2017-02-21

STERNENTOR AKTIVIERT: PORTALE ÖFFNEN SICH FÜR DIE VERKÖRPERUNG

von Sandra Walter / Übersetzung © Zarah Zyankali


Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Unsere Portalwoche ist angebrochen. Die TorhüterInnen haben am SONNtag für das Einfließen eröffnet, und die Energien haben sich sofort erhöht. Dies ist ein kraftvolles und überbrückendes Sternentor für die Menschheit, das diejenigen, die mit der Verkörperung des Solaren Kosmischen Christus befaßt sind, stark beeinflussen wird. Dieses massive Sternenportal von der Großen Zentralsonne ist eine hochcodierte geometrische Schablone. Das Portal dieser Woche – beginnend am 222 (22. Februar) wird Aspekte in den neuen menschlichen Schablonen auslösen und viele von euch in eine stärkere Erfahrung des Kosmischen Christus hineinkatapultieren.

Im Dezember empfingen wir die Vision einer dieses Jahr stattfindenden Trennung der Zeitlinien, die als DNS erschien, welche die höheren und niederen Realitäten aufspaltete. Das 222-Portal erschien ebenfalls als Wendepunkt – ein kosmisches Einrasten im Kombinationsschloß – und unser erster Auslöser, der uns auf die Verschiebung der März-Tagundnachtgleiche ausrichten und vorbereiten würde. Die Spaltung erscheint als DNS, weil unsere aktivierte DNS der Schlüssel zum Wechseln von Dimensionen auf persönlicher und globaler Ebene ist. Während dieses Portals wird eure gegenwärtige Zeitlinien-Entwicklungsrichtung klar werden. Verkörpernde erleben vielleicht einen dramatischen glückseligen Bewußtseinszustand, wenn die neuen menschlichen kristallinen Schablonen sich zu einem neuen Level aktivieren.

Das massive Sternentor, das sich jetzt nähert (es sieht aus wie vielschichtige Geometrie, die mit heiligem Feuer brennt), hat bereits begonnen, DNS-Codes und die neuen kristallinen Schablonen auszulösen. Beschäftigt euch während dieses Zeitfensters mit euren heiligen Aufstiegspraktiken und Nullpunkt-Stille. Seid bereit, die alte Entwicklungsrichtung, Gedankenformen, Glaubensmuster, Gewohnheiten vollständig gehen zu lassen, wenn ihr die Verkörperung wünscht. Atmet euch durch die stärkeren Aktivierungen, meditiert oft, geht nach draußen, um das durch Gaia hinausströmende stärkere Licht zu empfangen. Gaia wird sich ebenfalls an das herankommende Sternentor anpassen, doch der Fokus auf der Aktivierung der Solaren Aspekte der Gitter erlaubt, daß sich dies mit größtmöglicher Leichtigkeit und Anmut entfaltet. Die ätherischen Lichtbänder sind jetzt am Äquator ausgerichtet; ein weiterer Hinweis darauf, daß die Tagundnachtgleiche beschleunigte Bewußtseinsveränderungen bringen wird. WegbereiterInnen, öffnet euch, um diese Frequenzen sowie Verkörperungs-Erfahrungen im Jetzt zu empfangen. Wir verankern dies in das menschliche Herzgitter, um eine glattere Erfahrung für alle zu erschaffen.

Sternensaat-TorhüterInnen und viele GitterarbeiterInnen tragen einzigartige Codierungen in ihrer DNS, die sich an bestimmten Stellen des Aufstiegsprozesses aktivieren. Diese Codierungen lösen auch die Öffnung von Toren, Portalen und Solaren Aspekten von Gaia aus. Deshalb ist es so wichtig, der Intuition zu folgen, wenn ihr geführt werdet, in bestimmte Gegenden zu reisen oder Gitterarbeit zu machen. Eure DNS richtet sich auf Kristallbetten, heilige Stätten oder alte unterirdische Plätze aus, wo ihr oder euer Göttliches Team bestimmte Codes hinterlassen habt, um sie während des Bewußtseinswandels zu aktivieren. Euer Solares Herzzentrum wird zum Mechanismus, um als reiner Kanal zu dienen und diese heiligen Aspekte eurer DNS in absoluter Präsenz während der Torarbeit oder Gitterarbeit zu aktivieren.

Im Zustand Heiliger Neutralität, wenn ihr das höchste Licht, die höchsten Aktivierungen, die höchstmögliche geChristete Zeitlinienbeschleunigung in den höchsten Interessen des Aufstiegs hereinruft, werdet ihr zum reinen Kanal der Quelle durch das Multidimensionale Selbst. Es findet eine Verschmelzung des Bewußtseins statt, und diese beständige Praxis hat uns auf das vorbereitet, was im Begriff ist, sich zu entfalten. Für diejenigen, die einen Aufstiegspfad verfolgen, ist die Absicht zum reinen Dienen und ruhiger, klarer Resonierung durch das Herzzentrum des Solaren Kosmischen Christus der Schlüssel, um das zu empfangen, was auf diesem Planeten aktiviert worden ist. Schwingungsentsprechung der reinen Absicht.

