2017-05-10

Kreativität in all ihren Formen ist das Göttliche Weibliche


Liebe Leserinnen und Leser, wir kommen wieder in Liebe und mit den besten Absichten für euren spirituellen Fortschritt.

Obwohl die Entwicklung der Welt ins Stocken geraten zu sein scheint, unveränderlich und sogar Rückschritte machend, wissen wir, dass die intensiven Frequenzen des Licht in dieser Zeit zu Gaia fließen, dazu dienend, die langen verborgenen Schöpfungen dieses nicht-erleuchteten Konsens-Bewusstsein in der Dualität und Trennung zu entlarven, die für so lange und immer noch die Menschen in Knechtschaft halten.

Das Chaos auf der Welt dient dazu, viele zu wecken, die noch bequem im Glauben leben, dass alles, was ihnen von Regierungen, Kirchen und Experten erzählt wird, wahr sein muss. Ihr fangt an, eure Macht zurückzuerobern und euch zu fragen: „Ist dies wirklich, wie ich in meiner Welt sein möchte? Ist das wirklich die Art und Weise, wie die Dinge sind?“

Es ist ein kleines Element, das weiterhin die dunkle Maschinerie laufen lässt, aber die Energie des Glaubens dient dazu, frische Energie ihre Machenschaften zu nähren und sie am Leben zu erhalten. Das verändert sich, dies ist der Prozess des Aufstiegs ~ je mehr erwachen und sich weigern ihre Spiele zu spielen, muss das Bewusstsein der Welt neue und höhere Ausdrücke reflektieren.

Es gibt keine Gesetze, die Armut, Mangel oder Beschränkungen in irgendeiner Form unterstützen, außer jene, die durch einen Glauben an sie gebildet werden. Mangel ist ein Teil des universellen Bewusstseins (Dualität ~ haben und nicht-haben), bis es nicht mehr der Zustand des Bewusstseins ist. Das göttliche Gesetz ist ein Gesetz der Fülle und Vervielfältigung. Beobachtet die Grashalme auf den Wiesen und die Blätter auf den Bäumen, denn diese reflektieren das Gesetz der Fülle in Manifestation.

Wo ein erlangtes Bewusstsein (nicht intellektuelles Wissen) der Einheit mit der göttlichen Vollständigkeit erreicht ist, gibt es Fülle, denn die Tür ist geöffnet worden. Neue und bessere Ideen beginnen mühelos zu allen Aspekten des Lebens zu fließen, und die notwendigen Dinge scheinen irgendwie da zu sein, wenn benötigt. Die meisten Menschen leben immer noch unter der Fuchtel der Dualität, die sich als Paar von Gegensätzen manifestiert und von menschlichen Standards als normal betrachtet werden.

Unter der Herrschaft des Dualitäts- und Trennungs-Bewusstseins Lebenszeit um Lebenszeit gelebt, klingt die Idee der Vollständigkeit und Ganzheit für viele unpraktisch und unerreichbar. Versucht nicht, der Wahrheit der Fülle zu widerstehen und Gründe erklärt, warum es nicht sein kann. Die Energien der dreidimensionalen Erfahrungen (Mangel und Begrenzung) bleiben im zellularen Gedächtnis gespeichert und aktiv, bis sie aufgelöst sind ~ es ist der Prozess, in dem ihr euch jetzt befindet.

Die Menschheit wird kontinuierlich mit Energien der Furcht, Mangel und Begrenzung bombardiert, die das Erwachen schwierig machen können, besonders für jene, die in der Wahrheit neu sind. Dies ist der Grund, warum wir sagen, dass es wichtig ist, euch in den Nachrichten einzuschränken und Dingen, die euch weiterhin im alten Bewusstsein halten. Stattdessen, wenn ihr euch der Probleme bewusstgeworden seid, benutzt ihr sie, um ein Bewusstsein der Wahrheit auszulösen: „Ja, ich sehe das, ich kann es nicht leugnen, aber die Wahrheit ist…“

Absicht ist immer der Schlüssel in jeder Aktion. Wenn ein Individuum seine Absicht bekundet zu erwachen, beginnt die Reise sich in Anmut zu entfalten, während das Höhere Selbst beginnt anzuziehen, was für die spirituelle Entwicklung notwendig ist. Einige dieser Erfahrungen sind nicht die glücklichsten „Licht- und Liebe-Erfahrungen“, die ein neuer Wahrheits-Student oft erwartet, aber schließlich absolviert jede Seele den benötigten „Weckruf“, um von der inneren Führung zu lernen.

Ihr seid bereit Vollständigkeit und Ganzheit anzunehmen und zu integrieren, weil ihr jetzt versteht, dass das göttliche Bewusstsein alles ist, was existiert, und deshalb muss Es das Wesen dessen sein, was ihr seid. Trennung und Zwietracht können nicht innerhalb des EINEN bestehen. Die spirituelle Entwicklungs-Reise ist das allmähliche Erreichen dieses Zustandes des Bewusstseins, mit Meditation, Studium, Übung und Erfahrungen im Leben.

Viele glauben immer noch, dass auf einer bestimmten Ebene des Bewusstseins die spirituelle Reise abgeschlossen ist. Aufstieg ist eine Verschiebung in höherdimensionale Energie, ist jedoch niemals abgeschlossen. Der Aufstieg geht weiter in die höheren Dimensionen, weil die Quelle unendlich ist ~ ewiger Ausdruck auf neuen und unendlichen Wegen. Der Mensch, Gottes Ausdruck von sich selbst, sucht also auch immer ein neues Bewusstsein für das Eine Selbst.

Der menschliche Zustand mit seiner Verehrung des Intellektes ist in Wirklichkeit der Boden, der einer sehr hochdimensionalen Leiter entsprungen ist.

Im menschlichen Glaubens-System gibt es immer ziele, den Antrieb, um ein physisches, emotionales, mentales oder spirituelles Ziel zu erreichen, um sich dann von einer überquerten Liste zu einem anderen Ziel zu bewegen. Die spirituelle Entwicklungs-Reise ist im Gange, jede neue Facette des Bewusstseins baut auf dem auf, was bereits erreicht wurde.

Es gibt keinen Punkt, an dem ihr nicht mehr neue und höhere Wege zum Verständnis der Wahrheit erleben werdet, wenn ihr offen seid. Fülle / Multiplikation ist göttliches Gesetz und manifestiert sich auf allen Ebenen (physisch, emotional, mental, spirituell), das ist der Grund, warum Widerstand gegen Veränderung seiner Ausdrücke und spiritueller Entwicklung blockiert werden.

Das ist oft ein Problem für spirituelle Lehrer, Führer, Experten und sogar Individuen auf dem spirituellen Weg. Wenn jemand glaubt, dass sie angekommen sind und dass es nichts mehr zu lernen gibt, blockieren sie etwas Neues, das hereinkommen möchte. Sie schreiben Bücher, unterrichten in Seminaren ihr erreichtes Maß an Bewusstsein, aber weil sie sich so stark mit den Ideen identifizieren, die sie lehren, würde jede Veränderung ein Verlust an „Selbst“ darstellen und so widersetzen sie sich und fürchten es.

Selbst-proklamierte spirituelle Führer und ihre Anhänger halten oft den größten Widerstand gegen die Wahrheit. Sie halten statt an Konzepten der Wahrheit fest, von der sie glauben, dass sie die Ganzheit sind. Sie machen diese Konzepte zu ihrer Rettungsleine und lehnen Aufnahmefähigkeit für alles ab, was von ihrem Glaubens-System abweichen könnte.

Dies ist der andauernde Fehler von vielen organisierten Religionen, die die Anhänger in strengen Regeln halten (die in Wirklichkeit einfach dreidimensionale Konzepte von der Wahrheit der „Führer“ sind). Die Missachtung dieser Regeln ist oft in dieser Welt strafbar, sowie auch in der nächsten, wo ewige Strafe wartet. Diese falschen Lehren dienen dazu, die ideale Blockade zu höherem Verständnis zu schaffen.

Wenn ein Mensch wirklich bereit ist sich zu entwickeln, werden alte Überzeugungen, die lange als wahr gehalten wurden, automatisch wegfallen ~ die Resonanz des Menschen hat sich verändert und steht nicht mehr in Einklang mit ihnen. Dies kann eine Phase persönlichen Kampfes und Furcht herbeiführen. Aber auch Zwietracht innerhalb der Familie, der Kirche und Freunden, weil bis zu diesem Punkt euer Glaubens-System eure einzige Bindung sein könnte.

Entwicklung ist Veränderung. Während ihr euch spirituell weiterentwickelt, wird die Furcht immer neue Ideen in Bezug auf Arbeit, Lebensstil, Vorlieben, Abneigungen, Überzeugungen usw. bringen, unabhängig davon, was eure Arbeit sein mag. Entwicklung ist die ewige Entfaltung der Quelle in all ihren Ausdrücken und Zuständen des Bewusstseins. Die Quelle erkennt und liebt sich SELBST.

Einige von euch erkennen, dass eure spirituellen Lieblings-Übungen und Lehren nicht mehr in den mächtigen Weisen mit euch mitschwingen, wie sie es einmal getan haben. Das bedeutet nicht immer, dass diese Dinge beendet sind, aber es zeigt oft, dass ihr bereit seid über die Art und Weise hinauszugehen, in der ihr sie verstanden habt ~ in eine tiefere Verwirklichung der Wahrheit, die sie repräsentieren.

Fürchtet euch niemals Übungen zurückzulassen, die irgendwann für eure Reise von Bedeutung waren. Erkennt sie als spirituelle Übungen an, die von selbst niemals die Kraft hatten euch zu dem zu machen, was ihr bereits seid. Es sind einfach Werkzeuge, die dazu dienten, Energien zu vermehren und zu helfen, auf einer höhere Ebene zu sehen und zu verstehen. Wie alle Werkzeuge veralten auch spirituelle Praktiken, denn sobald ihr das Bewusstsein erreicht habt wer und was ihr wirklich seid, ist das euer Punkt, den ihr erreicht habt.

Kreativität in allen ihren Formen ist das Göttliche Weibliche, das sich ausdrückt ~ die göttliche Mutter, die neue Ideen in unendlicher Form und Abwechslung auf allen Ebenen und in allen Dimensionen hervorbringt. Die Energie des Göttlichen Weiblichen liegt im Herz-Zentrum und während immer mehr Menschen ihrem Herzen erlauben sich zu öffnen, zu integrieren und die Energie des Göttlich Weiblichen in Balance mit dem Göttlichen Männlichen zu bringen, wird es sich als kreative Idee manifestieren, wie es noch nie zuvor geträumt wurde.

Damit diese wahre Kreativität fließt und manifestiert, muss auch das Göttlich Männliche integriert werden, denn es sind zwei Hälften eines Göttlichen Ganzen. Männer werden geführt das Göttliche Weibliche zu integrieren und fließen zu lassen, während Frauen geführt werden, ihr Göttliches Männliches zu integrieren, um es fließen zu lassen. Die kreativen Ideen des einen ohne das andere sind entweder nicht existent oder nur fähig, in unvollständigen dreidimensionalen und oft banalen Formen zu manifestieren.

Erlaubt den Prozess, ihr Lieben, lasst den Prozess zu. Habt keine Furcht, jede neue Wahrheit in allen Facetten des täglichen Lebens anzunehmen und umzusetzen. Vertraut, dass euer Höheres Selbst euch immer lenkt und euch dazu führt, wozu ihr bereit seid. Erlaubt den Prozess.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/
Kommentar veröffentlichen