2018-05-16

Christine Stark: „Mit Pauken und Trompeten…!“


Liebe Leserin, lieber Leser,

heute nur kurz: Ashtar hat mich gebeten, Ihnen ein paar ermutigende Worte zukommen zu lassen gewisser Maßen „Zur Lage der Nation!“.

Nein, - Clown Engelchen beiseite! Eher zur Situation des in den vergangenen Tagen wieder energetisch massiv gebeutelten Bodenpersonals! Frau weiß ja schon fast selbst nicht mehr, wo ihr der Kopf steht bei all dem Hochfrequenz – Gedöhns, das da herunter trommelt!

Zumal die Webseiten der entsprechenden Diagramme alle abwechselnd schwächelten. Der sonst relativ zuverlässigen russischen Webseite ging es sogar so an die Kurven, dass sie mehrfach tagelang streikte. Schließlich blieb ihr nichts anderes übrig, als sich ein neues Outfit zu basteln.

Der liebe NOAA (http://www.n3kl.org/sun/noaa.html) blieb gleich mehr als einen Tag lang in den eigenen Seilen hängen, – nur über „Sonnensturm aktuell“ waren auch seine aktuellen Diagramme abrufbar.

Auch wenn ich immer noch keine Ahnung von all dem habe, kann ich doch nach Jahre langen Beobachtungen der Diagramme die Besonderheiten sehr deutlich erkennen und intuitiv meinen jeweiligen besonderen Befindlichkeiten zuordnen.

So lohnt es sich beispielsweise, mal bei https://sonnen-sturm.info/echtzeit-weltraumwetter auf die 3 Tagesübersicht der Sonnenwinddaten zu schauen, und sich bei den roten Mehrfach- Spitzen noch nachträglich zu gruseln, was wir da wieder alles ausgehalten und „überlebt“ haben! Na, ist doch wahr!

Und dann erst das allerletzte Diagramm ebenfalls dort, ganz unten, der „EPAM – Elektron-Proton und Alpha-Monitor“!

Wenn Sie die Spitzen sehen, die da zwischen 2.00 Uhr und 4.00 Uhr (Ortszeit) aufgezeichnet wurden, brauchen Sie sich nicht mehr zu wundern, wenn Sie heute Nacht Herzflattern hatten.

(Nur um Mistverständnissen vorzubeugen: Dies ist jetzt nicht als medizinische Diagnose zu verstehen. Wem es nicht gut geht, der sollte im Zweifelsfall lieber den Notarzt rufen anstatt ein Risiko einzugehen!)

„Eigentlich“ können wir froh und dankbar sein, weil diese Schübe an Energien wirklich alles aus unserem immer noch fein säuberlich unter der Decke gehaltenen Seelen - Fundus hervor holen, was noch nicht angeschaut und bereinigt ist!

Wenn Sie bei http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7 schauen, sehen Sie deutlich, welche Hochfrequenz Dusche uns da wieder ins Zellgedächtnis gefunkt hat. Und überall, wo es dort etwas dunkler blaue Streifen gab, vermute ich, dass entsprechende „Duschen“ im Diagramm kosmetisch geschönt wurden.

Als ob das nötig wäre! Spüren tun wir es doch allemal! Alles etwas viel im Moment! So, als ob alles auf einen deutlichen Höhepunkt zustrebt, von dem wir alle intuitiv wissen, und vor dem unsere Seele und unser Körper schnell noch möglichst viel in eine bessere ORDNUNG bringen wollen.

Mit Pauken und Trompeten stürmen wir der Veränderung entgegen, die wir alle uns so sehnsüchtig gewünscht haben und von der doch keiner so ganz genau weiß, was ihn dann erwartet!

Na, das berühmte Goldene Zeitalter eben! Und dafür wollen alle ihr Seelenkleid noch einmal ordentlich ausputzen und so viel wie möglich bereinigen.

Ich weiß, wovon ich hier rede – auch wenn es nicht gerade witzig war in den vergangenen Wochen. Und unsereins – oder Sie, liebe Leser, „kehrt“ dann sogar gleich noch vor vielen fremden Haustüren mit!

Freiwillig – unfreiwillig, natürlich, und selbstverständlich „In Übereinstimmung mit SPIRIT“! Denn bei jeder „Altlast“, die gegenwärtig noch an die Oberfläche unseres schon bis aufs Äußerste genervten Seelen - Kostüms gespült wird, helfen unsere Reinigungsmaßnahmen wohl oder übel auch den damaligen Mitspielern und Trainingspartnern weiter. Aber genau das war der Göttliche Plan!

Es ist ein wahres „Trommelfeuer“ an Hilferufen von „Bitte schau mal, ich bin auch noch nicht im Licht! Und ich gehöre doch zu Dir!“, das da unser Bewusstsein erreicht.

Ashtar lässt Ihnen sagen, dass Sie Ihre Sache wirklich gut machen! Auch, wenn Sie gerade fast am Verzweifeln sind!

Bitte nehmen Sie in solchen Fällen den Notdienst der Aufgestiegenen Meister, der Erzengel und der kosmischen Freunde in Anspruch!

Die MASH Einheiten (Vgl. https://2y2d.org/de/ET101.pdf), die Heiler Ärzte von ARKTURUS, speziell deren Aura Chirurgen, und der Rat der Jenseitigen Ärzte stehen bereit, Ihnen immer wieder neu unter die „Flügel“ zu greifen, um dem Phönix wieder aus der Asche zu helfen!

Bei der Gelegenheit möchte ich noch einmal auf die hilfreichen Methoden der Galaktischen Föderation des Lichts in "Buch 2" ("Erste Hilfe" für Lichtarbeiter) hinweisen, das direkt bei eft Edition bezogen werden kann.

(Amazon behauptet immer noch steif und fest, dass es nicht lieferbar sei. Aber das stimmt nicht! Also besser gleich hier: https://www.eft-edition.com/kontakt.php)

Wenn man weiß, bis zu welcher Stelle des Transformations Prozesses man es bereits geschafft hat, ist der letzte halbe Meter auch noch zu bewältigen. Und wir alle sind inzwischen im Finale! Daher auch die „Pauken und Trompeten“!

Genießen Sie die letzten Schritte über die „ZIEL Linie“, egal wie! Auf das Ergebnis kommt es an! Übrigens: Heute ist Neumond, der ideale Zeitpunkt, sich wieder auf seine besten Absichten zu konzentrieren und seine ZIELE neu auszurichten!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

15. Mai 2018

PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Kommentar veröffentlichen