Solarer Fokus: Euer inneres Sonnenportal

Um die geChristete Verkörperung zu erschaffen, wird unser Herzzentrums-Torus während unseres Aufstiegsprozesses zum Sonnengenerator. So kommunizieren wir mit der SONNE, Geliebte. Der Solare Aspekt im Inneren verbindet sich mit in der SONNE gespeicherter DNS (und der Großen Zentralsonne für Meister-TorhüterInnen), und erlaubt Zugang zum großen Galaktischen Aufstiegsprojekt. Bei diesem Prozeß geht es darum, uns mit unserem Schöpferselbst zu verbinden und es zu verkörpern. Viele von euch erleben die Wiedervereinigung mit viel Höheren Aspekten des Selbst, die tief mit der kosmischen Entwicklungsrichtung dieses Planeten und dieses Sonnensystems verbunden sind. Dies ist ein brillanter Prozeß des gemeinschaftlichen Erschaffens mit viel höheren Bewußtseinsreichen, weshalb das verantwortliche Erschaffen betont wird. Die magnetischen Veränderungen dieser Portale unterstützen die Manifestation auf kristalliner Ebene, Reinheit, Göttlichkeit und Laser-Fokus auf dem Erschaffen der Erfahrung der Neuen Erde für alle. Alles, was das Solare Herzzentrum umgeht, wird für diese/n SchöpferIn in dieser neuen Frequenz Disharmonie erschaffen. Das trifft auf Einzelne ebenso zu wie auf kollektive Schöpfungen; die Verstärkung der Absicht ist die Offenbarungsprophezeiung, die sich jetzt gerade entfaltet.

Von diesem Portal beeinflußte Solare Aspekte beinhalten:


Solare Aspekte des menschlichen Herzens: Verwechselt Aktivierung nicht mit Einmischung. Öffnet euch für das neue Level.

Sonnentempel im Inneren und über dem Planeten: Erinnerungen dieser Strukturen zeigen sich durch Sternenfamilien- oder Wächterlevels.

Solare kristalline Aspekte in den Kristallbetten: Programmiert und verwendet eure Kristalle, diese Absicht zu halten und zu aktivieren. Bringt sie in die Erde, baut Kristallgitter in euren Räumen für dieses spezielle Portal.

Solare Aspekte des Wassers: Das Wasser-Elemental ist in der Lage, Solare Aspekte augenblicklich zu übertragen, sowohl im Körper als auch in / auf Gaia.

MeisterInnen, vereint euch für diesen Göttlichen Übergang

Die Tage vom 22. – 25 Februar aktivieren uns für den Auslöser der Sonnenfinsternis. Viel steht uns zur Verfügung, wenn wir uns im Dienst vereinen. Denkt daran, das letzte Stück dieses Puzzles muß als Eins zusammengefügt werden. Wir können die Hand Gottes nicht zwingen, doch haben unsere Einheitsmeditationen und auf dem Herzen beruhenden Bemühungen, das Neue gemeinsam zu erschaffen, dieses Sternentor hereingerufen, welches höhere Zeitlinienrichtungen für die gesamte Bevölkerung auslösen wird. Laßt diese Ebene des Göttlichen Willens durch euch fließen, wenn ihr mit den Gittern arbeitet. Dies ist ein Gefühlsmechanismus des Herzzentrums, und ihr fühlt euch vielleicht sonnenhafter, wenn sich dies durch das menschliche Herzgitter hindurch aktiviert. Es ist Zeit, die persönliche und kollektive Dunkelheit aus ihrer alten Rolle in unserem Aufstieg zu entlassen. Fokussiert euch auf spirituelle Enthüllung und erlebt die Wahrheit dessen, was sich entfaltet. Das Glas war und ist immer voll. Verändert eure Gefühle über alles hin zu Liebe, Vergebung, Dankbarkeit und Feier dieses kolossalen Aufstiegsunternehmens.

WegbereiterInnen, haltet einen riesigen Raum, in den die Menschheit eintreten kann. Beschleunigung geschieht durch vereinte Absicht, gemeinschaftliches Erschaffen höherer Erfahrungen. Beteiligt euch an den wöchentlich stattfindenden Einheitsmeditationen jeden SONNtag; die Finsternisenergien werden die Integration der Verkörperungserfahrungen während des Portals dieser Woche unterstützen. Laßt uns unsere höhere Aufstiegserfahrung als eine vereinte Kraft der Quelle hervorrufen.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra


Text © Sandra Walter 2016. Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Bitte diesen Text immer nur vollständig und unverändert weitergeben, mit einem Link zu Sandras Originalartikel sowie dieser Übersetzung. Danke.
Kommentar veröffentlichen