2018-03-20

Ann Dahlberg, Simon Petrus: „Die l(e)ichte Dimension, die auf der Erde angekommen ist“


Liebe Erdbewohnerin und lieber Erdbewohner,

Ich bin Simon Petrus, der heute gekommen ist, um mit euch zu sprechen. Die Sonne scheint stark über eurer Erde und bringt viele hartnäckige adamantine [AzÜ: von Diamanten kommende] Partikel auf die Erde. Dies beeinflusst alles, was heute auf der Erde lebt. Damals, vor 2000 Jahren, war das Licht der Erde noch nicht so angehoben, wie heute, und hat sich auch nicht so erhöht, wie es heute geschieht. Ja, natürlich gab es seinerzeit Licht. Mutter Erde trug schon immer ein großes Licht in sich. Doch jetzt hat sich dieses Licht auf die äußeren/tiefsten/hintersten/verwinkeltsten Regionen der Erde ausgeweitet, und das, liebe Erdenkinder, ist das, was ihr gerade auf der Oberfläche der Erde seht. Das ist der Grund, warum es heute ein solches Chaos in der Welt gibt. Die dunklen Energien verstehen nicht ganz, was geschieht. Das Licht verdrängt die Dunkelheit und die Dunkelheit weiß nicht recht wohin … in einigen Fällen wandelt sich die Dunkelheit in Licht. Viele Menschen, die heute auf der Erde leben, verwandeln ihre eigene Dunkelheit in Licht und das hat den Effekt, dass es auf der Erde immer l(e)ichter wird. Die Dunkelheit, die du für andere transformierst, geschieht nun leichter, eben weil bereits so viel von dir/von anderen/für andere umgewandelt wurde und dieses Bewusstsein im Kollektiv verankert wird.

Deshalb sind wir so dankbar für alle, die es wagen, ihre eigene Dunkelheit anzuschauen, denn sie werden zu dem Licht, das die Dunkelheit erleuchtet und denen den Weg weist, die gerade erst begonnen haben diesen zu gehen. Das sind jene, die gerade aufgewacht sind und versuchen ihren Weg durch den Schleier zu finden, der sie immer noch in einer gewissen Dunkelheit hält. Viele Lichter sind nötig, um eine ganze Menschheit dazu zu bringen, auf das Licht zuzugehen. Aber es gibt auch viele mutige Brüder und Schwestern, die ihr Licht entfacht haben und ihre Funken auf neu erwachte Geschwister überspringen lassen.

Wir sind alle eins und helfen uns gegenseitig auf dem Weg zum Licht – der hellen Dimension, die kürzlich auf der Erde angekommen ist. Ja, liebe Brüder und Schwestern, es ist bereits angekommen und es ist gekommen, um zu bleiben. Die Dunkelheit flieht nun in ihre dunklen Höhlen, aber auch diese sind die ganze Zeit über ausgeleuchtet, so dass es bald keine Orte mehr gibt, an denen sich die Dunkelheit verstecken kann. Das kann jetzt am Ende der Geschichte Panik auslösen, aber das Licht hat keine Angst vor der Dunkelheit. Es strahlt einfach weiter, denn das Licht kennt seine Bestimmung, sein Ziel. Und sein Ziel für Gaia ist es, in die höheren Regionen des Lichts aufzusteigen, und es gibt jetzt mächtige Kräfte, die ihr dabei helfen. Gaias freie Wahl und deine freie Wahl sind heilig, wie du weißt. Es ist die freie Wahl der Menschheit … unabhängig davon, welche Wahl die/der Einzelne für sich selbst treffen wird. Ob du diesen Weg mitgehen willst oder nicht, ist alleinig deine Entscheidung. Auch diese Wahl ist heilig. Alle, die den Weg mit Gaia gehen wollen, werden dies tun und sie werden die Hilfe bekommen, die sie brauchen. Die Hilfe ist überall um dich herum, in deinem Herzen und in allem, was dir begegnet.

Seid wachsam, liebe Kinder auf Erden und versucht, die Zeichen zu sehen und zu befolgen, die euch gegeben werden. Sie weisen dir den Weg, den du gehen sollst. Folge ihm und du gehst leichter in das Licht, das gerade jetzt auf deine Füße scheint. Reinige alles, was gewesen ist, und versuche in deinem Jetzt zu leben. Es ist das Jetzt, das zählt und die größte Bedeutung in deinem Leben hat. Das Wichtigste für deinen Fortschritt ist das, was du gegenwärtig denkst und tust. Gestern ist vergessen und vergeben. Es ist dein Jetzt, das deine Zukunft formt. Es sind deine Gedanken und Handlungen, die dir dein morgen bringen.

Seid also achtsam und weise, liebe Schwestern und Brüder. Seid vor.sicht.ig mit euren Gedanken, Worten und Taten im HEUTE, lasst sie wahrhaftig und liebevoll sein. Versucht eine bescheidene, demütige Einstellung zu eurem eigenen Leben und dem Leben eurer Mitschöpfer zu haben.

Wir sind mit euch und helfen euch, also ruft uns – eure Führer und eure Schutzengel, und wir werden mit bedingungsloser Freude eurem Ruf folgen. Es gibt viele, die euch jetzt mit großem Eifer helfen wollen.

Ich bin dankbar, dass ich diese Nachricht durchgeben konnte.

In Liebe,

Petrus

»Quelle: Ann Dahlberg – Übersetzung vom Schwedischen ins Englische: Per Staffan«

http://sananda.website/category/ann-dahlberg-channeled-messages/
https://lovehaswon.org/the-bright-dimension-which-recently-has-arrived-to-earth/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

Vielen Dank für deine Wertschätzung. https://www.paypal.me/esistallesda

Quelle: https://esistallesda.wordpress.com/2018/03/20/ann-dahlberg-simon-petrus-die-leichte-dimension-die-auf-der-erde-angekommen-ist/
Kommentar veröffentlichen