2018-05-21

Die WELLE – ein kosmisches Werkzeug der Reinigung


Aus aktuellem Anlass haben wir nachfolgend aus unsern Archiven einige Infos über das schon seit längerer Zeit angekündigte kosmische Phänomen der „WELLE“ zusammengestellt und mit aktuellen Anmerkungen ergänzt. Dieses Ereignis wird einen dramatischen Wendepunkt markieren, der – nach glaubwürdigen Hinweisen – bald bevorstehen könnte.

Erinnert Ihr Euch noch an die ganzen Infos über die „WELLE“?

Eve – 04.04.2014

Bei der „WELLE“ handelt es sich um Partikelwolken, die direkt aus dem Zentrum des GROSSEN UNIVERSUMS kommen, von keinem anderen Ort als der „Paradiesinsel“, wo die göttliche Trinität ihren Sitz hat, also, man könne sagen: direkt vom Ewigen Vater selbst.

Es heißt, diese WELLE wird alles transformieren, und nur das wird überleben, was auf das GÖTTLICHE ausgerichtet ist.

Wir hatten während den vergangenen Jahren immer wieder Vorboten dieses großen kosmischen Tsunamis, der im Anrollen ist, und der in der Lage ist, diesen Planeten bis ins Innerste zu durchdringen.

An dieser Stelle fallen mir wieder die Bisons ein, die im Laufschritt auf dem Highway aus dem Yellowstone Gebiet flüchten. Würde ins Bild passen.

Eine herannahende Welle vom Ausmaß eines kosmischen Tsunamis hat selbstverständlich die Fähigkeit, gigantische Erdveränderungen zu triggern und den dringend notwendigen systemischen Wandel auf der Erde endlich zu manifestieren . Göttliche Ausrichtung erfährt Unterstützung.

WAS GENAU IST DIE „WELLE“?

Die „WELLE“ wird auch als „Das EVENT“ bezeichnet.

Eve, Mai 2018

Manche glauben, beim Event handele es sich um den Erstkontakt mit Außerirdischen oder ein globales Ereignis der Machtübernahme durch die Kräfte des Lichts. In gewisser Weise ist das auch so, aber es handelt sich um ein Naturschauspiel, und nicht um ein orchestriertes Szenario mit Einzelwesen, landenden Raumschiffen oder Ähnlichem.

Die Auswirkungen der Welle werden jedoch massiv sein, im Sinne von Aufräumen, was alle folgenden Schritte in unserer Evolution erleichtern wird. Die Welle besteht aus Energie, die hier in unser Sonnensystem hereinkommt und alles durchdringen wird, sämtliche Materie. Nicht nur auf diesem Planeten, sondern auf sämtlichen Planeten unseres Sonnensystems. Diese Energie kommt direkt von der Quelle (Ewiger Vater, Paradiesinsel, siehe Urantia-Buch) und ist zyklisch, also sie ist ein Instrument, das alle 26.000 Jahre vorbeikommt, immer nach Ablauf eines Zyklus‘ also. Da unsere Aufzeichnungen nicht so weit zurückreichen, bzw. die Aufzeichnungen, die das tun, unter Verschluß gehalten werden, haben wir diesbezüglich keine Grundlagen oder Vergleichsdaten.

Die Welle wird als Werkzeug der REINIGUNG bezeichnet. Die Energie ist extrem hochschwingend, weshalb – bei der hohen Anzahl von biologischen Robotoiden auf unserem Planeten – eine große Zahl von Körpern dieses Ereignis nicht überleben wird. Grundsätzlich gilt, je höher der Mensch bereits in seiner Eigenschwingung ist, desto größer sind seine Chancen, die Energieinvasion unbeschadet und einigermaßen komfortabel zu überstehen.

Eine Menge „Ausfälle“ wird es allein durch die Angst der Wesen geben, die auf ein solches Ereignis nicht vorbereitet sind. Sie werden dem nicht standhalten, möglicherweise nicht durch die Auswirkung der Welle selbst, sondern durch ihre extreme Furcht.

Während der vergangenen Jahre gab es immer wieder zur Einstimmung kleine Vorläufer der Welle, um die Leute zu tunen und die biologischen Strukturen zur Schwingungserhöhung anzuregen. Dies ging einher mit diversen Symptomen des Unwohlseins, abhängig von der bereits vorhandenen Grundschwingung eines Individuums. Es gab auf den NASA Beobachtungsseiten sogar Abbildungen mit Computersimulation von diesen Energiewellen.

Hier eine Abbildung daraus:


Mitteilungen über die WELLE aus QHHT-Sitzungen

(QHHT = QUANTUM HYPNOSIS HEALING THERAPY nach Dolores Cannon)

Während des letzten Jahres hat die QHHT Therapeutin Allison Coe aus Oregon, USA, von den Hohen Selbsten diverser Klienten ebenfalls von der Welle erfahren, die unmittelbar bevorstehen soll.

Manche der Klienten wurden von ihrem Hohen Selbst in eine Vorschau der Welle geführt und berichteten, daß die Welle farbig sei, manche sahen sie rötlich, andere in allen Farben des Regenbogens. In Amerika soll es beim Eintreffen später Nachmittag gewesen sein. Nahezu alle sagten, sie hätten das Bedürfnis verspürt, sich hinzulegen, um die Energie besser verarbeiten zu können.

Ziemlich übereinstimmend wurde 2018 als Zeitraum des Eintreffens genannt, mit dem Zusatz „in der warmen Jahreszeit“. Das kommt natürlich darauf an, wo jemand lebt, aber da die Klienten wohl alle auf der Nordhalbkugel leben, können wir davon ausgehen, daß die Jahresmitte 2018 plus minus gemeint ist. Als direkter Vorläufer der Welle soll eine kleinere Welle hereinkommen, die wie ein Elektromagnetischer Impuls (EMP) ist. Offenbar weiß man in USA auch davon, denn dort läuft im Staate Wisconsin gerade (Mitte Mai 2018) die sogenannte „Operation dark sky“, wobei ein EMP-Einschlag simuliert und trainiert wird.

Interessant daran ist, daß für uns in Deutschland keine Zugriffe auf amerikanische Seiten mit Details dazu im Internet zugelassen werden. Man muß so tun, als käme man aus einem anderen Land, z.B. Finnland, um an die Information zu gelangen. In der Öffentlichkeit wird in diesem Zusammenhang von einer EMP-Waffe gesprochen, und es ist nicht auszuschließen, daß gewisse Kräfte versuchen werden, uns die WELLE als Angriff einer (außerirdischen) Macht zu verkaufen.

Wie auch immer, wenn die Welle eintrifft, sind massive Panikausbrüche zu befürchten. Wer auf Nummer sicher gehen will, bleibt zu Hause und verbarrikadiert sich. Auswirkungen bzw. Symptome der Welle können möglicherweise ähnlich sein wie bei einer Strahlenkrankheit. Ein meditativer Zustand ohne Angst und Panik ist sicher hilfreich während des Events.

Bemerkenswert: Die Hohen Selbste sagen übereinstimmend, daß diese Zeit jetzt so besonders ist, weshalb es bei den Inkarnationsmöglichkeiten einen Massenandrang gegeben hat, nur um physisch irgendwie „dabeisein zu können“. Aus diesem Grunde wurden auch Inkarnationsmöglichkeiten ausgeschöpft und angenommen, die eigentlich eine Zumutung für ein Kind darstellen. Von der höheren Warte war es das offenbar „wert“.

Man schätzt, daß die Welle über mehrere Tage hinweg hereinkommen wird, die Energie wird sich dann nicht verflüchtigen, sondern bleiben und alles transformieren.

Lt. neuesten Informationen werden vor der Welle viele Menschen, die „noch nicht soweit sind“, „hochgeholt“ werden, d.h. sie werden auf Raumschiffe gebracht, damit sie sich dort komfortabler an die Schwingung anpassen können, vorausgesetzt, sie gehören irgendwie zur Lichtmannschaft oder haben das Potential dazu. Es werden aber weniger sein, als ursprünglich geplant oder angenommen. Nachdem die Anpassung dann vollzogen ist, werden diese Menschen wieder zurückgebracht.

Menschen des Lichts, die hier unten ausharren, während die Welle hereinkommt, haben grob zwei unterschiedliche Funktionen.

1. Die einen werden sich relativ schnell wieder komfortabel fühlen und dann denen beistehen, für die es weniger gut läuft, aber gut genug, daß sie unten bleiben konnten.

2. Die anderen haben die Aufgabe, Ankerpunkte für die Welle zu werden und müssen einfach nichts anderes tun, als dazubleiben wo sie sind, während sie sich so harmonisch und gut wie möglich mit der Energie der Welle und dem Schöpfer verbinden.

Menschen der Dunkelheit, die hier unten sind, wenn die Welle hereinkommt, werden möglicherweise Amok laufen und evtl. zu Waffen greifen. Von ihnen sollte man sich tunlichst fern halten. Sie sind aufgrund ihrer niedrigschwingenden Struktur eher nicht upgradefähig und das Problem wird sich auf biologische Art lösen.

Ich persönlich hatte übrigens vor vielen Jahren, als die Welle das erste Mal bei AbundantHope erwähnt wurde, auch einen Ausflug zu einer Schau der Welle, vermutlich auch durch mein hohes Selbst. Für mich fühlte es sich sehr euphorisch an, und der Himmel war ziemlich rötlich.

Einer aus unserem Team hatte die Idee, sich selber auch einer QHHT-Sitzung zu unterziehen, und sein hohes Selbst zum Thema zu befragen. Sein hohes Selbst hat auch alles bestätigt, was bisher an Info dazu bekannt ist. Es ist wohl auch so, daß die Welle durch das Universum hindurch verschiedene Relaisstationen passiert und an Gegebenheiten angepasst wird. Und wie kann es auch anders sein: Es gab tatsächlich wieder Unternehmungen der Dunkelseite, diese Welle fernzuhalten und die Relaisstationen zu manipulieren.

Aus den Zeiten von AH gibt es noch ein paar Channellings, die wir nachfolgend aufführen. Die befinden sich auf der Netzseite von AbundantHope (AH). Ich selber hatte später noch ein Stück mit Esu gemacht, da geht es darum, daß man vor der Welle keine Angst haben, sondern besser sein Surfbrett bereithalten solle.

WELLENREITEN

11. März 2011 – Esu & CM durch Eve

(Das habe ich noch VOR Japan gemacht), und ich hatte mir stark vorgenommen, NICHTS über die Welle zu machen, weil es schon so viel darüber von anderen gab. Ich hatte irgendwie ein Spaßdefizit und hab was Lustiges über den Frühling und deutsche Baumärkte und die Bedeutung von Rasenmähern und Motorsägen geschrieben, und dann hab ich noch eins draufgesetzt und beschrieben, daß Esu damals vor 2000 Jahren auch sehr gerne eine Motorsäge gehabt hätte, als er den Job als Zimmermann hatte, aber das hätte natürlich eine Menge Eifersucht generiert, denn er konnte schon auf dem Wasser gehen, 5000 mit nur ein paar Broten und Fischen speisen und Tote auferwecken … und dann noch zusätzlich eine Motorsäge?

Ich hatte das Gefühl, als würde mich jemand von innen kitzeln, aber ich hab mich auch etwas geschämt, weil ich geschrieben habe, Männer könnten wahrscheinlich eher „nicht ihres Nächsten Weib“ begehren, als deren Motorsäge … und daß es auf der Capricorn jetzt eine neue Bordregel gibt, nach der Motorsägen dort untersagt sind, nachdem eine Zimmerreinigungsdame in Esu’s Kabine ein mysteriöses Paket gefunden hatte – das evtl. ein Mitbringsel von einem kürzlichen Ausflug in einen Baumarkt gewesen sein könnte …. hinterher hat mir das wirklich leid getan, und ich fand, daß ich mich bei Esu entschuldigen sollte.

Esu, stört es dich, daß ich dieses Zeug über dich und den Baumarkt geschrieben habe?

LOL, Eve, es war mir eine große Freude, dich wieder mal lachen zu sehen. Wenn ich dienen kann, dann tue ich das von ganzem Herzen!

Also, ich schäme mich schon etwas. Jeder macht was über die Welle und ich schreibe Klamauk über dich und die Motorsägen. Ich bin einfach unheilig, wie immer.

Macht mir nichts aus. Das ist es, was so besonders bei dir ist, du bist immer noch diejenige, die mit ihrem Humor die Sonnenseite des Lebens manifestiert. Du bringst uns buchstäblich runter zu den Türschwellen der Leute.

Also, ich bin gerade in dieser Stimmung, und ich könnte gleich weiter damit machen, was über euer Kontrollzentrum zu schreiben, wo ihr das Näherkommen der Welle beobachtet – oder über dich, wie du einen Laden aufmachst und Surfbretter zum Wellenreiten verkaufst.

Das ist mal eine gute Idee, Eve, aber ein Surfbrett zu besitzen heißt noch lange nicht automatisch, daß man ein guter Surfer ist – vom Wellenreiten ganz zu schweigen!

Soviel ist mal sicher, Esu, aber es könnte doch schon mal ein gutes Gefühl für die Leute sein, so ein Surfbrett neben sich lehnen zu haben.

Gewiß, aber für die Unvorbereiteten scheint es etwas spät zu sein um mit Surfstunden anzufangen… vom Himmelstauchen reden wir mal noch gar nicht… Allerdings ist es sicher eine bessere Ausgangsposition, um dem was da kommt bewußt zu begegnen – mit dem Wellenbrett zur Hand.

Yeah, Esu, das große Baywatch Szenario… Jeder steht in einer Reihe am Strand – wie die Steinmonumente auf den Osterinseln – und hält Ausschau, um sie reinkommen zu sehen… Dann, wenn sie gesichtet ist, dann nehmen sie ihre Bretter und rennen vorwärts wie diese durchtrainierten Muskelmänner bei Baywatch, ganz scharf drauf, der Welle zu begegnen.


(im Netz gefunden) – Hier seht ihr „Gedankenjustierer“ in Erwartung der WELLE …

Ich bezweifle, daß die meisten Leute so scharf aufs Wellenreiten sein werden – und manche werden nicht mehr zurückkommen – denn ihr Schicksal wird sich dadurch erfüllen, daß sie nicht in der Lage sein werden, ihre Surfbretter angemessen zu handhaben.

Stimmt Esu, aber meine Strategie ist, wenn sich was nicht vermeiden läßt (und die Welle können wir nicht vermeiden) – dann ist es am besten, dem geradewegs ins Gesicht zu sehen. Und wenn möglich, mit einem „Schlachtlied“ auf den Lippen, damit wir eher wie ein Held ins Getümmel ziehen, denn als Feigling.

Ich grinse immer noch über das Bild der Osterinselmonumente mit vorbereiteten Surfbrettern…

Hey, ihr, CM hier! Ich höre, ihr sprecht über Surfen?

Oh, CM, du hast es mal wieder „gewittert“, grins.

Ich schätze es, daß ihr den Ritt diskutiert! Dieser Wellenritt ist auch MEIN Wellenritt, da ich meine Schöpfung per Welle durchsurfe! Schau, Eve, wenn du am Strand bist und die Welle über dich hereinbricht, dann wirst du nicht ernsthaft erwarten, trocken aus dem Wasser zu kommen. Du wirst triefend nass sein, dein Surfbrett inbegriffen. In dieser Welle, über die wir hier sprechen, werdet ihr alle durchweicht werden, mit göttlicher Essenz. Des weiteren werdet ihr durch und durch von ihr durchdrungen werden.

Sie wird die Lecks eurer Göttlichkeit remineralisieren – außer bei denen, die quasi selbst ein völliges Leck darstellen und kollabieren werden. Alles in allem schätze ich eine optimistische Stimmung beim Erwarten des Eintreffens der Welle – das wird euch sicher dienlicher sein, als sich vor ihr in Angst zu verstecken. Abgesehen davon gibt es auf diesem Planeten keinen Ort, an dem ihr euch vor ihr verstecken könntet.

Die Welle wird nicht nur die Oberfläche bearbeiten. So wie Röntgenstrahlen Bilder von euren Knochen liefern und euren Körper durchdringen, wird diese Welle alles durchdringen und dem Planeten durch und durch gehen. Die Nationen der Inneren Erde werden in diesem Ereignis inbegriffen sein. Sie heißen es als heiligen Akt willkommen und feiern ihn, und aufgrund der höheren spirituellen Bildung werden sie die Welle nicht so sehr als havarierend empfinden, sondern eher als vibrierende Wellness-Massage.

