2018-03-22

Diane Canfield: “Energien zur Tagundnachtgleiche ab Dienstag, 20. März 2018”


Ihr Lieben,

Heute ist die Frühjahrs-Tagundnachtgleiche, die oft mit hohen Energieeinschüben einhergeht, die in den 10 Tagen vor und bis 10 Tage nach der Tagundnachtgleiche auftreten können. Wir werden also auch noch einige Tage danach in dieser verstärkten Energiezone sein.

Was die Energiesymptome angeht, war ich gestern so müde, dass ich ohne Grund ein 3-stündiges Nickerchen machte. Das Merkwürdige an diesem Nickerchen war, dass ich mich fast völlig komatös fühlte und selbst nach dem Aufstehen noch immer das Gefühl hatte, als könnte ich weiterschlafen. Ich hatte beim Laufen Schmerzen in den Beinen, sie fühlten sich wie bleiern an. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mich beim Schlafen jemals so gefühlt habe, also ist das definitiv etwas Neues für mich und mit dem Aufstieg verbunden. Das kam speziell von den Tagundnachtgleiche-Energien, die auf der Erde ankamen. Natürlich werde ich euch auf dem Laufenden halten, während die Energien sich weiter erhöhen.

Die Energie hat sich geklärt und die heutige Energie ist wieder leicht und luftig. Heute ging ich zur Bank und erledigte meine Bankangelegenheiten. Ich sprach mit dem Kassierer am Schalter und nachdem ich alles erledigt hatte, verließ ich die Bank wieder. Als ich aus meinem Parkplatz fuhr und in den öffentlichen Verkehr einfädelte, konnte ich noch immer die Stimme des Kassierers in meinen Ohren hören. Das war für mich ein seltsames physisches Ereignis, von dem ich sagen kann, dass es noch nie zuvor passiert ist, und ich habe so ziemlich alles erlebt, was jemand psychisch und paranormal erleben kann.

Noch überraschter war ich, dass ich den Kassierer auch dann noch hören konnte, als ich bereits weit von der Bank entfernt war.


Dieses Foto wurde am 20.03.2018 von Wendi Pahl Fuller aufgenommen.

Der Sonnenwind wird jetzt schwächer. Die intensiven geomagnetischen Stürme sind fast weg. Das bestätigt die von mir getroffene Aussage in meinem letzten Video (vom 16.03.2018), als ich sagte, dass sich der russische Wissenschaftler in seinem Vorhersagebericht – über einen großen Sonnensturm – geirrt habe. Es gibt noch einen weiteren Bericht, der über heftige Stürme berichtet, die über einen Zeitraum von etwa 10 Tagen oder so auf die Erde kommen sollen, aber das ist die Sache mit geomagnetischen Stürmen, selbst die Weltraumwetter-Seite kann sie nicht mit Genauigkeit vorhersagen, also ist es am besten, diesen Vorhersagen keine Aufmerksamkeit zu geben.

Apropos Vorhersagen: Jeder, der über psychische Fähigkeiten verfügt, weiß, dass sich die Energie ständig verändert, und deshalb müssen wir SEHR vorsichtig mit Vorhersagen sein. Auch ich treffe Vorhersagen, doch diese basieren auf viel mehr Informationen aus den höheren Reichen als auf dem, worauf viele andere zugreifen. Wir müssen genau hinsehen, woher die Vorhersagen kommen und darauf achten, was der jeweilige Hintergrund des Prädiktors ist, um nicht einer willentlich falschen Prognose (Panikmache) ausgeliefert zu sein.

Diese („Vorhersagen“) stehen auch im Gegensatz zum Leben im Augenblick des JETZT. Wenn wir darauf warten, dass Vorhersagen eintreffen, konzentrieren wir uns nicht auf den Moment des JETZT, in dem alles stattfindet. Ich habe schon einmal darüber gesprochen, wie man im Moment des JETZT bleibt und warum das so wichtig ist. Wenn du nicht im Moment des JETZT bist, wirst du die einströmenden Energieschübe verpassen, dabei ist es sehr wichtig, diese Energien bewusst aufzunehmen und diese FÜHLEND zu verarbeiten, denn die Gefühle stehen in direkter Verbindung zum Aufstieg. Sie sind der Koppelungsprozess von Herz und Seele. Also wollen/sollen wir alles tun, um immer MeisterIn über unsere Gefühle zu sein.


Untertassenwolken über Brasilien. Foto und Bereitstellung von Leo Caldas

Wer mir auf Facebook folgt, weiß, dass ich vor kurzem den Aufruf postete, nach Regenbogen –Wolken Ausschau zu halten. Diese Wolken mag es schon immer gegeben haben, aber die Farben ändern sich jetzt. Sie werden tiefer, intensiver und vielfarbiger. Dies sind nur einige der Zeichen der NEUEN ERDE.

Wie ich in meinem letzten Video und auf FB auch sagte, sind die göttlichen glückseligen Gefühle, die viele jetzt haben, die Gefühle der NEUEN ERDE. Wenn du sie noch nicht gefühlt hast, bleib im Augenblick des JETZT und lasse alle Vorhersagen über die Zukunft los, das wird dir helfen, dich auf das universelle 5D-Bewusstsein einzustellen.

Erinnere dich jetzt an den Mandela-Effekt [Beim Mandela-Effekt geht es um das kollektive falsche Erinnern an vermeintlich geschichtliche Fakten/dieser Effekt ist im Moment mehr als real und relevant], denn viele Leute könnten sagen: „Die Dinge waren schon immer so“, aber das liegt daran, dass sie sich nicht daran erinnern, wie die Dinge wirklich waren. Dessen müssen wir uns alle bewusst sein, denn so viel verändert sich ständig. Das ist eine Falle, in die du nicht hineinfallen sollst/willst.

Wie ich in meinem unten angefügten Video ausführe, ist das Event im Gange und es gibt Anzeichen dafür, dass es jeden Tag um uns herum passiert. Wenn wir uns durch unser Bewusstsein in höhere/n Dimensionen bewegen, haben wir mehr Zugang zu den höheren Reichen. Das gibt uns Zugang zu „dem Ereignis“ und allem, was es mit sich bringt. Ich werde demnächst in einem Video oder Artikel ausführlicher darauf eingehen. Bitte abonniere meinen YouTube-Kanal, wo ich noch viele weitere Videos veröffentlichen werde.

Dies ist mein Video (in englischer Sprache) von vor ein paar Tagen, in dem ich über das Ereignis und meine jüngsten anderen psychischen Erfahrungen spreche. Dieses Video ist KEINE Wiederholung dieses Artikels, sondern beinhaltet eine völlig andere Information.

Viel Freude damit.


Im Dienst an der Liebe.

In Liebe,

Diane Canfield

Diane Canfield ist eine begabte Psychologin, Aufstiegsexpertin, Energieexpertin und ET-Kontaktperson, die viele persönliche Besuche von vielen verschiedenen Rassen unserer Sternenfamilie hatte. Sie arbeitet daran, das Bewusstsein der menschlichen Rasse zu erhöhen, damit diese sich zur galaktischen Rasse entwickelt. Ihre psychischen Gaben begannen in der Kindheit und wurden im Jahr 2000 reaktiviert, als sie von einem plejadischen Mutterschiff besucht wurde, das sie für ihre Rolle als Galaktische Aufstiegslehrerin kodierte. Seit dieser Zeit steht sie in ständigem Kontakt mit dem galaktischen und dem interplanetarischen Rat des Lichts.

Für Interessierte: Mehr zum Mandela Effekt … http://gedankennahrung.de/der-mandela-effekt/

Originallink:
www.dianecanfield.com
http://www.dianecanfield.com/energy-report-happy-equinox-update/

Facebook:
https://www.facebook.com/diane.canfield1

Trage dich hier für den Newsletter (in englischer Sprache ein):
http://www.dianecanfield.com/join-my-newsletter/

Alle Rechte vorbehalten. Du darfst dieses Material teilen und weiterverbreiten, solange der vollständige Artikel, alle Links, der Name der Autorin und der Hinweis auf die Webseite von Diane Canfield enthalten sind.

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

https://www.paypal.me/esistallesda

Quelle: https://esistallesda.wordpress.com/2018/03/22/diane-canfield-energien-zur-tagundnachtgleiche-ab-dienstag-20-maerz-2018/#more-1656
Kommentar veröffentlichen