2018-05-16

Über die unbestreitbare Existenz und die zugrundeliegende Physik von UFO's


Von Arjun Walia auf collectiv-evolution.com; übersetzt von Taygeta

„Wäre dies ein Gerichtsfall, dann wäre der Beweis über jeden Zweifel erbracht.“

Das waren die Worte von Luis Elizondo in einem Interview mit George Knapp vom I-Team Las Vegas (wie im Bild zu sehen). Im vergangenen Oktober beendete Elizondo seine lange Karriere bei der US-Regierung, und aufgrund einer seiner letzten Positionen als Direktor der Studien des Pentagons über unbekannte Luftobjekte (ATTIP), weiss er definitiv ein oder zwei Dinge über dieses Thema. Das Programm des Pentagons wurde von Senatoren, darunter Harry Reid, genehmigt und in Zusammenarbeit mit Bigelow Aerospace durchgeführt. (Vgl. z.B. hier und hier)


Vor nicht allzu langer Zeit teilte der Gründer von Bigelow Aerospace der Öffentlichkeit (in einem 60-minütigen Interview) mit, dass wir nicht allein sind und dass die Erde derzeit von Ausserirdischen besucht wird (Artikel dazu: „Founder Of Aerospace Giant, The Bigelow Corporation, Confirms That Extraterrestrials Are Visiting Earth“; Der Gründer des Raumfahrts-Riesen Bigelow Corporation bestätigt, dass Ausserirdische die Erde besuchen). Auch Elizondo äusserte seine Überzeugung, dass es viele Beweise dafür gibt, dass wir „wahrscheinlich nicht allein sind, was auch immer das bedeutet“.

Elizondo gehört zur To The Stars Academy, dem Unternehmen, mit dem die US-Regierung zusammenarbeitet, um der amerikanischen Öffentlichkeit die Existenz von UFOs und die damit verbundenen exotischen Technologien bekannt zu machen, und das geleitet wird von Tom Delonge. Sie sind diejenigen, die das Pentagon zur Veröffentlichung und Verbreitung ihres UFO-Filmmaterials benutzen.

Das Team umfasst auch Jim Semivam, ein ehemaliges Mitglied der CIA in Führungsposition, Christopher Mellon, stellvertretender Assistant Secretary of Defense for Intelligence und Steve Justice, ein kürzlich pensionierter Programmdirektor für fortgeschrittene Systeme bei Lockheed Martin. Zum Team gehört auch Hal Puthoff, Mitbegründer des STARGATE-Projekts der US-Regierung, ein Programm, das parapsychologische Phänomene untersucht.

Als Elizondo seine oben zitierte Bemerkung „Wäre dies ein Gerichtsfall….“ abgab, bezog er sich auf vorhandene wissenschaftliche Daten, und dass jetzt klar gezeigt wurde, dass schon seit sehr langem Seltsames in unserer Atmosphäre vor sich geht. Er hatte auch zu Protokoll gegeben:
„Zum ersten Mal haben wir die überzeugend begründete Auffassung, dass was wir sehen mit unserem gegenwärtigen Verständnis von Physik, mit fortgeschrittener Physik und Quantenmechanik erklärt werden kann…. vielleicht sind all diese Beobachtungen, die wir registriert haben, zum Beispiel: plötzliche und extreme Beschleunigung, Hyperschall-Geschwindigkeiten, geringe Beobachtbarkeit, transmediale Reisen und nicht zuletzt positiver Auftrieb oder Antigravitation, wirklich eine Manifestation einer einzigen Technologie. Also sind es nicht fünf exotische Technologien, deren Funktionsweise wir zu erklären versuchen. Es ist nur eine einzige und wir denken, dass wir die auch kennen.“
Für weitere Beispiele, was passiert, wenn ein UFO auf militärischem Radar verfolgt wird, kann man in diesem Artikel lesen (“Shoot First Ask Questions Later”: What Happens To A Ufo When Tracked On Military Radar / “Zuerst schiessen, dann fragen“: Was einem UFO geschieht, wenn es von einem militärischen Radar erfasst wird), den wir vor einigen Jahren dazu veröffentlicht haben. Er enthält mehr Beispiele und Links zu deklassifizierten Dokumenten, die interessante Begegnungen beschreiben.


