2017-12-28

Jeder hat die Aufgabe, die Liebe zu sein, die ihr seid - Saul durch John Smallman


Jeder hat die Aufgabe, die Liebe zu sein, die ihr seid

Saul durch John Smallman ~ DEZEMBER 2017 / Übersetzung: SHANA

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit der Erneuerung, wenn ihr euch darauf vorbereiten, den Jahrestag der Geburt Jesu zu feiern, indem ihr eure Herzen mehr der Liebe öffnet, die das Energiefeld ist, in dem ihr für immer gegenwärtig seid. Wenn ihr eure Herzen öffnet, werden alle, mit denen ihr in irgendeiner Weise interagiert, selbst dabei unterstützend sein, eure Herzen zu öffnen, so dass ihr eure Absicht nur zu lieben, was auch immer geschieht, intensiviert.

Es gibt zu dieser Jahreszeit sehr viel Belastung, aufgrund der Wichtigkeit dieses Festes und all der zusätzlichen menschlichen Verpflichtungen, die es mit sich bringt. Stellt also sicher, dass ihr mindestens einmal täglich eine Auszeit nehmt, egal wie wenig Zeit ihr zu haben scheint. Diese Zeit für euch selbst zu nehmen, ist entscheidend für euer eigenes Wohlbefinden, und euer eigenes Wohlergehen ist essentiell, wenn ihr anderen bei ihrem Erwachens-Prozess helfen möchtet. Und dem habt ihr zugestimmt, bevor ihr euch für dieses menschliche Leben inkarniertet.

Weihnachten ist nicht nur Weihnachten. Es ist eine Zeit der Erneuerung, die mit dem Anfang des Advents ~ vier Wochen vor Weihnachten ~ beginnt, über Neujahr hinaus bis zum 6. Januar läuft ~dem zwölften Weihnachtstag. Die Zeit der Erneuerung und Vorbereitung dauert bis zum ersten Weihnachts-Feiertag, dann kommt die Zeit des Dankes ~ JEDER hat etwas, wofür er sich bedankt ~ und es bietet Vergebung jenen an, von denen ihr glaubt, dass sie absichtlich oder unabsichtlich euch oder irgendeinen eurer Lieben verletzt oder beleidigt, und das schließt natürlich auch euch selbst ein.

Ihr wurdet fast alle trainiert, euch selbst herabzusetzen, selbst zu beurteilen und euch selbst abzulehnen. Und als Menschen macht ihr Fehler, es ist ein Aspekt des Mensch-Seins und deshalb begrenzt ihr eure Fähigkeiten, euch vollständig auf die Liebe, eure wahre und ewige Natur, auszurichten. Um auf eurem spirituellen Entwicklungs-Weg voranzukommen, müsst ihr eure Fehler und die der anderen anerkennen, annehmen und ihnen vergeben. Zu vergeben bedeutet zu akzeptieren und ihr alle sucht ~ ohne Ausnahme ~ bedingungslose Akzeptanz, denn so wurdet ihr erschaffen. Ihr seid perfekte und geliebte Kinder Gottes, eures Schöpfers, eurer Quelle, eures Vater-Mutter-Gottes, der euch bedingungslos liebt, so wie ihr seid, weil ihr es seid, genauso wie diese göttliche und ewige Quelle PERFEKT ist.

Was passiert, wenn ihr euch selbst als Menschen erlebt, als weniger perfekte Wesen, dass ihr Spieleder Unvollkommenheit spielst ~ und dann werdet ihr an die Charaktere glauben, die ihr festmacht oder nicht befestigt, um diese Spiele zu spielen. Sie sind nicht wirklich!

Wenn ihr euch selbst dazu bringt zu vergeben - euch selbst und auch anderen - ist das anfänglich schwierig, weil ihr euch so daran gewöhnt habt zu urteilen und zu beschuldigen, dann fühlt es sich an, als ob euch ein enormes Gewicht abgenommen wurde. Damit könnt ihr euch der Erkenntnis öffnen, dass es nichts und niemanden gibt, dem man vergeben oder beschuldigen könnte, weil alles unwirklich war.

Die Wirklichkeit ist LIEBE! Und ihr werdet anfangen zu sehen und zu fühlen, wie die enormen Bürden von Urteil, Schuld und Selbst-Verleugnung einfach wegfallen wie Mäntel, Schleier oder sogar Bleigürtel, die ihr getragen habt, und ihr strahlt brillant, prachtvoll erleuchtet vom Licht der Liebe, das ist und war eure wahre und ewige Natur seit dem Moment eurer Schöpfung.

Weihnachten ist tatsächlich eine Zeit euch daran zu erinnern, wer ihr seid, und wenn ihr der Familie und Freunden liebevolle Geschenke spendest, während ihr einander gleichzeitig für jede erlittene oder zugefügte Kränkung verzeiht, könnt ihr nicht anders, als euch der intensiven Gefühle bewusst zu werden, der Liebe in euch für alle von ihnen. Gleichzeitig fühlt ihr euch vielleicht sogar für eine Liebe, die sie euch anbieten, weniger als würdig.

Nun, dieses Gefühl ist total ungültig! Lass es gehen und ehrt euch, wenn ihr andere ehrt. Wenn ihr das tust, intensiviert ihr kraftvoll das Feld der Liebe, das euch in jedem Moment eurer Existenz umgibt, und andere werden es dankbar und anerkennend fühlen, während es schön mit ihren eigenen interagiert.

Ihr seid LIEBE, und ihr seid inkarniert, um diese Liebe zu teilen und somit anderen zu helfen, sich selbst als Liebe zu erkennen. Das ist die wichtigste Aufgabe, die jeder Mensch übernommen hat, und in Wahrheit gibt es keinen unter euch, dessen Aufgabe anders ist. Jeder hat die Aufgabe, die Liebe zu sein, die ihr seid, und jeder hat eine andere, individuelle und vollkommen kreative Art, sie zu verwirklichen.

Erfreut euch an den vielen kreativen Unterschieden, die ihr in euren Mitmenschen seht, selbst wenn ihr sie nicht vollständig versteht. Erinnert euch daran, dass eure Fähigkeit, einander zu verstehen und zu schätzen, als Menschen stark eingeschränkt ist, ABER jene in den spirituellen Reichen sind ständig bei euch, um euch zu unterstützen, um euch zu entwickeln und über die Grenzen hinaus zu wachsen, so dass alle in Frieden und Harmonie leben können.

Weihnachten ist eine Zeit, in der eine große Anzahl von euch zusammenkommt, um den Frieden auf dem ganzen Planeten zu beabsichtigen. Achte darauf, dass ihr ~ jeder einzelne von euch ~ diese Absicht fest und beständig während dieser Feier in euren Herzen und Köpfen haltet. Wie ihr so oft gesagt habt, ist es in der Tat sehr kraftvoll und ihr habt euch entschieden, in diesem Moment inkarniert zu sein, so dass ihr bei diesem großen Erwachen helfen und daran teilhaben könnt. Und das tun alle, also beabsichtigt, euch dessen bewusst zu sein.

Mit viel Liebe, Saul

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen