2017-06-16

UFO und 7 Meter große Aliens


Original Artikel verfasst vom Matrixblogger

In Russland, nahe dem kleinen Dorf Vodniki bei Krasnodar, tauchte plötzlich ein Mann in der Polizeistation auf und meldete ein sehr großes UFO, das in einem Waldgebiet gelandet wäre und daraus sieben Meter große außerirdische Wesen entstiegen seien.

Die Polizisten glaubten ihm nicht, waren jedoch verpflichtet, für den Bericht zum Tatort zu fahren und nach Spuren zu suchen, die seine Aussage bestätigen oder widerlegen. Vor Ort wurden jedoch keinerlei Hinweise auf eine solche UFO-Landung vorgefunden. 

Auch die Presse hat von dieser Meldung erfahren und den leitenden Polizeibeamten befragt… „Wir sind verpflichtet, auf jede Meldung im Raum Krasnodar zu notieren und zu reagieren“, erklärte der leitende Polizeibeamte Ivan Bondarev gegenüber den Kuban News. 


„Der Bericht ging am 2. Juni um 4 Uhr morgens ein.“ Die Außerirdischen waren sieben Meter groß und sollen silberne Anzüge getragen und die Gegend inspiziert haben. Verängstigt ist der Zeuge zur nächsten Polizeistation geeilt. 


Nach Beurteilung der Polizei stand der Mann weder unter Alkohol- noch Drogeneinfluss und war völlig nüchtern. Überhaupt machte er einen seriösen und aufrichtigen Eindruck. Leider konnte keine Spur entdeckt werden, die seine Aussage bestätigt hätte. Mittlerweile wird auf weitere Zeugenaussagen gewartet.

Quellen:
Kommentar veröffentlichen