2017-05-23

Bedingungslose Liebe erlaubt es jedem, sich im eigenen Tempo zu entwickeln


Ihr Lieben, mit Liebe und Verständnis versuchen wir euch in dieser Reise aus dem Miasma der dichten Illusion in die Wirklichkeit zu unterstützen. Das Leben ist zu einer Zeit enormen Kampfes und Verwirrung in eurer Welt geworden, gewohnt, nach den Regeln und Überzeugungen des dreidimensionalen Bewusstseins zu leben.

Ihr seid über Lebenszeiten unterrichtet worden und tragt daher immer noch zellulare Erinnerungen aus vielen Erfahrungen, die der Dualität und Trennung dienen. Das Leben in dreidimensionalen Glaubens-Systemen zu leben war notwendig um daraus zu erwachen, ähnlich wie ein kleines Kind, das viele Male fällt, bevor es zu gehen lernt. Diese Erfahrungen haben jetzt ihren Zweck erfüllt, ihr habt gelernt zu gehen und seid jetzt bereit zu laufen.

Das Göttliche Selbst eines jeden Individuums versucht ständig erkannt zu werden. Das ist der Grund, warum so viele ständig ihr Gutes im Äußeren suchen, weil sie noch nicht wissen, dass alles, was sie suchen, bereits vorhanden ist. Entwicklung ist die Reise aus der Illusion in ein lebendiges atmendes Bewusstsein der Wirklichkeit. Sobald dieser Zustand des Bewusstseins erreicht ist, hören die Belastungen und Kämpfe innerhalb der Illusion sowie die Suche und Sehnsucht auf.

Um zu verstehen, dass die Verwirklichung von materiellen Vorstellungen des Guten (Macht, Gegenstände, Geld, Schönheit usw.) niemals wahre Erfüllung herbeiführen können, müssen Individuen zuerst das Suchen, dann das Erreichen und schließlich die Enttäuschung erfahren, die mit der Erkenntnis kommt, dass ihr Leben jetzt nach menschlichen Maßstäben bequemer sein kann, aber die Sehnsucht ist immer noch da und wird es auch bleiben bis sie gefunden wird, dort, wo sie sich befindet ~ innerhalb.

Die Erden-Schule ist ein schwieriger, aber mächtiger Entwicklungs-Weg, und es war die freie Wahl eines jeden Menschen, jetzt, zu dieser Zeit hier auf der Erde zu leben, unabhängig davon, ob sie sich dessen bewusst sind oder nicht.

Das Leben soll genossen werden. Der Glaube, dass Leiden und Schmerz euch spiritueller machen, ist falsch. Schmerzen und Leiden (selbstverursacht oder durch andere) ist kein Teil der göttlichen Natur und daher auch kein Teil eurer wahren Natur.

Das Konzept, dass Schmerz und Leiden euch spirituell macht, sind Facetten der Glaubens-Systeme der Dualität und Trennung. Diese Lehren repräsentieren den Glauben, dass das Spirituelle vom Physischen getrennt ist, und deshalb muss das Physische beherrscht oder beseitigt werden, damit ein Mensch „heilig“ wird. Ihr seid bereits „heilig“ ~ alles Physische ist einfach ein materielles Konzept des Spirituellen.

Ein spirituell entwickeltes Individuum ist immer noch fähig, die feineren Dinge des Lebens zu genießen ~ „in der Welt, aber nicht von ihr“. Wenn ihr feines Porzellan, schöne Kunst, schöne Kleidung und ein schönes Zuhause genießt, gibt es nichts Falsches oder nicht-spirituelles dabei. Der freie Wille erlaubt die persönliche Wahl. Aber wenn materielle Vorstellungen des Guten Bedürfnisse und Notwendigkeiten statt der Wahl sind, befindet sich ein Individuum in alter Energie.

Ihr habt den Punkt der Wahl erreicht, genau wie ihr wolltet. Möchtet ihr euch wirklich in die Wahrheit entwickeln, oder wollt ihr auch weiterhin die Spiele der Illusion in den Glaubens-Systemen der Dualität und Trennung spielen, während ihr vorgebt ein Wahrheits-Student zu sein?

Ein erreichtes Bewusstsein der Wahrheit geschieht nicht einfach, indem man sich für die Wahrheit interessiert, in Workshops geht oder metaphysische Bücher liest. Diese Dinge stellen die Anfangsphasen der spirituellen Reise dar, aber es kommt ein Punkt, an dem die Wahrheit gelernt werden muss, durch die Intuition lebendig zu werden, zuzuhören in der Erkenntnis der Göttlichen Natur von allem, und die Suche innerhalb stattfindet.

Die höhere Resonanz eines entwickelten Bewusstseins-Zustandes wird die niedrigeren Resonanz-Energien, die noch von einem Menschen getragen werden, automatisch und ohne persönlichen Kampf klären und überschreiben. Dies ist der Grund, warum sich jetzt so viele ernsthafte Wahrheits-Studenten in schwierigen physischen, emotionalen und mentalen Situationen befinden und sie sich fragen und glauben, dass sie irgendwie versagt haben.

Nein, ihr Lieben, wenn diese Dinge geschehen, bedeutet es, dass ihr das Verständnis und die Bereitschaft erreicht habt, um zu klären und loszulassen von dem ihr glaubt, dass es Probleme darstellt. Es ist ein Abschluss.

Ein Glaubens-System kann leicht durch Beobachtung von automatischen Antworten und Gedanken identifiziert werden. Das Geheimnis über Konzepte hinauszugehen, die Gewohnheiten geworden sind, ist, sie zuerst zu erkennen, sie jedoch niemals als persönlich anzunehmen, weil es unpersönliche universelle Überzeugungen sind, die ihr irgendwann als Wahrheit angenommen habt. Wenn ihr euch dabei findet, in lieblose Antworten zu fallen, widersetzt euch nicht und verurteilt euch nicht selbst, sondern erkennt es einfach als alte Programmierung und ersetzt es mit der Wahrheit.

Es ist die Absicht und das Ziel einer jeden Seele sich zu entwickeln und zu erfahren wer und was sie sind, obwohl die meisten sich nicht daran erinnern, sobald sie auf der Erde in der dreidimensionalen Energie leben. Ihr nennt Entwicklung eine Reise und genau das ist es. In den früheren Phasen des Erwachens ist es ein Prozess von Schreiten und Fallen, Treten und Fallen laufen oft über Erfahrungen, die für das menschliche Denken unangenehm oder gar schrecklich sind.

Die Absicht Gott/Wirklichkeit/Wahrheit zu kennen, findet nur nach vielen Lebenszeiten statt und nach vielen Erfahrungen im dreidimensionalen Bewusstsein, was dann dazu dient, einen Menschen in seine Bereitschaft zu bringen, mehr zu tun ~ „ist das alles?“.

Es muss verstanden werden, dass, sobald eine Absicht besteht zu erwachen ~ bewusst oder unbewusst ~ die Lebens-Erfahrungen nicht mehr zufällig, sondern durch das Höhere Selbst zum Zweck des Lernens und Erwachens bereitgestellt werden. Türen, die bisher für das dreidimensionale Bewusstsein geschlossen waren, beginnen sich jetzt zu öffnen und Unterstützung und Hilfe aus den höheren Dimensionen zugänglich zu machen.

Ab einem bestimmten Punkt werden die Erfahrungen zum Erwachen weniger intensiv und schwierig, weil der suchende nun offen für höhere Wege des Verstehens der Welt ist und gelernt hat, Geschehnisse als das zu erkennen, was sie sind. Er hat gelernt seiner Intuition zu vertrauen und hat eine Ebene von spirituellem Bewusstsein erreicht, die unangenehme „Weck-Rufe“ nicht mehr erforderlich macht. Als mächtige Schöpfer könnt ihr die Absicht angeben: „Ich wähle, dass meine Lebens-Lektionen einfach und sanft sind.“ Habt aber niemals das Gefühl, dass ihr irgendwie versagt habt, wenn einige es nicht sind.

Die meisten von euch sind bereits von innen und nicht von außen entwickelt. Ihr habt das schwere Auflösen gemacht, bleibt aber ängstlich darüber herauszukommen und getrennt zu sein, stattdessen wählen sie eine Haltung oder einen Glauben vorzugeben. Die Unfähigkeit die Macht zu beanspruchen und zu integrieren, ist das Ergebnis die dreidimensional ausgestrahlte Botschaft zu halten: „Du wirst niemals gut genug sein.“ Das verursacht persönliche Furcht und Zweifel, sogar für die sehr wachen.

Alles und jeder ist das Göttliche Bewusstsein im Ausdruck, denn im EINEN gibt es einfach nichts Anderes. Seine Macht behaupten bedeutet einfach, aus der Sicherheit und dem Vertrauen eines Bewusstseins zu leben, das seine eigene göttliche Natur anerkennt und annimmt. Jene, die durch die Wahrheit ermächtigt sind, äußern sich niemals prahlerisch oder heiliger, sondern leben einfach das Leben aus einer bewussten Verwirklichung und Annahme des Selbst als SELBST in Balance ~ ihr männliches spricht führt und tut, ihr weibliches ist intuitiv, liebevoll und kreativ.

Eure angeborene Macht behaupten, bedeutet niemals, dass ihr die Gesellschaft von alten Freunden nicht mehr genießen könnt, oder ihr euch in Aktivitäten bewegt, die ihr immer geliebt habt, denn alles ist in seiner reinsten Form spirituell. Aber viele von euch sind der Meinung, dass ihr nicht mehr mit vielen Dingen mitschwingt, die ihr einmal genossen habt.

Viele von euch finden sich geführt, sich über ein Thema oder eine Aktivität zu äußern, bevor sie schweigen. Wenn dies geschieht, erlaubt immer euren Worten aus einer Energie der bedingungslosen Liebe zu fließen, statt steif zu urteilen und abzulehnen etwas zu tun oder mit bestimmten Menschen aus einem fehlgeleiteten Gefühl der Überlegenheit zu sprechen.

Das Weitergehen einer Gruppe oder Aktivität muss immer von Respekt für jene begleitet werden, die vielleicht noch die Erfahrungen der besonderen Gruppe oder Aktivität benötigen. Selbst-Gerechtigkeit kriecht leicht in das Denken jener, die glauben, dass sie sich spirituell bewusster sind als andere. Jene, die neu in der Wahrheit sind, sind besonders anfällig für Selbst-Gerechtigkeit und müssen erkennen, dass jeder genau dort ist, wo sie sein sollten.

Einige Seelen benötigen mehr dreidimensionale Erfahrungen zum Erwachen und andere nicht, und zu vergleichen oder zu versuchen einen anderen an den eigenen Zustand des Bewusstseins zu bringen, ist eine dreidimensionale Vorstellung, die Trennung reflektiert. Diese Lieben sind vielleicht noch nicht ganz bereit die Wahrheit zu hören, und das muss geehrt werden.

Es ist wichtig nicht „eure Perlen zu werfen“, sondern sie liebevoll in eurem Herzen geschützt zu halten. Ihr könnt Samen der Wahrheit ausstoßen, indem ihr gelegentlich einen Satz oder eine Idee in eine allgemeine Konversation werft, die dazu führen kann, dass ein empfängliches Individuum sich öffnet und darüber nachdenkt, was ihr gesagt habt.

Die bedingungslose Liebe erlaubt es jedem, sich in seinem eigenen Tempo zu entwickeln, auch wenn die höhere Lösung zu euren Fragen und Problemen deutlich erkennbar ist. Vergesst niemals, dass jeder Mensch ein höheres Selbst, Führer und einen vorgeburtlichen Vertrag hat, selbst wenn sie es sich nicht völlig bewusst sind. Diese Wahrheit wird oft von Eltern und engen Freunden übersehen, die verzweifelt versuchen zu helfen und stattdessen einfach in den Weg der Lektion des anderen kommen.

Die Welt, wie ihr sie kanntet, verändert sich schnell, wenn die höheren dimensionalen Frequenzen des Lichts hereinströmen. Jeder auf der Erde erfährt diese neuen Energien physisch, emotional, mental und spirituell, und das resultiert spirituell im Bedürfnis nach Vertrauen in die Wahrheit und das Verstehen, dass alles nach Plan läuft. Es ist ein Vertrauen, das aus der Erkenntnis fließt, dass das Chaos der Welt aus alten und falschen Energien auftritt, die kein Gesetz unterstützt, um sie vor Ort zu halten.

Während ihr ins Bewusstsein wachst, wer und was ihr seid, vermindern sich Ängste und intensive Verwicklungen in dreidimensionale Probleme (außer ihr werdet geführt beteiligt zu sein). Euer Licht löst die falschen Schöpfungen der Dualität und Trennung auf ~ ihr seid Licht-Arbeiter.

Ihr seid in dieser mächtigen Zeit hier, weil ihr euch entschieden habt, hier zu sein. Glaubt es und SEID.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, ~ MAI 2017“
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/
Kommentar veröffentlichen