2018-09-30

Jelelle Awen: “ Befreie dein 3D-Selbst, um in den Himmel deiner höchsten Zeitachse zu fliegen.“ 27. September 2018


In zwei Wochen werde ich mit meinem geliebten Raphael Awen und meiner Tochter Raianna Shai in einem Flugzeug von hier in Puerto Vallarta nach Victoria, Kanada fliegen. Ehrlich gesagt ist es Jahre her seit ich geflogen bin, und ich bin so neugierig, wie es sich jetzt mit mehrdimensionaler und galaktischer Perspektive anfühlen wird. Wir fliegen nachts, also werden wir den Sternen sehr nahe sein = die höheren Höhenfrequenzen direkt vor dem Fenster. Ich kann bereits fühlen, wie aufgeregt mein Sternsamenkind schon darüber ist, wieder hoch oben in der Luft zu sein (trotz der vielen Reisen auf den Lichtschiffen, während meiner Meditationen)!!!

Während es ein wahrhaftiges Gefühl der Aufregung über diese Lebensveränderung gibt (was bedeutet, der göttlichen Führung zu folgen, um in einer geographischen Lage zu sein, die mehr persönlichen Dienst durch Sitzungen, Exerzitien, Rückführungen und Gruppenveranstaltungen unterstützt), war da auch in Momenten der Anspannung ein tiefes Grollen in mir … meist nur von kurzer Dauer und sogleich wieder beruhigt, durch die innere Verbindung mit dem Teil / Aspekt / Metaseelenebene, der gesehen und wahrgenommen werden wollte. Dann folg(t)e ich wieder meinem Dienst an der Liebe … und werde in Kanada, wie in Mexiko, wieder Beiträge veröffentlichen, meine Erkenntnisse mit euch teilen, Sitzungen geben … was mich das größere Bild sehen lässt und den grollenden Teil in mir besänftigt.

Das Vertraute und den Komfort loszulassen, in dem Wissen, fortan mehr Führung, mehr Dienst an der Liebe, mehr für die Gemeinschaft der Aufsteigenden zu übernehmen und unseren Seelenausdruck mehr zu leben, verursacht immer eine Spannung für die Teile von uns, die vertraut & sicher im Altgewohnten geworden sind. Es ist so, als müssten wir diese Teile von uns entwurzeln … sie mit all unserer Liebe loslösen und offen sein … offen … diese Ängste ohne Urteil zu fühlen, um mehr Freude und Hingabe und Würde zu erlangen, um uns selbst noch mehr zu öffnen und zugänglicher zu werden.

Während einer Sitzung in dieser Woche, mit einer Moderatorin, kam ihr 3D-Selbst durch und dieser Teil von ihr war SO klar darüber, was das 3D-Bewusstsein über all dieses Erwachen / Aufstieg / spirituelle „Zeug“ denkt, weil / wie es durch ihren „wissenschaftlich gesinnten und praktisch veranlagten“ Vater dargestellt wird. Ihr 3D-Selbst wurde so konditioniert, dass es „den Status quo aufrechterhält“, „tut, was alle anderen tun“, die „Wege beschreitet, die alle gehen“ und „in die Schublade passt“ … genau wie alle anderen auch. Anders zu sein bedeutet in 3D, zu riskieren, als verrückt bezeichnet zu werden … dein erwachendes Bewusstsein zu enthüllen bedeutet, zu riskieren, völlig alleine dazustehen. Es gibt sehr reale Anteile in uns, die Angst haben, missbraucht zu werden, „ein bewegliches Ziel / Freiwild / zum Abschuss freigegeben zu sein“ und sogar verfolgt, gefoltert, getötet zu werden, wenn wir anfangen unsere Gaben zu leben. Gemeinsam fühlten wir viel Liebe für diesen Teil von ihr (von dem sie wusste, dass er den größten Teil ihres Lebens geprägt hatte), und sie begann den Prozess der Differenzierung von dieser Energie, um ihren eigenen Selbst-Findungs-Prozess fortzusetzen … in ALLEN Bereichen ihres Lebens MEHR LIEBE zu SEIN, ohne Wenn und Aber und ohne Kompromisse.

Die Versionen / Teile von dir, die noch im 3D-Bewusstsein verankert sind, haben einen guten Grund dazu. Sie wurden höchstwahrscheinlich von deiner Geburtsfamilie, durch die Schulbildung, durch soziale und kulturelle Standards unterstützt / gefördert / untermauert. Sie können auch immer noch mit Beziehungen verbunden sein, die in 3D-Frequenzen resonanter sind.

Diese Teile von dir warten darauf, aus dem Gefängnis der Erwartung und Konformität „befreit“ zu werden. Sie warten darauf, von deinem offenen Herzen eingeladen zu werden … die alten Gefängnismauern zu verlassen und mit deiner erwachenden Seele und deines sich ausdehnenden Herzens über die freien Felder der Neuen Welt zu fliegen. Sich direkt mit diesen Teilen von dir zu verbinden, erlaubt dir, dich von ihnen zu trennen … erlaubt dir, in diesem Moment mehr von deinem 4D / 5D Selbst zu werden, weil du mehr Mitgefühl für dich fühlst, als über diese Energien in dir selbst zu urteilen.

Du bist eingeladen, aufzustehen und hervorzutreten. Eine Brücke zu jenen zu werden, die gerade neu erwachen, indem du (zuerst und vor allem) eine Brücke zu all deren An/Teilen bildest, die sich aus Angst und Vertrautheit noch an das 3D-Bewusstsein klammern. Diese innere Differenzierungsarbeit ist im Moment und in der Zukunft entscheidend. Gaia / kosmische / solare / seelenbezogene / lunare Frequenzen unterstützen diese Verschiebung zu höherem Bewusstsein und können Upgrades / Aufwertungen auf ALLEN Ebenen anbieten, um diese Verschiebung zu erleichtern … auf dass du dich in den Himmel erheben und FLIEGEN mögest … mit ALL DEINEN INTEGRIERTEN ANTEILEN … GUTEN FLUG!

~
Jelelle AwHYPERLINK „https://deref-web-02.de/mail/client/0-rc6tYc_sU/dereferrer/?redirectUrl=https://deref-web-02.de/mail/client/H_seopgy7FM/dereferrer/?redirectUrl=https://www.facebook.com/jelelleawen?fref=mentions“en
Soulfullheartwayoflife.com

Jellele Awen ist Mitschöpferin, Lehrerin und Moderatorin des „SoulFullHeart Way Of Life“ [Seelen.Erfüllte.Herzensweise.Allen.Lebens.] Mehr Informationen findest du (in englischer Sprache) unter http://www.soulfullheartwayoflife.com.

https://www.paypal.me/supportsoulfullheart

Originalbeitrag: https://soulfullheartblog.com/2018/09/28/unanchoring-your-3d-self-to-fly-the-skies-of-your-highest-timeline/

Photo / Jelelle Awen /

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

Gerne kannst du hier deinen Beitrag leisten … PayPal.Me Vielen Dank. Roswitha

Keine Kommentare: