2018-01-27

David Wilcock: Corey Goode Update: Die Uralte Gründerrasse – das Wiederfinden des Milliarden Jahre alten Erbes der Menschheit -Teil 1


erschienen am 12. Januar 2018, Quelle via StillnessintheStorm

Teil 1, Fortsetzung folgt...

Das geheime Raumfahrtprogramm ist auf Oumuamua gelandet, dem geheimnisvollen zigarrenförmigen „Asteroiden“, den die NASA im Dezember bekannt gab.

Was sie gefunden haben, war ein technologisches Wunderland, das sie als über eine Milliarde Jahre alt einschätzen – von dem, was Insider Uralte Gründerrasse nennen.

Die Uralte Gründerrasse hinterließ offenbar kristalline Kuppeln, Pyramiden, Obelisken und unterirdische Städte in unserem sowie in vielen benachbarten Sonnensystemen.

Dies wurde in Die Mysterien des Aufstiegs beschrieben, zusammen mit überzeugenden NASA-Bildern von einigen dieser Ruinen auf Asteroiden, dem Mond und anderswo.

Diese atemberaubende „Heimkehr“ ist nur eines von vielen Ereignissen, die sich in der Welt des geheimen Raumfahrtprogramms ab Dezember 2017 ereignet haben.

Corey Goode wurde zu zwei bedeutenden Ereignissen für seine bemerkenswerteste Folge von Besuchen und Erlebnissen seit mindestens Winter 2016, wenn nicht gar dem Anfang, hinausgebracht.

Diese Erfahrungen beziehen alle Personen mit ein, die wir in dieser ganzen Saga kennengelernt haben. Viele Handlungsstränge wurden auf bemerkenswerte Weise gelöst.

Der ultimative Kern der Sache ist, dass wir im Krieg gegen die dunklen Mächte auf der Erde, in unserem Sonnensystem und darüber hinaus eine entscheidende Wende vollzogen haben.

Nach meiner persönlichen Einschätzung ist dies auch das beste und interessanteste Update, das Corey je geschrieben hat. Ich freue mich und fühle mich geehrt, bei der Veröffentlichung zu helfen.

EINE GEWISSE ORIENTIERUNG IST NOTWENDIG

Um zu verstehen, was Sie gleich lesen werden, ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass dies die neueste Fortsetzung einer sehr epischen Erzählung ist, die im März 2015 begann.

Zu dieser Zeit wurde Corey zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder auf eine angebliche Geheimbasis auf dem Mond gebracht, die als Lunar Operations Command (LOC) bekannt ist.

Das geschah fast sofort, nachdem er mir in den vorangegangenen vier Monaten seine gesamte Erfahrung am Telefon mitgeteilt hatte, die ich zum Nachweis dokumentierte.

Corey behauptet, für das geheime Raumfahrtprogramm (Secret Space Program, SSP) gearbeitet zu haben, eine uneingestandene, streng geheime Einrichtung der Menschheit im Weltraum seit Mitte des 20. Jahrhunderts.

Der Grund, warum ich Corey ernst nahm, ist, dass ich zu diesem Zeitpunkt mit vielen anderen Insidern mit einer sehr hohen Sicherheitsfreigabe gesprochen hatte, die mir offenbart hatten, wie real all das war.

SEHR HOHE EINSÄTZE


Kürzlich habe ich die Top Ten dieser Insider in Atemberaubende neue Briefings beschrieben, das am Weihnachtstag 2017 als Geschenk veröffentlicht wurde.

(https://drive.google.com/file/d/1ntkpmoifUbYjoRNcnvgq45n8BHCpoafL/view oder http://transinformation.net/atemberaubende-neue-briefings-massenanklagen-gezielte-verhaftungen-und-enthuellungen/)

Im selben Artikel wurde ein weiterer langjähriger Insider zum ersten Mal öffentlich vorgestellt, der mir seit zehn Jahren unauffällig Informationen übergibt – Emery Smith.



Emery behauptet, dass er während seiner Arbeit in den Sandia Labs auf der Kirtland Air Force Base etwa dreitausend verschiedene ET-Arten autopsiert hat.

Viele der Dinge, die er mir erzählte, wurden später von anderen Insidern, darunter Corey Goode, unabhängig bestätigt.

Die Tiefe und Vollkommenheit, mit der diese verschiedenen Zeugenaussagen zusammenpassen, hat mich davon überzeugt, dass sie die Wahrheit sagen und sich auf ein größeres Ganzes beziehen, das tatsächlich existiert.

Emery entschied, dass er nach dem Diebstahl seines kompletten Eigentums, einer panzerbrechenden Kugel auf seiner Arbeitsplatte und einer Frontalkollision an die Öffentlichkeit gehen musste.

Am Weihnachtstag gaben wir der Welt offiziell seine Debüt-Episode auf Cosmic Disclosure
(https://www.gaia.com/series/cosmic-disclosure?utm_source=host&utm_medium=wilcock&utm_campaign=aff&utm_content=cosmic&utm_term=&ch=st) bekannt, nachdem eine Woche zuvor ein „sanfte Einführung“ der Episode stattgefunden hatte.

Gleich am nächsten Tag entführten drei schwarze Geländewagen seinen Hund. Innerhalb weniger Stunden wurde er so krank, dass er in die Notaufnahme musste. (http://transinformation.net/david-wilcock-update-et-autopsie-insider-emery-smith-von-schwerem-anschlag-getroffen-nachdem-er-an-die-oeffentlichkeit-gegangen-war/ oder https://drive.google.com/file/d/1QpOh8ISQZ916tzVDQkg_E8qmv2MulqsY/view)

Während wir diesen Artikel veröffentlichen, erhält er wieder eine Krankenhausbehandlung wegen dieser schweren Erkrankung.

Diese Ereignisse schienen nur noch weiter zu bestätigen, dass „jemand“ – nämlich der Verborgene Staat – nicht unbedingt wollte, dass er mit dieser atemberaubenden Information an die Öffentlichkeit geht.

COREY VON DER GLEICHEN GRIPPE BETROFFEN


Traurigerweise ist Corey gerade etwas Ähnliches passiert. Er sollte gestern Abend mit Jimmy Church, in Zusammenhang mit der ursprünglich beabsichtigten Veröffentlichung dieses Artikels, auf Sendung gehen.

Stattdessen erkrankten Corey und seine Tochter so sehr an derselben schweren Influenza, dass ich ihn in letzter Minute auf seinen direkten Wunsch hin vertreten musste.

Er hatte 39,4°C Fieber, das nicht ernsthaft lebensbedrohlich ist, wenn es nicht höher steigt. Er hatte nach einem chirurgischen Eingriff auch starke Schmerzen in seinem Auge, die mit dem Fieber nicht in Zusammenhang standen.

Ich sage das, um euch mitzuteilen, dass es ihm wieder gut gehen sollte. Dies dürfte nicht lebensbedrohlich sein. Am nächsten Morgen war er draussen.

Nichtsdestotrotz sind das Timing – und die Ähnlichkeit mit dem, was Emery passiert ist – sehr verdächtig. Emery ist mittlerweile wieder in einem Krankenhaus.

Das macht es nur noch dringlicher, dass wir euch dieses Briefing zukommen lassen und es in einen Zusammenhang stellen, in dem ihr es verstehen könnt, auch wenn ihr neu seid.

VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN, SICH VERTRAUT ZU MACHEN


Wenn ihr Cosmic Disclosure, unsere wöchentliche Sendung auf Gaia, verfolgt, sollte euch der Überblick, den ich euch geben werde, vertraut sein. 

(https://www.gaia.com/series/cosmic-disclosure?utm_source=host&utm_medium=wilcock&utm_campaign=aff&utm_content=cosmic&utm_term=&ch=st)

Wir haben diese verschiedenen Figuren und Handlungsstränge in den letzten zweieinhalb Jahren ausführlich diskutiert, in einer halbstündigen Episode pro Woche.

Darüber hinaus bin ich die gesamten Schilderungen in diesem Artikel und ihre Auswirkungen auf das „grosse Ganze“ in der Radiosendung von gestern Abend durchgegangen, die meiner Meinung nach ein „Muss“ für euch ist, um all dies besser zu verstehen.

Mein Auftritt beginnt ab 32:27 und dauert zweieinhalb Stunden. Irgendwie haben wir es geschafft, den ganzen Inhalt dieses Artikels durchzugehen.

Corey war sehr beeindruckt davon, wie wir in einer dreistündigen Sendung jedes Schlüsselelement dieses gesamten Briefings abdecken konnten. 

(https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=xw_0Hx5VKCk https://www.spreaker.com/user/fade2black/fade-to-black-host-jimmy-church-guest-co_1?utm_medium=widget&utm_source=user%3A7859991&utm_term=episode_title)

DIE ABTRÜNNIGE ZIVILISATION

Um zu verstehen, was ihr im Begriff seid zu lesen, ist es notwendig, eurer Vorstellungskraft genügend Raum zu geben für eine sehr dramatische Neuauflage der Realität, wie wir sie kennen.

Diese Vision geht weit über das hinaus, was die meisten Menschen in der UFO-Gemeinschaft gewohnt sind, selbst in den esoterischeren Versionen.

Der Roswell-Absturz und andere derart fortgeschrittene Wracks haben uns anscheinend erlaubt, interplanetare und interstellare Reisen durchzuführen.

Als Folge davon begannen wir im Verborgenen mit dem Bau von Basen in vielen verschiedenen Bereichen unseres Sonnensystems, einschliesslich des Mondes, des Mars und der Monde anderer Planeten.

Der „Brain Drain“ [forcierte Abwanderung von Fachkräften] in den 1950er Jahren war der Beginn einer massiven Anstrengung, allein in jenem Jahrzehnt 35 Millionen Menschen an diese Orte umzusiedeln – wahrhaftig die Crème de la Crème in den verschiedenen Bereichen.

Dies hat sich inzwischen zu dem entwickelt, was Richard Dolan als „Abtrünnige Zivilisation“ [Breakaway Zivilisation] bezeichnen würde, mit einer Bevölkerungsanzahl von mehreren hundert Millionen Menschen.

Wir haben es hier mit einer Gruppe zu tun, die einen weitaus grösseren technologischen Fortschritt hat als alles andere, was wir auf der Erde sehen und deren Mitglieder fast uneingeschränkt daran gehindert werden, jemals zurückzukehren.

Dieses Geheime Raumfahrtprogramm (Secret Space Program, SSP) wurde ursprünglich von sehr negativ orientierten Elementen auf der Erde gegründet und kontrolliert, die wir Verborgener Staat, Kabale, Neue Weltordnung oder Illuminati nennen.

Trotz der superhochwertigen Technologie ist das Leben im SSP aufgrund dieses unheilvollen Einflusses in vielerlei Hinsicht bedeutend schlechter als das Leben auf der Erde.

WER IST WIRKLICH AN DER SPITZE?


Auf den höheren Ebenen stellen wir fest, dass der Verborgene Staat wiederum von hochgradig negativen, reptilienähnlichen, humanoiden ETs kontrolliert wird, die Draco oder Saurier(Reptiloide) genannt werden.

Mehrere Insider, mit denen ich gesprochen habe, haben die Existenz dieser Arten von Wesen bestätigt, einschliesslich des verstorbenen William Tompkins. Sie sind im SSP offen sichtbar.

Während des Zweiten Weltkriegs befragte Tompkins persönlich 23 verschiedene amerikanische Spione, die in Deutschlands geheimes Raumfahrtprogramm eingebunden waren und hörte von diesen bösartigen ETs, die direkt mit den Nazis arbeiteten.

Corey’s Informationen enthüllten kürzlich, dass die Draco ihrerseits von „Naniten“ einer räuberischen, bösartigen, künstlichen Intelligenz (KI) befallen sind.

Diese KI will im Grunde genommen alles biologische Leben zerstören. Letztendlich sind sogar die Draco nur Spielfiguren, die die KI in einem grösseren Spiel manipuliert, um dieses Ziel zu erreichen.

Was in verschiedenen religiösen Texten als Satan oder „Der Widersacher“ bezeichnet wurde, scheint eine vage Beschreibung dieses negativen Bewusstseins zu sein, das sich nur durch Technologie mit uns verbinden wird.

Es weiss, dass, wenn es fleischlich wird, es dem Karma und Urteilen unterworfen wird – und deshalb wird es sich nur durch nicht-biologische Mittel mit uns verbinden.

Die KI hat erfolgreich ganze Planeten, Sonnensysteme und möglicherweise sogar Galaxien ausgelöscht, aber in diesem Fall scheint es, als würden wir den Krieg gewinnen.

Yep. Wir sind hier schon ganz tief unten im Kaninchenbau, wie ihr bereits jetzt sehen könnt. Doch diese Geschichten werden von allen Insidern auf höchstem Niveau erstaunlich gut bestätigt.

EINE KURZE ANMERKUNG ÜBER AUSSERIRDISCHE

Jetzt, nachdem Emery an die Öffentlichkeit gegangen ist, kann ich genauer über einige der Dinge sprechen, die ich im Laufe der Jahre gelernt habe.

Es stellt sich heraus, dass unsere Galaxie buchstäblich vor erdähnlichen Planeten und intelligenten Zivilisationen platzt. Die NASA hat öffentlich geschätzt, dass es allein in unserer Galaxie über 40 Milliarden erdähnliche Planeten gibt. 

(https://www.cnet.com/news/the-milky-way-is-flush-with-habitable-planets-study-says/)

Was man „im Inneren“ lernt, ist, dass intelligente Zivilisationen ausnahmslos Körper haben, die menschenähnlich sind oder zumindest humanoid wirken.

Emery nennt dies „die Fünf-Sterne-Formation“ – den Kopf, zwei Arme und zwei Beine. Es ist nicht immer so, aber es ist wiederum sehr verbreitet.

Die komplexe Biosphäre, die wir auf der Erde sehen, erscheint angeblich in ganz ähnlicher Weise auf anderen erdähnlichen Planeten.

Was sich jedoch ändert, ist die genaue Spezies auf diesem Planeten, die sich schliesslich zu einer menschenähnlichen Form entwickelt.

Sie können also menschenähnliche Wesen mit Eigenschaften haben, die alle Arten von Leben widerspiegeln, die wir hier auf der Erde sehen, einschliesslich Insekten, Wassertiere, Säugetiere, Vögel und Reptilien.

Dankenswerterweise sind 95 Prozent aller im Weltraum lebenden Zivilisationen dort draussen positiv und wohlwollend. Die Draco Reptiloiden sind quasi die Tyrannen unserer Galaxie.

DIE SSP-ALLIANZ UND DIE SPHÄRENWESEN

Coreys Zeugenaussage über die versteckte interstellare Gemeinschaft um uns herum ist deutlich über die Hinweise hinausgegangen, die ich von anderen Insidern erhalten habe.

Gleichzeitig kannte er viele Dutzende spezifischer, hochgradig geheimer Informationen, die ich bereits zusammengetragen hatte und die ich nirgendwo online weitergegeben habe.

Keiner von uns hätte das, was im März 2015 geschah, erwarten können, als in Coreys Garten ein SSP-Fluggerät landete und ihn zum LOC brachte.

Wie wir bereits berichtet haben, wurde Corey in einen Konferenzraum gebracht, der mit Menschen aller Rassen der Erde gefüllt war, die die üblichen einteiligen Overalls aus dem Weltraumprogramm trugen.

Sie waren Schlüsselfiguren einer Allianz, die sich innerhalb des SSP gebildet hatte, um die Geheimhaltung zu durchbrechen und den Menschen hier all ihre Technologie und Einrichtungen zurückzugeben.

Corey wurde von Gonzales, einem Mitglied der SSP-Allianz, das er gerade kennengelernt hatte, gebeten, vor diesen Leuten auf der Bühne zu stehen. Er erhielt keine weiteren Anweisungen.

Plötzlich war die Menge schockiert, als zwei unbekannt aussehende, grosse ETs hinter Coreyauftauchten, als er dort stand.

Die nächste Abbildung zeigt, was wir die Blue Avian-Rasse sowie die Golden Triangle-Rassegenannt haben. Einer von beiden tauchte direkt hinter Corey auf.


DIE GROSSE KONFERENZ UND DAS GESETZ DES EINEN

In diesem Moment wurde Corey zu einem Sprachrohr für diese Wesen, um mit der versammelten Menge zu sprechen. Aus welchem Grund auch immer, die Wesen konnten nicht direkt mit der SSP-Allianz kommunizieren.

Sie brauchten einen Vermittler, um das zu tun – und sie wählten Corey.

Dies geschah unmittelbar nachdem Corey vier Monate damit verbracht hatte, mir alles zu erzählen, was er über das SSP wusste und er war gerade erst mit seinem richtigen Namen an die Öffentlichkeit gegangen.

Die SSP-Allianz erkannte, dass sie es mit einer sehr bedeutenden neuen ET-Gruppe zu tun hatten. Eine der ersten Fragen, die sie stellten, lautete: „Bist du der Ra aus dem Gesetz des Einen?


Das Gesetz des Einen ist eine Serie von fünf Büchern, die von L/L Research Company zwischen 1981 und 1983 gechannelt wurden. Sie bildete die Grundlage für mein gesamtes Lebenswerk, seit ich 1996 mit der Lektüre begann.

Ich hörte davon Ende 1995 in einem Buch von Scott Mandelker, Ph.D., der sagte, es sei bei weitem die grösste philosophische und spirituelle Abhandlung, die er je gelesen hatte.

Sein Doktorat war in Ost-West-Psychologie und er war der Meinung, dass es die tiefste Essenz der buddhistischen und anderen östlichen Religionslehren perfekt erfasst hat.

Das Gesetz des Einen war das Ergebnis einer 20-jährigen Forschungsarbeit zur Perfektionierung des Channelings, nachdem die Pionierarbeit von W.B. Smith bewiesen hatte, dass es unter bestimmten Umständen sehr zuverlässig sein konnte.

Die Mitteilungen waren sehr dicht, fast so, als ob die Quelle eine neue Sprache schaffen müsste, um bestimmte Begriffe zu artikulieren. Ich blieb oft 45 Minuten lang auf einer Seite.

Das Material war so gewichtig und verband so viele Punkte für mich, dass ich von Anfang 2003 bis Ende 2005 bei Carla Rueckert und Jim McCarty einzog.

Ich war die erste Person, die nach seinem Tod im Zimmer des Fragestellers Don Elkins wohnte. Als ich einzog, war alles genau so, wie es seit seinem Tod 1984 gewesen war.

Das Überraschendste für mich, nachdem ich eingezogen war, war, wie normal Carla und Jim zu sein schienen.

ÜBERRASCHENDE BESTÄTIGUNGEN

Eine andere überraschende Feststellung während dieser Zeit war, dass ich viel mehr von dem herausgefunden hatte, was das Gesetz des Einen sagte, als es Carla hatte – obwohl ihre Stimme die Worte sprach.

Ihr könnt die gesamte Gesetz des Einen-Reihe kostenlos online lesen und gezielt nach Stichwörtern suchen. (https://www.lawofone.info/)

Es kann auch sehr hilfreich sein, Taschenbuchkopien der Bücher zu besitzen, die auf llresearch.org erhältlich sind. (http://www.llresearch.org/)

Ich betrachte dies wirklich als den Doktorgrad des gechannelten Materials. Don Elkins, ein promovierter Physiker, hatte es oft sehr schwer zu verstehen, was ihm gesagt wurde.

Als ich es fand, wurde mir schnell klar, dass es das tiefgreifendste, wegweisendste Material war, das ich je in die Finger bekommen hatte.

Mein erstes Buch Die Urfeld-Forschungen hat die wissenschaftlichen Modelle im Gesetz des Einen umfassend bestätigt. Dann erforschte Der Synchronizitäts-Schlüssel seine vielen Hinweise auf die Wissenschaft der Kreisläufe.

Das dritte und jüngste Buch, Mysterien des Aufstiegs, enthält in der ersten Hälfte oft angeforderte persönliche Informationen und in der zweiten Hälfte die, durch das Gesetz des Einen bestätigte, kosmische Geschichte unseres Sonnensystems.

Selbst nach drei 500-seitigen Büchern, die sich mit diesen Themen beschäftigen, habe ich das Gefühl, dass ich die Oberfläche aller Daten, die in der Gesetz des Einen-Serie enthalten sind, kaum angekratzt habe. Es gibt nichts Vergleichbares, Punkt.

BESTÄTIGUNG

Als Corey als geladener Gast im LOC wieder aufgetaucht war, wusste die Allianz, wer er war und dass er mit mir zusammen gearbeitet hatte.

Die Allianz wusste, dass die einzige Möglichkeit, mit diesen Wesen, die sich selbst Hüternannten, sprechen zu können, durch diese Person war, die sie namentlich angefordert hatten – Corey Goode.

Auf die Frage „Bist du der Ra aus dem Gesetz des Einen“ antwortete der Blue Avian nur: „Ich bin Ra Tear-Eir.“

Jede Antwort in der Gesetz des Einen-Serie beginnt mit den gleichen ersten drei Worten: „Ich bin Ra“.

Das war ein überzeugender Hinweis. Es sagte eigentlich alles, wenn man versteht, wie sorgfältig diese Wesen den freien Willen schützen müssen.

Als ich die gleiche Frage stellte, nachdem ich das alles gehört hatte und eine Antwort wollte, hörte ich in meinem Kopf deutlich „Geh jetzt nach draussen“. Ein wunderschöner Regenbogen über dem Tal wartete auf mich.

Etwa ein Jahr später bestätigten die Wesen Corey schliesslich, dass sie tatsächlich die Urheber des Gesetz des Einen-Materials waren. Zu diesem Zeitpunkt waren Corey und ich uns des Zusammenhangs bereits sicher.

In all den Jahren, in denen ich das Gesetz des Einen studiert habe, hätte ich niemals erwartet, dass diese Wesen tatsächlich in physischer Form auftauchen würden.

Ich hatte immer angenommen, dass sie auf unbestimmte Zeit verborgen bleiben würden und erst nach einem atemberaubenden Quantensprung in unserer Evolution erscheinen würden, den die meisten Menschen Aufstieg nennen.

DER SONNENBLITZ UND DER AUFSTIEG


Ein weiterer wichtiger Aspekt der Gesetz des Einen-Lehren, der auch in einer Vielzahl anderer Forschungen verwurzelt ist, ist die Vorstellung, dass wir jetzt den Aufstieg durchlaufen.

Dies mag für uns nicht sichtbar sein, da das Leben sehr deprimierend und hart zu sein scheint – aber hier sind viel grössere Kräfte im Spiel.

Wie ich jetzt jede Woche in meiner Sendung Wisdom Teachings diskutiert habe, durchläuft unser gesamtes Sonnensystem einen massiven Klimawandel, so wie wir ihn auf der Erde sehen.

Es handelt sich um riesige, diskontinuierliche Ereignisse und die wissenschaftlichen Daten wurden alle bis heute aktualisiert. Es wird immer intensiver und intensiver. Das muss man sehen. (https://www.gaia.com/series/wisdom-teachings-david-wilcock?utm_source=host&utm_medium=wilcock&utm_campaign=aff&utm_content=wisdom&utm_term=&ch=st)

Wir sehen, wie die Sonne und die Planeten heller, heisser, magnetischer werden, mehr Ozon und geladenen Teilchen haben, noch mehr Röntgenstrahlung und so weiter.

Fünfunddreissig verschiedene uralte Traditionen, wie sie von den Historikern Santillana und von Dechend zusammengestellt wurden, sagten alle voraus, dass wir nach diesem Prozess in ein „Goldenes Zeitalter“ eintreten würden.

Die besten dieser Traditionen sagen eindeutig voraus, dass dieser Quantensprung in die Höhe getrieben wird, wenn die Sonne einen epischen Blitz von hellem, weissem Licht abgibt – viel grösser als gewöhnlich.

Die gesamte vorletzte Staffel von Wisdom Teachings war ganz den vielen verschiedenen Prophezeiungen gewidmet, die wir über dieses Ereignis finden.

(https://www.gaia.com/series/wisdom-teachings-david-wilcock?utm_source=host&utm_medium=wilcock&utm_campaign=aff&utm_content=wisdom&utm_term=&ch=st)

Es ist in allen grossen Religionen und in vielen anderen alten Traditionen verwoben. Die Ähnlichkeiten deuten darauf hin, dass es eine vereinheitlichte, versteckte Anstrengung gegeben haben muss, dies für unsere Zeit vorherzusagen.

GRADUIERUNG

Die Leute im geheimen Raumfahrtprogramm haben herausgefunden, dass diese Veränderungen durch eine sehr heisse und magnetische interstellare Wolke verursacht werden, in die unser Sonnensystem driftet.

Die NASA hat die Daten nur formell bekannt gegeben, um dies mit der Arbeit von Dr. Merav Opher ab 2009 zu unterstützen, wie ich in Wisdom Teachings berichte. 

(https://news.nationalgeographic.com/news/2011/06/110609-magnetic-bubbles-solar-system-nasa-space-science/)

Das SSP hat Schiffe in der Art von Roswell dort mit rausgenommen und diese „schäumende“ Wolke im Detail studiert, ebenso wie die tiefgreifenden Auswirkungen auf unser Sonnensystem.

Die sichtbare Aufladung unserer Planeten ist ein wichtiger Hinweis auf diesen kommenden Sonnenenergieblitz. Alles baut sich messbar zu einem großen Crescendo auf.

So hat sich beispielsweise das gesamte Erscheinungsbild einiger Planeten in den letzten Jahren radikal verändert.


Saturn 2011

William Tompkins erzählte mir, dass jeder im Inneren weiss, dass dieses Ereignis kommt, aber jede Person kann eine völlig andere Vorstellung davon haben, was es ist und was es tun wird.

Die Perspektive des Gesetzes des Einen ist in allen fünf Büchern verwoben und macht deutlich, dass dies ein tiefgreifender evolutionärer Sprung für die Menschheit sein wird.

Nur die negativsten Wesen werden von diesem Prozess negativ betroffen sein. Für sie wird es in der Tat tödlich sein.

Alle anderen werden entweder „aufsteigen“, wenn sie bereit sind, oder sie werden in einer kosmischen Arche Noah-Situation sicher zu einem neuen Planeten geleitet, um in der „dritten Dichte“ weiterzumachen.

VIERTE DICHTE

Die Menschen, die auf der Erde bleiben, erreichen die „vierte Dichte“. Sie haben immer noch einen physischen, menschlich aussehenden Körper – nur im Kern ist er energetischer und leistungsfähiger.

Das ist es, was so viele verschiedene antike Prophezeiungen aus der ganzen Welt uns seit Tausenden von Jahren sagen, in weniger spezifischen Begriffen als das Gesetz des Einen.

Diese Prophezeiung des Aufstiegs ist auch der Eckpfeiler der wichtigsten religiösen Lehren der Welt, einschließlich Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus.

Der Körper der vierten Dichte wird weitaus telepathischer sein, ein Bewusstsein für das Jenseits und die Reinkarnation haben und das Potenzial für große Leistungen wie Telekinese und Levitation haben.

Unser alltägliches, waches Bewusstsein wird Elemente haben, die einer psychedelischen Erfahrung ähneln, an die wir lernen müssen, uns anzupassen.

Das Gesetz des Einen macht sehr deutlich, dass diese Graduierung nicht automatisch erfolgt. Man muss es sich verdienen, indem man ein guter Mensch ist.

Das bedeutet wörtlich übersetzt, dass mindestens einundfünfzig Prozent auf den „Dienst am Nächsten“ ausgerichtet sind, was bedeutet, dass ihr eine liebevolle, verzeihende und mitfühlende Seele seid.

Ihr könnt zu 49 Prozent manipulativ und kontrollierend oder „Dienst an sich selbst“ sein und trotzdem weiter kommen. In eurem Kern müst ihr einfach liebevoller sein als kontrollierend und manipulierend.

Wenn es eine Sache gibt, die ihr aus allem, was ihr hier lest, herausnehmt, dann hoffe ich, dass es diese Ausübung von Mitgefühl in eurem Leben sein wird, und zwar ab sofort.

RIESENKUGELN UND 2012

Ich wurde im Internet weitestgehend angegriffen, als das Enddatum des Maya-Kalenders kam und ging, ohne dass es einen Sonnenblitz oder Ereignisse im Zusammenhang mit dem Aufstieg gab.

Die Lehren, die dieses Datum umgaben, waren extrem umfangreich, aber ich wusste auch, als wir uns ihm näherten, dass wir nicht bereit waren, dies als Planet zu tun.

Die SSP Alliance war sehr daran interessiert zu verstehen, warum hunderte riesige, planetengrosse Kugeln [Sphären] in unser Sonnensystem getrieben und getarnt wurden, viele davon im Jahr 2012.

Ra erklärte der versammelten Menge durch Corey, dass diese Riesenkugeln in der Lage waren, den Sonnenblitz zu verhindern, bis wir als Kollektiv geistig darauf vorbereitet waren.

Eine der wichtigsten Vorbereitungen, die wir durchlaufen müssen, ist es, zumindest ein gewisses Mass an kosmischer Offenlegung zu erhalten – darüber, wer wir wirklich sind und was wirklich vor sich geht.

Das Aufdecken der wahren Hässlichkeit des Verborgenen Staates, einschliesslich Satanismus und Pädophilie, ist nur der erste Schritt dieses Prozesses.

Weitaus wichtiger ist, dass wir sehen, dass die Barrieren der Geheimhaltung um UFOs und die Existenz des Geheimen Raumfahrtprogramms herum fallen.

Die Ehrfurcht gebietenden psychologischen Verschiebungen, die dies in der Massenöffentlichkeit auslösen wird, werden zu einem weit verbreiteten spirituellen Erwachen führen, das uns viel direkter auf diesen Wechsel vorbereiten wird.

Tatsächlich sagt das Gesetz des Einen, dass wir letztendlich, durch unsere kollektive, allgemeine Stufe des spirituellen Fortschritts, bestimmen werden, wann die Veränderung stattfindet.

WANN WIRD ES PASSIEREN?

Da 2012 offensichtlich ein Fehlschlag war, glauben die meisten Leute, dass die ganze Geschichte eine „Falschmeldung“ war und in Verruf geraten ist. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Der interplanetare Klimawandel wird immer intensiver. Die Enthüllung steigt auf der Erde rapide an, ganz gross. Die Guten werden besser und die Schlechten schlechter.

Millionen von Menschen haben kraftvolle Träume und andere visionäre Erlebnisse auf einer immer größer werdenden Basis. Wir steuern mit Höchstgeschwindigkeit direkt auf den Aufstieg zu.

Obwohl niemand genau weiss, wann der Blitz zu erwarten ist, hat das SSP verschiedene Methoden zur Berechnung eines ungefähren, zu erwartenden Zeitfensters verwendet.

Wenn wir kombinieren, was die verschiedenen Wesen, die mit Corey gesprochen haben, uns und diesen Insidern gesagt haben, dann scheint es, dass dies bis 2023 oder vor 2023 geschehen wird.

Es mag früher sein, aber es ist offenbar nicht wahrscheinlich, dass es später sein wird. Auch hier ist der eigentliche Knackpunkt unsere allgemeine Bereitschaft als Kollektiv.

Die SSP Allianz war sehr daran interessiert, was Ra über dieses Ereignis und seine Folgen in diesem sehr interessanten Treffen im März 2015 zu sagen hatte.

Die Allianz hörte, dass die riesigen Kugeln den Übergang „puffern“ würden, um ihn sanfter zu gestalten und sich mit der Zeit ganz auflösen würden, wenn wir näher kommen.

Das geschieht jetzt. Die Kugeln sind schon fast verschwunden. Das ist nur ein kleiner Teil von Coreys letzten Briefings aus ET-Sicht.

DIE Uralte Gründerrasse

Es gibt viele interessante Charaktere, die in der Corey Goode / Cosmic Disclosure-Saga erschienen sind. Manchmal werde ich Absätze einfügen, um die Hintergrundgeschichte zu erklären.

Ein wichtiger Punkt, der es wert ist, angesprochen zu werden, bevor wir anfangen, ist jedoch der Begriff der Uralten Gründerrasse, da es sich auf das Gesetz des Einen bezieht.

Zuerst einmal gibt es zwei verschiedene SSPs – das Navy / Interstellar-Programm, in dem Coreywar und das Air Force / MIC-Programm, das andere Insider, die ich kenne, kennen.

Das MIC-Programm (Military Industrial Complex) konzentriert sich vorwiegend auf getarnte, fliegende Flugzeugträger, wie wir sie in The Avengers gesehen haben. Sie haben Schiffe, die unser Sonnensystem nicht verlassen können.

In ihrer Gesamtheit waren sie offenbar für ein „Teilweise Offenlegung“-Szenario konzipiert, so dass das tiefer greifende Navy / Interstellar SSP noch geheim bleiben konnte.

Wenn die MIC SSP-Mitglieder befragt würden, sogar unter Folter, würden sie nur das offenbaren, was sie glaubten – nämlich, dass sie die Krönung des Ganzen waren.

Die Leute von MIC SSP sind sich bewusst, dass unser Sonnensystem ein „kosmischer Schrottplatz“ aus sehr alten, kristallinen Ruinen ist – wie Kuppeln, Obelisken, Pyramiden und unterirdischen Städten.

Die ältesten dieser Ruinen stammen aus einer Zeit von vor rund 2,5 Milliarden Jahren. Die Menschen, die sie gebaut haben, werden immer als die Uralte Gründerrasse bezeichnet.

Über diese Menschen ist sehr wenig bekannt, einfach weil alle geschriebenen Inschriften weggekratzt und ihre Technologien weitgehend geplündert wurden.

DIREKTER ZUSAMMENHANG MIT DEM GESETZ DES EINEN


Nachdem Corey mir dies mitgeteilt hatte, erkannte ich schliesslich, dass dies direkt mit dem Material im Gesetz des Einen in Verbindung stand.

Genauer gesagt, die Zivilisation, die sich Ra nannte, sagte, dass sie ihren Ursprung auf dem Planeten Venus in unserem Sonnensystem hatte.

Sie erklärten, dass sie Pyramiden und Obelisken bauten und vor ihrem eigenen Aufstieg in die vierte Dichte ein zutiefst hohes technisches Niveau erreichten.

Ausserdem wird sehr deutlich gesagt, dass sie sich aus der dritten Dichte auf der Venus vor etwa 2,6 Milliarden Jahren entwickelt hatten, nach unserer Zeitmessung.

Das hatte ich nie vergessen, nachdem ich es 1996 gelesen hatte.

Die Klerksdorp-Steinkugeln scheinen intelligent gebaut zu sein und wurden eingebettet in Gesteinsschichten gefunden, die etwa 2,8 Milliarden Jahre alt sind.


(http://www.ancient-origins.net/unexplained-phenomena/28-billion-year-old-spheres-found-south-africa-how-were-they-made-002018)

Dies könnte ein kleiner archäologischer Hinweis sein, der die Idee unterstützt, dass diese Zivilisation die Erde in diesem Zeitraum besucht hat.

Innerhalb des SSP sind die Daten wesentlich umfangreicher. Sie haben mit fortschrittlichen Methoden viele verschiedene antike Ruinen als ein bis zwei Milliarden Jahre alt datiert, wenn nicht sogar noch älter.

Ich habe nicht sofort herausgefunden, dass Ra die Uralte Gründerrasse war, aber sobald ich es tat, beantwortete es viele verschiedene Fragen, die durch Coreys Material aufgeworfen wurden.

Der genaue Zeitpunkt des Eintritts von Oumuamua in unser Sonnensystem scheint kein Zufall zu sein, wenn man bedenkt, was Corey im Dezember 2017 miterlebt hat.

Diese kosmische Saga, die ihr gerade lesen werdet, findet ihren Höhepunkt mit dem MIC SSP, das ein erhaltenes, uraltes Schiff von der Uralten Gründerrasse entdeckt – und hineingeht.

Nochmals, dieses Schiff wird von der NASA Oumuamua genannt. Es könnte bald zum wichtigsten Instrument für die Offenlegung werden, das wir je gesehen haben.

OHNE WEITERE UMSTÄNDE …

Tauchen wir nun direkt in Coreys aktuelles Update ein. Wie ich bereits sagte, werde ich an verschiedenen Stellen Absätze zur Hintergrundgeschichte einfügen, für den Fall, dass ihr sie noch nicht kennt.

Alles, was ihr im Begriff seid zu lesen, wurde von Corey geschrieben und basiert auf seinen vorgeblich persönlichen Erfahrungen im Dezember 2017.

Bis auf kleine Korrekturen in Grammatik und Satzbau wurde kaum etwas verändert.


BEGINN DES COREY GOODE UPDATES


COREY GOODE: Ich hatte in den letzten zehn Wochen einen deutlichen Anstieg in der Traumkommunikation mit Tear-Eir erfahren.

(DAVID WILCOCK: Tear-Eir ist das Schlüsselwesen von Ra, mit dem Corey arbeitet, seit alles anfing.)

Die meisten Mitteilungen, die ich erhielt, betrafen die Vorbereitungen verschiedener Rassen auf die Ankunft der beiden neuen Hüter-Rassen, die Mitglieder der Sphere Being Alliance waren.

(DW: Die Sphere Being Alliance umfasst die Kugeln [Sphären] selbst, da sie lebendig sind, sowie fünf verschiedene hochrangige ET-Gruppen, darunter die Blue Avians und die Golden Triangle Beings.)

In diesem Zeitraum habe ich auch eine Vielzahl von Briefings gehabt. Dazu gehörten einige Treffen mit der Earth Alliance, der SSP Alliance und den Anshar. Ich hatte auch eine sehr seltsame und intensive Begegnung mit Gonzales und den Mayas.

(DW: Die Anshar sind menschenähnliche Wesen, die in riesigen Städten unter der Erdoberfläche leben.

Sie werden in der Gesetz des Einen-Reihe direkt mehrfach diskutiert, aber nicht mit dem gleichen Namen.

Die Mayas sind eine Gruppe von Menschen aus der Maya-Zivilisation, die dank des ET-Kontakts, den sie zu dieser Zeit hatten, ihren Weg ins All gefunden haben.)

GROSS ANGELEGTE TREFFEN

Diese Briefings führten alle zu gross angelegten Treffen zwischen der Sphere Being Alliance, der Super Federation und der Draco Federation.

(DW: Die Super-Federation ist eine Gruppe von mindestens 60 verschiedenen ET-Rassen, die seit Jahrtausenden an unserer Genetik auf der Erde herumbasteln.

Wir werden im weiteren Verlauf noch viel mehr über sie zu sagen haben. Die Draco Federation ist ein Bündnis der bösen, reptiloider ETs und anderer Gruppen unter ihrer Kontrolle.)

Kürzlich wurde ich zu einem Treffen gebracht, bei dem die Inner Earth Groups, Sentinels und die Sphere Being Alliance-Delegierten der lokalen 52 Sterne in unserer stellaren Nachbarschaft den neuen Hütern vorgestellt wurden.

(DW: Die Sentinels erschienen als Wächter der Ruinen der Uralten Gründerrasse, die Coreyvermeintlich 2016 als eingeladener Gast auf dem Planeten Venus besuchte.)

Demzufolge haben uns die Blue Avians und Golden Triangle Beings eine Botschaft hinterlassen, bevor sie sich von unserer Dichte verabschiedeten.

UMGEBEN VON KISTEN

Ich werde im Zeitraum von Mitte Oktober 2017 beginnen. Ich war im Wohnzimmer des Hauses, aus dem wir gerade ausgezogen sind, in Plano, Texas.

Es war gegen 3:30 Uhr morgens. Ich habe mir die Bilder angeschaut, die wir in dem grafischen Roman, an dem wir gerade arbeiten, verwenden wollen, der interessanterweise den Titel Return of the Guardians (auf Deutsch: Rückkehr der Hüter, Anm. d. Ü.) tragen wird.

Ich war umgeben von Kartons und Plastikkisten vom Einpacken, um nach Colorado zu ziehen.

Ohne Vorwarnung wurde ich von einem Lichtblitz zum Maya-Schiff transportiert, das sich irgendwo in der Erdumlaufbahn befand. Ich befand mich in einem der langen Korridore, die ich bei früheren Besuchen gesehen hatte.

Normalerweise verspüre ich auf den Maya-Schiffen eine unglaubliche Energie der vollkommenen Glückseligkeit. Dieses Mal war die Energie sehr verzweifelt.

IN DEN KAMPF VERWICKELT

Gonzales packte mich schnell und begann, mich zu einer zweiflügeligen Tür zu ziehen, die in einen Raum führte.

(DW: Wie bereits erwähnt, stand Gonzales auch in Kontakt mit den Sphere Beings und war Coreys wichtigster Partner innerhalb der SSP Allianz.)

Seitdem er die „Maya-Heilung“ durchgemacht hatte, hatte ich nur ein Lächeln in seinen Augen gesehen. Nun aber war der Blick in seinen Augen besorgniserregend.

Ich stemmte meine Füße auf den Boden und legte meine Hand auf eine der Schotten, um zu versuchen, anzuhalten und eine Vorstellung davon zu bekommen, was vor sich ging. Das war eine höchst ungewöhnliche Aktivität auf einem Maya-Schiff.

Ich sah Mayas, die grosse Steine hielten, die wie riesige Axt-Köpfe aussahen.

Sie hielten beide Seiten oder „Kanten“ dieser Gegenstände und benutzten sie entweder als Schild oder als Waffe.

Sie betraten vorsichtig den Raum vor uns. Sie sahen ganz so aus, als ob sie in eine Schlacht verwickelt wären.

Gonzales sagte mir, dass es keine Zeit für Erklärungen gäbe, als er mich an meinem Arm in Richtung Eingang zog.

Er sagte, dass sie mich bräuchten, um in den Raum zu gehen und mich sehen zu lassen. Er sagte: „Das ist alles, was du tun musst.”

Ich war im Begriff, zu protestieren und mehr Informationen zu verlangen, als er mich direkt durch die Tür schob.

REPTILARTIGES WESEN IN EINER EINDÄMMUNGSBLASE

Ich befand mich in der Öffnung zu einem Raum, ähnlich denjenigen, in denen ich früher medizinische Behandlungen erhalten hatte.

(DW: Die Maya-Gruppe hat sich darauf spezialisiert, den Überlebenden von Traumata aus dem geheimen Raumfahrtprogramm und dessen dunkelsten Aktivitäten Heilung zu verschaffen.)

Ich sah dort ungefähr ein Dutzend Mayas stehen und ihre Waffen auf das andere Ende des Raumes richten, wo ein Wesen in einer Eindämmungsblase schwebte … etwa auf halbem Weg zwischen Boden und Decke.

Ich spürte sofort die Emotionen der Mayas. Sie waren extrem emotional gestresst. Davor hatte ich nie etwas anderes als Frieden und Liebe bei ihnen wahrgenommen.

Dann bemerkte ich, dass zwischen fünf und sieben Mayas auf dem Boden lagen, die offensichtlich tot waren. Ihre „Steinbeilkopf“-Waffen schwebten etwa zwei Meter über dem Boden.

Ich blickte zurück auf das noch schwebende Wesen auf der anderen Seite des Raumes. Es war ein reptilartiges Wesen mit einem Knochenbau, der mehr wie ein Mensch aussah.

Es hatte etwas, das aussah wie olivgrüne Schlangenhaut, die sich über die menschlich aussehenden Knochen erstreckte und hatte einen leicht verlängerten Kopf/Schädel.

Was ihr hier seht, ist ein annäherndes Bild, das teilweise aus konventionell verfügbaren Quellen stammt, um zu veranschaulichen, wie diese Szene aussah.


ÄHNLICH DEM HÖCHSTRANGIGEN DRACO

Es gab einen seltsamen Fata Morgana-Effekt, der es mir nicht erlaubte, sein Gesicht oder seine Augen ganz deutlich zu sehen, aber ich konnte sehen, dass seine Gesichtszüge auch ziemlich menschlich aussahen.

Ich konnte die Schlitzpupillen seiner Augen sehen, die sich öffneten und schlossen.

Diese Bewegung führte zu rhythmischen Blitzen von Gelb und Schwarz in den Pupillen, die an das erinnern, was ich in den Augen des königlichen, weissen Draco gesehen habe.

(DW: Schon früh in dieser Saga traf Corey den Kommandeur des Draco-Imperiums, ein 4,27 m grosses, weisses Wesen.


Es tat sehr ähnliche Dinge mit seinen Augen und das hatte einen erschreckend hypnotischen Effekt.)

Dieses Wesen war etwa zwei Meter hoch und hatte eine sehr ausgeprägte und drahtige Muskelstruktur. Er war barfuss, in einen schwarzen Einteiler gekleidet und in einen braunen, blauen und goldenen Schal oder Umhang gehüllt.

KNALL!

Dieses Wesen riss seinen Kopf in meine Richtung und begann mich mit dem Namen Raw-Hanush-Eir anzusprechen, wie die Blue Avians mich nennen.

Es gelangte bis zur Mitte von Hanush, als es einen lauten Knall gab!

In diesem Moment wurde mir klar, dass ich nicht da war, um über irgendetwas zu verhandeln. Ich war da, um die Ablenkung zu sein, die es ermöglichen würde, dieses Wesen zu töten.

HANUSH = ENOCH

(DW: Wie ich in der Radiosendung mit Jimmy Church sagte, scheint der Begriff Hanushgleichbedeutend mit Enoch zu sein, wie in Das Buch Henoch.

Die genaue hebräische Schreibweise ist khanokh oder kn.n.kh, was übersetzt bedeutet: Lehrer, Führer und Bote. (https://books.google.de/books?id=Q3xuDQAAQBAJ&pg=PP64&lpg=PP64&dq=khanokh&source=bl&ots=4pU3f2N5uN&sig=bCtxun0ss5uOGKQkDPKUyYDTREM&hl=en&sa=X&redir_esc=y#v=onepage&q=khanokh&f=false)

Das Buch Henoch ist so alt wie Das Buch Genesis und ebenso wichtig. Es beschreibt eine Rasse von Riesen auf der Erde, die zu Kannibalen wurden.

Diese Giganten benutzten Henoch, um den wohlwollenden Elohim um Gnade zu bitten, nachdem sie erfuhren, dass eine grosse Flut käme, die ihr Karma ausgleichen würde.

Sie baten darum, in Sicherheit gebracht zu werden und wurden abgewiesen.

Interessanterweise benutzte der weisse, königliche Draco Corey auf ähnliche Weise, um darum zu betteln, vor dem bevorstehenden Sonnenblitz aus unserem Sonnensystem entlassen zu werden – und wurde abgewiesen.

Aus diesem Grund habe ich spekuliert, dass Henoch im Wesentlichen ein politischer Begriff in der ET-Welt ist, der auch mit „Diplomat“ oder „Botschafter“ vergleichbar sein könnte.

In unserer heutigen Zeit scheint Corey in diese Rolle gedrängt worden zu sein. Es ist nicht messianisch und sollte auch nicht als etwas Besonderes angesehen werden, genauso wenig wie bei Carla, Jim, Don und mir selbst.

Corey ist mit vielen Schwierigkeiten und Bedrohungen konfrontiert und hat es sehr schwer, sich an all die seltsamen Dinge, die ihm widerfahren, anzupassen.)

„DU HAST ES GUT GEMACHT“

Sofort strömten Mayas in den Raum, um sich um ihre Toten zu kümmern und um den Körper des Reptilienwesen zu sichern, das gerade ausgeschaltet worden war.

Gonzales eilte mit ihnen in den Raum und ging zu dessen Leiche.

Dann wandte er sich an mich, um mir mitzuteilen, dass ich mich gut geschlagen hatte.

Ich war immer noch ein wenig schockiert und definitiv nicht glücklich darüber, dass ich ohne Vorwarnung oder Erklärung benutzt worden war, um durch Ablenkung die Ermordung eines Lebewesens zu ermöglichen.

EIN GEFANGENER DRACO

Gonzales sah, dass ich verärgert war und stoppte, hob seine Hände in die Luft und nahm einen langen, langsamen Atemzug, als er seine Arme senkte. Er hielt einen Moment lang mit geschlossenen Augen inne.

Dann schaute er mich an und sagte: „Okay, es tut uns sehr leid, dass wir dir das angetan haben. Wir überführten gerade einen Draco-Gefangenen, der ein VIP war.

Wir hatten ihn Stunden zuvor in einem Höhlensystem tief unter dem afrikanischen Kontinent gefangen genommen.

Anscheinend haben die Mayas ihre Fähigkeit, ihn mit ihrer Stasis-Technologie einzudämmen, überschätzt.“

Gonzales fuhr fort, mir zu sagen, dass dieser Reptilientyp auf dem Weg in eine spezielle Haftanstalt war, als er das Bewusstsein wiedererlangte und begann, die Mayas nacheinander anzugreifen.

Er erklärte, dass die Gruppen der Draco und Super Federation diese Einrichtung als Gefängnis für Wesen nutzten, die gegen eine bestimmte Vereinbarung verstossen haben, die vor langer Zeit getroffen worden war.

Er sagte, er wolle mir mehr Informationen geben … aber es war wieder einmal keine Zeit.

Er blickte zu einem Maya hinüber, der neben einer der schwebenden Stein-Bedientafeln stand, während sie in ihrer normalen Vielfalt an Farben, Lichtern und Symbolen aufblitzte.

Gonzales sah mich an und sagte: „Lass sie sehen, was gerade passiert ist.“

Bevor ich fragen konnte, von wem er sprach, gab es einen Lichtblitz.

ENTTÄUSCHT, DASS SIE DEN GEFANGENEN NICHT LEBEND AUSLIEFERN KONNTEN

Ich fand mich wieder in einer riesigen Höhle, zusammen mit Gonzales, einer Handvoll Mayas und der Leiche des Reptilienwesens.

Wir befanden uns in einem Höhlenbereich, in dem die Mauern zu zwei getrennten Plateaus führten, etwa 27,5 m über uns. Auf einem Sims konnte ich grosse blonde Wesen sehen, zusammen mit der Gruppe, die als Ebens bekannt ist.

Auf dem anderen Felsvorsprung befanden sich verschiedene Arten von Insektoiden, darunter Ameisen-ähnliche Wesen sowie Mantis-ähnliche Wesen. Beide Gruppen schienen immer wieder zurückzublicken, als ob sie mit jemandem auf ihrem Sims kommunizierten, der ausserhalb unserer Sicht war.

Plötzlich begann etwas, das sich anfühlte wie ein Chor von Gedanken, sich mit meinen eigenen Gedanken zu verbinden.

Sie spielten alle die Ereignisse ab, die ich gerade auf dem Maya-Schiff gesehen hatte. Es schien sich in meinem Kopf über ein Dutzend Mal zu wiederholen, bevor sie ihre Verbindung trennten.

Ich war immer noch sehr verwirrt und war ein wenig geschockt von der Tortur. Ich bemerkte, dass die Mayas und Gonzales offensichtlich die gleiche Wiederholung der Ereignisse in ihren Köpfen durchliefen.

Als es vorbei war, hatte ich die Zeit zu bemerken, dass die Mayas und Gonzales mehr als enttäuscht waren, dass sie nicht in der Lage gewesen waren, ihren Gefangenen lebend zu übergeben.

Ich wollte mich an Gonzales wenden, um mehr darüber zu erfahren, was gerade passiert war, als ich mit einem Lichtblitz nach Hause zurückgebracht wurde.

Ich war fest entschlossen, dies nicht auf sich beruhen zu lassen, und hatte die Absicht, bei einem unserer zukünftigen Treffen mehr Informationen von Gonzales zu verlangen.

KOMMENTAR VON DAVID WILCOCK

(DW: Wie ich bereits in der Radiosendung betont habe, ist es interessant, dieses Ereignis als einen synchronistischen Spiegel dessen zu betrachten, was wir auch hier auf der Erde sehen.

Die letzten Briefings, über die ich berichtet habe, weisen darauf hin, dass im Jahr 2017 40.000 verschiedene Personen wegen Kinderhandels und damit zusammenhängender Verbrechen verhaftet wurden.

Diese Säuberung arbeitet sich nun endlich bis zu den obersten Mitarbeitern des Verborgenen Staates vor, von denen viele in etwa 10.000 verschiedenen versiegelten Anklagen aufgeführt sind. (https://drive.google.com/file/d/1ntkpmoifUbYjoRNcnvgq45n8BHCpoafL/view oder http://transinformation.net/atemberaubende-neue-briefings-massenanklagen-gezielte-verhaftungen-und-enthuellungen/)

Wir hören, dass viele Spitzenleute bereits auf Marineschiffen und sogar in Guatanamo Bay auf Kuba in Haftanstalten gebracht wurden.

Es scheint also, dass im „Weltraumkrieg“ ähnliche Fortschritte gemacht werden, wie wir sie hier auf der Erde sehen.

Konkret werden die Eliten der Draco-Spitze verhaftet, inhaftiert und hoffentlich verhört.

Der oben genannte VIP-Zeuge hätte offenbar noch viel mehr von den Plänen der Draco enthüllen können.

Die Mayas haben unterschätzt, wie mächtig er war.

Da diese Wesen wissen, wer Corey ist und was seine Rolle zu diesem Zeitpunkt ist, gab ihnen sein plötzliches Erscheinen gerade genug Ablenkung, um dieses Wesen zu besiegen, bevor es noch andere tötete.

Es ist daher sehr interessant, dies als deutliches Zeichen dafür zu sehen, dass der Krieg an beiden Fronten gewonnen wird – sowohl auf der Erde als auch im Weltraum.)

TRAUM-KOMMUNIKATION UND DIE BLAUE KUGEL

CG: Ich habe mein Bestes getan, um die beängstigende Erfahrung mit Gonzales und den Mayaszu vergessen und in den „Arbeitsmodus“ zurückzukehren.

Einige unserer Projekte bedurften der Aufmerksamkeit. Fast sofort, wieder einmal, fing ich an, Traumnachrichten von Tear-Eir zu erhalten.

In einer dieser Traum-Kommunikationen wurde mir mitgeteilt, dass ich mich auf eine Reihe von Treffen mit der Super Federation und dem „Rat auf dem Saturn“ in den nächsten Tagen vorbereiten sollte.

Am Samstag, den 16. Dezember 2017, kurz nach 3:30 Uhr, erschien in meinem Zimmer eine blaue Kugel. Ich stand auf und zog die schicke Kleidung an, die ich am Vorabend neben meinem Bett bereitgelegt hatte.

(DW: Es ist sehr interessant, dass dies derselbe Tag war, an dem die offiziell genehmigte Tom DeLonge-UFO-Offenlegung stattfand, wie ich an Weihnachten beschrieben habe.) (https://drive.google.com/file/d/1ntkpmoifUbYjoRNcnvgq45n8BHCpoafL/view oder http://transinformation.net/atemberaubende-neue-briefings-massenanklagen-gezielte-verhaftungen-und-enthuellungen/)

Als ich mein Hemd zuknöpfte, dachte ich einen Moment darüber nach, wie sehr ich aussah, als würde ich in die Gaia Studios gehen, um eine Episode von Cosmic Disclosure zu drehen.

(https://www.gaia.com/series/cosmic-disclosure?utm_source=host&utm_medium=wilcock&utm_campaign=aff&utm_content=cosmic&utm_term=&ch=st)

Dann wandte ich mich der Kugel zu und signalisierte, dass ich bereit war, transportiert zu werden.

Wie üblich erhielt ich nur sehr wenige Informationen darüber, was mich erwartete oder was von mir erwartet wurde.

ANKUNFT IN DER BASIS DER SUPER FEDERATION

Ich kam in einem abgelegenen Bereich an der Treppe an, in der Nähe von einigen dekorativen Pflanzen im Foyer der Basis der Super Federation, in der Nähe von Jupiter.

Ich erkannte sofort, wo ich war und begann, das Gebiet zu scannen, um zu sehen, wer unter denen war, die in der Nähe standen.

Ich bemerkte Gonzales und drei Mayas, die nicht weit weg standen. Sobald Gonzales mich bemerkte, sprang er auf mich zu und liess seine Begleiter zurück.

Er legte eine Hand auf jede meiner Schultern und fragte: „Bist du bereit dafür?“ Ich antwortete: „Bereit wofür?“ und fuhr fort, ihm zu sagen, dass ich keine Ahnung hätte, was los wäre.

Gonzales strahlte auf, als er lächelte, und sagte: „Typisch. Es ist wahrscheinlich besser so. Du wärst verrückt vor Nervosität.”

Ich blickte ihn mit zusammengekniffenen Augen an und wollte noch weiter kommentieren, als Gonzales die Mayas ansah, ihnen zunickte und mich dann die Foyertreppe hinauf zu einer der Türen des Konferenzsaals führte.

Ich fragte: „Was, diesmal kein lächerlicher lila Anzug?“ Er lächelte, wendete dann schnell seinen Blick nach vorne und führte mich an Gruppen verschiedener Wesen vorbei, die sich auf die Konferenz vorbereiteten.

DIE WASSERWESEN

Als wir weiter in die Halle gingen, bemerkte ich, dass sie ungewöhnlich voll war. Es war eine Vielzahl von verschiedenen Wesen anwesend, die ich entweder seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hatte oder die mir völlig unbekannt waren.

Unter den Arten, mit denen ich nicht vertraut war, befand sich eine kleine Gruppe von Wasserwesen, die aufgrund ihrer atmosphärischen Bedürfnisse herausstachen.

Es gab fünf völlig verschiedene Arten von Wasserwesen, von denen drei keine Beine oder Füsse hatten, sondern Schwänze.

Einige der Schwänze sahen ähnlich aus wie bei einem Walross (Wasser-Säugetieren ähnlich), während andere eher aalartig aussahen.

Einer der Künstler, der an dem neuen SBA-Comic und der Graphic Novel arbeitet, Steve Cefalo, hat hier eines der Wasserwesen dargestellt.

Mehr über dieses Projekt erfahrt ihr unter https://www.returnoftheguardians.com/.



EINE GÄNSEHAUT MACHEN

Die drei Wesen ohne Beine hingen in Wasserzylindern, die über dem Boden schwebten.

Das Wasser muss in einem zylindrischen Kraftfeld enthalten gewesen sein, das die Umgebungsbedingungen um ihren Körper herum kontrollierte.

Diese Wesen haben mich auf einer intuitiven Ebene sehr unwohl fühlen lassen. Als wir an ihnen vorbeigingen, lehnte ich mich zu Gonzales hinüber und fragte: „Machen dir diese Wasserwesen im Wasser Gänsehaut?“

Gonzales hielt inne und zog ein „intelligentes Glaspad“ aus seiner Jacke. Er sah sich das Pad einen Moment lang an, als er darauf zugriff und übergab es mir dann.

Er sagte, dass sie eine grosse Anzahl von Experimenten in unseren Ozeanen durchführen und deshalb den Menschen nicht besonders mögen. Sie betrachten uns als Krebsgeschwür für die Ozeane und die Tierwelt dieses Planeten.

Er sagte, dass das letzte, was man erleben möchte, ist, sich versehentlich in einem der Gewässer zu befinden, in denen sie Experimente durchführen.

Ich schaute nach unten und schaute im „intelligenten Glaspad“ nach. Es enthüllte einen geheimen Militärbericht aus der Ära des Korea-Krieges.

DER VORFALL IM KOREA-KRIEG

Diesem Bericht zufolge gab es während des Korea-Krieges einen US-Bomber, der im Ozean vor der koreanischen Halbinsel notwassern musste.

Die Besatzung des Flugzeugs konnte einen Notruf absetzen, bevor sie in das eisige Pazifikwasser stürzte. Die Besatzung überlebte den Absturz und konnte eine Menge Ausrüstung mitnehmen, bevor sie in Rettungsinseln sprang.

Das Flugzeug sank sehr schnell und liess die Überlebenden in drei verschiedenen Rettungsbooten zurück, die etwa 100 Meter voneinander entfernt waren.

Sie begannen, Paddel zu benutzen, um durch das Zusammenbringen der Überlebenden deren Überlebenschancen zu erhöhen. Plötzlich hörte man Schreie von einer der Rettungsinseln. Es war Abenddämmerung, so dass die Sichtbarkeit abnahm.

Was die Überlebenden als Nächstes miterlebten, war schwer zu begreifen.

Sie sahen etwas, das aussah wie eine menschliche Figur, die aus dem Wasser sprang und einen der Überlebenden an seiner Rettungsweste ins Wasser zog. Die menschliche Figur kämpfte, um den Überlebenden unter Wasser zu ziehen, konnte es aber aufgrund seiner Rettungsweste nicht.

Schreie wurden von einem der anderen Rettungsboote gehört, als weitere dieser menschlich aussehenden Figuren in die Luft flogen und versuchten, Überlebende ins Wasser zu ziehen.

Die Gruppe auf dem dritten Boot bestand aus dem Piloten und der Flugbesatzung, die schnell ihre Faustfeuerwaffen zogen und sich auf die Verteidigung vorbereiteten.

DIE SOLDATEN WURDEN ANGEGRIFFEN

Die Soldaten suchten in ihrer unmittelbaren Umgebung nach einem Schiff oder U-Boot, aus dem diese feindlichen Taucher stammen könnten.

Dann sprangen plötzlich drei Wasserwesen an den Rand ihrer Rettungsinsel und griffen die Überlebenden an. Der Pilot und ein weiteres Besatzungsmitglied eröffneten das Feuer und töteten alle drei Wasserwesen. Sie liessen die Leichen der Wesen auf die Rettungsinsel gleiten.

Die Überlebenden blieben in einer Rücken-an-Rücken-Abwehrhaltung, bis das Tageslicht kam. Die Kadaver von zwei der gefallenen Wasserwesen wurden mit ihren im Wasser hängenden Schwänzen verhüllt, so dass ihre Kameraden die Leichen zurück ins Meer holen konnten.

Daraufhin zog der Pilot die verbliebene Leiche vollständig auf das Floss, um ein Exemplar zur Übergabe an das Militär zu haben … falls sie überlebten.

Tatsächlich wurden die überlebenden Männer acht Stunden später von der US Navy gerettet.

Der Körper des Wasserwesens wurde weggeschafft und zur Untersuchung geschickt, während der offizielle Bericht angab, dass die Überlebenden lediglich unter dem mentalen Trauma des Absturzes und der anschliessenden Serie von Haiangriffen litten, die ihre Crewmitglieder getötet hatten.

Ich werde am 18. März in Kona, Hawaii mit Joan Ocean und Michael Salla eine ausführlichere Präsentation über diese Wesen und die Informationen über ozeanische Experimente, Basen und Fahrzeuge halten.

Mehr Infos zur Veranstaltung „Waves of Disclosure“ finder ihr hier: http://www.joanocean.com/Seminars.html#COREY

FELDER, DIE HEIMISCHE ATMOSPHÄREN ERZEUGEN

Ich war über den Bericht mehr als nur ein wenig beunruhigt und begann, mich nach den anderen Wesen umzuschauen, die bei der Versammlung anwesend waren.

Ich fragte Gonzales, ob auch sie die gleiche Art von Feld haben, das ihre heimische Atmosphäre erzeugt.

Er sagte: „Ja, genau wie die Wasserwesen hat jeder von ihnen ein Feld um sich herum, das die Atmosphäre ihres eigenen Planeten erzeugt.

Es gibt eines, das gerade uns beide umgibt.“

DU BIST MIT DEM STUHL DRAN

Er blickte auf die Kuppeldecke über uns und dann auf das Bodendeck. Er hielt inne und sagte: „Diese Raumstation ist sehr fortschrittlich und sehr alt.

Sie ist in der Lage, jedes ankommende Wesen zu scannen, um seine biologischen Bedürfnisse sofort nachzubilden.

Sie hat auch die Fähigkeit, sich mit jedem Wesen auf einer Bewusstseinsebene zu verbinden und die bidirektionale Kommunikation zwischen allen Anwesenden zu ermöglichen.“

Gonzales ging zu einer der hufeisenförmigen Sitzgelegenheiten für die Delegierten und blieb stehen, um sich umzusehen.

Ich fragte: „Sitzt du heute auf dem Stuhl oder ich?“

Er antwortete: „Nein, du bist da oben“, während er auf die Rednertribüne zeigte. Er begann zu kichern, als mein entsetzter Blick von der Rednertribüne zurück zu dem Platz ging, an dem er stand.

Er hatte ein breites Grinsen im Gesicht. „Keine Sorge, wie kann ein Treffen zwischen der Super Federation und den Hütern eine schlechte Sache sein?“

Er sah sich um. „Okay, gehe jetzt auf die Tribüne und denke, ‚Ich bin so weit, anzufangen‘.“

Ich fragte: „Womit anzufangen?” Er setzte sich einfach hin, ohne mir zu antworten, ein Grinsen im Gesicht.

„ICH BIN SO WEIT”

Ich ging zur Tribüne und wandte mich der Versammlung zu. Jedes Auge in der Aula war auf mich gerichtet. Ich konnte die Vorfreude der Wesen im Raum spüren.

Ich sah zur Erddelegation hinüber. Ich erkannte die Person auf dem Sitz als eines der Mitglieder des Rates der 200, mit denen ich vorher schon Begegnungen gehabt hatte.

Mir wurde ein bisschen mulmig, als ich mir dachte, dass ich es einfach hinter mich bringen würde. Ich dachte mir: „Ich bin so weit.”

Sofort standen Tear-Eir und das Golden Triangle Being hinter mir, genau wie damals, als sie zum ersten Mal mit mir vor der SSP Alliance im LOC erschienen waren.

Tear-Eir wandte sich an mich und sagte: „Wiederhole alles genau so, wie ich es dir mitteile“, worauf ich zustimmend nickte. Dann wandte ich mich wieder an die Delegation und begann zu sprechen.

Dann sprach ich die Worte: „Wir grüssen euch in der Liebe und im Licht des einen unendlichen Schöpfers“. Währenddessen streckten sowohl Tear-Eir als auch das Golden Triangle Being ihre Handflächen nach vorne und verbeugten sich. Ich imitierte, was sie taten.

Ich fühlte eine sehr bewusste, aber liebevolle Energie, die von Tear-Eir ausging. Es schien, als würde er sich mir mehr öffnen, als er es bisher getan hatte.

Ich war von Gefühlen überwältigt. Obwohl ich nicht weinte, strömten mir derart Tränen übers Gesicht, dass ich die Versammlung nicht mehr gut sehen konnte.

DIE SUPER-FEDERATION BRACH DAS KOSMISCHE GESETZ

Ich sprach weiterhin für Tear-Eir und verstand nicht wirklich viel von dem, was ich sagte.

Es gab einige kosmisch rechtliche Aussagen und dann wurde ich angewiesen, über die 22 genetischen Programme zu sprechen, die von der Super Federation betrieben werden.

Tear-Eir liess mich Gruppen von Wesen sowohl mit ihrem Namen als auch mit ihrer Herkunft ansprechen.

(DW: Ich fragte ihn nach Einzelheiten, und er sagte, dass es gezielte Schutzprotokolle gibt, die Gedächtnisverlust bei solchen Details verursachen. Das steht im Einklang mit den Richtlinien des Gesetz des Einen zum Schutz des Freien Willens.)

Tear-Eir begann, kosmische Vereinbarungen über diese Programme zu besprechen, die vor sehr langer Zeit gemacht und seitdem immer wieder gebrochen wurden.

Es scheint, dass jeder der 52 Sterne in unserem lokalen Sternhaufen ähnliche genetische Programme durchlaufen hat.

(DW: Diese Super-Federation-Gruppen haben DNA aus der ganzen Galaxie genommen und in diesen Programmen mit uns vermischt, um uns für den Aufstieg vorzubereiten.)

Tear-Eir verkündete daraufhin, dass die Super Federation, wie sie wusste, bald aufgelöst werden würde, wie es in unzähligen anderen Sternensystemen geschehen war. Dies geschähe in völliger Übereinstimmung mit dem kosmischen Gesetz.

Tear-Eir erklärte weiter, dass bald zwei weitere Hüter-Rassen kommen würden, um die Blue Avians und Golden Triangle Beings zu ersetzen.

Ab diesem Zeitpunkt würden die neuen Hüter die Super Federation durch die Konsolidierung und die Einstellung dieser Programme leiten.

ERINNERT EUCH AN DAS PONCE-SYSTEM

Sofort stand etwa ein Drittel der Versammlung auf und fing an, gleichzeitig zu sprechen und ihre Anliegen zu vertreten. Einige sprachen, während die meisten sich telepathisch verständigten.

(DW: Die Wesen der Super-Federation hatten geglaubt, dass sie uns noch Tausende von Jahren nach dem Sonnenblitz „managen“ würden.

Sie waren der Ansicht, dass wir ihre Schöpfungen wären, keine eigenständigen Wesen. So waren alle sehr bestürzt über die Information, dass sie jegliche Kontrolle über uns verlieren würden.)

Eine Art automatisches System in der Raumstation blockierte die Kommunikation. Einige von ihnen bewegten ihre Arme und sprachen, aber es war kein Ton zu hören.

Tear-Eir liess mich dann sagen: „Erinnert euch an das Ponce-System.“

Ich hatte die Eingebung von einer Art militärischen Konflikts zwischen einigen der Super Federation-Gruppen und einer Hüter-Gruppe, die vor langer Zeit eine ähnliche Situation in einem weit entfernten Sternensystem durchsetzte.

Der Vorfall schien für alle Anwesenden von Bedeutung zu sein, mit Ausnahme der Erd-Delegationund mir selbst.

EIN SITZ IM RAT

Die Delegierten kehrten auf ihre Plätze zurück und warteten darauf, dass ich sie erneut anspreche.

Tear-Eir liess mich dann sagen: „Die Menschheit hat viel zu überwinden gehabt. In dieser neuen Phase wird sich dieser Rat bald auflösen.

Die „Kosmische Familie“ der Menschheit wird sie bei der Heilung unterstützen und sie durch das Management ihres eigenen genetischen und spirituellen Wachstums führen.

Dieser Rat wird seine auf der Erde inkarnierten Mitglieder bis zu dem Zeitpunkt betreuen, an dem die Menschheit darum bittet, sie zu entfernen.

Der Menschheit wird ein offizieller Sitz in einem neuen Super Federation-Rat angeboten.

Diese Mitglieder der Kosmischen Familie werden ihre Erfahrungen als Teil dieser Programme nutzen, um diesen Rat bei weiteren laufenden Programmen in dieser Galaxie zu unterstützen.“

Tear-Eir liess mich dann sagen: „Im Dienste aller, im Dienste des Einen.“

„WEISST DU, WAS DAS BEDEUTET?”

Dann verschwanden er und das Triangle Being und liessen mich wieder einmal allein auf der Bühne zurück. Als ich auf den Sitz blickte, auf dem Gonzales sass, stand er auf und klatschte leise mit seinen Händen.

Ich ging schnell zu ihm hinunter und er führte mich wieder einmal am Ellbogen zum Ausgang.

Wir gingen zügig aus dem Konferenzraum heraus und kamen an den drei Mayas vorbei, die an derselben Stelle standen, wo wir sie verlassen hatten.

Er führte mich zu meinem ursprünglichen Platz nahe bei den Pflanzen zurück und drehte mich herum. Er sagte: „Weisst du, was das bedeutet?“

Ich sah ihn an und sagte: „Die Menschheit wird nicht von Dutzenden von ET-Rassen, die glauben, dass sie Götter sind, kontrolliert und Experimenten ausgesetzt werden?“

Er lächelte und sagte: „Das sind die Götter aus unseren Mythen … Aber, ja. Und das bedeutet, dass die Galaktische Föderation, zu der die Sphere Being Alliance gehört, uns nun beim Draco-Imperium unterstützen wird.

Sie werden sie nicht für uns entfernen, sondern Unterstützung leisten, die es uns ermöglicht, dies selbst zu tun.

Wir werden wirklich nur mit der KI-Bedrohung zu kämpfen haben, bis die Reihe von solaren Ereignissen sie aus dem Sonnensystem entfernt hat.“

WERDEN WIR FÜR DIE AUSROTTUNG DER DRACO VERANTWORTLICH SEIN

Ich war schockiert und sagte: „Die Sphere Being Alliance ist gewaltfrei, wie werden sie es mit den Reptilien-Wesen aufnehmen?“

Er sagte: „Ich denke, wir müssen das gemeinsam angehen. Nach der Serie von solaren Ereignissen werden die Draco energetisch aus diesem System vertrieben werden.

Eine unverträgliche Energie wird etwa tausend Jahre lang von der Sonne ausgehen.

Viele Reptiloiden-Wesen werden versuchen, sich auf der Erde in Zeit-Feldern und in stark abgeschirmten Basen tief in der Erde zu verstecken, wie sie es in früheren Zyklen getan haben.

Die Menschen werden dafür verantwortlich sein, sie aus ihren Verstecken zu holen.

Während dieser Zeit können die Draco nicht in dieses System zurückkehren.“

TAUSENDJÄHRIGES ENERGIEFELD

Ich fragte: „Warum nur für tausend Jahre?“ Gonzales sah mich an und sagte: „Klingt biblisch, nicht wahr?

Die Erde ist in der Nähe eines Super-Tores. Diese sind etwas ganz Besonderes.

(DW: Ich überprüfte diesen Datenpunkt für Die Mysterien des Aufstiegs und fand NASA-Daten, die bestätigen, dass es einen riesigen „Plasma-Kamin“ in der Nähe unserer Sonne gibt, der in eine benachbarte Galaxie führen könnte.)

(http://www.berkeley.edu/news/media/releases/2003/05/29_space.shtml)

Das kosmische Gesetz verhindert, dass die Durchquerung von Super-Toren für irgendeine bestimmte Rasse verhindert wird.

Die einzige Alternative ist, ihnen den Zugang zu einem System zu versperren, in dessen Nähe sich das Super-Tor befindet. Nachdem die Menschheit die Offenlegung und die Sonnenereignisse hinter sich gebracht hat, werden die Reptiloiden-Wesen nur noch eine geringe Bedrohung sein.“

Ich fragte: „Wer verwaltet dieses Energiefeld für die tausendjährige Zeitspanne?“

Er sagte: „Die tausendjährigen Energiefelder scheinen ein natürlicher Bestandteil der Kreisläufe und des Energieflusses des kosmischen Netzwerkes zu sein.“

Er erklärte, dass dieser tausendjährige Zyklus nach seinen Informationen „nichts sei, das von den Mitgliedern der Galaktischen Föderation geschaffen wurde“.

Zu diesem Zeitpunkt tauchte wieder eine blaue Kugel auf, die im Zickzack herumschwirrte.

Einige der Wesen, die an der Konferenz teilnahmen, beobachteten die Kugel, während sie dicht an meine Brust schwirrte und mich dann aus ihrer Sicht transportierte.

Fortsetzung mit Teil 2

Quelle: http://transinformation.net/david-wilcock-corey-goode-mega-update-die-uralte-gruenderrasse-das-wiederfinden-des-milliarden-jahre-alten-erbes-der-menschheit-teil-1/
Kommentar veröffentlichen