doch das zweite…nun, vielleicht gehe ich gerade rückwärts, ihr Lieben. Ich tue das oft – sogar die Logik bewegt sich in einem Kreis. Ein Ding führt zu einem anderen, eines baut auf einem anderen auf. Es gibt Menschen, die mir zuhören und das immer noch nicht glauben. 

Wie also werdet ihr es vorleben, sodass andere erkennen, dass sie gute Dinge in der Zukunft erwarten können? Wie werdet ihr diese Vergangenheit neu schreiben, wenn ihr es nicht wirklich verinnerlicht habt und daran glaubt? Ihr sagt vielleicht: „Nun, Kryon, dann hätte dies an erster Stelle stehen sollen.“ Nein, und ich will euch hier das Wichtigste zuerst sagen: Ihr müsst die Vergangenheit verändern und diese wiederkehrende ‚Welle‘ auflösen. Und das kann nur von Gruppen individueller Menschen mit einem hohen Bewusstsein gemacht werden, welche die Botschaft einer hellen Zukunft für diesen Planeten auf ihre eigene Weise verbreiten. 

Doch ihr werdet das verinnerlichen und für euch selber glauben müssen - ihr werdet wissen müssen, dass es anders kommen kann. Es muss zu eurer Wahrheit werden, so stark wie euer Glaube, dass die Schwerkraft real ist oder nicht…und dass wenn ihr etwas fallen lässt, es zu Boden fällt oder nicht. So funktioniert das Kognisieren. Es muss ein Teil eurer Zellstruktur sein: „Darum bin ich hier! Ich bin hier, um die Menschheit in eine hellere Zukunft zu führen und diese alten Wellen und Energien aufzulösen, die immer noch hier sind und uns das Gefühl geben, dass etwas kommen wird.“ 

Die Erde wartet immer noch darauf, unterzugehen. „Kryon, was können wir dagegen tun?“ Nun, wenn ihr einfach wartet, wird es mit der Zeit langsam verschwinden. Doch das ist nicht das, was ihr wollt, nicht wahr? Eine Generation nach der anderen wird schlussendlich die Wellen auflösen. Ihr könnt es bereits bei den Indigo-Kinder sehen. Sie lassen sich nicht auf ein altenergetisches System ein, das als Teil davon diese wiederkehrenden Wellen enthält. Wollt ihr also auf eine weitere und weitere und vielleicht gar noch weitere Generation warten, bis ihr euch endlich vorwärtsbewegt – oder beginnt ihr jetzt aktiv zu werden? „Kryon, ich verstehe nicht wirklich…was soll ich jetzt also tun?“ Ich sage euch, was ihr tun sollt: Ihr haltet einfach Ausschau, denn plötzlich werdet ihr in eurem Leben Synchronizitäten erleben, die euch verblüffen werden. Sie werden aus verschiedenen Quellen kommen und dann erinnert ihr euch an heute, lächelt und sagt: „Da ist es.“ 

Jemand sagt: „Kannst du es fassen, was hier bei diesen Wahlen vor sich geht, mit all diesen schlechten Energien?“ Was entgegnet ihr normalerweise? „Ja, ich sehe es auch, es ist schlimm.“ Oder sagt ihr: „Ich erkenne es, aber weißt du was – beim nächsten Mal wird es anders sein. Die Dinge verändern sich, es wird besser werden. Warten wir einfach ab.“ Wenn ihr dies sagt, ihr Lieben, werden es viele Menschen aufnehmen und sich daran erinnern. Seht ihr, was ihr getan habt? Ihr bekommt bei jeder Gelegenheit die Synchronizität, für die helle Zukunft einzustehen. Wie oft haben sich Leute bei euch beklagt oder bemerkt, dass ihr ihnen zuhört – und das tut ihr – und dann zu euch gesagt: „Es läuft nicht gut, es sind schlechte Zeiten. Was meinst du dazu?“ Achtet darauf, dass ihr antwortet: „Das ist heute, warte einfach auf das Morgen.“ Wenn ihr das tut und daran glaubt und Gott im Inneren und vielleicht sogar die Freude findet, dann versteht ihr, dass die Menschheit vor einer hellen Zukunft steht. Und es könnte schneller geschehen, wenn ihr das tut. Aber ihr müsst daran glauben…ihr müsst daran glauben, bevor es weitergehen kann. 

Es ist das erste Mal, dass ich das zur Sprache bringe, denn von nun an wird euer Job härter sein. Ihr nennt euch ‚Lichtarbeiter‘, also schaltet jetzt das Licht an! Es gibt unzählige Momente, wo ihr nicht einmal realisiert, was ihr sagt oder tut. Dabei könntet ihr jedes Mal auf wohlwollende Art das Blatt wenden und ohne zu argumentieren einfach sagen: „Ja, ich habe die Wahlen gesehen – ist es nicht interessant, das nächste Mal wird es anders sein und danach nochmals anders.“ Ihr könnt sagen: „Ist es nicht interessant, die alte Energie zu beobachten, die wir zuvor so noch nie gesehen haben. Und jetzt können wir beginnen, sie zu reinigen.“ Die Leute werden sagen: „Entweder ist das eine weise, alte, fröhliche Person oder ein Stimmenfänger“ und dann gehen sie weg und tun was immer sie tun wollen. Es spielt keine Rolle, was sie damit tun, solange ihr es tut. Könnt ihr die Dinge so wenden, dass ihr sie positiv darstellen könnt …ein positiver Sprecher seid? 

Sich selbst lieben 

Und nun der dritte und letzte Punkt. Wir nehmen drei, denn ist der Katalysator. Wenn genügend alte Seelen dies regelmässig tun, was wird dann mit ihnen selber geschehen? Sie hören auf, die Dramen oder die alte Energie zu bestätigen, stattdessen sehen sie nur das Licht. Der dritte Punkt …wie kann ich euch das sagen? Ihr habt es bereits gehört: Es funktioniert nur, wenn ihr euch in euch selbst verliebt…nur, wenn ihr euch selbst liebt, wird es funktionieren. Wenn ihr ein fröhlicher Mensch seid, ist das ansteckend, nicht wahr? Wenn ihr Freude und Lachen verbreitet, ist das ansteckend, nicht wahr? Wer also seid ihr? 

Nun, ihr werdet erkennen, dass ich alles in umgekehrter Reihenfolge vorbrachte: ‚Sich selbst lieben‘ hätte zuerst kommen müssen, dann das ‚Kognisieren‘ und zu guter Letzt die Zukunft als Realität den Leuten weitererzählen. Stattdessen bin ich von hinten nach vorne gegangen. Ich möchte, dass ihr über den Kreislauf der Zeit nachdenkt, in dem ihr euch befindet… über die Tatsache, warum es so ist, wie es ist. Der Kreislauf der Zeit hat den Glauben der Leute erschaffen, dass ihr Untergang bevorsteht. Die neue, vorhergesagte Energie ist hier und trotzdem ist der altenergetische Kreislauf immer noch in der Psyche all jener, die ihn in all ihren Leben erfahren haben. 

Die Aufgabe der alten Seelen 

Doch jetzt kommen die alten Seelen – mit Freude, mit Liebe, mit einer lächelnden statt niedergeschlagenen Haltung. Hört ihr mir zu – einige von euch mussten das hören. Ihr macht euch solche Sorgen wegen der Erde und all dem, was zurzeit geschieht, dass ihr niedergeschlagen herumläuft. Darf ich euch sagen, dass eure Depression niemandem hilft, nicht einmal euch selbst. Ihr könnt so niedergeschlagen sein, wie ihr wollt und den ganzen Tag mit finsterem Blick herumlaufen. Doch damit habt ihr keiner einzigen Seele geholfen. Hört ihr mich? 

Gott ist voller Freude, und die Dinge, um die ihr euch sorgt, beruhigen sich schneller, wenn ihr Worte der Freude verbreitet. Das ist alles, worum wir euch bitten. Ändert eure Haltung, achtet auf Synchronizitäten und vermittelt bei jeder Gelegenheit eine positive Aussage und keine Zustimmung zu negativen Meinungen. Es ist einfach, jemandem zuzuhören, der sich beklagt, und dann zu sagen: „Ja, so ist es“ und weiterzugehen. Wie oft tut ihr das? Ihr denkt vielleicht: „Das geht mich nichts an und ich will keinen Streit beginnen.“ Das müsst ihr nicht, ihr Lieben, wenn ihr nur das Offensichtliche hervorhebt: „Ich bin überzeugt, wir werden da herauskommen, auch wenn es im Moment nicht so aussieht. Schau keine Nachrichten mehr, denn du wirst nur hässliche Dinge sehen, die dich belasten und dein Herz betrübt. Schalte den Fernseher aus und erschaffe eine Realität, die die Erde braucht. Es wird besser werden, nicht schlimmer.“ Nun, es wird solche geben, die sich abwenden und euch nicht glauben, doch da sind auch jene, die zu verstehen beginnen, was ihr sagt und mehr von den Tatsachen hören wollen, die ihr nicht unbedingt in den Nachrichten hört. 

Dieser Planet geht durch eine Rekalibrierung und beginnt Dinge zu korrigieren, die korrigiert werden müssen. Und langsam wird die Menschheit zu einer Integrität finden, die keinen Krieg mehr will. Analysiert einmal, wie viele Länder auf dem Planeten heute noch Krieg führen – es ist ein Bruchteil dessen, wie es vor 50 Jahren war. Es gibt heute wirklich nur drei oder vier Länder, die immer noch Diktatoren haben, welche mit Freude in ein anderes Land eindringen. Das ist alte Energie und nicht das, was in Zukunft geschehen wird. Schaut euch die Reaktion anderer Länder auf eine solche Invasion an. Schaut euch an, was die Menschheit ganz allgemein anstrebt und umzusetzen versucht: Dinge zusammenbringen anstatt sie zu trennen, kein Konkurrieren mehr um Rohstoffe, sondern zusammen Lösungen suchen, die funktionieren. Die alte Art habt ihr nun lange genug gemacht, sodass ihr erkennen könnt, dass jetzt neue Wege versucht werden. Erzählt das euren Freunden! 

