2018-11-30

Arche Space? 87-Jähriger baut Raumschiff in seinem Garten und will damit zu imaginärem Planeten


Der 87-jährige Erfinder und Tüftler Lucio Ballesteros baute in seinem eigenen Garten ein Raumschiff in Originalgröße, um einen imaginären Planeten zu besuchen. Die Aufnahmen zeigen ihn am Mittwoch in der Provinz Ourense in der nordwestlichen Region Galiciens in Spanien.

Ballesteros, der auch Schriftsteller ist, entwarf und baute ein Raumschiff, das relativ echt aussieht. Seine Erfindung enthält 32 Solarmodule, die, wie der Erfinder gestand, noch nicht verdrahtet sind, bis die spanische Regierung es ihm erlaubt. Es hat einen Durchmesser von 20 Metern und wiegt angeblich 1.200 Kilo, wobei die Materialkosten auf rund 100.000 Euro geschätzt werden.

Der Erfinder will einen Planeten namens 10/7 besuchen, den er in seiner Fantasie sah und in einem seiner Fiktionsbücher beschrieben hat. "10/7 wegen unseres religiösen Glaubens, zehn ist die Einheit Gottes und sieben, weil ein Mensch hepta-dimensional ist. 

Das ist der Ursprung der Vision und der Name des Raumschiffs", sagt Ballesteros. Ballesteros bezeichnet sich selbst als Musiker, Youtuber, Schriftsteller und Filmemacher. Sein anvisierter Planet ist ein Friedensort. Dort gibt es keine Herrscher, kein Geld, keine Gier und keine Eitelkeit. 

Der Draufgänger gibt zu, dass das von ihm geschaffene Raumschiff keinen seiner Nachbarn interessiert, da "man mit ihnen nur über Kühe sprechen kann". "Für sie existiere ich nicht." 

Ballesteros schuf das Raumschiff der Zukunft, um seine Bücher zu illustrieren und seinen Lesern genau zu zeigen, wie so ein Raumschiff aussieht. Im Jahr 2007 ließ er seine Erfindung patentieren. 

"Ich will diese Welt nicht verlassen, ohne sie verlassen zu haben. Denn jeder kann schreiben. Aber zeigen, was geschrieben wurde, kann nicht jeder", fügte der Erfinder hinzu. Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren. 

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen