2018-06-28

Eva-Maria Eleni: Energien zum Vollmond, am 28. Juni 2018


Ein Zyklus geht zu Ende

Da gibt es etwas, das in diesen Tagen von dir zu Ende gebracht werden will. Es kann damit zu tun haben, eine alte Ego-Struktur zu überwinden. Es kann sein, dass du in eine ganz neue Stärke finden sollst, weil dir jetzt andere Menschen nicht mehr jene Aufgaben abnehmen wie sie es vielleicht lange gemacht haben. Oft genug finden wir es schlimm, wenn wir plötzlich allein gelassen werden. Dabei ist dies manchmal unsere größte Rettung, weil wir unseren eigenen Schatten, den Glauben an unsere Unfähigkeit überwinden dürfen.

Es kann aber auch sein, dass du jetzt wirklich gerade lernst das Leben einfach geschehen zu lassen, während du wirklich locker lässt. Vielleicht kommt auch eine längere Phase der Innenschau, der Vorbereitung und Klärung zu ihrem Ende.

Bei manch einem kommt sogar ein ganzer Lebenszyklus zu seinem Ende. Etwas, begleitete dich vielleicht schon dein ganzes Leben lang und nun spürst du: "Ja, es ist Zeit!"


Du selbst wirst am besten wissen, worum es bei dir gerade geht. Egal ob dein Wandel nun eher klein oder gewaltig groß erscheinen mag - es hat mit deiner Überwindung von alten Gefängnissen und Ego-Transformation zu tun. 

Die momentane Ablösephase diesbezüglich ist enorm! Du kannst du dies sehr gut für dich nutzen, indem du dich wirklich ehrlich und authentisch mit deinem inneren beschäftigst. Natürlich könnte jemand solch eine Gelegenheit auch einfach verstreichen lassen wollen, doch die Antworten des Lebens auf Widerstand und Unwillen sind mittlerweile alles andere als angenehm. Dies wird auch nicht mehr besser werden - im Gegenteil.

Wenn du nun aber deine Transformation wirklich angenommen hast und du auch weißt worum es bei dir geht, dann solltest du dich in diesen Tagen ganz darauf einschwingen, einen alten Zyklus nun zu beenden. So viel hast du erreicht, so viel geklärt. Du bist jetzt stärker, als du vielleicht glaubst. Doch lange Phasen bringen auch Gewohnheit mit sich. Geduld war so lang eingefordert, dass wir darüber vielleicht vergessen haben wie es sein könnte, dann doch letztlich anzukommen. Bereite dich also darauf vor, deinen alten Zyklus zu verlassen. Bereite dich darauf vor, dass du deine bisherige Aufgabe abschließen wirst, um einen neue Lebensphase zu beginnen.

Auch das Loslassen dieser Phase kann dich etwas Überwindung kosten. Achte daher gut auf dich. Fühle genau hin, wie es für dich ist, da du nun zu einem Ende finden kannst. Wahrscheinlich bist du dankbar, wenn du zum Ende kommst. Beachte aber unbedingt auch die vielleicht unangenehmen Gefühle. Ignorierst du sie nämlich, dann boykottieren sie dich und eine von dir unbewusst erzeugte Verzögerung setzt ein. Sie hat aber eigentlich nichts damit zu tun, dass du nicht so weit wärst. Aber du traust es dir vielleicht noch nicht so richtig zu. Dabei hast du so viel Stärke entwickelt. Sie drängt danach, nun einfach auch eingesetzt zu werden.

Für viele von uns wird es nun auch wirklich Zeit, dass eine bestimmte Maske abzulegen. Traust du dich, dich in deiner Wahrheit zu zeigen?

Den wenigsten Menschen ist bewusst, wie viel sie zusätzlich an einst verlorener Stärke zurückgewinnen, sobald sie sich in ihrer Wahrheit zeigen. Die gefühlten Unsicherheit (die immer damit einher geht wenn wir neues Land betreten), erscheint manchmal viel größer als sie tatsächlich ist. 

Erinnere dich an deine innere Stärke. Erinnere dich an das, woran du schon sehr lange arbeitest. Lass es dir nicht kaputt machen, nur weil dein Ego dich vielleicht mal wieder austricksen will, dich täuschen will. Kennst du seine Stimme? Weißt du, wie es zu dir sprechen kann um dich wieder zurück zu scheuchen? Nimm es wahr, aber folge seinem Ruf nicht mehr. 

Du bist nicht bis an diesen Punkt gekommen, um doch wieder genau dorthin zurückzukriechen, von wo du gekommen bist! Nein, das Alte will nun wirklich abgeschlossen werden!

Die Herausforderung ist da, welche Wahl wirst du treffen? Nimmst du nun dein Herz in deine Hand und zeigst dich, klar und kraftvoll, wie es dir gebührt?

Dann geht die Sonne in deinem Leben auf. Sie heilt dich. Freude und Glück warten auf dich - genau jetzt! Öffne dein Herz, damit Heilung und Wärme dich durchströmen können. Erkenne dich selbst in deinem wahren Licht und gib dich nicht mehr mit weniger zufrieden als dem, was wirklich zu dir passt. Alte, oft genug giftige Arrangements wollen beendet werden. Sie haben längst ihr wahres Gesicht gezeigt. Das Leben stößt dich immer wieder darauf als wollte es dir sagen: "Da, schau hin! Fühlst du, was das mit dir macht? Wie oft brauchst du dieselbe Erfahrung noch?"

Die Frage ist, ob du dies akzeptieren kannst, dass die Dinge eben sind wie sie sind und dass du hier nichts verändern kannst oder musst. Vielleicht kannst du jetzt den Sprung hinaus wagen, und dir deine Befreiung erlauben! Erst dann wirst vollständig werden können. 

Ein Tor will von dir durchschritten werden - jetzt! Es ist direkt vor dir und stellt die Frage an dich, ob du es nun durchschreiten wirst. Einiges wirst du nun eben loslassen müssen, damit du dieses Portal durchschritten kannst. 

Verkrampfe dich dabei nicht! Gib dem Leben Raum, sich auf seine besondere Weise vor deinen Augen zu entfalten. 

Gib auch dir selbst Raum, anders werden zu dürfen. 

Befreie dich von dem Druck, deinen bisherigen Schemen noch länger entsprechen zu müssen. Solltest du bemerken, dass du dich selbst dabei boykottierst, so können verwaiste Seelenanteil in dir dafür verantwortlich sein. In diesem Fall versuche zusätzlich die Übung "Befreiung für dein inneres Kind und dich" (aus "Die Rückkehr der sanften Krieger").

Mit ihrer Unterstützung kannst du dein Inneres Kind wieder schrittweise zu dir zurück holen. Bleibt es abgetrennt und verwaist, so wird es dir immer wieder Probleme machen.

Alles was gerade "schwierig" erscheint entsteht nur, weil du in eine alte Identifikation, also eine falsche, begrenzte, angstbesetzte Sichtweise über dich, hineingerutscht bist.

Folgende Übungen können dir eine gute Unterstützung sein: "Herzmeditation", "Übung dein wahres Sein erspüren" aus meinem Buch "Das Geschenk der Liebe...."

Probiere am besten aus, welche Übung(en) jetzt gerade am besten für dich ist/sind.
Mehr über meine Bücher: klicke hier

Jede Überwindung mag manchmal zunächst verunsichernd wirken, dein Vertrauen herausfordern. Doch am Ende erwarten dich der Frieden, das Licht und die Freude, nach welcher du dich schon so lange sehnst.

Text (c) Eva-Maria Eleni

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text):
Kommentar veröffentlichen