2018-07-08

KRYON: Der Hochzeitstag - Lee Carroll - 19. Mai 2018


Der Hochzeitstag 

Dr. Amber Wolf – Meditation
Lee Carroll - KRYON

Winchester, Hampshire, England, 19. May, 2018
Deutsche Übersetzung von Dr. Bryan Cooper.

Dr. Amber Wolf - Meditation

Guten Morgen, schöne Familie. Hier sind wir wieder in einem exquisiten Stück Gaia, das uns umgibt, unter uns und das Herz von Gaia, das in uns schwingt. So wie wir uns einfach öffnen, um die Sonne und die Gerüche von Gaia aufzunehmen, atmen wie sie ein und lassen sie den ganzen Weg durch uns hindurch und entspannen uns in diese Arme von Gaia, in den Atem, den sie uns gibt, in die Sonne, die die Lebenskraft ist, die unsere Nahrung wachsen lässt und in das Wasser, das unter uns läuft und in die schöne Symphonie ihrer Schönheit und ihrer Lebenskraft, die uns Leben gibt. Wir danken in unseren Herzen, unseren Seelen und unserem Verstand für all diese Fülle. Denn wirklich, was wir von Gaia erhalten, ist ein Geschenk an uns, und wir ehren dieses Geschenk mit Respekt und Wertschätzung. Und atmet wieder tief dieses Gefühl ein, damit die Wertschätzung in euch wächst. Sie wächst in euch für euren eigenen inneren Garten Eden, in dem ihr euch befindet, als Wesen des Lichts und Wesen der Liebe, die in dieser Zeit auf diesem Planeten geehrt werden.

Lee Carroll - KRYON

Seid gegrüßt, ihr Lieben, Ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Für diejenigen, die zuhören, wir sind in Winchester. Es ist ein schöner Tag. Und die Stadt ist voller Hoffnung, denn es ist ein besonderer Tag mit einer königlichen Hochzeit. An diesem Tag wird gefeiert, er ist voller Freude. Dies ist der siebte Channel dieser Tour und das ist eine Metapher. Im ersten Channel haben wir euch die Geschichte "Die Reise des Helden" gegeben. Wir gaben euch eine Geschichte, die besagt, dass in jedem einzelnen Menschen der Wunsch steckt, der Held zu sein, derjenige zu sein, der mit seinen Freunden auszieht, vielleicht mit ein wenig Zauberei, auf dem Weg die Feinde besiegt und dann aus der Dunkelheit herausfindet, um sich mit den anderen zu vereinen, die sie dann feiern.

Es gibt eine Metapher für die beiden Royals, die sich zusammengefunden haben; sie sind ein moderner Artus und eine moderne Guinevere. Da die Menschen in diesem Land an diese Legenden und Traditionen glauben und diese Helden auch heute noch auf die Royals beziehen, gibt es diese "Reise des Helden". Und mit ihrer Phantasie und ihrer Intuition werfen sie ihren Blick auf dieses Ereignis und seine Majestät,auf die Freude daran und die Schönheit, und sie sagen: "Dies ist gut." Jede Frau ist die Braut, jeder Mann ist der Bräutigam, und die Heldenreise geht weiter und weiter und weiter.

Heute ist ein "7"-Tag, weil dies die siebte Botschaft ist. Und ich möchte kurz über Intuition sprechen. Nicht nur die Intuition, die euch heute mit den Royals verbindet und das Bild Artus zur Erscheinung bringt, sondern die grundlegende Intuition, die jeder einzelne Mensch hat und auch die diejenigen hatten, die die Steinkreise gebaut haben, ist die Intuition, so würde ich sagen, der göttlichen Führung. Es gibt Dinge, die Menschen auf dem ganzen Planeten tun, die so viel darüber aussagen, wer ihr seid, meine Lieben. Wenn ihr einfach nur Säugetiere auf dem Planeten wärt, ohne jegliches Eingreifen, ohne jegliche Göttlichkeit, gäbe es nichts von dem, was ich gerade erwähne und was ich gleich erwähnen werde.

Warum ist "7" eine besondere Zahl? Die Zahl sieben ist in fast allen Glaubenssystemen eine besondere Zahl. Sie war eine besondere Zahl auch für diejenigen, die die Steinkreise gebaut haben. Dieses System reicht Tausende von Jahren zurück. Die sieben ist eine besondere Nummer in Ägypten. Kulturen, die sich nie begegnet sind, folgen einem System, das die Tibeter "Numerologie" nennen, wo bestimmte Zahlen bestimmte Energien haben. Sieben wird oft als besonders angesehen, als Göttlichkeit, als Königtum, und für euch ist es heute die siebte Botschaft, aber das ist noch nicht alles.

Der Mensch erkennt und nutzt die heilige Geometrie. Künstler kommen auf Muster, und diese Muster müssen fast immer auf einem perfekten Kreis basieren. Denn innerhalb eines Kreises kann man die Dreiecke, die Doppeltetraeder, zeichnen. Und je perfekter der Kreis ist, desto genauer ist die Heiligkeit der Geometrie. Warum ist es heilig? Würde ein Büffel in drei bis viertausend Jahren die gleiche Reaktion zeigen? Würden sie sich entwickeln und denken, bestimmte Zahlen sind heilig oder bestimmte Formen sind heilig? Und die Antwort ist "nein". Denn in euch steckt etwas, dass euch die freie Wahl gibt, mit offener Intuition Dinge zu sehen oder nicht, Dinge zu fühlen oder nicht. Aber wenn ihr anfangt, diese Intuitionen zu haben, um bestimmte Energien zu erkennen, fallen sie in dieselben Muster, weltweit. Die Zahlen bedeuten etwas. Die Muster bedeuten etwas. Die Geometrie sollte so und nicht anders sein. Sie ist fast ein Spiegelbild der Heiligkeit in euch.

Wir müssen uns deshalb eine große, große Frage stellen. Ihr habt allerlei über Ley-Linien gehört. Sogar ich habe erwähnt, als wir in Ungarn waren, dass es sie um das Portal herum gab. Ich habe eine Frage an euch. Würden hier Ley-Linien ohne Menschen existieren? Und ihr sagt: "Ja, das würden sie." Ihr würdet sagen: "Die Ley-Linien basieren auf der Gaia-Energie, den Dingen, die hier sind und die sich auf eine bestimmte Weise ausrichten. Die Sterne wären da. Gaia wäre da. Und selbst wenn die Menschen nicht da wären, ja, es gäbe Ley-Linien." Hier ist die Antwort: "Nein, das gäbe sie nicht." Denn die wichtigste Komponente einer Ley-Linie ist das menschliche Bewusstsein. Das menschliche Bewusstsein muss die Schnittstelle zur Energie von Gaia bilden.

"Würde es Wünschelrutengehen ohne das menschliche Bewusstsein des Wünschelrutengängers geben?" Und die Antwort ist "nein", natürlich nicht ohne die Schnittstelle dessen, was sich im Inneren des Menschen befindet, der auf die Energie im Boden reagiert, ob die Energie nun diejenige ist, die flüssig ist oder die Energie des Gitters oder des Bewusstseins, das früher war. Der Wünschelrutengänger folgt dem, was mit dem Bewusstsein verbunden ist, das in ihm göttlich ist. Warum muss es göttlich sein? Selbst ein Rutengänger, der nicht an die Göttlichkeit glaubt, wird den Teil benutzen, der göttlich ist. Man nennt es "Intuition". Und einiges von eurer Intuition ist göttlicher als anderes, selbst wenn ihr die Göttlichkeit verleugnet. All das heißt, dass selbst diejenigen, die nicht hierhergekommen sind, um Kryon zu hören, diese Dinge fühlen werden. Es hat nichts mit eurem Glaubenssystem zu tun. Es ist angeboren. Es ist ein Teil eurer DNA.

Ihr erkennt die heilige Geometrie. Ihr reagiert auf bestimmte Zahlen, und wenn die Dinge korrekt und stimmig sind, wisst ihr es. Ley-Linien werden in Verbindung mit Gaia und dem menschlichen Bewusstsein nach bestimmten Energien und Mustern rund um den Planeten entwickelt. Das alles ist einfach Teil der Intuition, die ihr habt, die jenseits von allem liegt, was jedes andere Säugetier auf dem Planeten hat. Habt ihr wirklich verstanden, versteht ihr wirklich, dass Intuition ein mehrdimensionales Gefühl ist, eine Kraft, die jeder von euch hat? Einige von euch benutzen sie mehr, andere weniger. Dafür gibt keine Regeln, weil es die freie Wahl des Menschen ist. Wenn ihr zu dem Ort kommt, der Bath genannt wird und es ein größeres Zusammentreffen gibt, werde ich euch ein Seminar geben, und ein Teil davon wird ein Channelling über "versteckte Intuition" sein. Das führt dahin, dass sich dieser Teil von euch, der so flüchtig zu sein scheint, der Intuition genannt, sich im Laufe der Entwicklung seit 2012 schärfen wird. Und es werden noch mehr Dinge passieren und stattfinden, und ihr werdet euch mehr denn je der heiligen Dinge um euch herum bewusst werden.

Aber jetzt möchte ich, dass ihr, wenn ihr könnt, die Intuition der Aufregung in dieser Stadt spürt, die Aufregung der beiden, die zusammenkommen, der Legenden, zu deren Entstehung vielleicht sogar ihre Blutlinie beigetragen hat. Ihr seid in einem Land, in dem diese Dinge auf bestimmte Weise gesehen werden, wo die Geschichten verstärkt und verbessert werden und der Held ein Superheld wird. Immer und immer wieder ist es eine wunderbare Geschichte, diese "Reise des Helden".

Die Einladung heute ist, daran teilzunehmen. Trage hier deinen Namen ein. Mit anderen Worten, du bist es. Du heiratest in gewisser Weise Gaia. Du kannst die Sonne auf deiner Haut spüren. Und das ist wichtig. So etwas Kleines ist wichtig. Du bist der Held des Tages. Du bist hier, um göttliche Informationen zu hören, die frei in Liebe und mit freier Wahl, sie zu hören, gegeben werden. Das bringt euch auf den Stuhl des Helden, meine Lieben. Akzeptiert es.

Und so ist es.

KRYON

Kommentar veröffentlichen