2017-06-10

Überwacht das fliegende Teleskop der NASA "SOFIA" die Sonne? Und warum?


9. Juni 2017: Sonnenaufgang / Sonnenuntergang - NASA's SOFIA, das fliegende Teleskop überwacht die Sonne. Aber warum? Was gibt es da zu sehen?

Diese Frage stellt sich auch MrMBB333 und schreibt zu seinem Video: "Dieser Raubvogel geht nicht ohne Grund auf "Jagd", es sei denn, es gibt wirklich etwas zu jagen.


Sind folgende Aufnahmen der Grund?

Folgende erstaunliche Aufnahmen, ebenfalls vom 9. Juni 2017 zeigen ein wirklich riesiges rundes Objekt, dass sich von der Sonne löst.


Auch Streetcap1 hat erneut wieder seltsame Objekte auf den Bildern des Stereo Ahead COR2 gefunden. Diese stammen vom 5. Juni 2017.


ALSO IRGENDWAS IST DOCH DA LOS... Aber wir wissen ja von Cobra, dass die Sonne ein gigantisches Portal ist. Und eine Tankstelle für UFO's. Aber seit wann werden ganze Planeten durch dieses Portal geschickt?



Info: SOFIA - Das fliegende Infrarot-Observatorium

Das Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie (SOFIA) ist ein gemeinsames deutsch-amerikanisches Vorhaben zur Erforschung des Weltalls. Mit dem in eine modifizierte Boeing 747SP integrierten 2,7 Meter-Teleskop werden astronomische Beobachtungen im Infrarot- und Submillimeter-Wellenlängenbereich weitgehend oberhalb der störenden irdischen Lufthülle durchgeführt. Schwerpunkt der wissenschaftlichen Zielsetzung ist die Erforschung der Entwicklung von Milchstraßensystemen sowie die Entstehung und Entwicklung von Sternen und Sonnensystemen aus interstellaren Molekül- und Staubwolken.


Quellen und Info's:
Kommentar veröffentlichen