2018-06-03

Lee Harris, Energiequalität für Juni 2018, „Macht und Verwundbarkeit“, vom 01.06.2018


Die Themen Macht und Verwundbarkeit werden im Juni und bis in den Monat Juli stark in den Fokus rücken.

Mai war ein intensiver Monat.

Der Monat brachte eine Menge Veränderung mit sich, eine VERSCHIEBUNG UNSERER IDENTITÄTEN und auch neue Ebenen der KLARHEIT in allen Aspekten, die in unserem/unseren Leben noch unklar und sumpfig waren. So kann sich dein Verstand in dem einen oder anderen Bereich plötzlich klar geworden sein und es dir möglich gemacht haben Verhaltensmuster, Beziehungen oder berufliche Karrieren zu verändern. Die Veränderungen mögen vielleicht offensichtlich gewesen sein – aber es bestand nie Klarheit über die weitere Vorgehensweise und so kann die plötzliche Erkenntnis der Verstandes und die damit eingeleitete Veränderung für manch eine/n überraschend gekommen sein. Dies erlaubt dir jetzt Raum in deinem Inneren zu schaffen, um dich neu auszurichten und neu zu kalibrieren, bevor du deine nächsten Schritte angehst oder die nächste Energieebene in deinem Leben willkommen heißt.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie wir Veränderungen auf dem Planeten kreieren; wir probieren etwas von außen aus und es verändert, als Antwort darauf, wer wir innerlich sind, oder wir können auch eine Weile in uns gehen und darüber meditieren, wer wir sind und was wir vom Leben wollen. Nach dieser Zeit des INNEREN VERSCHIEBENS [SHIFT] beginnen sich dann andere und neue Dinge in unserem äußeren Leben zu manifestieren.

Magnetische Manifestation und kreative Verbindungen

Manifestation ist gerade jetzt MAGNETISCH und das liegt zum Teil daran, weil alles so schnell geht. So kannst du jetzt deine Themen durch energetische Verschiebungen (Emotionen/Gedanken/Erfahrungen), die früher Tage und Monate dauerten, manchmal in einem Nachmittag oder einer Stunde, verarbeiten – und das kann zu einem sehr intensiven Leben führen. Aber das erlaubt es dir, die Dinge in deinem inneren Selbst und in deinem äußeren Leben neu zu ordnen und ebenso schnell neue Verbindungen herzustellen. Dies SCHÄRFT DIE SINNE und BRINGT NEUE SCHÖPFUNGEN MIT SICH.

In den nächsten Monaten wird es EINE WELLE VON KREATIVEN VERBINDUNGUNGEN – Verbindungen mit neuen Menschen – und im Allgemeinen eine Erfahrung von immer mehr Menschen geben, die sich miteinander verbinden. Das liegt daran, dass wir uns als Gesellschaft MEHR VEREINEN, trotz unserer „Trennungs-Geschichte“, und das mischt die Karten vollkommen neu. Wir werden uns im Laufe der Jahre mit mehr Menschen als je zuvor verbinden – UNS WIEDER ALS STAMM VERBINDEN.

Macht und Verwundbarkeit

Macht und Verwundbarkeit/Verletzlichkeit nähern sich in ihrer Energien aneinander an und das ist gut so. Früher wurde uns beigebracht, DIE Macht zu zelebrieren, die keine Verletzlichkeit in sich trug; die Art von Macht, die keine Fehler zugab, keinen Makel an sich heran ließ, oder keinen Schritt zurücktrat und sich entschuldigte oder um Vergebung bat. Es war eine Art von Raubtiermacht, es war eine Welt, in der wir aufgewachsen sind, in der ein Hund den anderen frisst. Macht wurde oft Menschen zugeschrieben, die andere nicht unbedingt liebten und/oder unterstützten, die aber über ein dickes Bankkonto oder eine Art Status und/oder Macht über andere hatten. Diese Energien sind es, die auf dem Planeten langsam aber sicher zu Ende gehen und nicht mehr neu belebt werden, und weil sie oft nicht freiwillig gehen, können wir gerade auf der Bühne der Welt die ALTEN MACHTKAMPFSPIELE beobachten, die sich energetisch abspielen.

Dieser TANZ der ENERGIEN zwischen Macht und VERWUNDBARKEIT/VULNERABILITÄT findet auf eine sehr starke Art und Weise ebenfalls im erweiterten Kollektiv statt, so dass dies auch wahrscheinlich bei dir persönlich sicht- und spürbar wird. Zum Beispiel kann es sein, dass du in deinem Leben Machtkämpfe mit anderen, mit dir selbst, und/oder mit Organisationen/Firmen, mit denen du zu tun hast, ausfechtest … all das ist für deinen weiteren Kurs energetisch notwendig. Es ist Teil des Prozesses, diese Energien der Trennung, des Konflikts und des Machtkampfes auf dem Planeten zu heilen.

Wenn es in deinem Leben in der letzteren Zeit zu Machtkämpfen mit dir selbst oder mit anderen kommt, fühlst du dich vielleicht entmachtet, du hast plötzlich deinen Selbstwert verloren und du wirst bemerken, dass diese Impulse in dir und aus dir heraus spielen. Was diese Impulse in uns freisetzt … ist die Verletzlichkeit.

Verwundbarkeit und Macht sind so eng miteinander verbunden. Diejenigen, die ihre Verletzlichkeit leugnen, werden in den kommenden Jahren wirklich zu kämpfen haben, weil die Zeit genau diese Energien einlädt und herausfordert.

Im Juni kann es sein, dass du Macht und Verletzlichkeit auf eine ganz neue Art und Weise in deinem Leben erfährst. Sei also nicht überrascht, wenn du dich von einem Moment auf den anderen von ermächtigt/lebendig und offen … plötzlich verletzlich, zerbrechlich, die Sicherheit in Frage stellend wahrnimmst – denn das sind wirklich die Würfel, die gerade jetzt auf der Weltbühne rollen und fallen. Du wirst feststellen, dass du dich im Juni und im Juli nicht mit Macht antreibst, sondern in dich gehst und dir selbst die Frage stellst, was MACHT mit DIR MACHT, anstatt die alte Geschichte immer wieder neu zu beleben, die uns vorgesetzt wurde.

Macht als Verbindung, als Anschluss

Für mich persönlich ist MACHT ANSCHLUSS und VERBNDUNG. Ich fühle mich in meiner Kraft (und fühle, dass wir in unserer Kraft sind), wenn wir in der Lage sind, uns mit dem zu verbinden, was vor uns liegt, wer vor uns steht, und wenn wir uns lebendig fühlen und als Teil von etwas viel Größerem als nur uns selbst.

Das alte PARADIGMA um die Macht war: „Was bekomme ich?“, „Was habe ich davon?“ und „Ich bin nicht gewappnet, wenn ich nicht die Macht über andere habe oder sie mir von anderen hole.“

Das NEUE PARADIGMA ist VERBINDUNG und ein Vertrauen in die Ungeschütztheit/Angreifbarkeit.

Es gibt also eine Verwundbarkeit, die als ein Schattenanteil in uns aufsteigen kann, der sich fragt: „Bin ich geschützt?“, „Bin ich sicher?“, „Werde ich beschützt?“ … Und diese Fragen dürfen da sein und wir können sie einfach nur beobachten und mit ihnen SEIN. Wie ein Gefühlszustand, dem wir zusehen, wie er kommt, wie er sich aufbaut, um dann wieder an Macht zu verlieren ;-)

Aber wenn du in der Lage bist, mit dir selbst und mit anderen zu kommunizieren, dann wird es viel, sehr viel Heilung geben und es wird die Ankunft einer VOLLKOMMEN NEUEN MACHT SEIN, während du deinen Weg gehst … in die Macht. Diese Macht ist eine herzzentrierte Kraft.

Achte also auf deinen Tanz zwischen Macht und Verletzlichkeit UND sei dir bewusst, dass es momentan eine Zeit der Fragilität/der Zerbrechlichkeit und der erhöhten Sensibilität gibt. Pass gut auf dich auf und kümmere dich um andere, so wie du es auch für dich wünschst.

Viel Liebe für alle

Lee x [AzÜ: Bedeutung und Übersetzung des „x“ = Kuss.]

Hier geht’s zum Video:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/9xBVnbh8C8E

Mehr von Lee Harris findest du unter:

https://www.leeharrisenergy.com/lheblog/energy-update-upgrades

https://www.leeharrisenergy.com/p/june-2018-energy-update

© Roswitha 2018. Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

Übersetzung: Roswitha https://www.paypal.me/esistallesda
Kommentar veröffentlichen