2019-03-31

Daniel Scranton, ∞ „Bitte, erschaffe und dann geh‘ los und hab‘ Freude daran“ ∞ Der 9. Dimensionale Arkturische Rat ∞ 31.03.2019


Bildtext im fortlaufenden Beitrag fett gedruckt

„Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat. Wir freuen uns über die Verbindung mit euch allen.

Wir sind bereit, weitere Anfragen von euch allen zu erhalten, weil wir wissen, dass ihr, wenn ihr eine Frage an uns richtet, die Energie aufbringt, um euch selbst die Erfahrung zu bringen, die ihr haben wollt. Wir leben auch von diesen Wünschen, die ihr auf diese Weise in das universelle kollektive Bewusstsein einbringt. Wir mögen vielleicht nicht vom gleichen Sternensystem oder derselben Dimension stammen, wie DU, aber wir profitieren immer noch von der Expansion, die deine Fragen in diesem Universum, das wir teilen, bewirken.

Wir wissen auch, dass du durch deine (An)Fragen kreativ wirst. Du schaffst die Realität, die du eines Tages erleben wirst, während du in diesem Zustand des Fragens bist. Deshalb lieben wir es zu erleben, wie du diese inspirierten Gedanken und Ideen auf den Weg bringst, und wir sehen es sehr gerne, wie sich das Universum dadurch ausdehnt und erweitert. Wir lieben es, diese Expansion selbst zu spüren, während wir nach den Nischen suchen, die du offen lässt, um das zu erhalten, worum du gebeten hast.

Sobald du etwas erbittest, ist dieser Teil der Gleichung erledigt. Du musst nicht ständig fragen, du musst nur in der gleichen Schwingung bleiben, wie das, wonach du gefragt hast. Die Art und Weise, wie du das machst, ist, indem du mehr Spaß und Freude hast. Wenn du spielst, wenn du also in deinem Zustand der Freude bist, dann öffnest du die Nischen und Ritzen, durch die wir eine ungeheure Menge Energie gießen & fließen lassen können. Sobald du die Energie hast, kannst du erschaffen, was immer du willst, und wir sehen, dass & wie es die ganze Zeit passiert.

Wir sehen, dass, wenn die Menschen eine Pause von „dem die ganze Zeit spirituell zu sein“ einlegen, sie etwas von dem hereinlassen können, was sie erfragt / erbeten / ersehnt haben. Das bedeutet, dass du unsere Erlaubnis hast, Dinge zu tun, die du aus Vergnügen tun willst. Es muss nicht alles Meditation, Yoga, Chanten oder Dienstbeflissen sein. Du tust so viel dieser Dinge, und all die anderen Wesen in diesem Universum dürfen deren Auswirkungen erleben & genießen.

Aber es gibt Zeiten, in denen man sich nur um sich selbst kümmern muss. Es gibt Zeiten, in denen es für dich am besten ist, nur deinen physischen Bereich zu erkunden und das zu tun, was dir die meiste Freude bereitet. Und dabei ergeben sich natürlich Wachstumschancen. Es wird aber auch Synchronitäten geben. Es wird auch unerwartete Begegnungen geben. Es gibt so viel Spirituelles, das auch dann durch diese Ritzen schlüpft, wenn man nicht an die eigenen Chakren, Gedanken, Schwingungen denkt.

Also frag weiter nach alledem, was neu und interessant ist, und dann zieh los und hab Spaß. Und schau, was geschieht … wir werden dir zuschauen …

Wir sind der arkturische Rat, und wir haben es genossen, uns mit euch zu verbinden.“

Bildquelle © Karin Miller / Daniel Scranton


http://danielscranton.com/

https://danielscranton.com/ask-create-then-go-have-fun-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen