2019-04-18

5G – HINTERGRÜNDE UND POTENZIELLE AUSWIRKUNGEN


Die (flächendeckende) Einführung von 5G (Das ist die Kurzform für Fifth Generation und bezieht sich auf den nächsten Mobilfunkstandard.) ist ein ziemlich aktuelles Thema, zu dem wir auch immer wieder Zuschriften von euch erhalten.

Dieser Artikel soll einerseits Hintergrundinformationen zu dieser Technik bereitstellen, doch andererseits auch Themen ansprechen, die möglicherweise geeignet sein könnten, die negativen Auswirkungen abzumildern.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf dem Interview, das Simon Parkes am 3. April 2019 mit Sacha Stone,basierend auf dessen kürzlich veröffentlichten Film „5G Apocalypse – The Extinction Event“ zu 5G, führte (siehe unten). Die Übersetzung dieses Interviews war eine Gemeinschaftsarbeit von Connecting Consciousness Deutschland und unserem Team.

Für den Film von Sacha Stone gibt es die Möglichkeit, deutsche Untertitel aus der automatischen Übersetzung anzeigen zu lassen. Diese Übersetzung ist nicht fehlerfrei, doch sie reicht aus, um den Inhalt im Großen und Ganzen zu verstehen.


Die automatisch erzeugten deutschen Untertitel könnt ihr folgendermaßen einstellen:
Klickt rechts unten auf das erste Symbol von links, so dass der rote Unterstrich erscheint.


Anschließend klickt ihr auf Einstellungen (Zahnrad, zweites Symbol von links mit Vermerk HD) und dann auf Untertitel.


Dort müsst ihr „Automatisch übersetzen“ anklicken und danach nach unten scrollen, bis „Deutsch“ erscheint.


Nachdem ihr das angeklickt habt, erscheinen die deutschen Untertitel.


Am Ende des Interviews werden noch weitere Videos zu 5G verlinkt, die auf Deutsch sind.

Connecting Consciousness Spezial-Interview mit Sacha Stone

Simon Parkes (SP) interviewt Sacha Stone (SS) zu den völkermörderischen Gefahren der Markteinführung von 5G, die Sacha in seinem ausgezeichneten Film „5G Apokalypse – Das Auslöschungsereignis“ von NewEarth Media behandelt. Dieses Ereignis könnte durchaus eine Apokalypse sein, denn Sacha weist darauf hin, dass es keinen Schutz vor den 20.000 Satelliten geben wird, die in Betrieb genommen wurden, um 5G auf den gesamten Planeten zu übertragen. Brüssel, wo einige der politischen Entscheidungsträger dieses Projektes ansässig sind, hat sich jedoch gegen die Aufstellung von 5G-Masten in der Stadt ausgesprochen, der Rest von uns scheint dazu verdammt zu sein, da das Projekt schnell voranschreitet. Positiv betrachtet sind Simon und Sacha jedoch der Meinung, dass dieses Ereignis das Aufwachen grosser Teile der Menschheit bedeuten könnte, um gegen die schädlichen Auswirkungen von 5G, nicht nur auf den Menschen, sondern auch auf das Ökosystem der Erde, vorzugehen. Wie Simon es ausdrückt, könnte dies durchaus „der Funke, der die menschliche Rasse vom Joch befreit“ sein. Simon ermutigt alle, diesen sehr informativen Film anzuschauen.

SP: Hallo, willkommen zu einem besonderen Interview bei Connecting Consciousness. Ihr wisst, dass ich von Zeit zu Zeit sehr gerne Gäste habe. Viele von euch, die mir zuhören und wissen, worüber wir reden, werden Sacha Stone und den ITNJ (Internationalen Gerichtshof für Naturrecht) kennen. Ich habe viel von ihm und viele seiner Interviews veröffentlicht, die ihr wahrscheinlich schon einmal gesehen habt. Deshalb bin ich sehr erfreut, dass Sacha Stone heute hier ist. Wir wissen, dass 5G ein Problem ist, aber ich denke, es wird wirklich sehr wichtig, dass wir uns alle voll bewusst werden und tatsächlich anfangen, etwas zu unternehmen. Sacha hat sehr hart an diesem Video gearbeitet und das wisst ihr, wenn ihr euch das Video angeschaut habt, das ich gepostet habe. Es ist ein Video in ausgezeichneter Qualität, voller Informationen. Es wurde sehr professionell gemacht. Deshalb freuen wir uns sehr, ihn willkommen zu heissen, und ich weiss, dass 5G ein Thema sein wird. Also zuerst einmal Sacha, vielen Dank fürs Kommen. Ich weiss das wirklich zu schätzen.

SS: Danke, Simon, schön, dich zu sehen. Nun, ich habe dich zufällig erst vor kurzem gesehen.



SP: Ja, wir schauten vorbei, um dich zu besuchen und es ist toll, es aufzugreifen. Es war ein sehr gemütliches Treffen, und das hier ist offensichtlich ein bisschen sachlicher in dem Sinne, dass die Informationen, die wir vermitteln, meiner Meinung nach wichtig sind. Also, ich glaube nicht, dass du dich wirklich vorzustellen musst, denn mein Publikum wird mit dir sehr vertraut sein. Aber womit ich beginnen möchte, ist, dass du uns vielleicht erzählst, wie du auf 5G und die Alarmglocken, die für dich losgegangen sind, aufmerksam geworden bist.

SS: Ich bin nicht in der Lage, ganz darauf einzugehen, Simon. Du weisst ein wenig von der Geschichte, die sich vor ein paar Jahren bei mir ereignet hat und die ich nicht in die Öffentlichkeit bringe.

SP: Sicher.

SS: Aber es genügt zu sagen, dass ich eine sehr persönliche Erfahrung habe mit einigen der bösartigeren Aspekte dieser Technologien, die sich auf den Status quo beziehen, den Krieg, der gegen Wahrheit und Offenlegung und Aktivisten und so weiter geführt wird. Ich hatte persönliche Reibereien mit diesem Aspekt des Status quo, die mich in der Vergangenheit arbeitsunfähig gemacht haben, und das führte mich dazu, eine sehr persönliche Reihe von Fragen darüber zu stellen, was zum Teufel hier vor sich geht. Ich hatte in den letzten sieben oder acht Jahren auch Treffen mit einigen Mitgliedern der Geheimdienstgemeinde. Ich möchte insbesondere die Kanadier hervorheben, die mir gegenüber, uns gegenüber veranschaulicht haben, dass bestimmte Technologien entwickelt wurden und entwickelt werden, die anscheinend im Widerspruch zu jedweden Normen stehen. Dass wir es mit Technologien zu tun haben, die schon seit vielen Jahren in den militärisch-industriellen Kellern entwickelt worden sind und die in der Lage sind, Menschen überall auf der Erde jederzeit aufzuspüren und zu verfolgen. Und das ist geladen und bereit!

Ich meine – genauer gesagt – die Fähigkeit, geladen und bereit zu sein und dann Supercomputer-Berechnung zu verwenden, um in der Lage zu sein, ein gewünschtes Ziel überall auf der Erde aufzuspüren oder verfolgen zu können. Ich meine das ist, worauf es wirklich hinausläuft. Der Rest davon, die Titelgeschichte, die an die Welt verkauft wird, dass 5G eine Telekommunikationstechnologie ist, ist ein absoluter Unsinn. Jeder, der länger als eine halbe Stunde darüber nachforscht, weiss, dass wir keine schnelleren Spiele brauchen. Wir müssen nicht in der Lage sein, einen Hollywood-Film in einer Achtelsekunde herunterzuladen, und nichts davon wird weder den Menschen noch dem Planeten dienen. Es steckt ganz klar eine Metadaten-Dragnet- oder Skynet-Überwachungsagenda hinter diesem Ausbau, einem 20-Billionen-Dollar-Ausbau zudem. Lass uns die Zahlen hier klarstellen. Ich denke, sie sprechen von 17 Billionen. Aber lass uns darüber in Klaren sein, dass wir zu der Zeit, wenn es an den meisten Standorten live geschaltet wird, von einem Technologie-Ausbau von über 20 Billionen Dollar weltweit sprechen. Eine hoffnungslos ernste Sache, wenn man bedenkt, dass nichts davon einer Gesundheitsprüfung oder einem Gesundheitstest unterzogen wurde. Und das ist der grundlegende Haken bei der Sache, dass dies etwas ist, das scheinbar systemisch so konzipiert ist, dass es auf das menschliche Erbgut zielt.

SP: Ja, danke. Ich erinnere mich, dass ich als Redner mit Miles Johnston auf einer Konferenz war. Und ich kam aus der Konferenz heraus und ein Lord Evars (?) kam auf mich zu und sprach von gerichteten Energiewaffen. Er öffnete die Jacke, um mir alle diese Geräte zu zeigen, die er trug, weil er, wie er mir sagte, oft von Autos und Hotelzimmern aus beschossen wurde und dass er diese Geräte hätte, die die Auswirkungen reduzierten. Und ich denke auch zurück an 2012 oder 2013, als ich die Führung durch das Weltraumradar hatte, denn das war phasengesteuert. Und das Verständnis, das ich durch diese Führung bekam, war, dass diese phasengesteuerte Anlage nicht nur in der Lage war, ein Ziel zu erkennen, sondern es auch zu identifizieren und zu arretieren, so dass eine Energiestrahlwaffe vielleicht Tausende von Kilometern oder Tausende von Meilen entfernt feuern konnte. Jetzt meine ich mich zu erinnern, dass es in dem ausgezeichneten Video, das du produziert hast, heisst, dass die Schaltung phasengesteuert ist. Ist das richtig?

SS: Ja, das ist sie, und Mark Steele ist der Kreuzritter. Er ist mehr ein Kreuzritter als ein Aktivist. Aber er ist sicherlich auch ein sehr aktiver Kampagnenaktivist gegen die Markteinführung von 5G. Mark war derjenige, der uns letztes Jahr zum ersten Mal darauf aufmerksam gemacht hat. Und es ist einfach ein Glücksfall, dass es ihm gelungen ist, eines dieser Antennensysteme oder eine der Leiterplatten zu ergattern, die deutlich zeigen können, oder lass mich sagen, forensisch zeigen, dass es sich um ein reines und einfaches Waffensystem handelt. Was wir also in dem Film „5G Apokalypse – das Auslöschungsereignis“ enthüllt haben, ist, dass wir zum ersten Mal diese Schaltung gezeigt haben und erklärten, was sie ist. Aber ja, Mark Steele ist unser Waffenentwicklungsexperte, der wirklich fachkundig bei Entstehung des Films dabei war, den wir gerade gemacht und veröffentlicht haben.

SP: Danke, Sacha. Wenn das hier veröffentlicht wird, werden wir einen Link darunter einfügen, so dass die Leute, die den Film, den du gemacht hast, nicht gesehen haben, dies noch tun können.
Die Phasensteuerung ist wichtig, nicht wahr, denn im Gegensatz zu einem herkömmlichen Radar, das sich dreht oder rotiert, ist die Phasensteuerung ein feststehendes Objekt, das unbewegt bleibt und dennoch fast um die Ecke sehen kann. Und ich denke, dass das für mich eine grosse Alarmglocke war. Denn bei der Führung, die ich hatte, und in Informationen, die ich erhielt, wurde erklärt, dass das Signal sich mit anderen Objekten verbinden kann. Und in dem Video, das du gemacht hast, ist die Rede von LED-Leuchten und anderen Objekten. Und eines der vielen Dinge, die ich heute ansprechen wollte, war die Tatsache, dass das hundert Spionen in deinem Haus gleichkommen würde. Die Leute stellen sich eine Antenne vor, aber das ist nicht der Fall, oder, Sacha?

SS: Nun, bedenke – und wir sind davon überzeugt – die Hologramme auf dem gesamten Geld, das gedruckt wird und die Linsenreflexionskondensatoren, die in jeder LED-Glühbirne in deinem Haus enthalten sind, und darüber hinaus das Nanotech-RFID-Chippen oder -Etikettieren jedes einzelnen Artikels, der in Kürze in Supermärkten erhältlich sein wird – beispielsweise wollen sie von der standardisierten Strichcodierung zu dieser Art von RFID-Nanotech-Etikettierung übergehen. Wenn es einmal eingeführt ist, dann sprechen wir über nicht hundert Spione in deiner Wohnung. Simon, wir reden von 10.000 Spionen in deinem Haus. Und ich denke, das ist das Problem.

Und dann natürlich die Möglichkeit dieser Linsenreflexionskondensatoren, die Signale zu empfangen, die zum Beispiel von einem dieser Lampenmasten in deiner Strasse in dein Haus kommen. Die Photonen, die in eine Milliarde verschiedene Richtungen ausgebreitet werden, werden wirklich als Mittel benutzt, mit dem sie dich im Dunkeln sehen können – fast wie ein Hologramm. Alles, alles wird die ganze Zeit über für diese unsichtbare Herrschaft sichtbar sein – natürlich gekoppelt, das muss man bedenken, mit Quantencomputer-Berechnung. Worauf hat die Quantencomputer-Berechnung gewartet? Nun, mit ziemlicher Sicherheit hat es auf diese Karotte hier gewartet, die 5G wäre. Es scheint also eine Wechselbeziehung und Überlagerung zwischen der Quantencomputer-Berechnung und der Einführung von 5G zu geben.

SP: Und auch, wenn das, wie ich vermute, nicht weithin bekannt ist: Die Informationen, die ich in den letzten fünf Jahren erhalten habe – die winzigen Aluminiumstücke, die durch Chemtrailing versprüht werden, enthalten RFID-Informationen. Wenn das also von unseren Körpern aufgenommen wird, bedeutet das, dass wir markiert sind oder verfolgt werden. Und das halte ich für sehr bedenklich – nicht nur wegen der Schadstoffbelastung für uns, sondern auch wegen der Tatsache, dass es kein Entkommen gibt.

SS: Überhaupt kein Entkommen! Gehe mal 15 möglicherweise 20 Jahre und mehr seit dem Aufkommen der Chemtrails zurück. Ich weiss nicht, wann es begann, aber ich bin mir sicher, dass es in der Grössenordnung von 15, 20 Jahren oder so liegt. Wenn man also bedenkt, dass Phosphate und Barium auf uns niedergeregnet sind, die ganze Zeit auf jeden einzelnen von uns und diese Nanopartikel sind in die menschliche Physiognomie eingebettet und dort bleiben sie. Wir wissen aus der Beobachtung einiger der heimtückischeren Impfungen, die vor über 10 Jahren eingeführt wurden, dass sich in den Nadeln dieser Impfungen kleine Nanotech-, Nanobot-Geräte befanden, die Sende- und Empfangsfähigkeiten hatten. Sie umschlossen sandwichartig eine Art gehärtetes Kieselgel. Dieses Kieselgel enthielt tödliche Viren oder Krankheitserreger, die in das menschliche Blut gelangen konnten. So, und das war vor etwa einem Jahrzehnt, als die Nanobot-Technologie oder die Nanotechnologie so weit war – über eine, sagen wir mal, chargencodierte Impfung der Weltgesundheitsorganisation in Mosambik oder Uruguay oder wo auch immer – in den menschlichen Körper injiziert werden zu können. Wenn man diese Impfung erhielt, wurde der Nanobot in der Nadel in den Körper gespritzt. Er würde sich an der Vene oder am Gewebe verfangen. Wir beobachteten auch unter Mikroskop, dass die kleinen sechseckigen Formen der Nanotechnologie mikroskopische Haken an den Ecken der Winkel hatten. Und diese Haken, so stellen wir uns vor, waren so konzipiert, dass sie sich in das Gewebe oder die Vene einhaken und dort verbleiben, so dass sie nicht durch das System fliessen. Worauf ich hinaus will, ist, dass ich noch keine Elektronenmikroskopie dieser Nanopartikel, die durch Chemtrails herunterregnen, gesehen habe. Es gibt andere da draussen, die in diesem Bereich viel aktiver hinschauen. Aber man könnte sich vorstellen, dass man auf einige dieser Elemente achten sollte, wie die Einhakfähigkeit, bei der diese Nanopartikel nicht durch das System fliessen und nicht ausgespült werden können.

SP: Ich danke dir. Eines der interessanten Dinge, die ich von deinem Film gelernt habe, war, dass die französische Regierung WLAN in allen ihren Kindergärten verboten hat. Ich wusste das nicht. Doch heute – ich weiss nicht, ob du die Chance hattest, die Nachrichten zu hören – heute hat die Stadt Brüssel 5G verboten. Jetzt …

SS: Ja.

SP: Also müssen wir fragen, wie es sein kann, dass eine Gruppe von Gesetzgebern, eine Gruppe von Parlamentariern in einer Stadt bereit ist, das zu tun, und wieder andere nicht? Also, was ist hier los, Sacha? Warum ist das so? Glaubst du, einige Länder oder einige Orte sind bereit, dies zu tun, und andere versuchen immer noch, die Wahrheit zu verbergen?

SS: Nun, ich bin mir bei der Antwort darauf nicht ganz sicher. Und ich denke, es gibt eine grosse niederschmetternde Ironie in der Tatsache, dass Brüssel – wie du weisst – die Luzifer-Zentrale Europas in Bezug auf die Konsolidierung und Verkündung dieser globalistischen Agenden ist. Brüssel ist der Haupt-Schauplatz, aber – und das ist ironisch, oder? – der Bürgermeister von Brüssel ist der erste, der es verbietet. Entweder ist es ein Symptom für eine sehr perfekte Form der Entfaltung göttlicher Geometrie, was schön zu glauben wäre. Oder es könnte sein, dass die Verantwortlichen der Bürgermeisterei gesagt haben: Oh, haltet das von uns fern, während wir den Rest Europas entvölkern.

SP: Ich setze auf Letzteres. Ich weiss, dass es im Süden Frankreichs einige Orte gibt, wohin die Elite fährt und ihre Kinder mitnimmt. Einige dieser Orte sind sehr bekannt für Pferderennen. Und es gibt in dieser Gegend überhaupt keine Masten. Also werden sie sich dort so gut als möglich schützen können.

SS: Lass mich dich hier unterbrechen, wenn ich darf, Simon. Entschuldige, dass ich unterbreche. Aber in Bezug auf 5G gibt es keinen Schutz, wenn die Satelliten in Betrieb gehen – mit freundlicher Genehmigung von Herrn Zuckerberg und Herrn Musk und weiteren. Sobald sie in Betrieb gehen, gibt es keinen Zentimeter mehr auf der Erdoberfläche, der nicht kontaminiert sein wird.

SP: Wie denkst du also, wird die Elite oder die Superelite sich vor dem schützen, worunter wir leiden werden?

SS: Wenn du mit dem legendären Physiker Dan Winter sprechen würdest, der eine sehr gründliche Studie über die Draco und deren Blutlinien gemacht hat, würde er dir sagen, dass diese Kreaturen tatsächlich an bestimmte Dinge gewöhnt sind, die wiederum dem Menschen, der menschlichen Biotechnologie, schaden würden. Aber ich bin mir mit der Antwort nicht sicher. Ich könnte mir vorstellen, dass es durchaus möglich ist, sich davor zu schützen. In der Tat weiss ich, dass es möglich ist. Ich weiss, dass wir in der Lage sind, mit Hilfe einer mikrobiellen Formel eine elektrochemische Ladung um die Zellmatrix herum zu erzeugen, die vollständig vor ionisierter und nicht-ionisierter Strahlung schützen kann. Das ist etwas, woran wir direkt mit einem der weltweit führenden Wissenschaftler bei der Entwicklung und Herstellung beteiligt sind. Aber – und darüber mache ich mir keine Sorgen – auch wenn wir jeden lebenden Mann, jede lebende Frau und jedes lebende Kind auf dem Planeten schützen können, müssen wir immer noch darüber nachdenken, das Biom der Luft, des Bodens und des Wassers zu schützen. Denn es sind die miteinander verbundene mikrobielle Flora und Fauna des Bodens und der Ozeane und der Luft, die die planetarische Software ausmachen. Dabei steht eigentlich das gesamte Ökosystem im Vordergrund und nicht so sehr die menschliche Biotechnologie. Der Mensch muss vor diesen Dingen geschützt werden. Doch wir haben eine ausserordentliche Fähigkeit auf der Ebene der Erbanlagen, uns anpassen zu können und uns den Teufel vom Leib zu halten.

Wir haben dies bei HIV/AIDS gesehen, von dem wir wissen, dass es auf die schwärzesten der schwarzen Erbanlagen ausgerichtet war und letztendlich gescheitert ist. Es war ein klägliches Scheitern auf Seiten der Eugenik-Agenda. Das Gleiche könnte man von der Rindergrippe und der Schweinegrippe und der Vogelgrippe sagen. Zwar haben alle diese anderen manipulierten Krankheitserreger und Viren auch einen echten Kollateralschaden in Bezug auf die menschliche Sicherheit angerichtet, doch aktiviert sich das menschliche morphogenetische Netz innerhalb kürzester Zeit. Das heisst, diejenigen, die leiden, wurden diesem Virus ausgesetzt. Wenn ihr Körper angegriffen wird, senden sie Signale aus. Dies würde ich auf die psionische Intelligenz zurückführen, die aus dem Zentrum des Darms kommt, was wiederum eine Frequenz ist. Diese Frequenzen oder SOS-Frequenzen werden ausgesendet und durch die Morphogenese wird das Gegenmittel gefunden. Und sehr schnell kommt es zu einer Anpassung, die auf der neuen asphärischen Ebene stattfindet, was bedeutet, dass sich die Menschheitsfamilie an diese besondere Bedrohung anpasst. Sie entwickelt sich über die Bedrohung hinaus und setzt ihren evolutionären Weg fort. Das haben wir schon einige Male gesehen. Ich denke, dass man auf die spanische Grippe als Ausgangspunkt der jesuitischen Gräueltaten zurückblicken muss, da sie sich bis heute auf den geplanten Völkermord und die spanische Grippe bezieht. Das kann eine Studie darüber sein, wie die menschlichen Erbanlagen auf kollektiver Ebene in der Lage sind, sich kontinuierlich der existentiellen Bedrohung zu entziehen und sie zu überwinden, unabhängig davon, welche Bedrohung es ist.

SP: Ganz meine Meinung, aber lass uns auf etwas blicken, das nicht ganz so entwicklungsfähig ist wie wir. Ich weiss von einer Firma auf der Erde, die Saaten produzieren kann, die keine Bestäuber benötigen. Und natürlich würde diese Firma, wenn alle Bestäuber ausgerottet sind, Sasha, nicht nur den Gewinn einstreichen, sondern hätte auch noch eine Waffe gegen jedes Land auf dem Planeten, ob es dort Nahrung gibt oder nicht.

SS: In der Tat, das ist mir auch vollkommen klar. Ich persönlich mache mir keine allzu grossen Sorgen, dass es negativ enden könnte. Nochmals, ich glaube, wir haben es nun mit einer eigenständigen Intelligenz auf planetarer Ebene zu tun – der Intelligenz Taras, dieser Erde, dieser lebendigen Erde – wie auch, ebenfalls durch Morphogenese, mit dem lebenden Gehirn der kollektiven Frequenz der Menschen. Sagen wir, der menschlichen Herzfrequenz oder Psi-Frequenz. Das alles zusammen ist etwas ganz Anderes. Diese Sache hängt zusammen mit der göttlichen Signatur, und letztlich werden all dieses Gemetzel und Böse von alleine enden, wie immer.

SP: Hinsichtlich der Zeitspanne, würdest du mit mir übereinstimmen, dass es in etwa 18 Monaten voll hochgefahren sein wird?

SS: Das Vereinte Königreich, soweit ich verstehe, möchte es beschleunigen und bereits bis zum Ende dieses Jahres in voller Funktion haben. Tatsächlich findest du rund um den Globus diese Elemente, die nach einer raschen Einführung rufen. Sie wollen nicht bis 2020, 2021 warten. Sie wollen wirklich starten. Tatsächlich haben sie schon mit der Nutzung begonnen, soweit ich weiss, mit Testgebieten und Szenarien. Schau auf Bristol im Vereinigten Königreich. Ich glaube, dass Bristol als Testgebiet benutzt wurde. Ich denke, dass Gateshead Borough als Testgebiet benutzt wurde. Somit ist es in gewissem Sinn bereits im Gange. Wann wird die einheitliche Struktur in Betrieb gehen? Ich kann wirklich nicht sagen, ob es 2020 oder 2021 sein wird. Ich weiss es nicht. Ich glaube, niemand weiss die Antwort darauf. Und ich denke, da gibt es so viel, solch einen Wiederanstieg an Erwachen und Antipathie hinsichtlich der Einführung von 5G. Ich denke, sie werden wirklich Probleme haben, auf den Knopf zu drücken.

SP: Ich stimme dir vollkommen zu. Du hast Bristol erwähnt. Meines Wissens war das eines der ersten Testgebiete in Grossbritannien. Und während dieser Testperiode, soweit ich weiss, begingen mehrere Studenten an der örtlichen Universität Selbstmord.

SS: Ich glaube 31. Ich glaube, es waren 30 oder 31 Studenten, die Selbstmord begingen.

SP: Das war entsetzlich.

SS: Nun, als Begründung wurde angegeben, dass das irgendwie in Zusammenhang mit Studentenkreditsystemen steht, die eingeführt wurden und ganz plötzlich begingen diese Studenten Selbstmord. Nun, das ist offensichtlicher Mist.

SP: Ja.

SS: Es war fast sicher im Zusammenhang mit dem Testbetrieb von 5G-Ausstrahlung. Nun, verstehen wir, was diese Wellen bei Ausstrahlung bewirken. Ihr erstes Ziel ist die mikrobielle DNA. Das Mikrobiom oder Makrobiom, die Biome des menschlichen Körpers, sitzen hauptsächlich im Magen-Darm-Trakt. Da sitzen Stimmung, Appetit, Süchte – all diese Dinge werden im Wesentlichen vom Darm ausgelöst. Wenn diese Wellen also ausgestrahlt werden, wird die mikrobielle Flora und Fauna, die vor allem im menschlichen Magen-Darm-Trakt angesiedelt ist, am schnellsten angegriffen werden. Das bedeutet, dass die Spiegelneuronen in den Eingeweiden Verhaltensanomalien im menschlichen Gehirn hervorrufen werden. Und wenn du empfindlich veranlagt bist, wenn du Tendenzen zu depressivem oder bipolarem Verhalten oder gar Selbstmordtendenzen hast, kann es sehr gut sein, dass diese Signale eine solche Handlung auslösen. Das ist die Chemie, wie das passieren kann, dass du Selbstmord auf Grund einer Frequenz begehst.

SP: Der Punkt, den ich für absolut abscheulich halte, ist, dass so viele dieser Selbstmorde dann, vielleicht nicht gerade verschleiert, aber nicht untersucht wurden. Und wenn die Wahrheit vielleicht schon bekannt war, dann wurde sichergestellt, dass sie nicht veröffentlicht wurde. Und das ist bezeichnend für die Korruption und das Böse, das alle Ebenen der Regierung durchsetzt hat. Und, weisst du, Sacha, ich stimme mir dir absolut überein: Ich glaube nicht, dass es tatsächlich dazu kommen wird, dass sie 5G in Betrieb nehmen. Aber ich denke, dass diese Geschichten in Verbindung gebracht werden müssen – dass sie von den Vögeln wissen, die in einem Teil der Welt vom Himmel fallen, von den Studenten, die sich umbringen und von den Leuten, die Nasenbluten bekommen. Es geht darum, das alles zusammenzuführen und zu koordinieren. Glaubst du eigentlich, dass es ein Land geben wird, das mehr als alle anderen darin führend sein wird, oder glaubst du, dass es eher eine Welle menschlichen Bewusstseins sein wird, das in, sagen wir mal, einigen Monaten in Aktion treten wird?

SS: Nun, ich unterschätze die Kraft des menschlichen Bewusstseins nicht, wenn es diesen einheitlichen Schwellenwert auf der kollektiven Ebene erreicht. Ich unterschätze die Macht davon nicht. Das ist das Zeug, das Galaxien steuert. Also, über die Befehlsgewalt und die Kraft des menschlichen Herzens und Geistes und Bewusstseins. Ich denke, dass die Vereinigten Staaten von Amerika im Wesentlichen als den Kessel benutzt werden. Denn sie wurden bewaffnet und vorbereitet für den planetaren Holocaust, weil wir die gesamte Pathologie der US-amerikanischen Unternehmen und der anglo-vatikanischen Aktivität sehr gut kennen. Dies ist im Wesentlichen ein langjähriges jesuitisches Vorhaben – immer mit der Absicht, das menschliche Erbgut in Amerika zu versammeln, zu konzentrieren und dieses gigantisch grosse Eugenik-Experiment anzufangen, das grosse menschliche Experiment; und zur gleichen Zeit die Vereinigten Staaten von Amerika zu der grossen Waffe auszubauen, die jede andere Nation der Erde niederknüppeln könnte, um sich den Globalisten-Protokollen zu unterwerfen.

Also wurde Amerika für den Sturz vorgesehen, deshalb gehe ich nirgendwo hin ohne meinen amerikanischen Fahnenschal, trage ihn ständig. Mein Herz ist ständig bei meinen amerikanischen Brüdern und Schwestern, weil ich genug weiss, um zu wissen, dass sie für den Fall vorgesehen sind. Und ich glaube auch, dass dort das Gegenmittel gegen dieses teuflische Unternehmen liegt, das aus dem gemeinsamen Herzschlag des Mittleren Westens Amerikas stammt, der sich um die Zeit herum ereignete, als Trump zu seiner Vorherrschaft aufstieg. Es gibt eine schöne Form, die in dieser Geschichte von Trump gegen alle Widerstände enthalten ist, wie ein Phönix aus der Asche aufsteigend. Wenn man jetzt die Befehle des Präsidenten anschaut und sich nicht um den Mist in den Mainstream-Medien kümmert, kann man ganz klar erkennen, was die Trump-Maschinerie tut und dass sie im Auftrag des allgemeinen menschlichen Herzens wirkt. Das ist für mich das Einzige, was im Moment zählt. Ich denke, dass Amerika – dank der Amtszeit – kurz davorsteht, den Planeten von diesem globalistischen Trend zurückzuholen, anstatt die Förderung der jesuitischen globalistischen Agenda weiter voranzutreiben. Ich habe keinen Zweifel daran, dass dies der Fall ist.

Abgesehen davon gilt meine Sorge den Kollateralschäden, die in den Entwicklungsländern auftreten und immer auftreten werden. Wir haben es immer wieder gesehen, und wenn ich die Entwicklungsländer sage, spreche ich nicht nur von Eritrea, der Zentralafrikanischen Republik und Uruguay und Kambodscha oder Myanmar, sondern auch von Gateshead Borough in Nordengland. Das ist eine sich entwickelnde Mikro-Nation. Das ist ein verfälschtes Armenviertel, ein fernes Franchiseunternehmen, das von dem liberal-intellektuellen privilegierten Westen abgeschnitten ist. Wir haben viele solche Mikronationen in Spanien, in Kanada, rund um die sich aufbauende sogenannte Erste Welt. Wir haben diese riesigen Gebiete der Entrechtung der Armut, des Elends, der erbärmlichen Krankheiten und der Armut, und sie haben keine Möglichkeit, zu entkommen. Keine! Keine! So abgeschottet. Das gehört auch zu den Entwicklungsländern, von denen ich spreche. Denn diese Bereiche werden gezielt genutzt. Wenn es Eugenik-Experimente gibt, kannst du wetten, dass sie dort stattfinden, lange bevor wir sie in Zentral-Südamerika oder in Afrika sehen.

Sie beginnen normalerweise in unserem eigenen Hinterhof. Gateshead Borough, oder Gateshead, ist ein klassisches Beispiel. Warum fällen sie all diese Bäume, die zwei- oder dreihundert Jahre alt sind? Ich meine, jeder einzelne Baum wird gefällt. Sie haben keine Krankheit. Die Bäume verankern positive dielektrische und paramagnetische Kräfte, die in einem gewissen Masse den Horror der 5G-Frequenzen mildern können. Also nutzen sie Gateshead als Versuchsfeld. Das Fällen der Bäume ist der erste Schritt, um in die Frequenz des menschlichen Genoms eindringen zu können, was genau das ist, was man auf dieser Ebene tun kann. Sie können in die menschliche DNA und die Frequenz einer DNA eindringen. Man kann einen Menschen in seinem eigenen Haus nach Belieben einsperren, Leute daran hindern, aus der Haustür zu gehen und zu protestieren, wie Barrie Trower in dem Film, den ich gerade veröffentlicht habe, so elegant formuliert. Dies ist die perfekte Waffentechnologie für jede Regierung.

******************** Ende Teil 1 des Interviews ********************

Der zweite Teil dieses Interviews folgt. Im zweiten Teil des Beitrags werden wir zusätzliche, ergänzenden Links geben (unter anderem zu früheren Artikeln zu diesem Thema bei uns), ebenso Zitate (unter anderem von Cobra), die die Dramatik der im Interview gemachten Aussagen etwas relativieren können, und wir werden Hinweise geben zu Möglichkeiten, wie man sich gegen diese Technologien schützen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen