2018-01-20

Die dunkle Macht: Lenken Aliens die irdische Politik? - #1 | ExoMagazin


Ausserirdische mischen sich kräftig in die aktuelle Politik ein, glaubt Ex-Staatsschützer Hubert Berghaus. In seinen ersten beiden Vorträgen Tatort: Erde und Zielperson: Gott argumentierte der Kriminalhauptkommissar i.R. Hubert Berghaus, dass das Wirken Gottes in den Kulturen der Buchreligionen auf konkret handelnden und technologisch überlegenen Persönlichkeiten basierte.

In der Konsequenz sei damit zu rechnen, dass „Gott ein auf längere Dauer angelegter Zusammenschluss außerirdischer Persönlichkeiten ist, deren Ziel darin besteht, die Erde zu nutzen und zu kontrollieren“. Seiner Ansicht nach gebe es keinen Grund zu der Annahme, dass die Lenkung der irdischen Politik durch die außerirdische Macht namens „Gott“ eingestellt wurde. Schließlich sei das Vorgehen "physikalisch möglich und geschichtlich begründet".

In der Fortsetzung seiner Vortragsreihe geht Berghaus nun der Frage nach, ob jene außerirdische Intelligenz möglicherweise auch bei aktuellen Geschehnissen einen Einfluss ausüben könnte und fragt: "Was hat sie vor? Von wo und wie und mit wem handelt sie?" Ein Vortrag, den man durchaus als die ultimative "Verschwörungstheorie" sehen darf - aus dem Munde eines langjährigen Kriminalbeamten. 

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2mOnmKu 
►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik 
►►Teile dieses Video mit deinen Freunden: http://bit.ly/2mNSF8h
Kommentar veröffentlichen