2018-06-05

Celia Fenn: Planetarische Energien - 4. Juni 2018


Ich beschloss nach meinem kreativen Wochenende, mich über die planetarischen Energien zu informieren. Nun, es gab einen Sonnenwind am Wochenende, also war das der Grund, warum ich mich so müde fühlte! Dann kommen wir auch zum 6./6. Juni. Dies ist ein "kleines" Zeittor, in dem Zeitlinien zusammengeführt oder geändert werden können, aber in der Regel auf magische Weise.

Wir stehen immer noch unter dem Einfluss der Plejaden, bewegen uns aber in Richtung der sirianischen Energien und der großen 8/8 Sternentor- und Zeitverschiebung. Während wir uns entfernen, erhalten wir einen letzten "Segen" durch die schönen pleaidischen Energien, und das ist das Geschenk des 6/6.

Ich bin mir an diesem Tag immer bewusst, dass der Kosmos Segen der Fülle anbietet und dass wir nur offen und bewusst sein müssen, um sie zu empfangen.

Dann steigt auch die Energie, während wir uns auf das mächtige Sonnentor des 21. Juni zubewegen, das die Sonnenwende ist. Dieser zentrale Punkt des Gleichgewichts fordert uns immer wieder heraus, unser eigenes inneres Gleichgewicht zu erreichen, wenn wir uns auf das Planetarische Neujahr am 26. Juli und das Löwentor am 8. August vorbereiten.

So können wir erwarten, dass die Energien wieder intensiv werden, aber auch mit einem Hauch von Feenstaub und einem Hauch von Magie und Sternensegen.

Genießen Sie die Woche!

Kommentar veröffentlichen