2018-10-19

Mike Quinsey – 19. Oktober 2018


Da der Neue Zyklus sich dem Alten Zyklus nun weiterhin 'aufdrängt', hat dies zu großen Konflikten zwischen beiden Zyklen geführt, da neue Ideen Gestalt gewinnen, während es andererseits immer noch jene Leute gibt, die sich 'um jeden Preis' an die alten Vorgaben halten möchten. Deshalb kommt der Fortschritt bisher noch recht langsam voran, und das Entwirren der Verflechtungen der alten und der neuen Wege erweist sich als schwierige Aufgabe.

Aber Das Neue muss etabliert werden, um die Menschheit voranzubringen, und die Einführung neuer Ideen wird eure Lebensweise vollkommen verändern. Diese Veränderungen werden offiziell angekündigt werden, und es gibt bereits Bestrebungen, die Struktur der Menschheit so zu verändern, dass sie für das alles bereit ist. Wie zu erwarten, wird dieser Wandel eure Lebensweise grundlegend verändern, wird alles wesentlich einfacher machen und euch eine neue Lebensweise bescheren, die euch nur noch einen minimalen Zeitaufwand für Arbeit abfordert und somit wesentlich mehr an persönlicher Freizeit ermöglicht. Im Ergebnis werden die Menschen unabhängiger werden und sich langfristig zu wesentlich kleineren Gruppen zusammenfinden.

Seid versichert, dass sich aus dem gegenwärtigen offenkundigen Chaos ein Weg vorwärts entwickeln wird; und mit den sich weiterhin erhöhenden Schwingungen wird dies auch größeren Frieden mit sich bringen als ihr bisher erlebet habt. Harmonie wird zunehmen und Zufriedenheit wird etwas Selbstverständliches werden, da ihr alle für das Wohl Aller statt nur für euch selbst arbeiten werdet. 

Vorbei wird es mit dem Schreckgespenst der Wohnungslosigkeit sein; Jeder wird geeigneten Wohnraum haben. Jeder wird exakt das haben, was er benötigt, um ein komfortables und gesundes Leben führen zu können. Zwar werden diese Dinge ihre Zeit brauchen, um sich zu manifestieren, aber ihr werdet Resultate vorfinden, die das Warten gelohnt haben. Mehr und mehr werdet ihr feststellen, dass eure Fähigkeit, Dinge ins Sein zu „denken“, zunimmt, und schließlich wird dies zu einem ganz normalen 'automatischen' Vorgang werden. Auf dieselbe Weise werdet ihr auch Dinge 'loswerden', die euch nicht länger dienlich sind, und damit werden auch eure Länder und Meere nicht mehr durch euren Abfall vergiftet werden. Auch werdet ihr den Punkt erreichen, an dem ihr (wieder) fähig seid, mit den Tieren zu „reden“ – und deren „Sprache“ zu verstehen.

Menschen müssen immer ein Ziel vor Augen haben, und dies geschieht am besten über die Art und Weise, in der zu arbeiten sie gewohnt sind; so wird Vorausplanung zu den Dingen gehören, die euch eine Zeit lang begleiten werden. Eine der wohl am meisten willkommenen Neuerungen wird sein, dass ihr in der Lage sein werdet, das, was ihr benötigt, schon einfach durch die Kraft eurer Gedanken erzeugen zu können. Das Anhäufen von Dingen wird eine Sache der Vergangenheit werden, und das Ansammeln von Reichtümern wird gänzlich unnötig werden, wenn ihr einfach nur „herbei-zu-denken“ braucht, was ihr euch in die (physische) Existenz hinein-wünscht. Diese Entwicklungen müssen sich zwar für euch so anhören, als ob es bis dahin noch ein langer Weg sei, doch der Wandel, der euch in die Zukunft vorantreiben wird, beginnt sich glücklicherweise bereits jetzt abzuzeichnen. Eure jüngere Generation ist voller neuer Ideen und ist begierig darauf, sie in die Tat umzusetzen, und sie sollte dazu auch ermutigt werden. Ihre Herangehens- und Betrachtungsweise ist gänzlich verschieden von euren alten Methoden; sie können Antworten auf Probleme wesentlich schneller erkennen und haben eine bessere Wahrnehmung bezüglich dessen, was da wie getan werden muss.

Ihr habt nun jene Zeit-„Brücke überquert“ und befindet euch auf neuem Territorium, wo ihr Dinge wesentlich leichter manifestieren könnt als bisher – auch im Zusammenhang mit der Tatsache, dass eure Eigenmacht sich ständig weiter erhöht. Vergesst die Vergangenheit, denn sie hat ihren Zweck erfüllt, und wagt den Vorwärtssprung in all das Neue und dessen Herausforderungen. Letztendlich obliegt es eurer eigenen Entscheidung, wie ihr den weiteren Weg vorwärts ebnet, auch wenn es immer einen zentralen Plan und ein Ziel gibt, das es zu erreichen gilt, genannt der Aufstieg. Die Menschheit als Kollektiv hat offenbar einen Einfluss auf die Zukunft, wird aber auch immer wieder auf jenen Weg geführt, der ihre notwendigen Zielsetzungen erfüllt und somit in die richtige Richtung weist. Selbstverständlich habt ihr euren freien Willen, aber ihr wäret schlecht beraten, wenn ihr euch abseits von jenem Weg bewegen würdet, der euch bestimmt ist. Da ihr die Wegmarke 2012 passiert habt, habt ihr jeglichen Anspruch auf umfangreichere Hilfe und Beförderung in die höheren Schwingungs-Ebenen.

Zurück zu den aktuellen Problemen: Die noch anstehende Umwertung der Währungen ist weiterhin ein Thema, aber der vorrangige Faktor dabei ist immer noch, zu garantieren, dass alle Länder bereit sind, sich daran zu beteiligen. Auch hier wird es zu einem Punkt kommen, an dem die Veränderungen letztlich vorankommen müssen, denn es gibt eine Grenze, bis wann man damit noch warten kann. Um das Spielfeld dafür zu ebnen müssen einige Währungen aufgewertet, andere hingegen abgewertet werden, und es wird bald erkannt werden, dass damit ein fairerer Deal für alle Betroffenen geschaffen wird. Frieden auf Erden ist nicht nur ein Traum sondern eine Notwendigkeit, wenn ihr einen sanften Übergang ins Neue Zeitalter erleben wollt; seid also versichert, dass viele Menschen hart dafür arbeiten, dass der dafür notwendige Wandel verwirklicht wird. Die Neubewertung der Währungen wird sich als einer der wichtigsten Schritte erweisen, die ihr je unternommen habt; deshalb muss die Entscheidung zu deren Umsetzung seitens aller Betroffenen gute Unterstützung finden. Das Resultat wird ein weltweites Ankurbeln der Wirtschaft sein, das dem Markt wieder Leben einhauchen wird.

Von unserer Ebene des „Jetzt“ aus betrachtet sehen wir alle Dinge sich gleichzeitig vollziehen, und das macht es schwierig, sie in eine chronologische Reihenfolge zu bringen. Wir sehen, wo möglicherweise Schwierigkeiten auftauchen könnten und nutzen unseren Einfluss, euch dabei zu helfen, diese zu überwinden. Wir können viel tun, um euch zu helfen, aber letztlich seid ihr es, die es in die Tat umsetzen müssen. Ihr habt insofern gut daran getan, dass ihr jene 2012-Zeitmarke passiert habt, und wir haben volles Vertrauen in eure Fähigkeit, die aktuellen Schwierigkeiten zu meistern. Überall auf der Welt scheinen jetzt Warnungen laut zu werden, dass Veränderungen Probleme bereiten könnten; aber all diese Probleme können gemeistert werden, und zwar im Interesse Aller statt nur für einige mächtige Leute. Es „dämmert“ den Menschen sicherlich, dass, wenn ihr zusammenarbeitet, ihr innerhalb wesentlich kürzerer Zeit wesentlich mehr schaffen könnt. Wettbewerb ist ein Merkmal des Kapitalismus, aber auch das wird sich im Hintergrund verlieren, wenn Kooperation unter den Menschen mehr zur Normalität wird.

Ihr habt nun schon recht lange auf einen positiven Ausgang all der Ereignisse gewartet, die ihr in letzter Zeit durchlebt habt, doch seid versichert, dass eure Geduld belohnt werden wird. Versucht, entspannt zu bleiben und räumt ein, dass die Geschehnisse sich auf natürliche Weise selbst weiterentfalten werden, denn alle Dinge werden innerhalb eines geeigneten Zeitraums zu euch kommen. In der Tat werdet ihr freudig überrascht sein, zu erleben, wie die Dinge sich entwickeln, möglicherweise sogar besser als ihr euch vorgestellt hattet. Das extreme Karma, das ihr im Zuge des zurückliegenden Zeitalters erlebt habt, ist vorüber, doch als Einzelne werdet ihr euch hier oder da noch etwas davon einhandeln, falls ihr einen falschen Schritt wagt. Wie euch schon gesagt wurde, erfährt augenblickliches Karma jetzt auch unmittelbare Bereinigung – anders als in früheren Zeiten. Macht euch bewusst, dass, wenn ihr euch Karma einhandelt, eure Eigenschwingung nur vorübergehend davon beeinflusst ist, wenn ihr ansonsten alles dafür tut, euer höheres Level beizubehalten. Das ist umso wichtiger, wenn ihr zu denen gehört, die darauf ausgerichtet sind, den Aufstieg zu erreichen. Und wenn ihr schon so weit gekommen seid, ist es unwahrscheinlich, dass ihr eure aktuelle Schwingungs-Ebene noch einmal einbüßen könntet.

Ich hinterlasse euch nun wieder meine LIEBE und meinen Segen. Möge das LICHT eure Tage und euren Weg in die Vollendung erhellen. Diese Botschaft kommt durch mein Höheres Selbst, mein Gott-Selbst, und jede Seele hat die gleiche Verbindung zu Gott.

In LIEBE und LICHT,

Mike Quinsey
Website: Tree of the Golden Light


Deutsche Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org
Kommentar veröffentlichen