„Die Wissenschaft der Raum-Zeit-Metrik“

In einem Artikel auf der Website von To The Stars wird folgendes festgestellt:
„Der Physiker Dr. Hal Puthoff ist einer der Wissenschaftler, die geholfen haben, es herauszufinden. Von ihm stammt der Vorschlag, der Bigelow geholfen hat, den Vertrag mit dem Verteidigungsdepartement zur Untersuchung von UFOs zu erhalten. Er sagte in einem kürzlichen Radiointerview, er habe im Rahmen der Studie 38 wissenschaftliche Arbeiten in Auftrag gegeben, um exotische Antriebsideen zu erforschen, darunter auch das, was er „Die Wissenschaft der Raumzeit-Metrik“ („spacetime metric engineering“) nannte. Im Wesentlichen konnten die Gimbal- und Tic-Tac-Fluggobjekte ihre eigenen Raumzeitblasen erzeugen.“
Eine der ersten Aussagen, die der oben erwähnte Steve Justice auf der To The Stars-Plattform machte ist, dass es in Bezug auf die Technologien, mit denen er arbeitete und die er sah, es eine Untertreibung wäre, sie als revolutionär zu bezeichnen.

Er sagte auch folgendes, als er das Konzept für das Flugobjekt, das To The Starszu bauen plant, besprach:
Es ist dies ein Konzept für ein internationales Punkt-zu-Punkt-Transportfahrzeug, das die derzeitigen Entfernungs- und Zeitgrenzen aufhebt. Es ahmt die Fähigkeiten nach, die bei nicht identifizierten Flugphänomenen beobachtet wurden, indem es ein Treibersystem verwendet, das die Raum-Zeit-Metrik verändert. Wir haben Einblicke, wie die Physik funktioniert, aber wir müssen Technologien aus der Wissenschaftsabteilung einbringen, um diese Fähigkeit zu „realisieren“.
Indem er diese Aussage macht, erzählt er der Welt, dass unidentifizierte fliegende Objekte (UFOs), die öfter auf militärischem Radar verfolgt werden, ein Gerät verwenden, das irgendwie das Problem von Entfernung und Zeit so bearbeitet, dass es ihnen leicht möglich ist, in kurzer Zeit derart grosse Entfernungen zurückzulegen, wie wir Menschen sie als unmöglich betrachten.
„Es gibt einen anderen Weg, ob es nun Wurmlöcher sind oder Raum-Zeit-Verzerrung. Es muss einen Weg geben, um Energie zu erzeugen, indem man sie aus dem Vakuum entzieht. Und die Tatsache, dass die Ausserirdischen hier sind zeigt uns, dass sie einen solchen Weg gefunden haben.“ ~ Jack Kasher, Ph.D., Professor Emeritus of Physics, University of Nebraska, hier
Wenn Elizondo, als er bei CNN auftrat, erklärten konnte, dass die jüngsten Videoveröffentlichung des Pentagons nicht viel seien im Vergleich zu dem, was sie [im Pentagon] bereits gesehen haben, kann man sich vorstellen, dass sie einige sehr interessante Aufnahmen besitzen müssen….

„Es gibt so viele Beweise, dass selbst wenn weniger als 1% davon wahr ist, das ausreichen würde, um das gegenwärtige Paradigma vollständig zu zerstören und den ganzen Planeten zu verändern.“ ~ Dr. Steven Greer, Gründer von The Disclosure Project [vgl. dazu auch das am Schluss dieses Beitrags verlinkte Video.]

Dr. Thoedore C. Loder, Professor für Geowissenschaften an der University of New Hampshire, schrieb eine Abhandlung, in welcher er „Die Entwicklung der Antigravitationsforschung in den USA“ studierte, und dabei feststellte, wie die Forschungsaktivitäten in der Mitte der 1950er Jahre aufzuhören schienen. In der Studie enthalten sind auch wissenschaftliche Erkenntnisse, über die erst kürzlich berichtet wurden, sowie Zeugenaussagen, die uns zeigen, dass diese Forschungen und Technologien noch sehr lebendig und gut und sehr fortschrittlich sind. „Die Erkenntnisse auf diesem Gebiet werden unsere Sichtweise von Physik und Technik im 20. Jahrhundert dramatisch verändern und müssen bei der Bedarfs-Planung sowohl der Energie als auch des Verkehrs im 21. Jahrhundert berücksichtigt werden. “

Loder und Dr. Greer (der auch mit dem bereits erwähnten Dr. Puthoff zusammengearbeitet hat) wurden auch von Senator Smith (Vorsitzender desU.S. Senate Environment and Public Works Committee, EWP) und David Conover (Stabschef-EPW) gebeten, ein Papier über die Technologie und die technologischen Auswirkungen von UFOs zusammenzustellen. Es trug den Titel „Outside-the-Box“-Technologien – ihre kritische Rollen in Bezug auf Umweltfragen und die unnötige Energiekrise.

Zusammenfassend lassen sich die Technologien in die folgenden grossen Kategorien einteilen:

Energiesysteme mit Zugang zum Quanten-Vakuum/Nullpunkt-Feld, mit den damit verbundenen Fortschritten in Theorie und Anwendung des Elektromagnetismus

Energie und Antrieb durch Elektrogravitation und Magnetogravitation

Kerneffekte bei Raumtemperatur [„Kalte Fusion“]

Elektrochemische und damit verbundene fortgeschrittene Verbrennungssysteme, die nahezu emissionsfrei und mit sehr hohem Wirkungsgrad arbeiten.

Interessant ist auch, dass der zweite Direktor von Lockheed Skunk, Ben Rich, mit den folgenden Worten zitiert wurde,
„Wir wissen jetzt, wie man zu den Sternen reist. Es gibt einen Fehler in den Gleichungen, und wir haben es herausgefunden. Deshalb wissen wir jetzt, wie man zu den Sternen reist, und es wird nicht ein Leben lang dauern, zu anderen Sternen zu gelangen. Es ist an der Zeit, die Geheimhaltung zu beenden, da sie keine nationale Sicherheitsbedrohung mehr darstellt, und die Technologie muss für den Einsatz im privaten Sektor zur Verfügung gestellt werden. Es gibt viele in der Geheimdienstgemeinschaft, die dies in den schwarzen Projekten behalten möchten, und nicht, dass sie ans Licht kommen. Doch wir haben jetzt die Technologie, um mit ETs nach Hause zu gehen.“ (1)
Nach einigen interessanten Quellen liess er die Katze aus dem Hut und erklärte, dass die Quantenverschränkung der fehlende Teil in den Gleichungen sei, und dass die Verschränkung der Schlüssel zur „Langstrecken-Raumfahrt“ sei.

Lese dazu unseren kürzlich veröffentlichten Beitrag Wie die Quantenverschränkung der Schlüssel zu einer „Langstrecken-Raumfahrt“ sein kann

Mehr über Schwarze Projekte kann man in einem Beitrag von Arjun Walia auf CE hier erfahren.

Beachte, dass über dieses Thema seit Jahrzehnten auf den höchsten Ebenen der Wissenschaft nachgedacht wird. Peter Andrew Sturrock, ein britischer Wissenschaftler und emeritierter Professor für Angewandte Physik an der Stanford Universität und eine Reihe anderer namhafter Wissenschaftler aus der ganzen Welt kamen in den 90er Jahren zusammen, um die physikalischen Beweise zu untersuchen, die häufig im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen vorgebracht werden.

Geheimdienste und Leute in Machtpositionen sind seit Jahrzehnten mit diesem Thema beschäftigt. Wer weiss, wie weit sie schon gekommen sind (oder wir) und was sie mit diesen Informationen alles zu machen gedenken.

Können wir der Offenlegung der Regierung wirklich vertrauen?

Die Regierung hat aus gutem Grund definitiv einen schlechten Ruf unter unabhängigen Denkern. Wir haben die Infiltration und Invasion von fremden Ländern gesehen, die auf falschen Prämissen beruhen, wie etwa dem ’Krieg gegen den Terror’. Unsere Regierungen sind hinter so genannten Terroristen her, zu denen sie selbst starke Verbindungen haben [sprich: sie ausbilden und mit Geld und Waffen unterstützen]. Es gibt immer mehr Beweise dafür, dass die westliche Militärallianz mehrere Länder aufgrund eigener egoistischen Zwecke infiltriert und überfallen hat und ihre eigenen Regierungsversionen im Geheimen installiert hat. [Anm. d. Ü. dazu: Neuestes Geständnis diesbezüglich: Premierminister Haradinaj: Kosovo hat keine eigene Außenpolitik, wir lassen uns von USA führen] Wir sahen dies mit dem Irak und dem 11. September sowie mehreren anderen Ländern in Übersee. Es wird dies heutzutage gewöhnlich als Terrorismus unter falscher Flagge bezeichnet.

Hier ist dazu ein grossartiges Zitat von Mark Twain. Ich habe es mehrfach benutzt, aber es bringt die Sache wirklich auf den Punkt:
„Die Staatsmänner werden bil­li­ge Lü­gen er­fin­den, die die Schuld der an­ge­grif­fe­nen Na­ti­on zu­schie­ben, und je­der Mensch wird glück­lich sein über die­se Täu­schun­gen, die das Ge­wis­sen be­ru­hi­gen. Er wird sie ein­ge­hend stu­die­ren und sich wei­gern, Ar­gu­men­te der an­de­ren Sei­te zu prü­fen. So wird er sich Schritt für Schritt selbst da­von über­zeu­gen, dass der Krieg ge­recht ist und Gott da­für dan­ken, dass er nach die­sem Pro­zess gro­tes­ker Selbst­täu­schung bes­ser schla­fen kann.“ (‚Der geheimnisvolle Fremde’)
Der Punkt ist, wenn wir schon so lange bei so vielen Themen getäuscht worden sind, warum sollten wir dann nicht dasselbe bezüglich der UFOs annehmen? Vielleicht werden Tom Delonge und sein Team, obwohl sie es alle gut meinen, von den Höheren in der Pyramide benutzt, um Offenlegung zu bringen. Vielleicht nur um vom Tiefen Staat, der die US-Regierung kontrolliert, für ihre eigenen egoistischen Zwecke verdreht und benutzt zu werden, und um mehr Gesetze durchzusetzen, die unsere Menschenrechte beschneiden? Um den Weltraum zu bewaffnen?

Wer weiss.

Wenn wir wissen wollen, wer Zugang zu den meisten Informationen hat, müssen wir dem Geld folgen.

Foto aus The Thrive Movement [Vgl. dazu auch unseren Beitrag hier und den darin verlnkten Film Thrive]


Die verschiedenen Ebenen gliedern sich wie folgt: Finanzelite / BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich / Internationale Zentralbanken / Die Nationalen Zentralbanken / internationale Grossbanken /Grosse Unternehmenskonglomerate / Regierungen / Menschen, Planet und alle Lebewesen

Dies ist ein tiefschürfendes Thema, das alle Aspekte des menschlichen Lebens berührt, und es ist wichtig, Vorsicht walten zu lassen, besonders weil wir schon so lange eine kleine Gruppe von mächtigen Leuten haben, die alle Medien kontrollieren. Mit den jüngsten Änderungen des Facebook-Algorithmus wurden alternative Medien, die immer beliebter wurden und mehr Verbreitung fanden als CNN und andere populäre Mainstream-Mediennetzwerke, so genannten ‚Fake News’-Vorwürfen ausgesetzt und Algorithmus-Änderungen unterworfen.

Dies ist möglicherweise der Grund, warum die Geheimdienst-Organisationen – oder wer auch immer dafür verantwortlich ist – vermutlich Tom Delonge auswählten, um mit ihnen zusammenzuarbeiten, und nicht zum Beispiel Dr. Steven Greer. Wir hören von Tom keine Erwähnung der Möglichkeit einer Täuschung. Alles, was wir von ihm hören, ist eine rechtliche Rechtfertigung dafür, warum es eine Vertuschung gegeben hat – und deshalb haben sie ihn wahrscheinlich bevorzugt.

Es scheint, dass die Regierung sich nicht als „Bösewicht“ dargestellt sehen möchte, und sie deshalb den Menschen erzählt haben möchte, dass sie berechtigt waren, Informationen zu verbergen. Vielleicht ist das in manchen Fällen wahr, aber für die meisten Fälle kann es nicht wahr sein. Es besteht kein Zweifel, dass sich diese Feststellung auch auf das Thema UFOs anwenden lässt. Wer weiss, wohin das alles noch führen wird, aber wir leben definitiv in aufregenden Zeiten.


Eines ist sicher, wer auch immer für die Geheimhaltung zu diesem Thema die Verantwortung hat, ist und war genauso neugierig, wie es die menschliche Bevölkerung jetzt zu sein beginnt. Die einzige wirkliche Variante, wie sich die menschliche Erfahrung entwickeln kann und wie die Menschheit vorankommen kann, ist völlige Transparenz. Wir sind mehr als das, was uns glauben gemacht wurde, und unsere Fähigkeit und unser Potenzial für das Gute, als menschliche Rasse, liegt weit über allem, was wir uns vorstellen können.

Zur Ergänzung

Dr. Steven Greer 2017 – UNACKNOWLEDGED AN EXPOSE OF THE GREATEST SECRET IN HUMAN HISTORY

Es können bei dieser umfassenden Aufarbeitung des Themas UFOs und deren Geheimhaltung Untertitel eingestellt werden, die man automatisch ins Deutsche übersetzen lassen kann (mit brauchbarem Resultat).(Auf Youtube gibt es eine Reihe von weiteren Videos von Dr. Greer, aber auch von anderen Forschern, zu diesem Thema.)


Kommentar veröffentlichen