2017-07-12

Menschenkette von etwa 100 Metern rettet ganze Familie vor dem Ertrinken


Rund 80 Strandbesucher im US-Bundesstaat Florida haben eine Menschenkette von etwa 100 Metern gebildet, um eine Familie aus den starken Strömungen im Golf von Mexiko zu retten, berichtet der Fernsehsender CBS.

Roberta Ursrey, die Mutter von Stephen und Noah, sah plötzlich, wie ihre Kinder von der Strömung erfasst und ins Meer hinausgezogen wurden. Sofort eilte die Frau ihren Söhnen zu Hilfe, geriet aber selbst in Not. Ihr folgten ihr 27-jähriger Neffe, ihre 67-jährige Mutter und Ursreys 31 Jahre alter Ehemann. Sie alle unterschätzten die Strömung und mussten gerettet werden.

Um eine Tragödie zu verhindern, bildeten die Augenzeugen eine Menschenkette, die der starken Strömung standhalten konnte. So zogen sie alle Familienmitglieder heil aus dem Wasser.

„Ich bin so dankbar. Diese Menschen sind Engel Gottes, die zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort waren. Ich verdanke ihnen mein Leben und das meiner Familie“, so Ursrey.

Laut dem Fernsehsender erlitt dabei Ursreys Mutter einen Herzinfarkt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Mittlerweile ist ihr Zustand wieder stabil.

Kommentar veröffentlichen