2018-05-28

Benjamin Fulford: Neue Finanzkrise wahrscheinlich, da sich der westliche Bürgerkrieg in Washington D.C., Europa, Brasilien und anderswo verschärft


Neue Finanzkrise wahrscheinlich, da sich der westliche Bürgerkrieg in Washington D.C., Europa, Brasilien und anderswo verschärft.

von Benjamin Fulford / übersetzt von max

Der nicht deklarierte Bürgerkrieg in den Reihen der westlichen Elite tobt weiter, beide Seiten führen große Offensiven durch. Letztlich besteht dieser Kampf zwischen den alten aristokratischen Blutlinien, die in Europa am stärksten sind, und den gnostischen Illuminaten, die heute in den USA verbreitet sind.

Das größte Schlachtfeld ist weiterhin Washington, D.C., wo das alte Establishment um sein Leben kämpft und gegen das vom Militär unterstützte Regime von Präsident Donald Trump verliert.

Die Situation in Europa verschärft sich jedoch auch stark, da das eurasische Bündnis Russland/China sich bemüht, die Kontrolle dort im Bündnis mit einigen altblütigen Fraktionen zu konsolidieren, so die Quellen der White Dragon Society in Europa.

Deutschland und die Türkei, die ein Bündnis des Ersten Weltkrieges wiederbeleben, führen die antiamerikanische Bewegung an. Außerdem hat die neue italienische Regierung den offenen Krieg gegen die khazarische Mafia-Kabale erklärt, was neue Turbulenzen in der Eurozone auslösen wird.

Wir beginnen mit einem Blick auf die Situation in den USA. Hier unterstützt das US-Militär Präsident Donald Trump in gewisser Weise, während es in anderen gegen ihn kämpft.  Diese zweideutige Haltung zeigt sich in Form einer anhaltenden Großoffensive gegen Pädophile und andere korrupte Elemente im alten Establishment.

Eine Pentagon-Quelle fasste die Situation wie folgt zusammen:
"Nach 8 Monaten des Taumelns sind die Liberalen von ihrer Niederlage im Kulturkrieg betroffen, da die NFL gezwungen wurde, das Knien zu verbieten, wenn die Nationalhymne gesungen wird, und fast 8 Monate nach einem Exposé der New York Times waren die Staatsanwälte von Manhattan gezwungen, Harvey Weinstein zu verhaften".
Darüber hinaus soll der bevorstehende Rücktritt des Richters des Obersten Gerichtshofs, Anthony Kennedy, dem Trump-Regime die Kontrolle über den Obersten Gerichtshof einräumen. Dies werde es ermöglichen, die lang erwarteten Massenverhaftungen ohne Einmischung von Kabalen in das Justizsystem durchzuführen, so die Quellen. 

Es wird auch einen großen Unterschied in den Kulturkriegen machen, da ein Rückgriff auf Familienwerte und weg von der Förderung von nicht-reproduktivem Sex mit christlicher Unterstützung intensiviert wird.

Als Teil dieser Kulturkriege übt Harvey Weinsteins Strafprozess großen Druck auf die Hollywood-Elite aus. Pentagon-Quellen sagen, dass Weinstein "mit seinem Buch über den kommunistischen Regisseur Elia Kazan signalisiert, dass er andere Raubtiere und Pedos in Hollywood verraten wird".  Kazans "Zeugenaussage vor dem Hauskomitee für unamerikanische Aktivitäten 1952, zur Zeit der Hollywood-Blacklist, brachte ihm starke negative Reaktionen von vielen liberalen Freunden und Kollegen".


https://en.wikipedia.org/wiki/Elia_Kazan

[Auch dazu in englisch: What Harvey Weinstein's Books On Elia Kazan And Broadway Writers Might Mean ]

Verschiedene andere Ratten singen schon seit einiger Zeit wie Kanarienvögel, um aus dem sinkenden Kabalenschiff herauszukommen. Insbesondere wissen wir jetzt, dass Jeffrey Epstein, der eine pädophile Insel betrieb, die benutzt wurde, um Elite-Politiker zu kompromittieren und zu erpressen, usw., jetzt ein FBI-Informant ist, der dem US-Sonderstaatsanwalt Robert Mueller alles verraten hat.


[Auch dazu in englisch:
New FBI Files Show Feds Gave Billionaire Pedophile Epstein Freedom in Exchange for ‘Information’ ]


Dieses ist wichtig, weil Mueller, trotz seiner Vergangenheit, die durch 9/11 etc. verdorben ist, jetzt für das US-Militär arbeitet. Da Trump selbst ein Besucher dieser pädophilen Insel war, erhält das Militär Beweise dafür, dass er in Ländern wie Syrien und dem Iran erpresst worden war, um Israels Gebote zu erfüllen, so Quellen aus dem Pentagon.

Der Pushback gegen Trumps zionistische Erpressungsaktivitäten im Nahen Osten konnte gesehen werden, als "das Haus am 23. Mai Trump verbot, dem Iran ohne Zustimmung des Kongresses den Krieg zu erklären, und der Kongress am 24. Mai eine Maßnahme für die USA gestoppt hat, Golan als Teil Israels anzuerkennen", sagen die Quellen. Um es mit anderen Worten zu sagen, wird die zionistische Erpressung gegen Trump nicht ausreichen, um diesen Fanatikern die Möglichkeit zu geben, ihren lang ersehnten dritten Weltkrieg zu beginnen.


[Auch dazu in deutsch bei Alles Schall und Rauch: Kongress verbietet Trump den Iran anzugreifen ]

Andere Pentagon-Quellen sagen unterdessen, dass ein großer Sieg gegen die zionistisch kontrollierten Banken letzte Woche erreicht wurde und dass infolgedessen Billionen von Dollar, die betrügerisch nach der Lehman-Krise erworben wurden, nun für ein neues Finanzsystem verwendet werden. Die Quelle sagt:

"... dass ein Gold gestützter US-Dollar am Horizont auftaucht; dass die US-Regierung aufhören wird, Geld von den Banken zu leihen; dass Donald Trump vielleicht $ 15 Billionen "Credits" von den $ 23-43 Billionen zurückbekommen hat, von denen jetzt bekannt ist, dass sie von den Banken gestohlen wurden; und - am wichtigsten für die amerikanische Öffentlichkeit - dass irgendwann im Juni über eine Trillion Dollar durch vertrauenswürdige Stewards - normale Leute, viele von ihnen Veteranen - in die US-Wirtschaft gepumpt werden, um eine Schaffung von Arbeitsplätzen und einen neuen Bauboom anzuregen, wie wir es nicht mehr seit den Nachwirkungen des Zweiten Weltkriegs gesehen haben. Die massiven Investitionen in überwiegend schwarz geprägte Innenstädte und meist weiße verarmte ländliche Gebiete sind Teil dieses Abkommens. "
Dieser finanzielle Schritt, wenn er realisiert wird, ist definitiv mit der anhaltenden Intrige in Saudi-Arabien verbunden, dem derzeitigen Hauptfinanzierer des alten Petrodollars. Hier ist de factomonarch Mohammad bin Salman seit einer Schießerei in seinem Palast am 21. April 2018 nicht mehr öffentlich zu sehen. Dieser Schritt gegen Salman, der von israelischen Spezialeinheiten an die Macht gebracht wurde, ist eindeutig mit Angriffen auf den Saudi-Agent und ehemaliger CIA-Chef John Brennan verbunden, so die Quellen. Brennan wird nun als Quelle für die gesamte "Russia Gate" Hexenjagd gegen Trump verantwortlich gemacht, sagen sie.

"John Brennan sollte die Glaskapsel aufdrehen und das Zyanid nehmen", sagte Trump-Vertrauter Roger Stone zu Amanda House, stellvertretender politischer Direktor von Breitbart News und Moderator der Breitbart News Daily. Er ist der Täter, der das gesamte russische Dossier begonnen hat. Er hat darüber unter Eid gelogen. Er wird in einem Bundesgefängnis sterben."


http://treason.news/2018-05-25-roger-stone-former-cia-director-john-brennan-will-die-in-a-federal-penitentiary-treason.html

Zweifellos ist der Stress über den Untergang seines Schützlings Brennan ein Grund, warum der 93-jährige George Bush Sr. wieder im Krankenhaus liegt.


https://www.upi.com/Top_News/U.S./2018/05/27/George-HW-Bush-hospitalized-with-low-blood-pressure-fatigue/6491527449383/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter


Ein weiterer Schlag gegen die Bush/Nazi-Fraktion der Kabale könnte bald in Form eines Militärputsches in Brasilien erfolgen, sagen Quellen des Pentagon. Hier hat ein Truckerstreik die Wirtschaft gelähmt. Dies wird voraussichtlich der Auslöser für einen Militärputsch sein, der die ehemaligen Präsidenten Dilma Rousseff und Lula da Silva wiederherstellen wird und das Land "von zionistischen Usurpatoren, die 2016 die Kontrolle über die Zentralbank übernommen haben, befreien wird", so die Quellen.

[Auch dazu: Brasiliens Präsident lenkt nach Lkw-Streik ein ]

Die Zionisten scheiterten auch bei ihrem jüngsten Vorstoß, einen Friedensvertrag mit Nordkorea zu verhindern, indem sie ihren Agenten John Bolton dazu benutzten, provokative Erklärungen abzugeben. Dieser Schritt sollte mit einem Angriff in Korea durch ein israelisches U-Boot koordiniert werden, das vorgibt, ein nordkoreanisches U-Boot zu sein. Stattdessen verloren die Zionisten in der Nähe von Korea ein weiteres U-Boot, so die Quellen.

Auch in Europa tobt der Kampf um den Planeten Erde.

Hier sehen die Marktbeobachter viele offensichtliche Anzeichen für eine neue Krise. Während Deutschland und Frankreich zunehmend nach Russland und China schauen, ist die Situation nun in Italien und Spanien zu beobachten.

Vor allem Spanien und Italien werden in den kommenden Wochen eine große Rolle im Nachrichtenzyklus spielen. Um diese Situation ins rechte Licht zu rücken, muss man wisse, dass das italienische und das spanische BIP zusammen mehr als 3 Billionen Dollar wert sind, was dem 16-fachen des griechischen BIP von 194 Milliarden Dollar entspricht. Das bedeutet, dass die Krise 16-mal größer sein wird als die griechische Krise, die den Euro an sich schon fast zunichte gemacht hat.

Die Italiener haben jetzt eine Regierung, die etwas gegen die langsame Zerstörung der italienischen Wirtschaft durch ihre Teilnahme am Euro unternehmen will, indem sie eine neue Währung herausgibt, um für verschiedene Pläne zur Sanierung der italienischen Wirtschaft zu bezahlen.

Das alte Establishment ist so verärgert über die neue italienische Regierung, dass der italienische Präsident Sergio Mattarella sein Veto gegen den Kandidaten für das Amt des Finanzministers einlegte, weil er gegen den Euro ist. Der italienische Präsident soll ein Aushängeschild sein, und dieser antidemokratische Schritt wird zu einem offenen Angriff auf den tiefen italienischen Staat führen, so die Quellen der P2 Freimaurerloge. Italiens Fünf-Sterne-Führer Luigi Di Maio sagte am Sonntag, dass Präsident Sergio Mattarella wegen seiner Ablehnung eines Euroskeptikers als Wirtschaftsminister angeklagt werden sollte.


https://www.reuters.com/article/us-italy-politics-impeachment/italys-5-star-leader-says-president-should-be-impeached-idUSKCN1IS0S1

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-28/italy-s-establishment-vetoes-the-populists

[In deutsch dazu: Di Maio sieht Finanzlobby schuldig  und Di Maio fordert Amtsenthebungsverfahren für Mattarella ]

Eine vergleichbare Entwicklung ist in Spanien aufgrund ähnlicher struktureller Probleme im Zusammenhang mit dem Euro wahrscheinlich. Diese Probleme können nur gelöst werden, wenn diese Länder entweder ihre wirtschaftliche Souveränität aufgeben oder ihre eigene Währung herausgeben. Die Regierungen beider Länder bevorzugen die Ausgabe neuer Währungen. Jede neue Währung in Südeuropa würde jedoch nicht nur den Euro gefährden, sie würde auch den Weg für den großen Kahuna ebnen - eine neue Währung für die Vereinigten Staaten, die den nicht länger amerikanischen Dollar ersetzen oder mit ihm zusammenleben würde.

Mit anderen Worten, das bestehende Finanzparadigma wird wahrscheinlich seine größte Krise seit dem Lehman-Schock erleben, und diesmal wird es ohne einen kompletten Neustart nicht überleben. Bis das passiert, können wir mit finanziellen Turbulenzen rechnen.

Typischerweise werden bei diesen Krisen die ersten Opfer diejenigen sein, die die riskantesten Glücksspiel-Portfolios haben - in diesem Fall Menschen, die Junk-Bonds und Aktien zu historisch unhaltbaren Preisen gekauft haben.

https://www.zerohedge.com/news/2018-05-26/12-indications-next-major-global-economic-crisis-could-be-just-around-corner

Abschließend müssen wir unsere Leser darüber informieren, dass es viel gibt, worum wir gebeten werden, noch nicht zu berichten, damit die Bösewichte sich nicht einmischen können. Aber wir können sagen, dass die Guten, mit wirklich schönen Plänen für den Planeten, auf den Sieg zusteuern.

Die planetarische Befreiung kommt bald.

_______________________________________________________

Video's:


_______________________________________________________

New financial crisis likely as Western civil war intensifies in Washington D.C., Europe, Brazil and elsewhere

The undeclared civil war inside the ranks of the Western elite is continuing to rage, with both sides carrying out major offensives. Ultimately, this battle is between the old aristocratic bloodlines, strongest in Europe, and the anti-bloodline Gnostic Illuminati, now prevalent inside the U.S.

The biggest battleground continues to be Washington, D.C., where the old establishment is fighting for its life and losing against the military-backed regime of President Donald Trump.

However, the situation in Europe is also heating up intensely as the Russia/China Eurasian alliance moves to consolidate control there in alliance with some old-bloodline factions, according to White Dragon Society sources in Europe. Germany and Turkey, reviving a World War I alliance, are leading the anti-U.S. moves there. Also, Italy’s new government has declared open warfare against the Khazarian mafia cabal in a move that will bring new turmoil to the eurozone.

We will start with a look at the situation inside the U.S. Here, the U.S. military is supporting President Donald Trump in some ways, while fighting against him in others. This ambiguous stance can be seen in the form of a continuing major offensive against pedophiles and other corrupt elements in the old establishment.

A Pentagon source summed up the situation as follows: “After 8 months of defiance, liberals are reeling from their defeat in the culture war as the NFL was forced to ban kneeling when the national anthem is sung, and nearly 8 months after a New York Times exposé, Manhattan prosecutors were forced to arrest Harvey Weinstein.”

Furthermore, the impending retirement of Supreme Court Justice Anthony Kennedy is expected to give the Trump regime control over the Supreme Court, the sources say. This will make it possible to carry out the long-awaited mass arrests without interference from cabal agents in the justice system, the sources note. It will also make a big difference in the culture wars, as a pushback to family values and away from promoting non-reproductive sex intensifies with Christian support.

As a part of these culture wars, Harvey Weinstein’s criminal trial is putting a lot of pressure on the Hollywood elite. Pentagon sources are saying that Weinstein “signals with the book he carries about Communist director Elia Kazan that he will rat on other predators and pedos in Hollywood.” Kazan’s “testimony as a witness before the House Committee on Un-American Activities in 1952 at the time of the Hollywood blacklist brought him strong negative reactions from many liberal friends and colleagues.”

https://en.wikipedia.org/wiki/Elia_Kazan

Various other rats have been singing like canaries for a while now in a bid to get off the sinking cabal ship. In particular, we now know that Jeffrey Epstein, who ran a pedophile island used to compromise and blackmail elite politicians, etc., is now an FBI informant who has been squealing to U.S. special prosecutor Robert Mueller. This is important because Mueller, despite his past tainted by 9/11 etc., is now working for the U.S. military. Since Trump himself has been a visitor to this pedophile island, the military is getting evidence he was blackmailed into doing Israel’s bidding in places like Syria and Iran, Pentagon sources say.

The pushback against Trump’s Zionist blackmail-induced activity in the Middle East could be seen when “the House on May 23 banned Trump from declaring war on Iran without Congressional approval, and Congress on May 24 killed a measure for the U.S. to recognize Golan as part of Israel,” the sources say. In other words, Zionist blackmail against Trump is not going to be enough to allow these fanatics the opportunity to start their long-awaited World War III.

Other Pentagon sources, meanwhile, are saying a major victory against the Zionist-controlled banks was achieved last week and that as a result, trillions of dollars fraudulently obtained after the Lehman crisis is now going to be used for a new financial system. The source says,
“…that a gold-backed U.S. dollar looms on the horizon; that the U.S. government is going to stop borrowing money from the banks; that Donald Trump may have succeeded in getting back perhaps $15 trillion in “credits” from the $23-43 trillion now known to have been stolen by the banks; and—most importantly for the American public—that sometime in June over a trillion dollars will be released into the U.S. economy through trusted stewards—normal people, many of them veterans—to inspire a job creation and new construction boom such as we have not seen since the aftermath of World War II. The massive investments in mostly black inner cities and mostly white impoverished rural areas is part of this deal.”
This financial move, if it is realized, is definitely connected to ongoing intrigue in Saudi Arabia, the current main financial backer of the old petro-dollar. Here, de factomonarch Mohammad bin Salman has not been seen in public since a shoot-out was reported at his palace on April 21, 2018. This move against Salman, who was put in power by Israeli special forces, is definitely linked to attacks on Saudi agent and former CIA head John Brennan, the sources say. Brennan is now being blamed as the source for the entire “Russiagate” witch-hunt against Trump, they say.

“‘John Brennan should pop the glass capsule and take the cyanide now,’ [Trump confidant] Roger Stone said to Amanda House, deputy political director of Breitbart News and host of Breitbart News Daily. ‘He’s the perp who started the entire Russian dossier matter. He’s lied about it under oath. He’s going to die in a federal penitentiary.’”

No doubt, stress over the impeding doom of his protégé Brennan is one reason why 93-year old George Bush Sr. is in the hospital again.

Another blow against the Bush/Nazi faction of the cabal may come soon in the form of a military coup in Brazil, Pentagon sources are saying. Here, a truckers’ strike has paralyzed the economy. This is expected to be the trigger for a military coup that will restore former presidents Dilma Rousseff and Lula da Silva “from Zionist usurpers who seized control of the central bank in 2016,” the sources say.

The Zionists also failed in their recent push to derail a peace deal with North Korea by using their agent John Bolton to issue provocative statements. This move was supposed to be coordinated with an attack in Korea by an Israeli submarine pretending to be a North Korean submarine, Pentagon sources say. Instead, however, the Zionists lost yet another submarine near Korea, the sources say.
The battle for the planet earth is also raging in Europe. 

Here, market-watchers are seeing many obvious signs that a new crisis is coming. While Germany and France are looking increasingly towards Russia and China, the situation to watch is now in Italy and Spain.

Spain and Italy, especially, are going to be big in the news cycle over the coming weeks. To put this situation in perspective, the Italian and Spanish GDPs combined are worth more than $3 trillion, or 16 times the $194 billion GDP of Greece. This means the crisis will be 16 times bigger than the Greek crisis that, by itself, nearly undid the Euro.

The Italians now have a government that plans to do something about the slow destruction of the Italian economy caused by its participation in the Euro by issuing a new currency to pay for various plans to fix Italy’s economy. The old establishment is so upset about the new Italian government that Italian President Sergio Mattarella vetoed their candidate for Finance Minister because he is opposed to the Euro. The Italian president is supposed to be a figurehead, and this anti-democratic move is going to result in an open attack on the Italian deep state, according to P2 Freemason lodge sources. Italy’s Five Star leader Luigi Di Maio said on Sunday that President Sergio Mattarella should be impeached for betraying the state because of his rejection of a eurosceptic as economy minister.

A comparable thing is likely to happen in Spain because of similar structural problems related to the Euro. These problems can only be solved by these countries either giving up economic sovereignty or else issuing their own currency. The governments in both countries favour issuing new currencies. However, any new currencies in Southern Europe would not only endanger the Euro, they would also open the way for the big Kahuna—a new currency for the United States to replace or cohabit with the no-longer-American U.S. dollar.

In other words, the existing financial paradigm is likely to face its biggest crisis since the Lehman shock, and this time it may not survive without a complete reboot. Until that happens, we can expect financial turmoil.

Typically with these crises, the first victims will be those with the riskiest gambling portfolios—in this case people who have been buying junk bonds and stocks at historically unsustainable prices.

On a final note, we must inform our readers there is a lot we are being asked not to report just yet so the bad guys cannot interfere. However, we can say that the good guys, with really nice plans for the planet, are headed for victory. Planetary liberation is coming soon.

Kommentar veröffentlichen