2017-02-28

Fürchtet euch nicht, ihr Lieben, alles ist wie es jetzt sein muss


Liebe Leserinnen und Leser, wir begegnen uns in diesen Zeiten von so viel scheinbarem Aufruhr. Fürchtet euch nicht, denn alles ist, wie es für die Entwicklung und das Wachstum der Mehrheit sein muss. Es ist eine Zeit der Verwirrung, auch für euch, die ihr wach seid, so dass viele von euch sich die Frage stellen, ob der Prozess des Aufstiegs wirklich geschieht oder nicht.

Ihr seid Zeugen der Baby-Schritte des Erwachens für jene, die bis jetzt alles als Wahrheit akzeptiert haben, was ihnen von Regierungen, Kirchen und sogenannten Experten erzählt wurde. Die inneren Augen beginnen sich zu öffnen und damit beginnen sich kleine Knospen des Bewusstseins zu entfalten. Viele erkennen plötzlich, dass viel von dem, was sie ohne zu hinterfragen angenommen haben, nicht zum Guten der Mehrheit gewesen ist, sondern stattdessen zum Guten für Wenige.

Beobachtet die vielen Anfänge und verlangt Antworten. Das Licht beginnt auf jene zu strahlen, die bequem sich selbst, ihren Programmen dienen, und sie haben keine Antworten ~ der Kaiser (Welt-Illusion) wird schließlich als ohne Kleidung erkannt werden.

An den blinden Gehorsam gewöhnt, sind viele in den Positionen der Macht nicht auf eine Befragung vorbereitet, noch fühlen sie sich verpflichtet, eure Fragen zu beantworten. Gehorsam ist ohne Frage die Facette der alten Energie, die sich jetzt sehr schnell in der Präsenz der höheren Frequenz des Licht auflöst und nun die Wahrheit individueller Ermächtigung ins Bewusstsein der Welt bringt.

Während die Mehrheit beginnt ihre angeborene Macht zu erkennen und zu behaupten, schafft es große Furcht in jenen, die komfortabel und vom Status quo profitieren. Dies wiederum führt sie dazu mit dem zu antworten, was sie kennen, mit den Werkzeugen des dreidimensionalen Glaubens-system ~ Unterdrückung, Gewalt und Bestrafung.

Die Rückeroberung der innewohnenden Macht ist einer der ersten und mächtigsten Schritte der Entwicklungs-Reise, aber viele verstehen noch nicht vollständig was sie zu fühlen beginnen. Weil Individuen nur ihren gegenwärtigen Zustand des Bewusstseins ausdrücken können, sind sie Zeugen einer Welle von Aktionen, die Konzepte der Auflösung reflektieren ~ einige friedlich und andere nicht.

Fürchtet euch nicht, ihr Lieben, alles ist jetzt wie es sein muss. Wie wir bereits früher gesagt haben, bedeutet das nicht, dass wache Individuen keine Stellung beziehen können, solange Aktionen mit der Absicht und bedingungslosen Liebe geführt werden, um anderen dabei zu helfen, zu höheren Methoden der Auflösung zu erwachen.

Wir möchten über die Liebe in Aktion sprechen, Liebe, die nicht nur Emotion oder Bewusstsein ist, sondern die Liebe, die durch Worte oder Aktionen nach außen ausgedrückt wird. Wie bei allen Aktionen setzt die Absicht die Energie, die auf die Aktivität fließt. Wenn die bedingungslose Liebe die Absicht hinter einer Aktion ist, wird es immer eine hohe Resonanz tragen, ohne Rücksicht darauf, wie alltäglich es vielleicht für andere scheinen mag.

Es gibt Zeiten, in denen strenge Worte oder Aktionen der einzige Weg sind, wie eine Gruppe oder ein Einzelner begreift, dass ihre Worte oder Aktionen nicht akzeptabel sind, oder dass das, was sie tun, die Freiheit der Anderen beeinträchtigt oder für sie gut ist. Eltern tun dies die ganze Zeit, wenn sie ihre Kinder disziplinieren.

Leider basieren strenge Aktionen nicht auf bedingungslose Liebe. Häufig wird die Disziplin von Kindern, Häftlingen, Kirchenmitgliedern unter einer anderen Autorität nicht zum ihrem Guten diszipliniert, wie sie selbst sagen, stattdessen ist es eine Ausrede, um dem Selbst-dienenden Missbrauch der Macht zu frönen.

Der Missbrauch der Macht ist ein Werkzeug, das von jenen benutzt wird, die unbewusst die Energien der Unzulänglichkeit und niedrigen Selbst-Achtung tragen. Ausübung von Macht über einen anderen ohne Liebe, gibt diesen Lieben ein falsches Gefühl von Kraft und Macht, die alle suchen, aber nur innerhalb gefunden werden kann.

Liebe in Aktion bedeutet sich die Zeit zu nehmen, sich zu fragen: „Warum gehe ich so vor? Ist es um zu bestrafen oder zu informieren Ist es zu dominieren oder zu lehren? Oder ist es einfach, weil ich wähle, jetzt Liebe in al meinen Aktionen zum Ausdruck zu bringen?“

Nachdem ihr viele Lebenszeiten auf der Erde erfahren habt, sind der Verstand und die Reflexe vieler noch so programmiert, bis ihr frei seid aus Furcht, Urteil oder Kritik in unbekannten Situationen zu handeln. Diese Reaktionen sind entw4eder alte Energien, die noch in den zellularen Erinnerungen aktiv sind, oder erlernte Konzepte aus dieser Lebenszeit in Bezug auf die 3D-Regeln, wie alles muss, um richtig zu sein.

Die allmähliche und kontinuierliche Entwicklung der Menschheit ist leicht zu erkennen, indem man beobachtet, wie die „Regeln“ von einer Generation zur nächsten alt und dumm erscheinen, um sich dann vollständig zu verändern. So viel unnötiges Leiden hat in der Vergangenheit stattgefunden und tut es heute noch immer, einfach wegen der „Regeln“, die von jemandem in „Autorität“ auferlegt werden, seien es nun Politiker, Führer der Kirche, Eltern oder erwachsene Kinder.

Wenn ihr negativ auf einen Menschen, einen Ort oder ein Ereignis reagiert, macht Pause und nehmt euch Zeit, fragt euch, warum diese Reaktion war. „Was glaube ich, was mich so fühlen lässt? Ist es wahr?“ Negative Reaktionen sind eure Lehrer und Segen, sie dienen als Werkzeuge, um euch dabei zu helfen, zu entdecken, was ihr noch in eurem Glaubens-System haltet, so dass ihr dann loslassen und löschen könnt was ihr noch findet.

Dies ist eine sehr mächtige Zeit auf der Erde. Hochfrequente Energien des Lichts strömen herein und sind für alle verfügbar. Diese Energien beeinflussen jeden und alles, euch erlaubend alles zu erkennen, was nicht mit der universellen Liebe in Resonanz ist. Das universelle Bewusstsein befindet sich in den schmerzhaften Wehen der Geburt der individuellen Ermächtigung. Es wird jetzt geboren, heute, in der Welt um euch herum.

Die Bedingungslose Liebe muss in jede Aktion gebracht werden, egal wie scheinbar alltäglich. Haltet die Tür für jemanden, während ihr stillschweigend anerkennt, dass es ein göttliches Wesen ist, macht es zu einem Lichtarbeiter und erlaubt dieser einfachen Aktion eine spirituelle Frequenz zu tragen. Die gleiche Aktion, die Tür für jemanden zu halten, wenn es aus einem Pflichtgefühl oder Konzept der Trennung erfolgt, fließt nicht mit derselben Energie, erscheint jedoch gleich.

Aktionen des Dienstes ohne Bewusstsein der Einheit (bedingungslose Liebe) die gemacht werden, sind eine sehr wichtige Phase der Reise, weil sie die ersten Schritte zur Erreichung eines Bewusstseins der Einheit sind. Alle Aktionen des Dienstes sind in Wirklichkeit Liebe, auch wenn der Mensch, der handelt, weil davon entfernt ist es zu erkennen.

Jeder einzelne Mensch muss nur aus seinem höchsten erreichten Zustand des Bewusstseins leben. Wenn ein Mensch wählt aus einem niedrigeren Zustand des Bewusstseins zu leben, als er erreicht hat (um einem anderen zu gefallen), wird er Schuld und Unbehagen erleben, weil er nicht mit seinem inneren Selbst/SELBST synchronisiert ist.

Absicht ~ Absicht ~ Absicht~ ihr Lieben. Am Anfang müsst ihr euch der Absichten hinter jedem Wort und jeder Aktion bewusst sein, aber bald kommt eine Zeit, in der diese bewusste Anstrengung nicht mehr erforderlich ist, weil eure Übung zu eurem erreichten Zustand des Bewusstseins geworden ist, so dass alle Aktionen automatisch auf Strömen bedingungsloser Liebe fließen werden.

Das Bewusstsein der Einheit von allem innerhalb des EINEN zu erlangen, ist das Ziel der spirituellen Reise. Viele von euch sind bereits da und haben erkannte, dass ihr nur noch selten auf Dinge reagiert, wie ihr es einmal getan habt. Ihr seid die Weg-Bereiter geworden und die Zeit den Weg zu zeigen, ist sehr nahe, da viele schnell bereit werden, ihn gezeigt zu bekommen.

Die Riten und Rituale der organisierten Religionen sind einfach Werkzeuge ~ einige effektiv und einige nicht, die in der Regel durch gutmeinende Menschen geschaffen wurden, nicht von Gott, um andere über die Wahrheit zu informieren (ihre Konzepte davon). Jede Seele erreicht den Punkt, an dem es keinen Nutzen mehr gibt, um organisierte religiöse Praktiken fortzusetzen, denn es hat die Erkenntnis gegeben, dass die einzige Kirche im Inneren ist. Dies soll nicht bedeuten, dass ihr nie wieder die Aktivitäten der Kirche genießt oder mit Freunden teilen könnt, aber den Glauben, dass es notwendig ist, gibt es nicht mehr.

Alle organisierten Religionen beginnen mit Botschaften der Wahrheit, die von einem Individuum empfangen und gelehrt werden, das einen sehr entwickelten Zustand des Bewusstseins erlangt hat. Aber innerhalb einer oder zwei Generationen geht die Reinheit der ursprünglichen Botschaft immer mehr verloren und beginnt sich mit Unwahrheiten zu füllen.

Dies geschieht, wenn die Reinheit der ursprünglichen Lehren interpretiert und dann von jenen eines viel weniger entwickelten Zustand des Bewusstseins gelehrt werden. Diese Lehrer, Minister, Autoritäts-Figuren können es vielleicht gut meinen, aber wegen ihrer Unfähigkeit, die wirkliche Bedeutungen der tieferen Wahrheiten zu begreifen, wie sie vom ursprünglichen Lehrer gelehrt wurden, lehren sie nach ihren Vorstellungen, nicht die Wahrheit.

Es gibt immer noch jene, die Führung und Struktur der organisierten Religionen benötigen, um ihnen zu helfen zu lernen, wie sie sich verhalten sollten, aber jede Seele erreicht einen Punkt, an dem sie die Lehren, die ihnen von anderen präsentiert werden, als alt und erledigt fühlen ~ vertraut diesem Gefühl. Die Wahrheit liegt ruhig innerhalb und wartet auf die Anerkennung eines jeden Menschen, wo sonst könnte die Wahrheit sein, sie ist, was sie ist ~ das Eine Göttliche Bewusstsein, Alles was existiert.

An einem bestimmten Punkt muss jeder Mensch aufhören, die Wahrheit außerhalb des Selbst zu suchen. Die „Wahrheit“, wie sie von anderen gelehrt wird, kann niemals höher als der erreichte Zustand des Bewusstseins des Lehrers sein, der es oft gut meint, aber immer noch viele dreidimensionale Überzeugungen hält.

Ein wahrer spiritueller Lehrer führt und lehrt den Schüler in dem einzigen Ort zu suchen, in dem die Wahrheit gefunden werden kann. Dies ist das Ziel der Meditation , der Natur und der Stille ~ die Beruhigung des Verstandes, damit die noch kleine Stimme innerhalb gehört werden kann.

Die Entwicklungs-Reise ist einfach der Prozess des Erinnerns wer und was ihr bereits durch die Erfahrungen der Trennung seid. Jede kleinste Erkenntnis, die erreicht wird, muss dann gelebt und ausgedrückt werden, wie die Frucht, die wie aus dem Nichts auf Obstbäumen erscheint. Wenn die Frucht nicht abgeholt wird, bleibt es unausgesprochen und verrottet.

Erlaubt den Früchten eures Bewusstseins ohne Furcht in jeder Situation reichlich zu fließen, getragen auf den Strömen der bedingungslosen Liebe.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/
Kommentar veröffentlichen