2019-04-10

The Earth Plan: Diese Energien...


Diese Energien.......

Dies kann etwas bedeuten oder auch nicht ~ es ist ein nur-von-mir Beitrag, um kurz ein paar Dinge über das zu sagen, was herumwirbelt. Buchstäblich.

Ich habe mir heute Morgen die Uhrzeit angesehen, es war kurz nach 7 Uhr. Ich ging in einen Raum, überprüfte ein paar Minuten lang etwas, griff dann nach meinem Telefon und bemerkte, dass die Zeit fast 8 Uhr morgens war (ich vergaß die genauen Zeiten für beide Angelegenheiten). Ich fühlte mich so schläfrig und müde, dass ich mich hinlegen musste und am Ende eine Stunde lang schlief.

Es war wirklich seltsam ~ und das kommt von jemandem, der seit einiger Zeit "seltsam" als das neue Normal beschreibt! Während ich feststelle, dass "fehlende Zeit" häufiger vorkommt, ist diese begleitende plötzliche Schläfrigkeit eine neue Erfahrung. (Obwohl "plötzliche Schläfrigkeit" in den letzten Jahren "normal" war, folgte sie nicht einer Episode von "fehlender Zeit". Ich hoffe, ich habe euch an dieser Stelle noch nicht verloren.....)

Ich habe das Gefühl, dass an unserem Gehirnbereich intensiv gearbeitet wird. Das erinnert mich an Amanda Lorence's Updates, wo sie Diagramme von Energien zeigte, die um den Kopf wirbeln. Matte Kopfschmerzen, die sich präsentieren, und sie können ein paar Stunden andauern. Ich denke, ich bevorzuge die kurzen, scharfen, stechenden..........

Ich möchte daran erinnern, dass dies nur meine Meinung ist. Obwohl es Kopfschmerzen gibt, muss ich erwähnen, dass ich das Gefühl habe, dass mein Geist stärker wird. Ich hatte in den letzten Tagen einige ernsthafte Stresssituationen, aber ich empfinde mich viel besser im Umgang mit ihnen als zuvor. Entweder das oder ich werde zu distanziert, zu all den Befreiungen, die ich gemacht habe 😁

Jedenfalls glaube ich, dass in unseren Köpfen eine ernsthafte Arbeit vor sich geht.

Wie immer atmen wir alles ein und nehmen es an und sind dankbar für die Neuverkabelung.

Namaste und Segen!


Quelle: http://theearthplan.blogspot.com/2019/04/these-energies.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen