2017-05-13

PAO-Newsletter – von Colleen Marshall


Grüße von „Galactic Heart“ (= Colleen Marshall)! 

Anfang dieser Woche wurde Sheldan von Alexandra Meador (Galactic Connection) interviewt. Sie erfreuten sich einer angeregten Unterhaltung: In diesem aktuellen Interview spricht Sheldan Nidle mit Alexandra über die großen Veränderungen, die in unserer unmittelbaren Zukunft bevorstehen. 

Der Sturz der USACorporation steht laut Sheldan nahe bevor, und die Etablierung der neuen NESARA-Republik wird rasch folgen. Sheldan und Alexandra erwähnen in diesem Interview die verzweifelten Tricksereien, die seitens der scheiternden Dunkelmächte kürzlich wieder versucht wurden, um diesen Reform-Plan zu verhindern, darunter insbesondere deren Possen in Verbindung mit Nord-Korea. 

Zieht man die vielen gegenwärtigen Unsicherheits-Faktoren in Betracht, so gibt Sheldan hier seine bestmögliche Einschätzung hinsichtlich des Zeitpunkts, wann das politische System umgestaltet werden kann und die Wohlstandsfonds freigegeben werden können. 

Alexandra und Sheldan diskutieren außerdem die ultimativen galaktischen und geistig-spirituellen Endstadien der rapiden Transformation der Erde und ihrer Gesellschaft, die uns nun bevorstehen: der Aufstieg und die Neue Erde. Sie erörtern die Frage, ob wir an Bord der Raumschiffe geholt – oder ins Erd-Innere evakuiert werden, wenn Gaia ihre großen Veränderungen durchläuft. Trotz mancher Ungewissheit hinsichtlich der Modalitäten unserer planetaren Transformation betonen Sheldan und Alexandra, dass der Sieg des LICHTS über die Dunkelkräfte bereits besiegelt ist. 

Sie stimmen auch darin überein, dass Nibiru gegenwärtig keine Bedrohung darstellt und dass es keinen Grund für Existenz-Ängste oder zur Bestürzung bezüglich des kommenden Wandels gibt, sondern ganz im Gegenteil: Grund zur Freude und zum Feiern ist da höchst angemessen. Sheldan spricht darüber, wie die galaktischen Geschwister die schlimmsten Übergriffe und katastrophalen Absichten der Illuminati in Schach gehalten haben, während sie zugleich den Bewohnern und 'Sternen-Saaten' der Erde ermöglicht haben, jene planetaren und politischen Veränderungen zu beeinflussen, für die sie im Zuge ihrer gegenwärtigen Inkarnation eine Verantwortung übernommen haben. 

Er gibt zudem einen Überblick über die künftigen Rollen und Aufgaben unserer galaktischen Mentoren, sobald die Landungen begonnen haben oder wir an Bord der Raumschiffe geholt werden. Auch die Agarther von der Inneren Erde werden laut Sheldan eine wichtige Rolle bei diesen Ereignissen spielen. 

Ein wesentlicher Teil der Unterhaltung in diesem Interview widmet sich Sheldans gründlichem Fachwissen auf dem Gebiet der Physik sowohl bezüglich der wahren, echten Physik des Universums, wie es ihm durch die galaktischen Kontakte vermittelt wurde, als auch bezüglich der Missverständnisse seitens der hiesigen konventionellen Wissenschaft. 

Eigentlich ist die Welt wesentlich einfacher als unsere geheimnisvoll-kompliziert formulierenden wissenschaftlichen Disziplinen es darstellen. Sheldan schreibt gegenwärtig an einem neuen Buch über Bewusstsein, dem profundesten und grundlegendsten Aspekt unserer zahlreichen Welten = der Basis aller physischen Manifestation. Und da herrscht lediglich eine Regel, sagt er, nämlich: „es gibt keine Regeln“! 

Im Gegensatz zu jenen hartnäckig-festgefahrenen Gebilden unseres Kartesianischen Paradigmas bezüglich der „Energie hinter der Materie“ erwähnt Sheldan Heraklits Ausspruch: „alles fließt“ („panta rhei“)! Zumindest dürfte es so sein. 

Dies zu wissen ist unser Geburtsrecht; es ist das, was wir alle schon einmal wussten – und was uns nun mit der Neuen Erde wieder erwartet. (Die Verfasserin dieses PAO-Newsletters, Colleen Marshall, ist die Lebensgefährtin Sheldan Nidles)

Das Interview ist (in Englisch) unter dem folgenden Link zu finden: http://www.paoweb.com/eventsch.htm Dort unter: „Webcasts – Archive from May 9, 2017 – Sheldan is interviewed by Alexandra Meador from Galactic Connection”. (Ob Zeit und Gelegenheit für eine Übersetzung dieses Interviews zur Verfügung stehen werden, muss sich noch zeigen.)

Übersetzung des obigen Newsletters: 
Martin Gadow - http://paoweb.org Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org http://paoweb.org http://pao-lichtkreise.org/

https://nebadonia.files.wordpress.com/2017/05/pao-newsletter_09-05-17.pdf
Kommentar veröffentlichen