2019-01-31

Kosmisches Geflüster: Shift Update 30/1 – 28/2


Bereit für den Sprung in die mystisch magische Alchemie der neuen Macht

Eine völlig neue heilige Phase im übergeordneten Zyklusrad Saturn/Neptun 1989-2026 beginnt seinen Lauf und so schließt auch lang ersehnt ein sehr mächtiges Tor der kalten Macht (wahrscheinlich die anstrengendste und intensivste Reise eurer bisherigen Erfahrungen) Ende und Anfang hinein in eine völlig neue Verwebung eures Universums – jetzt am 31/1 die erste Initiierung von 3en (31/1 – 18/6 -9/11 =11:11=22 Masterevolutionsbaustein).

Die Januar Energien hatten ein wahrlich großes Volumen auf höchstem Grad komprimiert. So anstrengend und fordernd diese Wochen für die meisten unter euch waren, so viele verhärtete Krusten eures wundervollen Kokons wurden hier abgesprengt. Wenn auch noch nicht sichtbar sind die Räumungsarbeiten der Datenbahnen bis in die dunkelsten Bereiche/Tiefen vorgedrungen und haben mit eurer grandiosen Hilfe eine Menge alten Panzerschutt*s eurer Seelen und Körpererfahrung an die Ober-/ Außenfläche heben können. Bei der Menge an Miasmen ist nichts ungewöhnliches daran, wenn ihr jetzt am Ende des ersten Trinity Monats völlig erschöpft und ausgelaugt euch nach Ferien sehnt. Schließlich ist in so wenigen Tagen (nach Erdzeitrechnung)das Arbeitspensum von 6 Monaten erledigt worden.

Während all dieser Arbeiten sind am 18/1 Kristalle in das physische Herz eingebettet worden, seither aktiv ausdehnend und der Erweiterung dienend. Es sind wundervolle brillante Oktaeder Juwelen, welche vom Herzen Ellipsenförmig im Körper zirkulieren. Auch die am 12/1 aktivierte Dynamik hat mit der Blutmond Eklipse 21/1 nochmals an Geschwindigkeit zugelegt. Eine gebündelte Kraft Lichtflutung Abermilliarden male, mithilfe des kosmischen Orkan in das System aller Bioorganismen verwebt. Multivers Lingual simultan vernetzt übernimmt Merkur mehr und mehr die goldenen Schöpfungsschriftrollen und ihre Inhalte (23/1) im Haus des Wassermann bis zur vollständigen heiligen Übergabefeier des Jahreszepters am 21/3.

Jetzt heißt es RAUS AUS DER KOMFORTZONE – Krönchen zurecht rücken Regenbogen Lichterkleid überstreifen und Bewegung in das latent lahme Körperchen bringen.

Der Februar beginnt nicht nur besonders magisch, es endet auch der 12er Lauf des Jahreshäuserkreis im Haus des Fisch. Ganz im Sinn der fein- und feststofflichen, der geistigen und weltlichen Ordnung wird die Verbindung von Geist- Seele- Körper alchemistisch mit Vibrationen aus dem Urfeld der Schöpfung, der Ganzheit exponentiell (besonders in diesem 3er Jahr) noch komprimierter verstärkt und erreicht am 15/2 den Zenit des ersten Tripple

Der Zauberhafte Februar fliegt im Hyperspeed Ereignishorizont von einem Event zum nächsten, beginnt die Feierlichkeiten mit Lichtmess/Imbolc am 2/2 und erinnert an die Mitte des Zeitpunkt zwischen der Tagundnachtgleiche im Frühling und der Wintersonnenwende. Mit dem Lichterfest endet die dunkle Jahreszeit und es beginnt die helle Jahreshälfte unter Regentschaft der Lichtgöttin Brigid.

Erst jetzt werden daher in den Elementar/Universell verbundenen Regionen die mit den Bräuchen der Ältesten vertraut sind Wegweisende Lichterketten aus den Gärten Fenstern un Städten wieder bis nächstes Jahr verpackt. Neben Samhain, Beltane und Lughnasad ist Imbolc eines der Mondfeste im keltischen Jahreskreis.


Bildquelle Jada Privat/Helsinki 29/1/19

Mit Lichtmess, öffnet die Natur die in der Winterruhe verschlossenen Pfropfen der Lebenssaftmäander und Epigäische und Hypogäische Keimung beginnen ihr Tausendfaches Wunder zu entfachen. Wichtig das Elixier des Monats ist Wasser Informationsträger allen Lebens dieses Planeten.

Schnelle Vibes wechseln das Parkett am 3/2 – Venus schreitet in das Haus des Steinbock – Interaktionsströme die Eigenverantwortung und Interaktionen in Beziehungsfeldern sowohl zwischen Himmel und Erde als auch unter den individuell ausgerichteten Spezien.

Quer durch den Raum gewirbelt sind die Feierlichkeiten eine Empore höher an NM 4/2 – MESZ 22:04:53h alle Lichter im Kosmos auf Kreative, Ekstase ähnelnden Ideen und Visionen ausgerichtet. Eine Quelle leuchtender bisher nicht geahnter Möglichkeiten sprudeln die Bewegung mit konzentrierter Kraft und Feuer, erlösen- wo fleißig Schwingung bewegt wird- aus der Illusion der alten Mächte. Versiegelt- wenn harte ehrliche mit allen Konsequenzen annehmend Eigenarbeit in den tiefen des inneren Universum geleistet wird- langsam aber kontinuierlich (zur Nachbehandlung/Kurskorrektur – Ereignisse Erfahrungen Lehrinhalte) den seit 23/8/1 – NM geöffnete Löwe/Wassermann Eklipse Portalzyklus.

Wie oben genannt wird der Gipfelpunkt am 15/2 erreicht. Kurz davor fegen Mars und Uranus ab 13/2 mit einem kraftvollen lautem Powerpaket über den Tanzboden. Bitten mit Chiron 18/2 (wandert nach 8 Jahren im Haus der Fische, 8 Jahre in das Haus des Widder) Ereignisse des Moats 18-19/5/11 zu reflektieren und beenden seit 2010/3 bewusst oder unbewusst laufende Klausuren – Beziehungsverwebungen im Emotionsfeld und darin enthaltene Interaktionen (Notizen, Tagebuch einsehen wenn möglich- wie hat man ganz persönlich agiert und reagiert).

Nach diesem intensiven Ausdruck der beiden Kraftpakete schwingt kurz mehr Soul Jazz , Verlangsamung im Haus des Stier

Nur kurz eben – VM 19/2 MESZ 16:53:35h im Mondzeichen Jungfrau 0°42′, die Dehnung des Herzverstandes zeigt an wo jetzt noch dringlich im inneren Universum Krusten Sprengkraft brauchen und Panzerschutt hochtransportiert/transformiert werden muss-Realitätscheck im physisch weltlichen- aber ohne einstudierten Perfektionismus bitte- Intuition-/ Improvisiationstanz ist kraftvolle, auch erschöpfende, Geburtsenergie.

Dumpf und tief lässt der Klang die Schwingungsouvertüren am 22/2 den spät eintreffenden Pluto empfangen. Er mahnt an sich an die Natur der Schöpfung,des Lebens zu erinnern, nicht immer wieder abzuschweifen und neue Selbsttäuschungspanzer zu kreieren.

Und schon ist die Stunde der frühlingshaften Energiereichen magischen Februar Sphäre spät die ersten können ihre Augen kaum noch lenken, verlasen die Party und öffnen ihre Kanäle Richtung Abschlussreigen des ersten Trinity*s.

Vorerst nur ein klitzekleiner Einblick in den Magic Februar – eine Menge News stehen schon an der Schwelle und werden hier sofort wann immer nötig im Newsticker aktualisiert.

Körperkorrespondenzen: Nervenbahnen (elektr. System, Drucksystem- bis Lähmungserscheinungen- Arzt des Vertrauens aufsuchen) Oxigenierungssysteme, Augen (Freilegung Innere Linse), Haut (Fleckenbildung, Pusteln – Druckausgleich Kanäle) Pankreassystem und Ausscheidungsfunktionen (gesamter Bauchraum) Hormonsystem, Beine, Hüfte (Außenseite) Knie, Füße, Sprachsystem (Verlinkung Telepathie)
Vestibularapparat/Gleichgewichtsorgan/Kristalle(Schwindel- ähnl. TIA)

Schwendtage:
3 – 6 – 8 – 16

Portaltage: 8 – 17/2

Energieorgane: 3,2,1, 11

Spirituellen Punkte: Schöpfung BW3 – Prinzip der Liebe HW1 -Vergebung HW4 – Meisterschaft BW7 – Fülle BW6 – Gnade und Schöpfungsbewusstsein HW2 – Glaube HW3

Magisch Schwungvollen Magischen Monat 2 im Feld der Liebe

J.A.

Quelle: https://kosmischesgefluester.blog/2019/01/31/shift-update-30-1-28-2/

Keine Kommentare: