2019-02-04

Ann Albers über die Liebe in allen Dingen – vom 03.02.2019


Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr. Das Universum liebt euch, meine Lieben.
Das Göttliche liebt dich in so vielen verschiedenen Formen. Du wirst geliebt, wenn die Sonne auf dich scheint. Du wirst vom Gras unter deinen Füßen geliebt. Du wirst vom Klang der Vögel geliebt, die morgens und abends ihre Gebete singen, und du wirst vom Essen auf deinem Tisch geliebt. Du wirst ohne Bedingung geliebt, ohne Maß. Kannst du das erfassen?

In diesem Monat, in dem so viele von euch die Liebe feiern [Anmerkung zur Übersetzung: Valentinstag am Donnerstag, dem 14. Februar 2019], über ihr Leben / ihre Tage / ihre Liebe sinnen und mit großer Zufriedenheit an sich selbst als Schenkenden und die/den anderen als die/den Beschenkten denken. „Der Schöpfer der Universen verehrt mich! Ich werde in so vielen Formen auf so viele Weisen geliebt! Die größte Liebe meines Lebens kann mich nie verlassen, weil es diese Liebe ist, die in allen Wesen und in allen Dingen lebt. In jedem Moment eines jeden einzelnen Tages werde ich geliebt!“

Wenn sich eine Welle im Ozean auflöst, hast du nicht das Gefühl, als wäre der Ozean verschwunden. Du siehst es einfach in einer anderen Form wieder aufsteigen. So ist es auch mit der göttlichen Liebe.

Beginne, diese Liebe so oft wie möglich anzuerkennen. Koste dein Essen und schau‘, ob du den Geschmack dieser zubereiteten Lebens.Mittel als Liebe wahrnehmen kannst. Spüre die Wärme der Sonne auf deiner Haut und schaue, ob du ihre lebensspendende Energie als Liebe wahrnehmen kannst. Schau‘ dich in deinem Zuhause um, es ist deine Unterkunft, die dich vor den Elementen sicher schützt, und spüre die Liebe in alledem. Fühle die Liebe im Wasser, während du dich duschst oder ein Bad nimmst oder in einem See schwimmst. Stelle dir diese Liebe in den Pflanzen und Essenzen vor, aus denen deine Körperpflegeprodukte hergestellt sind. Anerkenne die Funktionstüchtigkeit deines Autos, denn auch dein Auto ist für dich da, wenn du dich auf dem Sitz niederlässt und den Motor startest.

Sieh‘ die Liebe in den Menschen, die wunderbar mit dir umgehen, und sieh‘ diese Liebe auch unter jenen, die dir nicht wohlgesonnen sind, denn in Wahrheit schieben sie dich von sich selbst weg … und damit näher zu dir selbst hin.

Kannst du dir das vorstellen? Das ganze Universum ist ein lebendiges, atmendes Bewusstsein, das von der Liebe selbst belebt wird! Alles, was du um dich herum siehst, birgt eine Form von Leben und Energie und Licht in sich. Wenn du versuchst, diese Liebe anzuerkennen, wirst du sie sehr viel öfter spüren. Die größte Romantik auf deiner Erde ist jederzeit verfügbar, denn du bist sowohl die/der Liebende als auch die/der Geliebte. Du bist Göttliche Liebe in menschlicher Form, die versucht, dich selbst in allen Formen zu lieben und zu leben.

Wir leben in (der) Liebe, meine Lieben. Wir sehen das Licht, das uns in allen Dingen und in allen Wesen Leben schenkt. Wir sehen deine Vollkommenheit, auch wenn du selbst deine vermeintlichen Mängel siehst. Wir sehen deine Ganzheit, auch wenn du dich gebrochen fühlst. Wir sehen, wie sich deine Vitalität hinter den Illusionen von Krankheit versteckt.

Wenn du anfängst, die Liebe in allen Dingen zu suchen und anzuerkennen, wirst auch du die allem Leben zugrunde liegende Vollkommenheit und Liebe … in Allem, in Allen und Überall. Das ist dein Grund, auf Erden zu sein – um dich an das Göttliche in all seinen herrlichen Formen zu erinnern und es zu erleben und … in den Spiegel zu schauen und nichts Geringeres in deinen eigenen Augen zu sehen … als die LIEBE, DIE DU BIST.

Gott segne dich! Gott schütze dich! Wir lieben dich so sehr.

Quelle, Ann Albers & Die Engel

http://intothelight.news/files/2019-02-02-ann-albers.php#unique-entry-id-888

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Mit einem Be(i)trag deiner Wahl unterstützt Du meine Arbeit und den Erhalt dieses kostenlosen Blogs. Wertschätzung für „esistallesda“ Danke dir herzlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen