2019-01-24

Das erwachte Herz - MUTTER ERDE SPRICHT ZU UNS AM 21.01.2019


Das erwachte Herz

MUTTER ERDE SPRICHT ZU UNS AM 21.01.2019

Atumba Atasha Atem – Die Erde grüßt euch

Was bist du für Wege gegangen, um hier zu sein, mit ihr hier am Feuerschein.
Was bist du gegangen die Wege zu ihr,
du kamst zu ihr oder sie zu dir.
Du bist nun dort, sie ist nicht fort,
du bist bei ihr, und darum bist du hier,
hier mit ihr am Feuerschein, um mit ihr zu sein, vielleicht allein, oder zu zweien. Du stehst ihr gegenüber, siehst ihr ins Gesicht und siehst, was ihr Herz spricht, was ihr Herz spricht zu dir.
Das will sie sagen dir.

Was für einen Wert siehst du in dir, wenn du schaust zu ihr? Siehst du dich oder siehst du jemand anderen, kannst du sie wahrnehmen, seid ihr bekannt, seid ihr verwandt, oder gibt sie dir gerade die Hand? Die Mutter gibt dir die Hand, sie will sie dir geben, denn sie will mit dir das Leben leben, das du bist, hier und jetzt, mit ihr allein.

Was für ein hoher Geist, was für ein Empfinden sitzt bei ihr. Sie sieht dich in deinem Wesen, so wie du bist, nackt im Geiste. Im Geiste mit ihr verbunden, nackt, so wie du bist.

Bei der Mutter brauchst du nicht angezogen sein oder was anhaben. Sie wärmt dich, sie wärmt dich durch ihre Liebe, sie wärmt dich durch ihr Sein. Sie gibt dir Kraft, sie gibt dir Mut und sie gibt dir Hoffnung für das, was kommen wird.

Es wäre besser, du würdest dich nicht zu weit entfernen von ihrem Zelt oder von ihrer Nähe, hieltest Kontakt mit ihr. Und der Kontakt ist ein besonders inniger Kontakt, er ist der Kontakt des Herzens, das wächst und wächst und wächst.

Immer wenn etwas Neues kommt, wenn etwas Neues in deinem Leben sich zeigt, dann denkst du, woher kommt das oder was wird es mit mir machen, ist es für mich gut, oder kann ich darüber lachen?

Es kommt darauf an, wie du im Bewusstsein zu dir stehst, welche Weisheit du in dir trägst, ob du darüber lachen oder manchmal vielleicht auch weinen musst. Es ist der Stand deines Bewusstseins, der dies dir offenbaren kann.

Das Bewusstsein ist gewachsen, und es ist gewachsen, und es ist gewachsen in einem Augenblick, den du vielleicht gar nicht vielleicht so bemerkt hast, wo du gedacht hast, es geht nichts weiter oder es tut sich nichts. Ja ,es ist doch weitergegangen, es hat sich doch etwas getan, es ist was in dir gewachsen, das Bewusstsein, welches dich verkörpert.

Das Bewusstsein, es entdeckte Schattenwelten in der äußeren Welt. Es entdeckte, dass es nicht real ist, was in der äußeren Welt dir gezeigt wird. Es sind nur Schattenwelten, genauso wie es Schattenregierungen sind.

Wie tiefsinnig hast du geblickt, wie tiefsinnig bist du gegangen im Bewusstsein, um das, was sich offenbar zeigen möchte, dass du es erkennen kannst, obwohl es teilweise nur Schatten sind, die sich zeigten. Jedoch ein inneres Erkennen, ein stärkeres Identifikationsgefühl mit der äußeren und inneren Welt hat stattgefunden durch deinen Bewusstseinssprung. Eine Identifikation, eine Zeitlinie, die daraus Trennungen veranstaltete.

Dein Bewusstsein hat eine Linie, eine unsichtbare Linie, eine Grenzlinie überschritten. Es kann Dinge sehen, die vorher nicht so aufgefallen sind, jedoch immer schon da waren, darum spricht sie von einem Schattendasein, auf das sie nachher noch kommen wird.

Zunächst war ein Ausblenden eines Bewusstseinsfeldes angesagt, oder richtig gesagt, es auszublenden. Jedoch je mehr das Bewusstsein sich öffnet,

kann es in die Tiefe blicken und dadurch das, was da ausgeblendet worden ist, als etwas identifizieren, was für den Einen oder Anderen von großer Wichtigkeit ist zu wissen, was in der äußeren Welt stattfindet. Es ist eine Schattenregierung und ein Schattendasein, die die äußere Welt bestimmen.

Das geöffnete Bewusstsein gibt den Blick nun frei, um nicht nur Silhouetten zu erkennen, sondern Gesichter.

Das ,was du letztendlich siehst, es sind massive Eindrücke, welche dir schon lange bekannt sind von Personen, die vielleicht auch in deinem Umfeld leben, die du jetzt genauer betrachtest, die dir nicht nur so beiläufig irgendwas erzählen, sondern die dir wirklich etwas zu sagen haben, wo du jetzt ziemlich in die Tiefe gehst, wo dir vielleicht alte Situationen nochmal vor Augen geführt werden, wo du wirklich präsent warst mit den Menschen, um die es da geht in deinen Gedanken.

Seien es Kindheitserlebnisse oder Erlebnisse, die du als Jugendlicher irgendwo gehabt hast, die werden dir irgendwo eingespielt in dieses Sein, in dieses Bewusstsein, welches sich erweitert hat. Und du kannst Hintergründe von bestimmten Situationen erkennen, die dir vorher nicht bekannt waren, jedoch für das Weiterkommen jetzt wichtig sind.

Situationen in denen du anders gehandelt hast, anders gedacht hast und anders gefühlt hast, jedoch Resultate errungen hast, die für dich wichtig

sind, sich daran wieder zu erinnern, an freudige Ereignisse, an Erlebnisse mit Menschen, mit denen du gerne zusammen warst. Das sind die häufigsten Bilder, die sie uns jetzt einspielt.

Sie sagt, es gibt immer ein Wiedersehen mit all denjenigenwo du geglaubt hast, dass es vorüber wäre. Nein, es gibt ein Wiedersehen, vor allen Dingen mit lieben Menschen.

Alte Bilder die sie uns zeigt, haben etwas mit Bewusstsein zu tun. Bewusstseinsebenen, die du damit erreichst, die in dir Freude auslösen, und du Zusammenhänge für die heutige Zeit besser verstehen lernst.

Der Geist erwacht, die Seele erwacht, das Universum erwacht, und alles ist bereit für einen Transformationssprung.
So manches körperliches Befinden oder Unbehagen, das wir derzeit erleben, das hängt mit dem Dimensionswechsel zusammen, mit den Schichten, beziehungsweise mit der am Anfang genannten Trennlinie.

Bewusstseinsebenen, die in Trennung waren, die sein mussten aus teilweise rationellen Gründen, die du gebraucht hast, um deinen Job vielleicht zu erhalten, oder um gewisse Dinge noch in Ordnung zu bringen, wie den Verkauf eines Hauses oder wie der Abschluss von Verträgen, die dir am Herzen liegen.
Die waren in einer Bewusstseinsebene schon vorhanden, welche dir erst einmal einen gewissen Freiraum gegeben haben, im alten Bewusstsein noch agieren zu können. Jedoch das Neuere und das, was jetzt kommt, das hat viele Dinge durchschauen können, welche in der Vergangenheit vielleicht falsch oder schief gelaufen sind.

Und diese wollen sich jetzt praktisch bei dir zeigen oder kenntlich machen, dass du sie wieder in Ordnung bringen kannst. Also alte Verträge, alte Sachen, die noch in der alten Energie gelaufen sind, werden jetzt klarer werden für dich, damit du da vielleicht auch noch etwas in Ordnung bringen kannst.

Das sind Schwüre, Eide, die du geleistet hast, die du vielleicht besser nicht geleistet oder geschworen hättest. Dir wird es bewusst, und du kannst dich also davon auch distanzieren, du kannst auch nein sagen und sagen, das bin nicht ich, das kann ich so nicht annehmen.

Also, die Erde wird aufsteigen und mit ihr die Menschheit, und das heißt, dass gewisse Dinge in der alten Welt zu Ende gebracht werden müssen. Verträge oder Dinge, die dir am Herzen liegen, dass die abgesegnet sein müssen, dass die von deinem Herzen freigegeben werden, und auch vielleicht auch von deinem Gegenüber, damit es weitergehen kann mit deinem Bewusstseinssprung,oder in deiner Bewusstwerdung.

Sorge dafür, dass sie abgeschlossen werden, dass sie beendet werden, dass sie für dich zum Guten gemanaged werden. Der Geist ist da, der Spirit ist da,

dass dir geholfen werden kann, wenn du dich an die Mutter oder an den Vater wendest.

Alles befindet sich so in einer Art Schattenwelt, in einem Sein oder Nichtsein. Du merkst es vielleicht auch im Bewusstsein, dass du nicht hier bist und nicht dort bist, dass du eigentlich dich nirgends verankern kannst, gerade jetzt.

Das Alte, es will gehen, und das Neue, es kommt, beziehungsweise es ist schon da. Jedoch das Bewusstsein, in dem wir uns befinden, befindet sich in einem Schattenzustand, das heißt, es ist nicht ganz für das Neue da und es hat das Alte noch nicht ganz abgeschlossen.

Sie sagt, es ist ein interessantes Jahr, in dem wir uns jetzt 2019 befinden. Dieses Mutter Erde Channeling, dieser Vollmond heute, er ist ein sogenannter Blutvollmond. Er trägt Aspekte anderer Energien noch in sich, welche eine höhere Dimension oder eine höhere Frequenz bereithalten. Ihr merkt es heute vielleicht auch ,meine Lieben, dass die Energien besonders stark zu spüren sind, und die uns vielleicht auch noch so manche Tage danach noch ganz schön im Bann haben. Die Mutter sagt, ich soll nicht „Bann“ sagen. Sie sagt ich soll sagen, die uns ganz schön noch in den Energien halten. Denn dieser Vollmond heute Abend, der hat es in sich.

Zum einen wird die Zirbeldrüse sehr stark stimuliert. Diese Energie, es ist

eine sehr kraftvolle Energie, welche auf das Körper-Geist-System sehr große Auswirkungen haben wird, besonders gerade an diesem Abend, wo sie das zu dir spricht.
Du sollst mal in deinen Kopf fühlen, wie es eingeht, wie mehr eingeht als was du dir momentan gerade so vorstellen kannst.

Es sind nicht nur ihre Worte, welche dich bewegen, sondern es sind Energieströme, die dir schon andeuten, dass sich das Energietor weit geöffnet hat, um Bewusstsein in die Menschheit zu bringen.

Das Lichtvolle, es ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist ein unbedingtes Muss der gesamten Erde, dass dieses nun stattfindet, dass diese Energien in diesem Maße praktisch einströmen. Das kann keiner aufhalten, keine Regierung, kein Staat, niemand kann das aufhalten, es ist an der Zeit, dass das geschieht.

Wo es doch dieses Jahr ein interessantes Jahr sein wird. Denn die Konflikte, sie werden stärker in der äußeren Welt als sie jemals waren. Und sie haben ein besonderes Potenzial.

Es hat ein besonderes Potenzial, das alles aufrüttelt, das alles wach macht, das uns sehen lässt, das uns fühlen lässt und unser Herz erreichen lässt, was geschieht.

Es ist immer ein Vorwärtsblicken, ein Vorausschauen, was uns jetzt begleiten wird. Wir werden über viele Dinge vorab schon informiert also bevor sie stattfinden. Sei es teilweise durch Channelings, sei es teilweise durch Intuition, die du haben wirst, wo du praktisch informiert wirst, oder manchmal, sagt die Mutter, sogar ein bisschen gewarnt wirst, dass du dann innerlich dazu veranlasst wirst, das Richtige zu tun. Es ist nicht ganz einfach, in der kommenden Zeit in der Spur zu bleiben.

Ja es ist so etwas wie wenn du zuhause einen Dimmer aufdrehst, so einen Lampendimmer. Und du hast zuvor ein bisschen diffuses Licht gehabt, sie spricht von einer Schattenwelt, und du drehst den Dimmer immer weiter auf. Auf einmal erkennst du etwas.

Jedoch du solltest da nicht mit Furcht herangehen, an diese Dinge die du da erkennst. Sondern einfach sagen, ach so, so sieht das aus, oder das hat das bewirkt.

Alles hat bisher Wirkung auf uns gehabt, nur wie stark es in dich eingewirkt ist, das hast du bestimmt, aufgrund deines Schutzmantels, wo du dich abgewendet hast, wo du gesagt hast, das bist nicht du.

Jedoch es hat auf dich auch eingewirkt, nur jetzt erkennst du es, was es war, warum du so gedacht hast, warum du so gehandelt hast. Wer war der Auslöser.

Sam sagt, jetzt muss ich sagen, jetzt, so als der, der ich bin: Es wäre schon interessant zu wissen, wer der Auslöser war, dass manche Dinge anders gelaufen sind als du es dir gedacht hattest. Mutter, magst du uns darüber etwas sagen?

Also der Puppenspieler und die Marionette, die du warst, sie waren zwei getrennte Wesen, und der Puppenspieler musste im Verborgenen bleiben.

Also der Puppenspieler ist dein eigener Geist, der im Verborgenen Dinge vollzogen hat, von denen du scheinbar nichts wusstest. Jedoch wenn du es gewusst hättest, hättest du es nicht zugelassen, dass das mit dir geschieht, und du hättest deinen Seelenplan dadurch nicht erfüllen können.

Dein Seelenplan wird nicht nur von deinem Erleben oder Bewusstsein geprägt, sondern von dem, was das morphoenergetische Feld, in dem du als Bewusstsein angeschlossen bist, lebt. Daraus resultieren deine Handlungen. Das heißt, dieser Puppenspieler ( ,das morphoenergetische Feld ) da wo du sagst, dass du es bist, ich bin. Ich bin Gott.

Also ich bin, ich bin Gott, sagt die Mutter, ist etwas, ja eine etwas reduzierte Version. Denn es spielt viel, viel mehr in deinem Leben eine Rolle, als du denkst, dass du bist.

Wir haben dieses Schattenbewusstsein oder diese Schattenmenschen erschaffen, obwohl wir doch Götter sind, obwohl wir wussten, was das für Kreaturen sind und was sie mit uns machen. Wir sind doch diese Götter, die sie erschaffen haben.

Sie sagt, sie will jetzt von Leid oder Elend sprechen, das wir erschaffen haben, diese Schattenfiguren oder die Schattenwelt. Es war in einem Bereich dessen angesiedelt, den wir Erfahrung nennen. Und die Erfahrung war nicht immer Zuckerschlecken, es war auch Leid und Elend dabei. Und darum sagt sie, war es besser, dass wir den Puppenspieler nicht gekannt haben, der da noch mitgespielt hatte.

Also alles, was du erlebst, das bist nicht nur du alleine, der dieses in dich hineingebracht hat, in deine Gedankenwelt.

Viele sagen, wir haben uns ein Leben erschaffen, und das, was wir erschaffen haben, müssen wir durchleben. Jedoch ein Säugling, ein Kind, ein Kleinkind, hat noch kein Leben erschaffen, und von daher auch noch kein Karma, das es abbauen müsste.

Schon zu deiner Geburt bringst du eine Erlebniswelt mit, welche nicht von dir erschaffen worden sein kann, denn davon, was auf dich zukommt, hast du noch nichts gewusst.
Du wurdest in eine kollektive Sichtweise hineingeboren und hast deren Sichtweise im Geist übernommen.

Ja, du bist eine Meisterin oder du bist ein Meister, der in einem Zauberbuch gelesen, jedoch dessen Formeln nicht ganz verstanden hat, die er da gelesen hatte. Und so wurde einiges, was du gezaubert hast, auf den Bildschirm des Sichtbaren heruntertransformierten Geistes in die Realität projiziert, wo du keine Ahnung hattest, was du da produziertest.

Es sind Schattenbilder, es sind Lichtbilder, welche in deinen Lebensfilm hineingearbeitet worden sind, wovon du keine Ahnung gehabt hast, dass die existent waren. Jedoch sie blendet dir Bilder aus deiner Vergangenheit ein, als du jung warst oder vielleicht auch ein bisschen älter, um dir da in diesen Einblendungen Einblicke geben zu können.

Um dir da Einblicke geben zu können, was Schattenbilder in dir bewirkten, und wie deine Handlungen dementsprechend, obwohl du sie nicht wolltest, gesteuert worden sind, durch einen Puppenspieler, der sich dir nie gezeigt hat.

Sie sagt wir sollen uns nicht vorstellen, dass du jetzt hier so eine Marionette bist, die von einem Spieler bewegt wird, denn es spielen viele Faktoren mit. Also wenn der den Faden eines bestimmten Faktors zieht, dann ist es nicht gesagt, dass das willentlich von dir bestimmt ist.

Also die größten Schritte, die du je in deinem Leben gegangen bist, das

waren vielleicht die Schritte, die dir nicht bewusst waren, die du also selbst nicht gesteuert hattest, sondern die dir das Leben einfach offenbart hat. Sei es ein Unfall gewesen, seien es positive Dinge gewesen oder negative Dinge gewesen. Bei manchen Dingen hattest du keinen Einfluss, dass sie dir praktisch in deinen Lebensplan eingespielt wurden. Sie waren jedoch notwendig, sonst könntest du keine Bewusstseinssprünge machen oder kein Bewusstsein entwickeln, was eine weitere Erden-Daseinsform praktisch für dich ermöglichen könnte. So bist du also ganz tief in etwas hineingegangen, was dich sehr prägte.

Wo du am meisten Weisheit herausholen konntest, wo du am meisten dich bilden konntest oder identifizieren konntest, mit dem was du bist, das waren meistens Dinge ,die nicht alleine von dir, aus deinem Geist gekommen sind, sondern man hat das aus dir gemacht. Das heißt, die Schattenwelt hat dafür gesorgt, dass du dich so entwickelst, wie du dich entwickelt hast, da kannst du als einzelnes Wesen nicht viel dafür tun.

Warum sind sie denn nicht alle im Reichtum, warum sind sie denn nicht alle in der Gesundheit, wenn es doch so einfach ist, nur sein Bewusstsein dort hinzulenken oder seine Aufmerksamkeit hinzulenken?

Da es Schattenbewusstseine gibt, welche dich manipuliert haben.

Vom Ursprung her warst du als Gottesmensch dafür gedacht, dass du gedankenfrei bist, dass du also keine Gedanken hast, sondern dass du intuitiv handelst, ohne Gedankenwelt.

Sie meint nicht die Gedanken, die du brauchst, um agieren zu können. Nein, sie meint die ständigen Gedanken, die an sich nichts mit dir zu tun haben, die da sind, die einfach da sind. Wer denkt denn das?

Das ist die Schattenwelt, die dir das einspielt.

Die größte Manipulation des Menschen, die je stattgefunden hat, war der zusätzliche gleichbleibende, Immer-Daseins-Gedanke, der nicht abreißt, der jedoch nichts mit dir zu tun hat. Das war die größte Manipulation, um dich als Gottesmensch unschädlich zu machen.

In dieser Gedankenwelt werden dir Krankheiten und Schicksale eingespielt, Leidensformen eingespielt oder Ängste eingespielt, die nicht von dir kommen, die nicht in dir den Ursprung haben.

Dir wird es immer bewusster werden, dass du solche Gedanken nie denken würdest als göttliches Bewusstsein, und dass du die Gedanken, die du denkst, sehr genau anschaust, da sie dir sehr fremd sind, da du ja ein liebevoller Mensch bist, und doch an Zorn denkst an Hass denkst, an Neid denkst, an irgendeinen Nebenbuhler denkst oder wie auch immer.

Nein, es sind nicht deine Gedanken, die du permanent mit dir herumträgst, die du auch auch loszuwerden versuchst, die du nicht für deine eigenen hältst. Denn sie kommen unwillkürlich und sie fabrizieren in deinem Geist Dinge, die nicht für dich bestimmt sind, jedoch Handlungen von dir fordern, die du nicht mehr verstehen kannst. Es ist nicht dein Gedanke, der sich dir in deinem Geist zeigt.

Das war die Manipulation, welche der Mensch erlebt oder durchlebt hat. Um als Sklave agieren zu können, mussten diese Gedanken eingespielt werden durch eine Schattenregierung oder durch eine Schattenwelt.

Höchst manipulative Sendetürme oder Sendeanlagen tun eure Gedanken produzieren. Bioenergetische Wellen, welche in deinem Körper Reaktionen freisetzen. Sie meint biochemische Reaktionen in deinem Körper freisetzen, die Gedanken hervorbringen, die dich so denken lassen. Das sind bioenergetische Vorgänge, welche in deinem Körper stattfinden.

Wie kann man dem entgegenwirken? Am besten durch die Nahrung, welche man zu sich nimmt, sei es geistige oder sei es körperliche Nahrung.

Also Worte haben die Macht, etwas zu verwandeln, und sie verwandeln die Biochemie des Körpers und lassen dich anders denken, als du ursprünglich denken wolltest oder als du ursprünglich gedacht hattest.

Und genau diesen Vorteil, den verwendet jetzt die Mutter Erde und der Vater, um bioenergetisch die Frequenz des Mondes in diesen Körper oder

auf diesen Körper einwirken zu lassen.

Was auf diesen menschlichen Körper derzeit einwirkt, es ist die Energie, welche vom Gestirn ausgeht, und deine eigene biogenetische Energie, welche du selber in deinem Körper erzeugt hast aufgrund gewisser Gedanken und Handlungen, welche du bewusst oder unbewusst getätigt hast.

Diese Energien, welche nun auf die Menschheit kommen, sie werden dir Frohsinn, Heil und Segen bringen, sie werden Energieformen auslöschen, welche dich fehlgeleitet haben, auf deinem Weg. Sie werden dir Klarheit bringen, sie werden dir den Durchblick bringen. Die Durchsicht, um auf gewisse Dinge die du erlebt hast, zurückgreifen zu können, und sie für die neue Zeit, also für die kommende Zeit, für dich verfügbar zu machen.

Darum, du brauchst dich nicht zu sehr verwundern, wenn plötzlich etwas ganz anders rauskommt, als du gedacht hast, dass es enden wird, dass du vielleicht schon mit dem Schlimmsten gerechnet hattest, und es ist harmlos gewesen.

Die Mutter sagt, es ist so und so alles viel zu überzogen, was wir denken oder was wir gedacht haben, denn es sollte uns nur in Unruhe halten. Alles was sie uns in der Regierung oder aus Regierungskreisen oder so sagen, es ist nicht wahr, es ist nicht die volle Wahrheit, es ist mehr oder weniger ein übertriebenes Gehabe, denn zu vielem sind sie gar nicht in der Lage, dass sie es durchführen können, also nur in unserem Bewusstsein wurde es aufgebläht oder aufgeschwemmt.

Sie sagt, schau dir einen total dicken Menschen an, der aufgebläht ist. Der weiß nicht, was er gegessen hat, und warum er so aufgebläht ist, er wird sich einfach nicht mehr daran erinnern.

Und genauso ist es mit den Regierungen, sie haben sich aufgebläht und können sich nicht mehr erinnern, warum sie das gemacht haben, und das wird ihnen zum Verhängnis. Denn all das, was sich da so aufgebläht hat, das will versorgt sein, nur sie wissen nicht wofür sie es gemacht haben.

Nun, dein Bewusstsein, es wird dir alles zeigen, wer dein Puppenspieler war, und wessen Mächte da noch mit eingespielt haben, und wer dir diese Gedanken geschaffen hat, die nicht die Deinigen sind. Warum dieser Gedankenstrom nie abgerissen ist in deinem Kopf.

Wo du doch Schöpfer oder Schöpferin bist, solltest du eigentlich eine vollständige Ruhe im Kopf haben, das ist nicht natürlich, dieser Gedankenfluss im Kopf, sondern er wird dir eingespielt. manipulativerweise wird es dir über die Biochemie deines Körpers praktisch in Gedankenform präsentiert. Das ist eine der heftigsten Waffen, der schlimmsten Waffen, die gegen einen göttlichen Menschen angewandt worden sind. Die Manipulation der Gedanken, das ist also eine Waffe.

Und so ist jetzt die Zeit gekommen, wo diese Manipulationen keine Wirkung mehr zeigen. Wo du aus nicht ersichtlichem Grund plötzlich ganz still in dir wirst, wo dieser Gedankenstrom abreißen wird. Und in dieser Zeit sind wir gerade, wo das stattfinden wird.

Die ganze Menschheit, Tier und Pflanzenwelt, sie ist dabei umprogrammiert zu werden, sie erlebt einen interdimensionalen Bewusstseinssprung. Also über das ,was wir uns vorstellen können, wird etwas praktisch in uns stattfinden, was noch nie stattgefunden hat in dieser Form.

Manche haben vielleicht von euch das Gefühl, sie sind nicht ganz hier und sie sind nicht ganz dort, bewusstseinsmässig. Sie spüren das körperlich, vielleicht auch in ihrer Unentschlossenheit, in ihrem Nicht-Können.

Jedoch es ist etwas, was wir in dieser Form noch nie erlebt haben und vielleicht noch nie durchlebt haben als Menschen. (Jetzt wird mir ganz heiß)

Das sind Energien, das sind Ströme, sagt sie, die der Sam da auch gerade mitbekommt. Danke Mutter, ich merke es auch gerade, ich muss einmal einen Moment Ruhe geben.
Sie fragt dich gerade wie es dir da jetzt so geht, wenn du so etwas hörst?

(Ihr seht, es ist nicht ganz einfach.)
Was für einen Sinn oder was für ein Bewusstsein gerade in uns ist, und was für eine Energie gerade in uns ist, das ist ausschlaggebend, für dein Wohlbefinden. Wie es dir geht, was du gerade tust.

Ja, wirklich kraftvolle Energien, wirklich kraftvolle Lebewesen sind wir, als welche wir jetzt für diesen Aufstieg auserwählt worden sind. Das ist nicht etwas, was so rein zufällig ist.

Nein, es ist nichts, was wir sagen können, dass es selbstverständlich ist, dass das ein Mensch durchlebt hat oder durchlebt. Sondern wir sind auserwählt, wir sind ausgesucht, auserkoren für diese Mission des Wandels.

Sam sagt, ich sagte gerade zur Mutter, kannst du es uns nicht leichter machen?

Sie sagte, leichter kann sie es mir nicht machen. Jedoch ich soll zurückblicken auf mein Leben. Und sie sagt, viele von euch, sie hätten ein Leben gehabt, da war es relativ unbeschwert und einfach zu leben. Jedoch jetzt geht es an die Substanz. Alle wollen Veränderung, jedoch keiner will die Veränderung durchleben, das geht nicht. Es geht nicht an uns vorbei, sondern es geht durch uns hindurch.

Und selbst Sam Jesus Moses, der jetzt hier vor euch sitzt und dieses Mutter

Erde Channeling spricht, er ist ein Übermittler. Er ist ein Botschafter einer neuen Energie oder einer neuen Zeit, welche wir erleben oder durchleben.

Und Mutter sagt, es ist keiner davor gefeit, befreit oder wie man das auch immer sagen möchte, davor, dass er nicht mit diesen Energien, welche in ihn einströmen, dass er davon nicht irgendwo auch körperliche Manipulationen mitbekommt.

Wir sagen immer, ja wir sind krank oder wir haben etwas Klinisches. Jedoch es werden keine Krankheiten festgestellt, es werden keine körperlichen Merkmale festgestellt, die diagnostiziert werden könnten als eine Krankheit.

Sie sagt, das ist deshalb so, da es nicht auf dem herkömmlichen Weg der Organe funktioniert. Sondern es funktioniert durch, sie sagt wir würden es Funkwellen nennen oder Schallwellen oder reflektierende Wellen, die also auch auf unseren Körper einwirken.

Ja, seien es vielleicht Handytürme, sei es Essen, sei es biosynthetisch, seien es biogenetische oder bioveränderte Dinge, die praktisch in unser Essen miteingearbeitet worden sind. Sie verändern den Körper, sie verändern das, was wir denken, also den Geist, sie verändern alles momentan.

Und die Energie in uns, sie wirkt dem entgegen, was wir von außen

bekommen. Seien es Funktürme, seien es Chemtrails, sei es Essen oder irgendetwas, es wird immer etwas dagegen, praktisch an Wellen in uns eingespielt.

Das Licht ist nicht mehr aufzuhalten, es wird alles vorbereitet, um den göttlichen Menschen auf der Erde zu etablieren als reines Wesen ohne Manipulation und ohne Gedanken, die ständig da sind. Du bist rein selbst göttliches Wesen und göttliche Energie und göttliches Potenzial, welches in einer nie dagewesenen Form auf der Erde praktisch sein Leben lebt, oder das Leben selbst ist.

Also dieser Vollmond ist eine Vorbereitung in diesem Jahr, dieser Blutvollmond ist eine Vorbereitung, aufgrund dessen, was du beabsichtigt hast, in der nächsten Zeit praktisch auf der Erde zu etablieren oder auf der Erde wahr werden zu lassen. Du bist wahrlich eine Künstlerin oder ein Zauberer oder Zauberin, die das kann.

Darum achtet in der nächsten Zeit bitte sehr auf eure Gedanken, auf das was ihr denkt. Es kann sehr schnell Wirklichkeit werden, sagt die Mutter. Und dazu bist du also befähigt, es als Mensch zu tun, Veränderungen auf der Erde herbeizuführen, durch Gedanken.

Auf der ganzen Erde haben sich sehr viele lichtvolle Wesen versammelt, um den Geist, um den Spirit praktisch in die Menschheit hineinzugeben durch Gedanken.

Darum macht euch keine Gedanken, wir sind auserwählte, ausgesuchte Wesen, welche jetzt durch die Gnade des Vaters und durch die Gnade der Mutter im Geist gesteuert werden, um diesem manipulativen Geschehen auf der Erde ein Ende zu bereiten.

Wir durchschauen viele Dinge und wir können vieles abwehren, was uns an Sendetürmen oder irgend so etwas eingespielt worden ist. Das hat also in uns keine Gültigkeit mehr, es hat in uns keinen fruchtbaren Boden mehr. Wir dürfen uns da sehr glücklich schätzen, dass wir zu diesen Menschen gehören, welche dieses erfahren dürfen.

Der Geist verändert sich, die Materie verändert sich, der Umgang mit anderen Menschen wird sich verändern. Es werden dir viele Dinge aufgezeigt werden, die dir nicht vorher bewusst waren, die dir nicht bekannt waren aufgrund dessen, dass du das nicht gedacht hast, also wo man dich schon in Gedanken manipuliert hat, und dir gesagt hat, dass du das wärst, du brauchst das nicht.

Also es kann nicht von dir kommen, denn dieses göttliche Bewusstsein, das lässt gewisse Dinge einfach nicht zu, und du hast es vielleicht trotzdem gemacht.

Die Mutter sagt, sie kann dich nur von allen Dingen, die da so um dich sind, erlösen und dich freisprechen, damit hast du nichts zu tun. Du solltest dir dessen bewusst sein.

So ist es auch mit dem, was kommen wird. Tu dich nicht schuldig fühlen, oder denken dass du das gemacht hast, das bist du nicht, das ist eine andere Macht, die nun ihr Schattendasein aufgeben muss. Sie wird sich also sehr klar zeigen, diese Schattenmacht. Da, wenn man den Dimmer aufdreht, so wie am Anfang gesagt, dann kommt halt mehr Licht, und dann sieht man halt die Gesichter, die da mitgespielt haben oder die Zusammenhänge, die ausschlaggebend waren, dass sich dein Leben so oder so gestaltet hat. Also, hab da keine Furcht, das ist alles so gewollt, und du hast dein Bestes getan.

Mehr will die Mutter auch dazu nicht sagen, meine Lieben, denn der nächste Mutter Erde Vollmond kommt, und das Jahr hat begonnen, und wir beginnen erst gerade wach zu werden.

Also, die Seele, sie erwacht im Geist. Die Seele erwacht im Geist, das heißt alles was wir zu erfahren ersuchten, wird im Geist praktisch produziert, und die Seele die sagt dir, warum du das oder jenes praktisch durchleben musstest.

Für manche Menschen ,die jetzt auf der Erde leben, da scheint der

Seelenplan zu Ende zu sein. Also die Seelenerfahrung ist zu Ende, und sie würden normalerweise jetzt die Erde verlassen. Sie haben also beim Übergang praktisch geholfen, und sie würden jetzt die Erde verlassen.

Sie hatten eine Aufgabe gehabt, und da sie die Aufgabe also zu ihrer größten Zufriedenheit praktisch erledigt haben, meinen sie halt, sie sind nicht mehr hier auf dieser Erde erwünscht, und sie könnten jetzt gehen.

Einige sind krank geworden, als sie ihre Aufgabe beendet hatten sind sie erkrankt und sind in sich zurückgegangen, haben sich zurückgezogen. Jedoch sie sind nicht wirklich erkrankt, sie tanken sich neu auf, sie füllen sich gerade mit neuer Energie. Um an der nächsten Etappe, also in dem nächsten Bewusstseinssprung, praktisch wieder mi dabei zu sein, brauchen sie eine Energie, eine Auszeit, ein Anzapfen, sagt die Mutter.

Also ,sie sagt, wir kennen die neuen Tankstellen, die mit Strom gehen. Und diese älteren Menschen, die jetzt so ein bisschen kränkeln, sie kränkeln nicht wirklich, sie tanken sich also mit neuer Energie auf.

Sie sagt, es ist eigentlich ein ganz neues Auffrischen der gesamten Menschheit. Wenn man jetzt in die Ruhephase kommt oder in die Ruhe kommt, dann soll man sich dessen bewusst werden, man braucht nichts mehr zu leisten, man kann sich einfach auffrischen.

Der nächste Bewusstseinsschub, dann wieder der nächste Bewusstseinsschub, er wird neue Energie in dich bringen, also er wird dich wieder neu auftanken. Das was wir jetzt erleben ist ein sehr erweiterter Bewusstseinsschub. Also er wird alle Bereiche in unserem Leben einen Schritt nach vorne bringen.

Die Mutter sagt, sie bedankt sich dafür, dass wir so tapfere Menschenwesen sind, die das da mitmachen.

Ja sie sagt, es ist besonderes schwierig, da wir ja nicht das Urvolk sind. Wir wissen zu wenig von der Vergangenheit, wurden praktisch in eine neue Zeit hineingeboren, und man hat vorausgesetzt, dass wir viel von der Vergangenheit gelernt haben oder gewusst hätten.

Doch für viele war es nicht so ganz einfach, das Neue aufzunehmen, beziehungsweise zu lernen, das Alte in das Neue zu wandeln, es dann aufnehmen und es leben zu können.

Und sie sagt, und dafür konntest du nichts, das war halt so. Und darum ist die Mutter sehr dankbar, dass du so zuversichtlich bist für die kommende Zeit. Die Zuversicht werden wir brauchen.

Was du selber nicht tun kannst, das lass die Mutter tun und den Vater, gib es geistig aus der Hand und du wirst in Frieden kommen. Und was du

selbst vermagst zu tun, das tue in ihrem Namen.

Und sie bedankt sich dafür, dass du heute hier bist, dass du hier mit ihr am Feuer sitzt. Und dass du einen starken Geist hast und einen starken Willen als Mensch, ja, diese neue Zeit zu feiern und diese neue Zeit zu erleben.
Sie wünscht uns eine schöne Zeit, eine friedvolle Zeit in uns, eine Zeit wo wir die Energien einladen dürfen, spüren dürfen, und mit ihr feiern dürfen.

Die Energien haben wahrlich die Macht, Veränderungen in dir und in der äußeren Welt sichtbar werden zu lassen, beziehungsweise sich den Energien auch hingeben zu können, die nicht so schön sind.

Es ist total egal, sagt sie. Bleibt bei euch, es kann nichts geschehen. Es sind wie gesagt nur Schattenwesen.

Ich bedanke mich bei der lieben Mutter.
Om Shanti liebe Mutter, für deine Liebe, für deine Güte uns hier zu haben.

Sie sagt, was wäre das Leben ohne uns, da wäre ihre Berechtigung auch nicht die, da zu sein.

Ich sage euch danke meine lieben Hörerinnen und Hörer, meine lieben Lichtbereiter. Ihr, die ihr mit auf dem Weg geht, ihr habt gehört, es wird eine spannende Zeit.

Ich denke einmal, sie spricht nicht nur jetzt für diesen Januar, sondern auch für die kommenden Tage, wo wir viel Bewusstwerdung in uns einfließen lassen dürfen, und wo wir dann vielleicht das eine oder andere Mal sagen, aha, das meinte die Mutter mit Schattenwelt oder das meinte sie damit, dass du das nicht selber gedacht hast, was du erlebt hast, sondern dass das manipulativ in dich eingespielt worden ist.

Dass du dir das ein bisschen auf der Zunge zergehen lässt, du bist nicht an allem Schuld. Auch wenn wir manchmal sagen, ja musstest du das jetzt tun. Du hast es gerade eben gehört von der lieben Mutter, dafür konntest du wirklich nichts.

Die Mutter sagt, das was geschieht, das können wir nicht verstandesmäßig nachvollziehen, das macht das Herz, das Herz ist erwacht. Und das Herz, es steuert unsere Momente oder unser Leben, weniger der Verstand. Der Verstand, er weiß nichts so richtig.

Sam sagt, ach liebe Mutter, ich kann es dir aus meiner eigenen Erfahrung sagen, momentan macht mein Verstand schon ein bisschen Achterbahnfahren, ich glaubte, viel zu wissen, musste jedoch feststellen, dass das Herz, die Energie des Herzens, dass das viel mehr weiß, und das kannst du halt nur in der Ruhe finden.

Sie sagt, Ruhe ist das Beste, was sie uns momentan empfehlen könne, besonders wenn man im Herzen oder mit dem Herzen denkt. Dort findet man alle Geschenke der Mutter wieder, und sie kosten nichts, sie sind einfach da. Und wir sollen nicht so sehr auf den Verstand hören, der ist so und so fast schon am Ende. Zumindest der manipulative Verstand, der uns so sehr beherrscht hat.

Darum sagt die Mutter, seid gesegnet. Und lasst euch nicht von eurem Verstand irre machen, das Herz, es kennt deinen Weg.

Wir danken dem lieben Martin aus Österreich für die schnelle Abschrift des Mutter Erde Channeling.

Wer das aktuelle Mutter Erde Channeling monatlich erhalten möchte, kann sich in unseren Newsletter Verteiler eintragen.
Im Info Portal unten rechts findet Ihr den Link zum Ein und Austragen.

https://www.ldsr.tv/index.php? option=com_content&view=article&id=35&Itemid=101

Wir wünschen Euch viel erkenntnisreiche Momente beim lesen, hören und sehen.

Quelle: www.ldsr.tv

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen