2018-05-30

Daniel Scranton, ∞ „Schöpfe frei und endlos / Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt“ ∞ Die Formgeber ∞ 29.05. 2018


Bildtext im fortlaufenden Beitrag fett gedruckt

„Wir sagen euch, dass ihr jede Erfahrung machen könnt, die ihr machen wollt, und viele von euch denken, dass sie gerne in den gleichen Rahmenbedingungen leben möchten, in denen sie bisher gelebt haben und einfach mehr von dem haben wollen, was sie schon immer haben wollten, erfahren wollten, und so weiter und so fort. Aber wenn ihr euch selbst die Möglichkeit geben würdet, ein wenig weiter zu gehen, würdet ihr erkennen, dass es so viel mehr zu erleben gibt, als das, was ihr bisher in eurem Leben erlebt habt.

Das ist also der Grund, warum es notwendig ist, dass du jedwede Anhaftung an die Idee von einem perfekten Leben loslässt. Einem Leben, von dem du vielleicht geträumt hast. Denn um Zugriff und Zugang auf das zu bekommen, was jenseits dessen ist, was du bisher erfahren hast, musst du die Anhaftungen, die du an das Physische, an die Welt, wie du sie bisher gekannt hast, loslassen, damit du dich einer so viel größeren Welt öffnen kannst, und damit einer viel weiteren Erfahrung, als du sie jemals gehabt haben magst.

Du wirst feststellen, dass es viel befriedigender ist, dich von den Details deines Lebens überraschen zu lassen. Es macht viel mehr Spaß, wenn du nicht weißt, wie deine Geschenke aussehen, wie sie sein und was sie beinhalten werden. Deshalb gibt es den Geschenkekarton und das Geschenkpapier, damit du die Erfahrung machen kannst, deine Geschenke selbst zu öffnen.

Entscheiden also bitte, wie sich deine neue Welt für dich anfühlen wird, und lösche aus deinem Verstand sämtliche Vorstellungen davon, wie diese neue Welt aussehen könnte, wer da sein könnte, was du tun wirst … Weil all diese Dinge genau das sind … Vor.Stellungen. Sie können dich auf die gleiche Weise einschränken, wie dein Verstand dich von der Wahrheit dessen ferngehalten hat, wer du wirklich bist, wie du wirklich in dieser Welt handelst und wirkst, wozu du fähig bist und was du zu werden vermagst.“

http://danielscranton.com/

http://danielscranton.com/stop-limiting-your-creations-%e2%88%9ethe-creators/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

Ich freue mich über jeden Be(i)trag zum Erhalt des Blogs … PayPal.Me
Kommentar veröffentlichen