2017-02-02

Meditation – Die Sprache der Liebe

geschrieben von Untwine auf recreatingbalance, übersetzt von Antares


Diesen Link gab Cobra in seinem letzten Beitrag Die Mysterien der Isis an: „Nun ist es an der Zeit, die Mysterien der Isis wieder zu beleben. Durch das Nähren eurer sexuellen Energie:“

Es gibt einen Fluss der Göttlichen Energie der Liebe, der sich auf natürliche Weise durch alle Dinge der Schöpfung hindurch bewegt. Dieser Fluss wird aus einer Vielzahl von Botschaften zusammengesetzt, die direkt aus der Quelle stammen, alle gemeinsam kreieren den Tanz der Fülle der Schöpfung.

Dieser Fluss der Liebe gelangt zu uns und durch uns, in Form des heiligen, reinen, sexuellen Ausdrucks.

Die Trennung von Liebe und Sexualität ist ein Programm, welches von den Dunkelkräften erstellt wurde.

Die Unterdrückung oder Übernahme der Sexualität ist ein ebensolches Programm, erschaffen von den Dunkelkräften.

Alle Lehrer, die sich in wahrer Verbindung befanden, sprachen über die Bedeutung und Heiligkeit der Sexualität, einschliesslich der von Jesus und Maria Magdalena.

Der sexuelle Liebesakt ist ein bedeutender Teil der sexuellen Energie, obwohl die sexuelle Energie auch weit jenseits dessen existiert.

Sie ist unsere wahre Lebenskraft. Daher kommt es, wenn ein Tier oder Mensch kastriert wurde, verliert es/er seinen Geist der Freiheit, es/er wird ein ‚Schaf‘, gezähmt.

Das Programm der Dunkelkräfte zielt exakt darauf ab, auf die energetische Kastration der Menschen.

Lasst uns nun die ersten Schritte unternehmen, um dieses Programm zu entfernen.

Der erste Schlüssel zur Heiligen Sexualität besteht darin, dass diese Energie angenommen werden muss, ihr muss erlaubt werden, durch euch hindurchzufliessen, gemäss der euch inneliegenden eigenen Natur.

Falls ihm nicht erlaubt ist, innerhalb zu fliessen, wird er nicht verschwinden, doch er ist gezwungen, sich in allerlei verzerrten Möglichkeiten auszudrücken, wie in einem Dampfkochtopf.

Er kann sich nur innerhalb seiner wahren Natur ausdrücken, wenn er zugelassen wird, dann fliesst es stets positiv, liebevoll und harmonisch.

Diese folgende Meditation wurde erschaffen, um uns bei der Rückverbindung mit unserer sexuellen Energie und ihrer wahren Natur zu unterstützen.

Bitte lest zuerst die gesamte Anleitung bis zum Ende, bevor ihr beginnt:

1. Findet einen Platz für euch, an dem ihr für wenigstens 10 Minuten allein und ungestört seid, wo ihr euch sicher fühlt, in eurer ureigenen Energie seid. Setzt euch bequem hin.

2. Beobachtet all die Bewegungen der Energie, alle Impulse, die innerhalb eures Körpers fühlbar sind. Seht die ursprüngliche, rohe, wahre Natur all dieser Impulse, seht, dass sie alle stets nur Liebe wünschen, Liebe geben und empfangen möchten, auf allen Ebenen. Versteht die sexuelle Natur all dieser Impulse: das Verlangen, wahre Liebe mit all eurem SEIN zu erfahren, physisch und nicht-physisch.

Nehmt dies in eurem gesamten Sein wahr: in euren Eingeweiden, in eurem Herzen, in eurem Gehirn, in euren sexuellen Organen, in all euren Chakren, in jeder eurer Zellen eures gesamten Wesens.

Gestattet all jenen rohen, ursprünglichen, unverarbeiteten Impulsen der Quelle, sich innerhalb von euch frei und vollkommen auszudrücken, uneingeschränkt zu fliessen, ganz so, wie sie geschaffen sind, irgendwo in eurem Körper.

Nehmt euch ausreichend Zeit, dies zu erspüren.

Gerne wählt diese Musik für eure Meditation, falls ihr mögt. Der Titel und die Inspiration des Liedes ist Rasa Lila, welches die Sprache, den Tanz der Liebe zwischen Shakti und Shiva bedeutet, der reinen Göttlich-weiblichen und Göttlich-männlichen Energien.


Kommentar veröffentlichen