2017-08-05

Jelaila Starr: Update für den Aufstieg - 30.07.2017


Der Newsletter von Jelaila Starr vom 30.07.2017.


Grüße an alle,

meine letzte Botschaft war vor ein paar Wochen. Ich habe gewartet, um zu sehen, wie sich die Ereignisse entwickeln würden, da ich informiert war, dass die Kabalen etwas unternehmen würden, und um darauf zu warten, dass das passiert. Nun - schließlich ist es passiert.

Am 26. Juli verabschiedete der Kongress ein Gesetz H.R.3364, das Gesetz der „Entgegenwirkung den Widersachern Amerikas durch Sanktionen“. Dieses Gesetz verhängt nicht nur gegen Russland und andere Länder, die die USA für gegnerisch halten (so gelesen, will nicht mit den Kabalen spielen), Sanktionen; die Sanktionen gegen Russland sind extremer als das, was die USA in den 1930ern gegen Japan verhängt haben. Aber das ist nicht alles, das Gesetz enthält auch Ausdrücke, die dem Präsidenten die Hände binden, und ihn daran hindern, die Sanktionen zu stoppen oder irgendwas zu tun, um die Schwierigkeiten aufzulösen, die sicherlich darauf folgen werden.

Wenn ihr euch erinnert, was die Nibiruaner in der letzten Botschaft „Sind wir bereit?“ sagten, damit wir in der Lage wären, voll auf die neue Zeitlinie übergehen zu können: Die Führer der USA, China und Russland müssten diesen „Blutsommer“ überleben und an der Macht bleiben und dabei einen Weltkrieg verhindern.

Dieses Gesetz wurde in Rekordzeit verabschiedet und mit einem beispiellosen Mehrheitsbeschluss (419-3 im „House“ [Kongress] und 96-3 im Senat). Es ist ein vetofestes Gesetz, was bedeutet, selbst wenn der Präsident sein Veto dagegen einlegt, kann der Kongress ihn überstimmen.

Wohin geht nun die Reise?

Es gibt Dinge, die der Präsident tun kann, um dieses Gesetz zu stoppen, aber es wird riskant sein, weil das zu zivilen Unruhen führen kann. An dieser Stelle kommen wir ins Spiel. Mehr als jemals ist es nötig, dass wir die neutrale Haltung bewahren, die Haltung des Mitgefühls. Wir tun dies, indem wir visualisieren, dass dieses Gesetz auf Ablehnung trifft und dass wir RUHIG bleiben, ganz gleich, was die Kabalen versuchen, um die Menschen zu Straßenkämpfen aufzustacheln! Um dieses Kunststück fertigzubringen, müssen wir uns erinnern, dass die Dunklen letzten Endes dem Licht dienen, indem sie Dinge tun, die die Menschen aufwecken, und die Menschen müssen aufwachen, um angemessen zu agieren.

Zusätzlich dazu, dem Präsidenten die Hände zu binden, und ihn so ins Abseits zu drängen, wird dieses Gesetz die Rückkehr der Kabalen an die Macht hervorbringen. Sie haben die meiste Macht verloren, indem ihre Finanzierung abgeschnitten (Drogenhandel, Kriege, usw.) wurde. Krieg ist sehr profitabel und ein Weltkrieg wird nicht nur ihre nahezu leeren Kassen auffüllen, er wird ihre Schulden vollständig auslöschen und dabei ihre Herrschaft sichern - und unsere vollständige Versklavung.

Es ist mein Verständnis, dass dieses Gesetz das finale Spiel der Kabalen begründet, ihre Trump(f)-Karte (Wortspiel beabsichtigt). Wenn sie ihre Ziele nicht erreichen (Blut in den Straßen, der Präsident im Abseits und ein globaler nuklearer Krieg) gewinnen wir!

Also bitte, ungeachtet dessen, was ihr von diesen Führern denkt, (keiner von ihnen ist perfekt) sie wurden für ihre Fähigkeit erwählt, Planeten von der Sklaverei zu befreien. Damit sind sie [gut] ausgestattet, um uns durch diese extrem schwierigen Zeiten zu bringen. (Und denkt daran, dass wir es die letzten beiden Male nicht geschafft haben.) Lasst uns ihre Anstrengungen unterstützen, um den Frieden zu erhalten und diese letzten Tage zu einem friedlichen Ende zu bringen. Unser Schicksal erwartet uns.

Artikellink von Fischer [Worauf will der Kongress hinaus - auf Krieg?]:
What is Congress up to, war? by Fisher

Zum Original: Ascension Update – July 30, 2017

Kommentar veröffentlichen