Darum geht es bei den alten Seelen, die jetzt hier sind. Es wird nicht so schwierig sein, wenn ihr daran glaubt. Wenn ihr lächelnd und freudvoll herumgeht, fragen euch die Leute: „Was hast du in dir, wie machst du das, warum lächelst du so oft?“ Und ihr könnt antworten: „ Weil die Dinge in meinem Leben besser werden und ich entdeckt habe, dass ein Wandel vor sich geht.“ Wenn ihr von einer besseren Zukunft sprecht, wird das niemandem seinen Glauben oder seine Religion wegnehmen. Die alten Prophezeiungen haben sich nicht erfüllt, sie sind nicht Alltag geworden, haben nicht stattgefunden. All die vorhergesagten Zeitlinien inklusive dem Ende der Zeit haben nicht stattgefunden, stattdessen beginnen sich die Dinge zu verbessern. 

Das ist die Botschaft. Ihr werdet sehen, dass mehr Synchronizitäten geschehen, als ihr denkt. Und dann rate ich euch zu diesen Äusserungen in Liebe und Freude - und nicht in Opposition. Ihr könnt sie euren Freunden vorlegen und ihnen gleichzeitig wunderschöne Informationen geben, ohne sie zu verfälschen, denn ihr gebt sie in Freude und mit einem Lächeln: „Ich glaube, die Dinge werden besser. Das ist die Vorhersage der Alten und wir haben ‚die Kurve geschafft‘. Im Moment ist eine harte Zeit, denn man sieht viel Opposition gegenüber dem Licht. Und ich bin das Licht.“ Was für eine freudvolle, liebevolle Antwort! Ihr äussert keine gegensätzlichen Vorschläge oder andere Meinungen, sondern macht einfach eine kraftvolle Aussage. 

Alte Seelen, ihr wisst, wie ihr das tun könnt. Ihr seid überall gewesen und habt alles erfahren. Ihr kennt die menschliche Natur. 

Verliebt euch in euch selbst. Beginnt eure Haltung in eine freudvolle zu verändern. Verinnerlicht die Wahrheit, dass die Dinge anders geschehen. Und dann löscht diese Welle des Untergangs. Wenn ihr diese Welle löschen oder ihr auch nur eine ‚Delle‘ geben könnt, wird sich das Tempo allen Geschehens beschleunigen. Je weniger Menschen das Ende erwarten, desto schneller wird die Evolution des Bewusstseins auf diesem Planeten voranschreiten. Denn diese Untergangs-Wellen, welche die Menschen immer noch fühlen, müssen verschwinden, ausgelöscht oder zumindest verkleinert werden, bevor die Dinge kommen können, die ich kommen sehe. Ihr habt eine helle Zukunft vor euch – wartet nur, bis ihr die erste Wildcard seht. Doch sie kommt nicht, solange der Planet das Ende erwartet. 

Es werden gerade ein paar Filme gemacht, die euch vielleicht überraschen werden. Denn die Indigo-Kinder sind nun alt genug, um die Drehbücher zu schreiben. Es werden Filme kommen, die Hoffnung vermitteln, andere Filme, die die Vergangenheit neu schreiben und an Dinge erinnern, welche nicht stattgefunden haben. Es wird Filme geben, die mutig genug sind, eine Zukunft mit unerwarteten, guten Ereignissen zu zeichnen. Achtet darauf, es beginnt gerade jetzt zum Vorschein zu kommen. Achtet auf neue Literatur von Schriftstellern, die über eine freundlichere, sanftere Zukunft mit neuen Möglichkeiten schreiben. Haltet Ausschau nach aufregenden Geschichten, auch Science-Fiction-Stories über eine helle Zukunft, ja sogar über Begegnungen mit wohlwollenden Ausserirdischen, welche dem Planeten helfen werden…und die Dramen, die sich darum herum ergeben, und dass dabei aber auch Leute sind, die nicht mehr daran glauben. All dies ist Teil davon, die Untergangs-Wellen auszulöschen, und über Generationen hinweg kann so eure Evolution vorwärts gebracht werden. 

Nehmt ihr eure Aufgabe an? 

Es wird nicht so schwierig sein, wenn ihr die Wahrheit und das Licht darin seht. Ich bin Kryon, in Liebe zur Menschheit – und dies aus offensichtlichen Gründen. Ich sage es noch einmal: Ich habe dies alles schon früher gesehen. Auch ihr habt es schon gesehen – es liegt in eurer Akasha eines anderen Planeten. Nun beginnt es wieder zu geschehen, es kommt zu euch zurück und ihr beginnt euch damit wohler zu fühlen. Und gleichzeitig versteht ihr, dass Gott in eurem Innern ist. Ihr bekommt Hilfe und müsst es nicht alleine tun. 

Ihr werdet es sehen…ihr werdet es sehen… 
And so it is.

Kryon durch Lee Carroll in St. Louis, Missouri am 20.8. 2016 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle
Kommentar veröffentlichen