2019-01-23

Sophia Love, „Plejadische Nachricht # 37“, vom 22.01.2019


[AzÜ: Kursiv gehaltene Textpassagen sind Sophias Worte. 
Gerade gehaltene Aussagen sind die Sophia übermittelten Antworten.]

Ich wünsche dir viel Freude mit unseren Freunden und Freundinnen von den Plejaden!

Hallo Sophia! Herzlich willkommen! Wir sind hier und wir haben neue Informationen für dich, für euch alle. Bist du bereit, dass wir diese an dich und euch alle weitergeben?

Ich denke schon, ja. Hallo zusammen. Vielen Dank für euer Kommen.

Sehr gerne geschehen.

Ich habe das Gefühl, dass es bei der heutigen Übertragung mehr von euch gibt, mehr als einen, mehr als drei.

Wir sind sieben. Wir möchten euch jetzt die einzelnen Unterkategorien unserer Kontaktaufnahme vorstellen. Schau, einige Menschen „hören“ uns telepathisch. Andere stehen in direkter Kommunikation und obwohl die Informationen in diesen Fällen telepathisch übermittelt werden, gibt es hierzu auch eine visuelle Komponente.

Einige von euch haben eine klare Erinnerung oder lasst es uns Rückbesinnung nennen.

Andere haben Träume und wieder andere sehen uns in diesem physischen Bereich dort (auf der Erde). Für diejenigen unter euch, die uns sehen können, ist es aufgrund einer vormals getroffenen Vereinbarung.

Wir sind viele Botschafter.

Unsere Botschaften, die ihr für euch erforschen werdet, sind auf das Publikum und den einzelnen Sender abgestimmt.

Deine Leser wollen wissen, ob sie Kontakt haben werden. Kontakt in diesem aktuellen Lebensraum. Die Antwort ist individuell unterschiedlich, aber wir freuen uns, euch sagen zu können, dass, gerade jetzt in eurem kollektiven Bewusstsein & Zyklus – wo ihr euch hingezogen fühlt und was euch interessiert, euch absolut mehr darüber aus/sagt, wer ihr seid und was auf euch zukommt.

Es gibt keinen Fokus ohne Konsequenz.

Es gibt keinen Fokus, der irrelevant ist.

Diejenigen von euch, die zu diesen Worten finden, tun dies, weil wir miteinander verbunden sind und schon gemeinsam Welten erlebt haben.

Unsere Erinnerungen vermischen sich.

Du bist nicht alleine, und Besuche von uns werden in diesem gegenwärtigen Lebenszyklus höchstwahrscheinlich stattfinden.

Um sich darauf vorzubereiten, müsst ihr euch selbst desensibilisieren. Wir folgen keinem irdisch vorgegebenen Protokoll, und es kann abschreckend sein und sich seltsam für dich anfühlen, in unserer Nähe zu sein, während du dich gleichzeitig sehr wie zu Hause fühlst.

Die Idee von Liebe und Annahme muss in euren Herzen Vorrang haben, und diese müssen über den Gedanken von ALIENS und ANGST stehen.

Du wirst uns nicht genau erkennen, aber magnetisch gesehen wirst du dich stark zu uns hingezogen fühlen.

Du musst dieser Anziehung vertrauen. Es wird nicht so sein, weil wir etwas mit dir machen, das dich dazu bringt, uns zu akzeptieren. Das sind Täuschungen / Kniffe, die von den Menschen angewandt werden.

Aber du wirst nicht versäumen, uns zu treffen.

Wenn wir körperlich für dich erscheinen, wird es daran liegen, weil du bereit bist, uns anzuerkennen.

Wir sehen so aus, wie du aussiehst, und es wird kein physisches Zurückschrecken geben.

Es gibt Dinge, die du wahrscheinlich schon gehört hast.

Was du vielleicht nicht weißt, ist, wie schnell du und ihr alle, die unsere Begegnung herbeisehnen, unsere Ankunft und unsere Interaktionen als normal akzeptieren werdet. Dies wird bereits bei unserer ersten Ankunft der Fall sein.

Mit anderen Worten, wir werden nicht landen und sofort wieder gehen; sondern bleiben und uns in eure Welt einmischen.

Es ist jetzt leichter als vielleicht noch vor drei Jahren.

(Hinweis: Dieser Blog wurde 2017 gestartet. Sophia)

Dies ist auf die Änderungen/Anhebung der Frequenzen DURCH EUCH zurückzuführen.

Ihr bewegt euch gerade auf eine Zeit zu, in der ein anderes Leben außerhalb des Planeten als wahrscheinlich angesehen wird. Wenn sich das in die gleiche Richtung bewegt (soll heißen, dass anderes Leben von außerhalb des Planeten gleich dem menschichen Leben ist. Sophia), sind wir in einer ganz neuen Arena. In dieser Atmosphäre wird der Kontakt mit uns etwas Alltägliches werden.

Das ist es, was wir euch hier und heute überbringen wollten.

Wir lieben dich/euch und fühlen uns geehrt, Teil deines/eures Erwachens zu sein.

Auf Wiedersehen, Sophia. Auf Wiedersehen menschliche Freunde.

Auf Wiedersehen. Ich/wir danken euch.

Es ist so eine Freude jede/n von euch wieder wahrnehmen und FÜHLEN zu können. Du sollst wissen, dass wir immer hier sind und immer für dich/euch da sind.

Auf Wiedersehen, liebe Leserin, lieber Leser, liebe Sophia.

Vielen Dank.

Sophia

(Persönlicher Vermerk: Ich sehe viele von ihnen, wie sie lächeln und ihren Kopf verneigen und ich sehe, wie sie die Hände ehrerbietend zusammenfalten, voller Liebe, Weisheit, Mitgefühl und Gnade.

… Wir hatten dieses „etwas“ zwar vor einigen Jahren schon einmal angesprochen, aber zu jener Zeit waren wir alle (als Menschheit) noch an einem anderen (Bewusstseins)Ort. Damals ging es in unseren Gesprächen fast nur um unsere Fähigkeit, an sie / die Plejader zu glauben und sie als wirklich anzusehen / und damit in unsere Realität miteinzubeziehen … Das ist heute keine Frage mehr, zumindest nicht für alle und nicht so sehr wie damals. Vielleicht hätten wir unsere Dialoge schon zu jener Zeit öffentlich zugänglich machen sollen, aber es ist wie es ist, wir haben es nicht getan. Auch erschien es uns nicht als nützliche Information. Irgendwann, wenn es dann noch erforderlich ist, werden wir dieses Gespräch vielleicht veröffentlichen.)

Diese Geschichte hier wird auch auf meiner Website veröffentlicht. Klicke hier (in englischer Sprache) Click here

Mit viel Liebe,

~Sophia

Copyright © 2018 https://www.sophialove.org/

https://www.sophialove.org/pleiadian-pipeline/archives/01-2019

https://www.sophialove.org/pleiadian-pipeline

Vorangegangene Texte von Sophia in deutscher Sprache findest du hier: https://esistallesda.wordpress.com/category/reblog/sophia-love/

Alle Rechte vorbehalten. Du darfst dieses Material sehr gerne teilen und weiterverbreiten, solange der vollständige Artikel, alle Links, der Name der Autorin und der Hinweis auf Sophias Webseite enthalten sind.

© Übersetzung und Beitragszusammenstellung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

Quelle: https://esistallesda.wordpress.com/2019/01/23/sophia-love-plejadische-nachricht-37-vom-22-01-2019/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen