2019-04-08

Tagesbotschaft von Erzengel Gabriel für den 8.04.2019


8. April 2019

Es gibt keinen Einheits-Weg zu eurem Erwachen. Das ist die Schönheit darin, die Tatsache, dass ihr einen Weg finden könnt, der zu euch passt, zu eurer Persönlichkeit, euren Bedürfnissen, eurem Selbstausdruck, zur Agenda eurer Seele, eurem Ziel. Jeder Weg ist völlig einzigartig und persönlich.

Wenn ihr Lehren oder Methoden von verschiedenen Lehrern oder Heilern hört, dann sind sie einfach nur Richtlinien. Einige mögen wunderbar für euch und eure einzigartige Energie funktionieren, andere vielleicht nicht. Es ist wichtig, nicht ins Stocken zu geraten, wenn etwas euch keine Ergebnisse beschert. Alle Bewegungen sind Vorwärtsbewegungen! Wenn ihr etwas ausprobiert und es nicht funktioniert, leitet dies euch um zu dem, was funktionieren wird. Probiert weiter, bis ihr herausfindet, was das ist!

Worin wir euch zu ermutigen versuchen, ist, euch selbst die Erlaubnis und Freiheit zu geben, viele verschiedene Dinge auszuprobieren. Experimentiert! Spielt! Nutzt eure Vorstellungskraft und Intuition, um verschiedene Farben, Wörter, Affirmationen, Visualisierungen oder andere Techniken auszuprobieren, die sich gut und richtig für euch anfühlen und eure eigene Entfaltung, Erweiterung und Heilung unterstützen.

Es gibt keinen großartigeren Experten für eure Sache als ihr selbst, Ihr Lieben. Nehmt von anderen die Führung an, die ihr erhaltet, die mit euch resoniert, als Grundlage, und fühlt euch dann so frei, sie an euch anzupassen und hegt und nährt sie von da an, denn genau so führt ihr euch selbst auf die vollmächtigste Weise.

7. April 2019

Während ihr ganz in die nächste Stufe eurer Inkarnationen als vollmächtige Mitschöpfer eintretet, euch euren Weg durch euer Wesen und Sein bahnt und durch das, was euch Freude bereiten würde, kann es zunächst schwierig sein, auszuwählen, was ihr erleben wollt, weil ihr in enorm erweiterten Energien arbeitet, die so viele Potentiale und Möglichkeiten enthalten.

Das ist so ähnlich wie wenn kleine Kinder zum ersten Mal in einen riesigen Spielzeugladen kommen. Zuerst sind sie von der Ausdehnung des Ganzen beeindruckt und können nur auf der Türschwelle stehen und starren. Nach ein paar Augenblicken werden sie sich jedoch in ihre neue Umgebung anpassen und bereit sein, sie voller Spannung und offener Erwartung zu erkunden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen