2019-04-28

LAURA EISENHOWER UPDATE ~ 22. APRIL 2019


Quelle: Laura Eisenhower

Liebe ist Wahrheit – sie ist ein Ausdruck, ein Handeln, ein Geisteszustand und eine Lebensweise.

Sie ist die Segnungen, die wir erfahren und die Lektionen des Lebens; sie ist unsere Kraft, um unsere Missionen zu erfüllen – sie erschafft die Klarheit, die uns Weisheit bringt.

Alles, was der Liebe entgegensteht, ist entschwunden, und wenn es fortbesteht, kann Böses entstehen – es will unsere Energie und uns schwächen. Es ist ein Trickster (,Göttlicher Schelm‘), der uns letztendlich stärken kann, wenn wir in unserer Wahrheit zentriert bleiben, die unsere Fähigkeit ist, unser echtes Selbst zu sein und nicht ein Trend oder eine Projektion des Weges eines anderen.

Liebe liegt nicht innerhalb unserer Wahl einer Religion oder eines Glaubenssystems oder eines New Age-Konzeptes, das uns zur Verleugnung der Dunkelheit befähigt (obwohl sie auch dort existieren kann). Es gibt eine Neue Welt, die entsteht, wenn wir erlauben, das negative Ego und seine Anhaftungen zerbröckeln zu lassen, einen Weg für die Ausrichtung des Ego mit der Liebe ermöglichend, welche nicht jene Art ist, die übermässig zum Nachteil des Selbst gibt – doch das Selbst genug liebt, um Grenzen zu setzen, zu unterscheiden, wer und was schädlich ist – die regenerative Kraft zu erhalten, um Herzleid und Schmerzen zu überwinden. Sie ist da, wenn wir uns besiegt fühlen und sie erinnert uns daran, wie wir uns erheben, verwandeln und wachsen können, und die Lebenserfahrung hilft uns, die höchste Form der Liebe zu verkörpern, die die Kontamination reinigt … sie existiert im Inneren und schreit danach, befreit zu werden, sie existiert ohne und ist der Atem des Lebens … im Einssein mit ihr gedeihen wir, in der Trennung schweifen wir ab.

Es gibt nicht den EINEN Weg, sie zu finden, Alle Wege funktionieren, solange sie uns dorthin bringen – einfach nur zu sein ist genug und es ist eine Wahl, die wir alle JETZT treffen können.

Quelle: https://transinformation.net/laura-eisenhower-update-22-april-2019/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen