2017-12-25

Mutter Maria ~ Das kollektive Feld ist jetzt am Wendepunkt, durch Ann Dahlberg, 22.12.2017


Mutter Maria ~ Das kollektive Feld ist jetzt am Wendepunkt

Mutter Maria durch Ann Dahlberg, am Freitag, 22. Dezember 2017 / übersetzt von max

Ich bin Mutter Maria und möchte allen auf der Erde, die jetzt ein Fest feiern, ein friedliches und fröhliches Weihnachtsfest und ein ebenso friedliches und frohes Neues Jahr wünschen.

Wir betreten ein neues Jahr auf der Erde und es trägt viele Überraschungen in seinem Bauch. Es war ein intensives Jahr, das mit vielen Aufregung und vielen großen Herausforderungen über die ganze Erde gezogen ist. Trotzdem hat es auch viel Freude gegeben.

Die Freude soll von innen her wachsen und das ist geschehen in diesem Jahr. Der Glaube an die Zukunft hat Wurzeln geschlagen - eine Hoffnung und Freude in vielen Herzen. Es hat die Welt für viele verändert, genauso wie es die Welt der Erde auf der Oberfläche verändert hat, auf der du lebst.

Aus einer kleinen Perspektive kann es oft schwer sein, dies zu sehen, aber aus einer grösseren Perspektive kann man eine grosse Veränderung sehen. Es gibt viele, die jetzt einen Seufzer der Erleichterung machen werden, und sie können mit allem, was sie haben, loslegen.

Ein kleiner Machtwechsel hat stattgefunden, der die Richtung der Erde für immer verändert hat.

Das Schiff ist nun wieder stabil und segelt langsam auf sein Ziel zu. Es hat den Anker angehoben und passt sich den Navigationsinformationen an, die es gerade empfängt. Langsam aber sicher erhöht das Schiff seine Geschwindigkeit, da es immer sicherer wird.

Das gleiche gilt für euch liebe Erdlinge - je sicherer ihr werdet, in eurem Herzen zu sein, desto schneller werdet ihr auf eurer Route vorwärts schreiten. Die Hindernisse scheinen dann einfach zu verschwinden, da sich stattdessen Magie und viele Möglichkeiten ergeben.

Viele von euch haben das erlebt und Sie haben auch erlebt, wie die richtige Erfahrung entstanden ist und es sich anfühlt, als ob sie einfach in Ihr Leben fiel. Es könnte sich so anfühlen, als ob es zufällig wäre, aber alles ist synchronisiert und fügt sich genau in den richtigen Momenten in deinem Leben, angesichts des Lebens und der Zeit in der du lebst.

Du lebst synchron mit allem anderen um dich herum. Einige wenige Menschen können nicht alleine vorwärts gehen, ohne ihre Brüder und Schwestern in dieser Zeit der Transformation unserer Erde aufzuwecken. Es war in früheren Inkarnationen, dass ein oder wenige Individuen in eine höhere Dimension aufstiegen und dann ihre eigene innere und äußere Welt veränderten.

Jetzt aber steigt ein ganzer Planet in eine höhere Dimension auf und alle, die auf der Erde leben, haben die Möglichkeit, mit ihrer Erde mit auf zu steigen und gleichzeitig ihre Lichtschwingung zu erhöhen. Es ist wie ein Kollektiv, dass durch dich aufsteigt und in dem du aufsteigst und es ist das  Kollektiv, dass du deinen Hauptbeitrag leistest, wenn du deine Schwingungen erhöhst. Es ist eine große Oberfläche und eine ganze Welt, die verändert wird und damit dies geschieht, müssen viele Menschen ihre Schwingungen erhöhen.

Die Ära der Liebe hat liebe Kinder auf der Erde begonnen. Die Glocke der Liebe beginnt zu läuten und eine neue liebende Welt wird aufgebaut. Jenseits deines Verständnisses und jenseits deiner Sinne kannst du tief in deinem Herzen beginnen, diese Welt zu erkennen.

Die Sonne scheint in Euch, liebe Kinder. Die Sonne beleuchtet alle Nischen und Verstecke sowohl innerhalb als auch außerhalb von euch. Dies ist eine Zeit für Bittgebete und Kontemplation. Es ist eine neue Zeit für Dankbarkeit und Liebe. Es ist eine Zeit, die wahre Liebe in deinem Herzen zu finden.

Ich liebe Dich über alles.

Mutter Maria

Übersetzer von Schwedisch nach Englisch: Per Staffan
[Übersetzung deutsch von max]
Quelle: www.sananda.website

Keine Kommentare: