2018-08-06

Benjamin Fulford: Geheimbünde, Geheimdienste und Religionen: Das gegenwärtige Machtgleichgewicht - 6. August 2018


Geheimbünde, Geheimdienste und Religionen: Das gegenwärtige Machtgleichgewicht

von Benjamin Fulford / übersetzt von max

Hinweis für die Leser: Dies ist der zweite von drei vorbereiteten Berichten, während wir unseren Sommer der "digitale Entgiftung" fortsetzen.

Der geheime Krieg für den Planeten Erde hat sich intensiviert und steuert auf eine Art Höhepunkt zu. Aus diesem Grund ist es eine gute Zeit, bevor die Herbstkämpfe beginnen, einige der wichtigsten Geheimgesellschaften der Welt und die Regierungen, Religionen und Agenden, mit denen sie verbunden sind, zu betrachten.

Das erste, was die Menschen verstehen müssen, wenn sie dieses Thema betrachten, ist, dass in der realen Welt Geheimdienste, Geheimgesellschaften und Armeen den Religionen untergeordnet sind. Der Grund dafür ist, dass, obwohl Mao Tse-Tung sagte: "Die Macht wächst aus dem Lauf einer Waffe", erwächst diese Macht wirklich aus dem Geist der Person, die die Waffe hält. Der Kampf um den Planeten Erde ist also wirklich ein Kampf um die Herzen und Köpfe der Menschen, die während eines Machtkampfes wirklich zählen - die Krieger.

Beginnen wir mit den asiatischen Geheimgesellschaften. Alles in allem ist ihre Ansicht im Moment, dass der Westen den Planeten lange genug beherrscht hat und jetzt sind sie an der Reihe. Die asiatischen Geheimgesellschaften sind jedoch ebenso wie ihre westlichen Pendants in mehrere konkurrierende Gruppen aufgeteilt.

Das größte ist wahrscheinlich das Hongmen Syndikat, mit 55 Millionen Mitgliedern, die meisten in China und in asiatischen Gemeinden auf der ganzen Welt. Der chinesische Präsident Xi Jinping ist Mitglied dieser Gruppe. Es kann als eine Art Kombination einer Handelskammer und einer Gangstergruppe gesehen werden. Dies gilt übrigens auch für westliche Geheimbünde, denn großes Geld und großer Macht muss beschützt werden. Die Hongmen sind eng mit der Kommunistischen Partei Chinas verbunden, aber nicht dasselbe. Ihre Hierarchie basiert auf Meritokratie und nicht auf Blutlinien. Es gibt auch eine taiwanesische Splittergruppe, aber sie verlieren aufgrund der schlechten Führung und des Verrats ihres geheimen Versprechens vom 19. März an Einfluss und Macht.

Die Hongmen sagen, sie wollen eine Weltregierung, damit die Menschheit in Frieden und Wohlstand leben kann. Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung mit ihnen müssen sie jedoch multikultureller werden, wenn sie Erfolg haben wollen.

Die zweite große asiatische Gruppe ist die Familie Dragon. Dies ist eine Gruppierung von alten königlichen Blutlinien mit ihren Netzwerken von Gefolgsleuten und ihren historischen Goldschätzen. Sie sind in Taiwan, Nordchina und Südostasien am stärksten vertreten. Nordkorea ist eine ihrer wichtigsten Hochburgen, da dieses Land der wahre Erbe der Mandschu-Dynastie ist, die China während der Qing-Dynastie (1644-1912) regierte. Sie sind auch stark in Nordchina, Japan und der Mongolei. Sie sind die Erben der mongolischen Krieger, und jedes Land, dessen Name in "-stan" endet, wie Pakistan oder Afghanistan, hat ein starkes mongolisches Erbe. Die Familie Dragon hat enge Verbindungen zu europäischen Königsfamilien und glaubt auch an eine Weltregierung, aber sie glauben, dass erbliche Blutlinien und konstitutionelle Monarchien notwendig sind, um eine solche Regierung mit Stabilität und Kontinuität zu versorgen.

Eine andere Gruppe, die früher sehr mächtig war, war die Black Dragon Society (BDS). Sie standen hinter dem zweiten kaiserlichen japanischen Vorstoß für eine größere ostasiatische Wohlstandssphäre. Diese Gruppe dachte, die Nazis würden den Zweiten Weltkrieg gewinnen und würden versuchen, die asiatischen und nicht-weißen Rassen zu versklaven und dann zu eliminieren, wie Hitler in Mein Kampf andeutete. Der BDS war sehr erfolgreich bei der Rekrutierung nicht-europäischer Menschen auf der ganzen Welt, um die europäische / westliche Herrschaft zu beenden. Ein afroamerikanischer Aktivist erzählte jedoch diesem Autor: "Wir waren alle für ihre Ziele, außer dass sie uns sagten, wir müssten alle Japaner werden und den Japanern gehorchen." Es gibt mehrere Organisationen, die behaupten, Erben der Black Dragon Society zu sein, aber keiner von Ihnen hat irgendeine wirkliche Macht.

Die andere große asiatische Geheimgesellschaft ist der Blaue Drache und sie sind die Erben der Assassinen. Sie sind stark in Persien (Iran) und der muslimischen Welt, insbesondere bei den Muslimen in Indien. Sie glauben, dass ein großer Führer namens Mahdi auftauchen und die Welt vor der Endzeit vom Bösen befreien wird. Diese Gruppe, obwohl es keinen klaren Führer gibt, arbeitet auf das gemeinsame Ziel hin, die muslimische Welt, insbesondere den Nahen Osten, von neokolonialistischen Herrschern zu befreien.

Es gibt andere asiatische Gruppen und Untergruppen wie die Shinto-verbundene Dreibein-Krähe, aber sie sind keine Hauptakteure in der aktuellen Schlacht um den Planeten Erde und werden sich mit denen, die als Sieger hervorgehen, in Einklang bringen.

Betrachten wir nun die westlichen Geheimgesellschaften:

Da schon viel darüber geschrieben wurde und unsere Leser mit ihnen vertrauter sind, geben wir hier nur einen kurzen Überblick.

Die übergreifende Gruppe in der westlichen Gesellschaft ist das Christentum. Während Westler seit Jahrtausenden miteinander kämpfen, haben sie immer noch die Tendenz, sich angesichts einer gemeinsamen nichtchristlichen Bedrohung zu vereinigen. Das waren traditionell die Muslime, aber heutzutage wird eine "christliche Allianz" angestrebt, um den Aufstieg Asiens auszugleichen.

Die erste, die wir uns ansehen werden, sind die Schottischer Ritus (A.A.S.R.) Freimaurer , die als die wichtigste Geheimgesellschaft in der angloamerikanischen Welt angesehen werden können. Sie sind mit der britischen Monarchie, dem Britischen Empire und dem nichtkatholischen Christentum verbunden. Sie sind die dominierenden Kräfte in der angloamerikanischen Welt, nämlich Australien, Kanada, Neuseeland, Großbritannien und den USA, und sie arbeiten hinter den Kulissen mit China und Russland zusammen. Sie unterstützen eine größere Rolle für Asien mit einer erneuerten globalen Architektur. Sie würden aber lieber bis zum Tod kämpfen, als Sklaven der Asiaten zu werden.

Die andere große westliche Gruppe ist die P2 Freimaurer Loge. Diese Gruppe kontrolliert die 1,5 Milliarden Mitglieder der katholischen Kirche und die Mafia. Sie sind auch sehr einflussreich im militärisch-industriellen Komplex durch ihre Kontrolle von ritterlichen Orden wie den Malteserrittern, den Kreuzrittern usw. Diese Gruppierung erlebte 2013 einen großen Coup, als Papst Maledikt (Benedikt XVI.) entfernt wurde, weil er ein satanischer Pädophiler ist. Auch unter Papst Franziskus entfernt sich die katholische Kirche von ihrem Geburtsort Europa nach Afrika und Südamerika, wo die überwältigende Mehrheit ihrer Anhänger lebt.

Jetzt wenden wir uns der problematischsten westlichen Gruppe zu - den Juden und ihren geheimen Meistern, der satananbetenden Khazarianischen Mafia. Die jüdische Geheimgesellschaft, in ihrem reinen Sinn, basiert auf der Geschichte, dass, nachdem Jerusalem an die Babylonier fiel, alle männlichen Erben König Davids ermordet wurden. Um seine Blutlinie zu bewahren, begann sein Geheimdienst daher, seine weiblichen Nachkommen zu beschützen. Dies ist auch der Ursprung der Sitte, dass man eine jüdische Mutter haben muss, um als Jüdin betrachtet zu werden. Diese Gruppe hat sehr erfolgreich die königlichen und aristokratischen Familien Europas infiltriert. Sie glauben, dass sie ein erbliches Recht haben, die Menschheit zu regieren, welches ihnen von Gott gegeben wurde. Ihr Symbol, wie es in vielen Familienwappen europäischer Königshäuser zu sehen ist, ist der Löwe von Juda.


https://fr.wikipedia.org/wiki/Fichier:Ranulf_le_meschin.svg

Ihre historischen Gegner im Westen sind die gnostischen Illuminaten, die ihren historischen Ursprung dem griechischen Mathematiker Pythagoras (570-495 v. Chr.) zu verdanken haben. Und ihren spirituellen Ursprung den Überlebenden von Atlantis zusprechen. Eine Zivilisation, die vor 26.000 Jahren durch eine Flut zerstört wurde. Die gnostischen Illuminaten rekrutieren die Genies der Zeitalter in ihre Reihen und sind gegen die Blutlinienregel. Sie behaupten, hinter der französischen, amerikanischen und russischen Revolution gestanden zu haben und arbeiten jetzt an einer Weltrevolution.

Schließlich wenden wir uns an die Khazarianische Mafia. Ihre Geschichte kann in dem Artikel unter dem folgenden Link gelesen werden:

https://www.veteranstoday.com/2015/03/08/the-hidden-history-of-the-incredibly-evil-khazarian-mafia/

[ In deutsch hier: https://wunderhaft.blogspot.com/2017/03/die-verborgene-geschichte-der_6.html ]

Was wir hinzufügen können, ist, dass der früheste solide historische Hinweis auf das, was heute die Khazarianische Mafia ist, die Hyksos sind. Hirten-Könige, die um 1650 v. Chr. in Ägypten einmarschierten.



Sie verehrten ein ziegengesichtiges Tier mit einem gegabelten Schwanz namens Baal, dessen Bild unten zu sehen ist:

https://realgoodhead.bandcamp.com/track/blasphemous-worship-of-baal-demo

Dieser Gott verschmolz mit dem ägyptischen Gott Seth und ist der Ursprung dessen, was wir heute Satan, Moloch usw. nennen. Ihre Anbeter ergriffen die Macht in den USA und der westlichen Welt nach dem 11. September 2001. Sie haben aktiv geplant, 90% der Menschheit zu vernichten und den Rest zu versklaven. Viele ältere Oligarchen sind Mitglieder dieser Gruppe. Dies zeigt sich zum Beispiel bei den Molochanern, die sich jeden Sommer im Bohemian Grove versammeln. Ihr Hauptsitz ist der Familiensitz der Rothschild's in Zug, in der Schweiz. Aber sie haben viele andere Basen. Die Hauptquelle ihrer Stärke ist die Entführung des Finanzsystems der Welt und die Schaffung der weltweiten Schuldensklaverei durch ihr Geld "Majick" - was Fiat-Währung bedeutet - die Schaffung von Geld aus dem Nichts.

Schließlich wenden wir uns der White Dragon Society zu.

Die WDS ist ein loses Bündnis, zu dessen Mitgliedern europäische königliche Blutlinien, gnostische Illuminati-Führer, militärisch-industrielle Establishments, russischer FSB, nordkoreanische Geheimpolizei, japanische Militärgeheimdienst, asiatische Geheimgesellschaften usw. gehören. Die WDS-Allianz wurde als Reaktion auf die Völkermordpläne der Khazarier gegründet. Sie sind entsetzt über die unglaubliche Inkompetenz der Menschen, die derzeit den Planeten führen.

Die WDS drängt auf Weltfrieden und eine massive Kampagne, ähnlich wie im 2. Weltkrieg, um Armut und Umweltzerstörung sofort zu beenden. Sie wollen auch, dass die verborgene Technologie (zum Beispiel die 6.000 Patente, die in den USA aus "nationalen Sicherheitsgründen" unterdrückt werden) freigegeben wird, um eine neue Ära beispiellosen Wohlstandes und exponentieller Expansion in das Universum einzuleiten.

Der Schlüssel dazu liegt darin, die Kontrolle über das Finanzsystem der Welt aus den Händen der Khasaren zu entreissen. Die diesjährige Herbstoffensive wird darauf ausgerichtet sein, und richtet sich gegen die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) und ihren Tochtergesellschaften wie dem Federal Reserve Board, der Europäischen Zentralbank, der Bank of Japan, der Bank of England, etc.

Die Khazarier wissen, dass, wenn das wahre Ausmaß ihrer Verbrechen, einschließlich Menschenopfer, Kannibalismus, die Vergiftung der Nahrungsmittel- und medizinischen Systeme, das Verursachen von Kriegen etc. offenbart wird, sie bestraft werden. Machen wir es möglich.

Quelle: https://benjaminfulford.net/2018/08/06/secret-societies-secret-services-and-religions-the-current-balance-of-power/
______________________________________________________

Video's:

______________________________________________________

Secret societies, secret services and religions: The current balance of power

Notice to readers: This is the second of three pre-written reports as we continue our summer “digital detox.”

The secret war for the planet earth has been intensifying and is headed for some sort of climax. For that reason, before the autumn battles begin, it’s a good time to look at some of the world’s most important secret societies and the governments, religions, and agendas they are associated with.

The first thing people must understand when looking at this issue is that in the real world, spy agencies, secret societies, and armies are subservient to religions. The reason for this is that even though Mao Tse-Tung said, “Power grows from the barrel of a gun,” it really grows from the mind of the person holding the gun. So the battle for the planet earth is really a battle for the hearts and minds of the people who really count during a power struggle—the warriors.

Let’s start with the Asian secret societies. Overall, their view right now is that the West has ruled the planet for long enough and now it’s their turn. However, the Asian secret societies, just like their Western counterparts, are divided into several competing groups.

The biggest is probably the Hongmen, with 55 million members, mostly located in China and in Asian communities around the world. Chinese President Xi Jinping is a member of this group. It can be seen as a sort of combination between a chamber of commerce and a gangster group. This sort of thing, by the way, is true of Western secret societies, too, because wielding big money and big power requires protection. The Hongmen are closely linked to, but not the same as, the Chinese Communist Party. Their hierarchy is based on meritocracy and not bloodlines. There is a Taiwan-based splinter group as well, but they are losing influence and power due to poor leadership and the betrayal of their March 19th secret pledge.

The Hongmen say they want a world government so that humanity can live in peace and prosperity. However, based on my personal experience with them, they need to become more multicultural if they are to succeed.

The second major Asian group is the Dragon family. This is a grouping of old royal bloodlines with their networks of retainers and their stashes of historical gold. They are strongest in Taiwan, Northern China, and Southeast Asia. North Korea is one of their main strongholds, since that country is the real heir to the Manchu Dynasty which ruled China during the Qing Dynasty (1644-1912). They are also strong in Northern China, Japan, and Mongolia. They are the heirs of the Mongol warriors, and any country whose name ends in “-stan,” such as Pakistan or Afghanistan, has a strong Mongol heritage. The Dragon family has close links to European royal families and also believes in a world government, but they think hereditary bloodlines and constitutional monarchies are needed to provide such a government with stability and continuity.

Another grouping that used to be very powerful was the Black Dragon Society (BDS). They were behind the World War 2 Imperial Japanese push for a greater East-Asian Co-prosperity sphere. This group thought the Nazis would win World War 2 and would proceed to try to enslave and then eliminate the Asian and non-white races, as Hitler indicated in Mein Kampf. The BDS was very successful in recruiting non-European people around the world in their bid to end European/Western rule. However, as an African-American activist explained to this writer, “We were all in favour of their aims, except that they told us we all had to become Japanese and obey the Japanese.” There are several organizations that claim to be heirs of the Black Dragon Society, but none of them have any real power.

The other big Asian secret society is the Blue Dragon, and they are the heirs of the Assassins. They are strong in Persia (Iran) and the Muslim world, especially the Muslims of India. They believe a great leader called the Mahdi will emerge and rid the world of evil before the End Times. This group, though lacking a clear leader, is working towards the common goal of liberating the Muslim world, especially the Middle East, of neo-colonialist rulers.

There are other Asian groups and subdivisions such as the Shinto-connected Three Legged Crow, but they are not major players in the current battle for the planet Earth and will align themselves with whomever emerges victorious.

Now let us look at Western secret societies...

Quelle: https://benjaminfulford.net/2018/08/06/secret-societies-secret-services-and-religions-the-current-balance-of-power/
Kommentar veröffentlichen