(Anmerkung v. 2015: Die Nationen der Innenerde sind inzwischen evakuiert, die innere Erde wurde in einen „PAUSENSTATUS“ versetzt)

Die Welle ist meine Stimme, die euch ruft, so seid euch alle dessen bewußt, haltet Ausschau, so wie ihr es beim Zyklon getan habt, der auf Australien zulief. Mein Monitor zeigt klar das Herannahen – also Zeit, eure Badekleidung anzuziehen und eure Surfbretter bereitzustellen. Der Ort an dem ihr steht, wird entscheidend dafür sein, wie ihr die Welle erfahrt.

Wenn ihr schwimmen gelernt habt und couragiert genug seid, um etwas Abstand zum Ufer zu gewinnen, mögt ihr es leichter finden, der Welle zu begegnen – so lange sie sich noch nicht „gebrochen hat“. Der Punkt an dem die Welle bricht ist einer, der am meisten Trümmer erzeugt. Bleibt respektvoll, unterschätzt ihre Macht nicht. Bittet um Führung, wenn sie da ist. Dieses Ereignis ist die größte Einweihung eures Lebens. In allen von euren vertrauensvollen Manövern werde ich euch tragen. Ich trage euch jetzt und ich habe euch immer getragen und ich werde euch immer tragen. Das Wasser mag euch groß erscheinen, aber ich führe euch, auf daß ihr wieder zu Hause seid.

Surfbretter gibts bis zur letzten Sekunde in meinem Shop – und ihr braucht sie nicht zu bezahlen – ihr erhaltet sie durch euren Willen und euer Vertrauen, es versuchen zu wollen – für euren Weg nach Hause. Frohes Surfen, und auch Wiederauftauchen aus der Welle – in transformiertem Zustand… ich bin CM, euer Chef-Wellenmanager.

(und ich hatte mir so vorgenommen, NICHTs über die Welle zu machen… es gibt dazu schon soviel Material… aber keine Chance, … CM hat mich erwischt. )

Wegen der ganzen schrecklichen Dinge in Japan poste ich das erst jetzt.

Eve

NADI, ein besuchender Michael-Sohn, stellt sich vor

Von Nadi durch Kibo – 6. März 2011 – 7:00:00 AM
Übersetzung: Harald

05032011 1600 hrs. cst.

Von NADI, einem Michael-Sohn auf Besuch:

Wenn die Kraft und die Herrlichkeit, die Souveränität und Herrschaft, die Kontrolle und übergeordnete Kontrollinstanz DES EINEN mit, durch und in Seinem Souverän und Meistersohn, Aton von Nebadon, auf dem gesamten Antlitz Urantias offenbar gemacht wird; Wenn diese Zeit, dieser Moment da ist, wird alles auf und in ihr mit einer gewaltigen Prüfung konfrontiert:

Alle Dinge werden erbeben/erschauern (tremble).

Ich habe es mit diesem hier viele Tage lang durchdiskutiert, und endlich ist er bereit, meine Worte zu akzeptieren und aufzuschreiben, und obwohl Ich, sogar Ich, verstehe, warum er darauf besteht, es auf diese Art zu machen, ist es manchmal… zum Verzweifeln, da die Botschaft einfach hätte angenommen und überbracht werden können. Aber mir wurde gesagt, daß er so sein würde und immer alles verstehen will, bevor er es übermittelt. Also ergreife Ich diese kleine Gelegenheit, um ihn zu tadeln und zu ermahnen und ihn an das zu erinnern, was er bereits weiß. Daß Akzeptanz größer ist als Verständnis.

Auf euch alle kommt eine Prüfung zu, sehr bald, obwohl mir auch gesagt wird, daß ihr es alle leid seid, diese Redewendung in jeglicher Form zu hören; dennoch muß es gesagt werden. Alles wird erbeben. Jedes Staubkorn, jede Pflanze, Stein, Tier, Fisch, Insekt und jede Person. Jedes einzelne Atom in allen Dingen wird erzittern und erbeben, wenn die Macht und Energie dessen was kommt, eintrifft. Die Frage, welche beantwortet werden muß, steht als Zeugnis für eure Akzeptanz hinsichtlich der Realität eurer Situation und eures Seins und deren Umstände.

Jene, die dies alles schon kennen und wissen, was kommt und woher es kommt; jene, die die Wirklichkeit des Einen in Liebe, Verehrung und Dankbarkeit anerkennen, werden in Liebe erschauern und sich der Quelle dieser Liebe überantworten.

Jene, die zu wissen glauben, worum es sich bei diesen Dingen handelt und sich zufällig nur irren – in welchem Ausmaß auch immer – werden eine Entscheidung treffen müssen. Können sie aus Liebe zu deren Quelle und in Dankbarkeit für deren Offenbarung eine Wahrheit akzeptieren, die größer ist als jede ihnen bisher bekannte; oder werden sie zittern aus Furcht vor ihrer nun aufgedeckten Distanz zu dieser Wahrheit?

Jene, die wissen, oder zu wissen glauben, aber – aus welchen Gründen auch immer – stets resistent dagegen waren und das Gefühl haben, es besser zu wissen und in ihrer Ignoranz und/oder aus Selbstsucht zuwider gehandelt haben – können sie aus Liebe zu einem ihnen offenbarten besseren, höheren Weg die Realität annehmen, in der sie sich wiederfinden, oder werden sie voller Furcht vor den Konsequenzen ihrer Handlungen zittern, die ihnen nun ins Angesicht starren?

Jene, die nicht wissen und denen alles völlig egal ist, werden mit denselben Umständen konfrontiert werden. Können sie sich dazu aufraffen, den Ursprung dieser Realität und deren Enthüllung zu lieben, oder werden sie auf die Furcht vor den Folgen, die das für sie hat, hereinfallen und einen inneren Krieg gegen sich selbst entfachen?

Jene die wissen, immer schon wußten und alles ihnen mögliche dafür getan haben, sich entgegenzustellen, Zeit zu schinden, zu verzögern, zu unterlaufen und zu verhindern – können sie jetzt, da die Zeit gekommen ist, sich fügen, oder werden sie untergehen? Können sie aus Liebe aufgeben, indem sie den Irrtum ihrer Verhaltensweisen einsehen und sich aufrichtig nach einem besseren, höheren Weg weiterführenden Lebens sehnen, oder werden sie sich aus Furcht unterwerfen in der Hoffnung auf eine Gelegenheit, möglichst irgendwie weiterleben zu können und zu dürfen?

Es spielt keine Rolle, wer oder was ihr seid oder glaubt zu sein oder glaubt zu wissen oder zu wollen. Eure Reaktion im Augenblick des Erbebens wird Dem Einen und Seinem Christ Michael Aton alles über euch sagen und enthüllen, wie auch den Myriaden physischer und nicht-physischer geistiger und höherer Persönlichkeiten, die derzeit hier sind, um sich mit diesen Dingen zu befassen.

Alles was zählt ist, ob ihr aus Liebe oder aus Furcht erbeben werdet. In dieser Angelegenheit gibt es wirklich keine Wahl. Ihr seid was ihr seid, und das wird für alle sichtbar offengelegt werden. Es wird kein Verhandeln geben, kein wenn und aber oder vielleicht oder trotzdem…….. in diesem Moment werdet ihr mehr ihr selbst sein als jemals zuvor, und einige von euch dürften sogar überrascht sein über das, was sie sich selbst gegenüber offenbaren.

Also macht euch bitte fertig, bereitet euch darauf vor, vollkommen ehrlich zu euch selbst zu sein. Es ist wirklich alles nur zum Besten. Ihr werdet die möglichst beste und liebevollste Behandlung erhalten. Ihr werdet alle die zukünftigen Aufgaben erhalten, welche auf euren Reisen am geeignetsten sind, um den Idealzustand zu erreichen, wie er vom Vater von Allem, Dem Paradiesvater, für euch angeordnet worden ist.

Es gibt tatsächlich und absolut keine Notwendigkeit für irgendjemanden, aus der Schöpfung genommen zu werden, sofern er nicht unbedingt und entschlossen darauf besteht, und selbst dann wird jedes Zeitmaß und jede Gelegenheit bereitgestellt, um eine bessere Wahl zu treffen, bis bestimmt wird, daß es keine Hoffnung mehr für dich gibt. Niemand will, daß das passiert.

Aber einige von uns machen sich Sorgen, daß so viele von euch sich dermaßen fest an ihre Glaubensvorstellungen klammern, daß euch jegliche Erwägung, irgendetwas könnte größer sein und wahr, in einen Schockzustand und in Fassungslosigkeit versetzen könnte, weil ihr euch womöglich in Bezug auf alles so sehr geirrt habt, und ihr werdet euch entweder noch mehr in euren Irrtum hineinsteigern, oder euch ganz klein machen, indem ihr euch unter der Bettdecke versteckt in der Hoffnung, daß alles von selbst wieder weggeht. Das wird es nicht. Jeglicher Widerstand ist zwecklos. Von soetwas halten WIR nichts. Jedoch stellen WIR unmißverständlich fest, daß ein solches Verhalten kontraproduktiv hinsichtlich der günstigsten Umstände für eure persönliche Weiterentwicklung ist, und daher BIN ICH hier um euch diese Botschaft zu überbringen in der Hoffnung, daß solche Szenarien so weit wie möglich vermieden werden können.

WIR verstehen, daß vielen von euch eingeredet worden ist zu glauben, daß jeglicher Kontakt zu irgendwelchen galaktischen Rassen schädlich für euch wäre, und dennoch seid ihr bereits seit langem den Einflüssen solcher negativen Rassen und deren Absichten und Aktionen ausgesetzt. Nun, da die erleuchteten Rassen wünschen, ihre Gegenwart bekannt zu machen, werdet ihr dahingehend unterrichtet und programmiert, es für eine bösartige Invasion zu halten.

Dazu können WIR nur wiederholen, daß die spirituelle Realität, die euch in der Tat übergestülpt wird, mehr als Beweis genug für unsere Absichten sein sollte. WIR kommen zu euch ohne Furcht, nicht so sehr was uns selbst betrifft, sondern ohne Furcht davor, was euch durch eure dunklen Herren angetan würde, wenn WIR ihre Drohungen und manipulativen Programmierungen in Bezug auf euch und gegen das, Was Wir Sind, vernachlässigt hätten. Durch Unsere Bemühungen, den Einsatz der Spirituellen Hierarchie, Der Alliierten Der Erde, Der Agarther, Der Universalen und Superuniversalen Regierungen und des Paradies-Mandates, das sich auf den Aufstieg von Gaia bezieht, ist all dies erledigt worden, und WIR können nun eintreffen ohne befürchten zu müssen, daß euch solcher Schaden zugefügt wird. WIR ersuchen euch nur, euch so zu verhalten, daß ihr euch nicht gegenseitig Schaden zufügt.

WIR DIENEN DEM WILLEN DES EINEN UND KEINEM ANDEREN!

Dies wird sich zeigen in der Realität des großen Erbebens, das von allem Leben auf Urantia erfahren wird.

Es ist eine einfache Prüfung; Liebe oder Furcht, Akzeptanz oder Verweigerung. Das Verstehen wird sich auf jeden Fall bei euch einstellen. Die Position, in der ihr euch dann wiederfindet, hängt ganz von euch ab.

Danke.

Christ Michael Aton zu der Optimum Finalität

durch JESS – 3–6–11
Übersetzung: Eve

Esu, ich bitte um einen Update für das wahrscheinliche Szenario, das jetzt passieren wird. Dinge müssen am Endpunkt ein Optimum erreicht haben, das realisiere ich, aber das lineare Denken macht das Erfassen von Nicht-Zeit schwierig. Danke für das, was du sagen und vorschlagen kannst.

Jess, ich spreche heute Abend für Esu. Hier ist Christ Michael Aton, so wie man mich kennt. Es ist wichtig, daß ich derjenige bin der erklärt, was gegenwärtig passiert. Esu versteht, was im Prozeß am Laufen ist, aber meine Entscheidung hat dieses letztliche Szenario in Bewegung gesetzt.

Wie du oben schon erwähnt hast, warte ich immer auf das Kommen des optimalen finalen Momentes, bevor ich mit der Freigabe weitermache. Dies bedeutet, daß ein maximaler Betrag von spiritueller Erkenntnis und Einsicht erreicht worden ist. Wir können diese Menge messen, ihr auf Erden nicht. Unsere Ziele sind unterschiedlich, auch wenn sie sich ab und zu mit euren Ursache und Wirkung Sequenzen vermengen, so daß die Resultate ähnlich sind. Wir suchen nach dem höchstmöglichen Maß von Einbezogenheit und der maximalen Menge möglicher Erfahrung. Dieses Extrem gestattet uns, die Parameter jeglicher gegebener Situation so vollständig wie möglich zu erfassen.

Diese objektive Sicht über sich fortsetzende Situationen die euch auf Erden betreffen, mag klinisch und losgelöst von der direkten Erfahrung erscheinen. Das Gegenteil ist wahr. Wir verstehen diese Situationen bis zum vollstens möglichen Ausmaß, weil wir keine Alternativen als Möglichkeiten hinterlassen. Alles wurde schon ausprobiert und erfahren.

Diese Annäherung ist der bestimmende Faktor beim Setzen und Auswerten von all unseren projizierten Ultimaten und Enddaten gewesen. Wir können die Vervollständigung jeglicher potentieller Gegebenheiten mit allen Möglichkeiten sehen, bevor wir eine neue Aktivität starten. Wir haben ein Bewußtsein über alle möglichen Parameter, bevor wir den Prozeß in Gang setzen.

Was sich seit unserem letzten Update entwickelt hat, ist ein Umlegen der finanziellen Autoritäten um den ganzen Globus herum. Schlüsselfiguren haben ihre Loyalität ausgetauscht und folgen jetzt den Wünschen eines neuen Herrn. Zum ersten Mal in der Geschichte ist ein Wandel sowohl positiv als auch negativ. Ich kann das sagen, denn in diesem Fall wird das Schlechte durch das erreichte Gute ausgeglichen.

Diese Pattsituation ist in gewissem Sinne ein Auftakt dessen, was kommen wird.

Bald wird es eine Zeit der NICHTZEIT geben. Dies bedeutet, daß eure lineare Zeit anhält, und ihr ein vollständigeres Bewußtsein davon bekommen werdet, wer ihr seid und was euer Daseinszweck auf Erden und in diesem von mir geschaffenen Universum ist. Dieser Moment der NICHTZEIT wird von vielen als DIE WELLE bezeichnet.

Laßt mich das näher erklären. In der gesamten Schöpfung gibt es einen Moment, wenn der Schöpfer vollständig in seiner materialisierten Vorstellung aufgeht. Dieser Augenblick geschieht nicht durch Absicht, auch wenn sein Funke gegenwärtig ist, um den Beginn der Entwicklung einer Idee als Ausdehnung auszulösen. Dieser Prozeß ist wie ein Wachstum, oder ein Reifungsprozeß. Ein Kind ist nicht in der Lage, seinen Vater zu verstehen, bis es nicht Lebenserfahrung gesammelt und einen Sinn für Perspektive und Unterscheidung entwickelt hat. An diesem Punkt wird aus dem Kind ein Erwachsener und es kann verstehen, was der Vater getan hat, um es zu einer voll ausgereiften Ausdehnung seiner selbst zu machen.

Dies ist das selbe Konzept, das die gesamte Schöpfung durchdringt. Alles was erschaffen wurde wächst und reift und kommt bei einem Bewußtsein an, das die Schöpfung vollständig mit dem Schöpfer verbindet. Wenn dieser Punkt erreicht ist, vervollständigt der Schöpfer diese Verbindung und geht völlig in seiner Schöpfung auf. An diesem Punkt hält alles an. Zeit und Maß sind die einzigen Werkzeuge mit denen man diesen Reife Prozeß bis zu diesem Moment des Aufgehens erfassen kann. Die Schöpfung kennt seinen Platz im Geistesverstand des Schöpfers und begreift, daß Vergangenheit und Zukunft nur Konstrukte zur Erfassung dieses Verständnisses sind, bevor es tatsächlich geschieht.

Diese Erklärung ist eine Suggestion dessen, was die Welle bringen wird. Diese Verbindung kommt von der Schöpferquelle, wenn die Zeit in den für ihn von seinen Schöpfersöhnen erbauten Universen gekommen ist.

Diese Welle von der Schöpferquelle hat sich durch Nebadon bewegt und erreicht endlich auch diesen Planeten und sein Sonnensystem. Wir haben schon früher vom größeren Prozeß gesprochen, jenseits des Erdaufstiegs.

Alles ist zeitlich im Geschehen abgestimmt, wenn diese Welle über die Erde hinwegspült. Das Sonnensystem wird in eine höhere Frequenz verschoben um sich auf diese reine Energie von der Quelle vorzubereiten. Die Erde durchläuft ihre Widerstands Geburtswehen, denn sie Muß so viel Ungleichgewicht loslassen wie möglich, bevor die Welle sie erreicht. Die Tiefen der Negativität und Dunkelheit müssen ein Ende haben. Sie haben ihr Limit erreicht. Es gibt für die stärksten Widerstandskräfte nichts was noch getan werden könnte, was nicht schon getan worden wäre. Alles ist jetzt nur noch eine Wiederholung von bereits dagewesenen Ideen.

Die Struktur, die durch den lange aufrechterhaltenen Widerstand hinterlassen wurde, ist von einer anderen Gruppe übernommen worden. Die Macht der früheren Kontrolleure zerfällt, indem ihre Kontrollmittel eins nach dem anderen verloren gehen. Diejenigen die übernehmen, werden allerdings in ihrer Vision von Dominanz getäuscht. Die Werkzeuge, die sie ergriffen haben, werden ohne die Machtstruktur ihrer Vorgänger wirkungslos sein. Deshalb spreche ich von einem Pyrrhus Sieg. Sie haben gewonnen, aber sie haben verloren. Zu der Zeit in der sie realisieren werden, daß sie verloren haben, wird die Welle hier sein um die Erde zu wiegen und alle die wahre entfesselte Macht der Schöpferquelle begreifen zu lassen. Dies wird wahrlich einen Wandel in Gang setzen.

Die Ereignisse auf Erden werden sich weiterhin entfalten und der Mensch wird fortgesetzt das Ausmaß seiner Blindheit realisieren. Diese Finalität ist in Gang gesetzt worden und wird weitergehen bis zum Ende. Erst dann kann die nächste Phase anfangen. Kein Grund zur Sorge über weitere Verzögerungen – die Welle von der Schöpferquelle wird in dem Moment hier sein, wenn alles zusammengebrochen ist. Das Universum ist ein Kontinuum von Energie und alles ist verknüpft. Es gibt nur einen Augenblick, in dem eine neue Verbindung auftaucht, die alles zum Halt bringt. Dies ist der ultimative Punkt und danach ist alles anders.

Aton, Schöpfer von Nebadon

______________________________________________

Die Welle tritt übrigens durch das Portal unserer Sonne in unser Solarsystem ein. Daher wird sie die Planeten, die der Sonne am nächsten sind, zuerst erreichen und sich dann konzentrisch ausbreiten.

Ob sie sich in manche Richtungen schneller oder langsamer ausbreiten wird, weiß ich nicht – möglicherweise wird sie durch Planeten stärker angezogen, wobei sicher auch die Größe bzw. Masse des Planeten eine Rolle spielt.

Und nochwas: Das Hohe Selbst unseres Mitarbeiters meldete, daß nach dem EVENT Jupiter als unsere zweite Sonne im Einsatz – also SICHTBAR – sein wird. Und noch eine Info von Simon Parkes: Die Welle hätte bereits den Saturn passiert und die ihn umgebende KI beseitigt (als Plasmafeld).

WANN auch immer die Welle hier eintrifft, ich hoffe, ihr besteht alle den „Freischwimmer“ und könnt das kosmische Nichtschwimmerbecken nun hinter euch lassen. Die Erde ist übrigens rund. Lest die Phönix-Journale!

Eve, im Mai 2018

_____________________________________________


In diesem Video berichtet die bereits oben erwähnte Hypnosetherapeutin Allison Coeaus USA über die Befragung ihrer Klienten über die WELLE, – mit sehr interessanten Informationen, die unsere Aussagen oben weitgehend bestätigen bzw. ergänzen.

Weitere ergänzende Informationen im Netz:
die-erde-wird-bald-von-auserordentlich-schnellen-wellen-kosmischer-elektrizitat-uberflutet-werden-70-jahre-alte-prophezeiung/
http://liebe-das-ganze.blogspot.com.es/2018/03/allison-coe-vor-wahrend-und-nach-dem.html
http://liebe-das-ganze.blogspot.com.es/2018/03/allison-coe-vor-wahrend-und-nach-dem_4.html
http://www.dieter-broers.de/wir-sind-diejenigen-auf-die-wir-gewartet-haben-teil-1/
http://www.dieter-broers.de/wir-sind-diejenigen-auf-die-wir-gewartet-haben-teil-2/
http://www.bbc.com/earth/story/20160606-there-are-weird-bursts-of-energy-coming-from-deep-space

_____________________________________________

Das Wachstum eines Menschen

Ergänzend dazu ein Auszug aus Phönix-Journal Nr. 12 – Kapitel 16

DIE SIEBEN

I. ELEMENTARES LEBEN:

Elementare Entwicklung von Verstand und Geist
Elementares Denken mit Verstand und Geist
Elementares Vernunftsdenken
Elementare Übungen für Verstand und geistige Kraft
Elementare vernunftbegabte Handlungen
Elementares Denken und Handeln durch den Willen
Auf Vernunft basierende Führung des Lebens
Lebewesen auf dieser Ebene werden als geisteskrank angesehen, als Dummköpfe usw., obgleich sie denkende, vernünftige Wesen sind. Aber in Wirklichkeit ist ihr Geist und ihr Verstand noch nicht spirituell entwickelt. (Es sind neue geistige Wesen, die sich zuerst durch Lernen und Erfahren zu formen haben).

II. VERNUNFTBEGABTES LEBEN:

Elementare Entwicklung der Vernunft
Effektive Erkenntnis über Vernunft und deren Anwendung
Elementares Anerkennen und Wahrnehmung höherer Einflüsse
Glaube an höhere Einflüsse, ohne Wissen dazu zu haben
Glaube an höhere Mächte, Aberglaube, Angst vor dem Bösen, Verehrung Gottes
(Keimzeit für Religionen, dogmatische Glaubensrichtungen usw.)

*Das nächste ist die Position des durchschnittlichen Erdenmenschen.*
Elementare Wahrnehmung der wirklichen Realität. Forschung, sachkundige Entwicklung. Erste spirituelle Wahrnehmungen und Übungen damit. Spirituelles Heilen und Telepathie.
Elementare Entwicklung von Wissen und Weisheit

III. INTELLEKTUELLES LEBEN:

(Derzeitige gebildete Erdenmenschen, außergewöhnliche Wissenschaftler und ein paar grenzwissenschaftliche und spirituelle Wissenschaftler.) Hier ist der Ausdruck „Wissenschaftler“ wirklich allgemein gemeint.
Fortgeschrittene Entwicklung des Intellekts. Hochtechnologie. Zweite Anwendung spiritueller Kräfte. Elementare Erschaffung von Lebensformen.
Realisierung und Anwendung von Wissen, Wahrheit und Weisheit. Langsames Aufschlüsseln von akzeptierten Glaubenssätzen.
Erste Anwendung von Wissen und Weisheit.
Akzeptanz und Anwendung der Naturgesetze. Generation der Supertechnologien. Zweite Stufe der Erschaffung von Lebensformen.
Natürliche Anwendung von Weisheit und Wissen in der Wahrnehmung spiritueller Kräfte. Weiterer Zusammenbruch akzeptierter Glaubenssätze.
Leben in Wissen über Weisheit, Wahrheit und Logik.
Elementare Wahrnehmung der Realität als absolut real.

IV. REALES LEBEN:

Klares Wissen über die Realität als absolut real.
Wahrnehmung spirituellen Wissens und spiritueller Weisheit.
Anwendung spirituellen Wissens und spiritueller Weisheit.
Wahrnehmung der Realität der SCHÖPFUNG und ihrer Gesetze.
Leben nach dem Gesetz der SCHÖPFUNG. Reinigung des Geistes und des Intellekts. Wahrnehmung der Verpflichtung und der Macht des Geistes. Zusammenbruch blinder Annahmen in Glaubensdingen.
Geführter und kontrollierter Gebrauch spiritueller Kräfte.
Erschaffung der ersten lebenden Wesen. Dies zeigt das Potential für Menschen, lebende Organismen innerhalb von Wissenschaft und Technologie zu erschaffen, wenn ein bestimmter Vollkommenheitsgrad erreicht ist. Ihr werdet feststellen, daß ihr bereits in der Lage seid, einige dieser Dinge zu tun.

VI. SPIRITUELLES LEBEN:

Anerkennung und Realisation Spirituellen Friedens, universeller Liebe und erschaffender Harmonie.
Leben gemäß puren spirituellen Wissens.
Spirituelles Erschaffen und Schöpfungen.
Trennung des Geistes von organischer Materie.
Erste reine spirituelle Existenz.
Finale spirituelle Existenz.
Übergang in das Bewußtsein der Schöpfung.

VII. SCHÖPFUNGSLEBEN:

Dämmerschlaf während sieben Perioden der Ruhe.
Erwachen und Beginn, in der Schöpfung als SCHÖPFUNG zu erschaffen, Dauer sieben Perioden.
Erschaffung lebender Formen.
Erschaffung neuen Geistes zum Fortschritt der SCHÖPFUNG.
Erschaffen großen Geistes in der SCHÖPFUNG.
Entwicklung in der Erschaffung und Eins-Werden mit der SCHÖPFUNG.
Letzter Abschnitt höchster Optimierung während der siebten Periode —
SELBST ZUM SCHÖPFER/SCHÖPFUNG WERDEN.
Der „Dämmerschlaf“ der SCHÖPFUNG dauert etwa sieben Perioden/Groß-Zeiten. In diesem Dämmerstatus der SCHÖPFUNG hört alles Leben und das ganze Universum auf zu existieren — während der Schöpfer ruht, sozusagen. Sofort nach dem Erwachen beginnt er, alles wieder neu zu erschaffen. Während des Dämmerschlafs „existiert“ weder Zeit noch Raum wirklich. Da gibt es nur das „Nichts“, da sich alles „schlafend“ und zu Nullzeit im ewigen Busen der SCHÖPFUNG befindet. Wenn kein Erschaffen existiert, gibt es auch keine Zeit und keinen Raum. Es gibt nur Fortbestehen in einem namenlosen Zustand der IST-HEIT.

Quelle: http://christ-michael.net/die-welle-ein-werkzeug-der-reinigung/
Kommentar veröffentlichen