2018-03-26

Erwachen bedeutet sich spirituell zu entwickeln, und das ist das göttliche und unausweichliche Schicksal der Menschheit


Erwachen bedeutet sich spirituell zu entwickeln, und das ist das göttliche und unausweichliche Schicksal der Menschheit
19.03.2018

Da sich die Mainstream-Medien fast ausschließlich auf das Drama von Konflikten in der ganzen Welt konzentrieren ~ militärisch, politisch, gesellschaftlich, geschäftlich, kriminell usw. ~ möchte ich euch daran erinnern, dass sich die Art und Weise, wie die meisten Menschen sehen, die Welt enorm verändert. Die Menschen wachen darüber auf, dass der Konflikt aufhören muss, und dass eine harmonische Konversation und Diskussion zwischen allen Rassen, Nationen, Kulturen, politischen Fraktionen, Geschäftsleuten und religiösen Führern mit der Absicht begonnen werden muss zusammenzuarbeiten, um jede Form von Armut und Missbrauch auf dem ganzen Planeten auszurotten und jeden Menschen als Kind Gottes zu ehren und zu respektieren. Viel Vorbereitung wurde bereits vorgenommen, und viele arbeiten unermüdlich an diesem Ziel. Jeder, der die Absicht hat, dies zu erreichen, fügt den Energien der Liebe, die den Planeten überschwemmen, seine Kraft hinzu.

Jetzt ist die Zeit für inspirierende Veränderungen in der Art und Weise, wie die Menschheit sich selbst und allen empfindungsfähigen Lebensformen gegenübersteht, so dass man sich von dem entfernt, was auf Erden so lange normal war ~ rechtschaffenes Urteil, Meinungsverschiedenheit, Verrat, gewalttätiger Konflikt und Missbrauch ~ und in eurer wahren Natur liegt. Die wahre Natur jeder empfindungsfähigen Lebensform ist die LIEBE, aber aufgrund der Illusion der Trennung wurde stattdessen Angst gezüchtet, und wie eure Erdgeschichte deutlich zeigt, hat dies einfach nicht funktioniert. Angst spaltet die Menschen und führt dazu, dass sich die Menschen in sich selbst verschließen und glauben, dass dies für ihr Überleben wesentlich ist. Es scheint, dass Menschen, wenn die Dinge ziemlich reibungslos ablaufen, die Abneigungen, die Beurteilung und die Distanzierung von anderen über unbedeutende Themen, die keine wirkliche Bedeutung haben, mögen. Und doch, wenn Überschwemmungen, Erdbeben oder ähnliche Katastrophen passieren, blüht die Liebe auf, um zusammenzuarbeiten und sich gegenseitig zu helfen. Das Bewusstsein für die Irrationalität dieser völlig gegensätzlichen Haltungen und Verhaltensweisen wächst rasant, und dies bringt große Veränderungen mit sich, die die spirituelle Entwicklung der Menschheit massiv ankurbeln wird.

Erwachen bedeutet, sich spirituell zu entwickeln, und das ist das göttliche und unausweichliche Schicksal der Menschheit. Die Welt wird nicht in einer atomaren Katastrophe enden und auch nicht aufhören, empfindungsfähige Lebensformen zu unterstützen, weil ihr aufwacht und eure Einstellungen und Verhaltensweisen dramatisch ändert. Die gegenwärtigen Konflikte sind das Endspiel, es sind die letzten wahnsinnigen Versuche derer, die reich, Ego-getrieben und mächtig sind, um die Menschheit zu kontrollieren. Sie haben Äonen in diesem Projekt verbracht, das immer zum Scheitern verurteilt war. Es gab Zeiten, in denen sie zu gewinnen schienen und ein Großteil der Menschheit unterdrückt und versklavt wurde. Weil ihr jedoch göttliche Wesen seid und eure wahre Natur Liebe ist, müssen selbst-zentrierte egoistische Ziele, die niemals in Übereinstimmung mit ihr sein können, fehlschlagen.

Liebe ist alles, was existiert, nichts anderes ist real, aber während ihr in menschlicher Form seid, ist es sehr schwer für euch, euch daran zu erinnern, dass ihr Spiele in einer illusorischen Umgebung spielt, die ihr konstruiert habt, um das Unwirkliche, das Unmögliche zu erleben. Mächtig sein, denn so hat euch Gott geschaffen, ihr konntet eine unwirkliche und überlebensbedrohende Umgebung aufbauen, die absolut real erscheint. Gemeinsam habt ihr jetzt genug von diesen schmerzhaften und manchmal ziemlich schrecklichen Spielen, und ihr habt beschlossen, sie zu einem Ende zu bringen. Folglich werden die gegenwärtig auftretenden Konflikte wegen fehlender Unterstützung aufhören, und jene, die sie organisiert haben, werden sich ohne willige Untergebene finden, die ihre Befehle auszuführen.

Die Menschheit möchte Frieden und eine sichere Umgebung, in der sie kreativ mit ihren Lieben leben können. Jene, die durch gewaltsamen physischen oder psychischen Missbrauch schwer geschädigt wurden, werden mit Erleichterung und Dankbarkeit auf die vielen Menschen reagieren, die ihnen Liebe und Mitgefühl anbieten. Sie wollen all die aufgestaute Wut und den Groll, der sie unbarmherzig in Gewalt gegen andere getrieben hat, anerkennen und loslassen.

Jeder will Frieden, auch jene, die scheinbar nur Gewalt wollen. Gewalt entsteht aus Angst, aus einem Gefühl der Wertlosigkeit oder Unliebenswürdigkeit, und in Wahrheit gibt es keine Inkarnation, die diese Gefühle nicht erlebt hat. Jetzt wächst das Bewusstsein sehr schnell, dass solche Gefühle völlig ungültig sind. Jedes fühlende Wesen ist ein geliebtes Kind Gottes, das vollkommen erschaffen wurde und vollkommen bleibt, deshalb ist niemand in irgendeiner Weise unwürdig oder nicht liebenswert.

Das völlig inakzeptable und oft erschreckende Verhalten einer Minderheit steht in völliger Opposition zu ihrer wahren Natur, die sie aus Angst vor ihrer gewalttätigen Umwelt verborgen halten, in der sie sich scheinbar gefangen fühlen, und die nur in den Köpfen dieser Individuen existiert. Diese Ängste entstehen als Reaktion auf den Missbrauch, der auf der Erde seit Äonen endemisch ist und der in den letzten Jahrzehnten endlich als das erkannt wurde, was er ist, nämlich ein selbstzerstörerischer Krebs, der jene vernichtet, die sich daran beteiligen, und nicht, wie es bisher verstanden wurde, eine vernünftige Disziplin, die jenen auferlegt wird, die die Regeln der Gesellschaft brechen.

Viele sind jetzt sehr damit beschäftigt, diese verletzten und beschädigten Menschen liebevoll und mitfühlend zu erreichen, hauptsächlich aufgrund des Missbrauchs, den sie selbst erlitten haben, der sie im Laufe der Zeit zu dem Bewusstsein geführt hat, dass Konflikt nichts löst, und zu dem Verständnis, das mit Liebe und Mitgefühl ein sicherer Raum geschaffen wird, in dem Heilung stattfinden kann. Dies war ihre Erfahrung und sie wollen es nur mit so vielen Verletzten und Beschädigten teilen, wie sie können. Sie demonstrieren sehr geschickt die Liebe in Aktion. Liebe in Aktion ist die mächtigste Kraft in der Existenz, da sie die einzige existierende Kraft ist, weil anderes unwirklich, illusorisch ist und in sich zusammenfallen wird, obwohl sie von Menschen oft als sehr real und gefährlich wahrgenommen werden.

Wenn ihr euch nur für die Liebe entscheidet, fällt die Angst als Motivator oder konstanter innerer Begleiter weg und entsteht nur in dem Moment, in dem es notwendig ist, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um euren physischen Körper vor Schaden zu bewahren. Es macht euch auf eine Situation aufmerksam, die nur in diesem Moment behandelt werden muss, und das ist ihr einziger Zweck. Es ist nicht beabsichtigt, euch zu begrenzen oder zu kontrollieren, obwohl es seit Äonen dazu benutzt wurde. Wenn ihr euch entscheidet, euch durch oder darüber hinaus zu bewegen, kann es nicht mehr benutzt werden, um euch zu kontrollieren, und ihr werdet euch frei fühlen. Dies ist euer natürlicher Zustand, der Zustand, in dem ihr erschaffen wurdet und den ihr wirklich nie verlassen habt.

Die heutige Botschaft ist einfach so: Geht nach innen und besucht freudig und enthusiastisch euer heiliges inneres Heiligtum oder Altar, wo die Liebe dauerhaft wohnt. Öffnet euer Herz, um sie zuzulassen und willkommen zu heißen, dann fühlt die warme Umarmung, mit der sie euch einhüllt, und WISST, dass ihr in jedem Augenblick eurer Existenz frei und sicher seid, denn das ist Gottes und euer Wille für dich, und so ist es geschehen!

Euer liebender Bruder Jesus

JESUS durch John Smallman ~ MÄRZ 2018
Übersetzung: SHANA  http://www.torindiegalaxien.de/0318/0jesus.html
Kommentar veröffentlichen