2018-11-25

Tagesbotschaft von Erzengel Gabriel für den 25. November 2018


Shelleys Anmerkung: "Ich habe von so vielen von euch gehört, die sich scheinbar in der Zwischenphase befinden, in der sie das, wo sie gewesen sind, als erledigt empfinden, aber nicht recht wissen, wohin sie gehen. Es ist üblich, eine Schwangerschafts-Pause zu erleben, wenn ihr eine Zeitleiste abgeschlossen habt und euch noch nicht auf eine neue begeben habt. Ihr seid durch diese Phasen schon einmal gegangen und sie gehen ebenso zu Ende, wie ihr nach einem gefühlt unglaublich langen Flug letztendlich an eurem Zielort landet. Wenn es eines gibt, dessen wir uns sicher sein können, dann ist es, dass unsere Ausdehnung und Entfaltung eine Konstante ist. Die Botschaft 189 aus meinem Buch 'Heilbalsam für die Erleuchtungsseele', spricht die Schwangerschafts-Pause an, daher dachte ich, ich sollte sie als die heutige Tagesbotschaft weitergeben."

Viele erwachende Menschen erleben zur Zeit die Schwangerschafts-Pause. Ihr habt das Leben, das ihr bis zu diesem Punkt gelebt habt, weitgehend beendet, aber noch nicht erkannt, wohin euer neues Leben euch führen wird. Das kann ein unangenehmes Gefühl sein, denn Viele werden einen großen Drang verspüren, irgendetwas zu tun, können aber nicht recht den Finger darauf legen, was sie tun sollen.

Es ist so wichtig, diese 'Beschleunigungs- und Warte'-Phase als Gelegenheit dafür zu nutzen, euch auszuruhen und Klarheit darüber zu bewahren, was ihr gern erschaffen möchtet. Seid versichert, dass die Zeit für die Bewegung kommen wird, noch ehe ihr es euch verseht, und das Beste, was ihr in der Zwischenzeit tun könnt, ist, euer Gleichgewicht und eure Dankbarkeit zu bewahren und groß zu träumen, wenn es darum geht, was ihr euch als euer nächstes großartiges Abenteuer wünscht.

Wir verstehen, dass es leicht geschieht, in Zweifel und Ungeduld zu geraten, aber die Schwangerschafts-Pause ist wirklich ein herrlich erweiterter Jetzt-Moment, der euch helfen kann, sehr klar zu erkennen, was ihr erleben wollt. Ihr wisst nicht, was ihr erschaffen sollt? Euer höchster Weg beginnt immer mit dem, was euch Freude bereitet.

Keine Kommentare: