2019-08-22

Matthew – 18.August 2019


Themen: Die Erde als „emotionale Schule“; Betroffenheit angesichts der Verhältnisse in der Welt; Hilfe der LICHT-Arbeiter; Einigkeit als Antwort der LIEBE auf blinden religiösen Fanatismus; Tiere: deren Seelen, Evolution und Bedeutung für die Menschheit; Visualisierung.

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Wir haben viele Lebenszeiten auf der Erde oder anderen Welten in Aufruhr erlebt und wissen, wie schwierig es ist, Seelen miterleben zu müssen, die äußerste Bedrängnisse ertragen müssen und dennoch weder Traurigkeit oder gar Zorn empfinden über die Umstände, die dies verursachen. Es ist sehr schwierig, zu bedenken, dass die meisten dieser Seelen diese Erfahrungen selbst gewählt haben, um ihre karmischen Lektionen innerhalb der dritten 'Dichte' spirituell und bewusstseinsmäßig zum Abschluss zu bringen.

In keinem einzigen Moment schlagen wir vor, fühllos gegenüber dem Leben zu sein – weder in der Nähe noch in der Ferne! Die Erde ist bekannt als eine der besten „emotionalen Schulen“ des Universums, weil das Leben dort ungezählte Möglichkeiten bietet, zu lernen: zum Beispiel, dass Freude alle Aspekte des Lebens bereichert. Gier erzeugt Verachtung, während Großzügigkeit die Herzen von Gebern und Empfängern höher schlagen lässt. Mitgefühl, Vergebung und Dankbarkeit sind Eigenschaften, die es zu schätzen gilt. Lachen erhellt das Herz. Wut und Täuschung können schwerwiegende Folgen haben. LIEBE und Respekt für das Selbst – und Selbstachtung befähigen dazu, auch Andere zu lieben und zu respektieren.

Warum erwähnen wir dies? Weil alles auf der Erde sich jetzt im Beschleunigungs-Modus befindet, was wiederum auch alle Empfindungen verstärkt; aber emotional in die Notlage Anderer hineingezogen zu werden beendet nicht die Situationen, die ihnen Schwierigkeiten verursachen. Nur die Kraft des LICHTS kann das tun, und in jenen Emotionen, die das Weltgeschehen bei sehr vielen Menschen auslöst, existiert kein LICHT. Das universelle Gesetz der wechselseitigen Anziehung kann nicht unterscheiden zwischen dem, was sie wollen und dem, was sie nicht wollen, – es bringt genau das aus der „Universal-Suppe“ zurück, was am ehesten jener Energie entspricht, die sie aussenden.

Daher, liebe Schwestern und Brüder, ist das LICHT, das ihr ausstrahlt, auch im jetzigen Augenblick so wichtig wie bisher, um die Völker der Erde aufzuwecken und die Bemühungen all derer zu stärken, die entschlossen sind, die Fehler in der Welt zu korrigieren. Tagtäglich helft ihr ihnen auf diese Weise, die Zielbestimmung der Erde zu manifestieren: Eine friedliche Welt, in der jeder an ihrer Fülle teilhat und in der das Leben im Einklang mit der Natur steht – jene Welt, die im Kontinuum bereits in ihrer ganzen Fülle gedeiht.

 „Die Zunahme an rassistischer, ethnischer, religiöser und kultureller Intoleranz überall auf der Welt ist alarmierend. Was können wir LICHTArbeiter tun, um diesen Hass und diese Engstirnigkeit zu stoppen, damit sie sich nicht noch weiter ausbreiten?“

Lasst uns hierzu als erstes die Korruption, die Täuschungsmanöver und Gier erwähnen, die in Regierungen, multinationalen Konzernen und deren kontrollierten Mainstream-Medien offenkundig werden. Ihr neigt dazu, dies als eine gigantische „unpersönliche“ Tatsache hinzunehmen – statt es als das zu erkennen, was es wirklich ist: Da sind Millionen von Individuen mit unterschiedlichen Interessen, Ideen, Meinungen, Überzeugungen und Verhaltensweisen im Spiel. Zusammengenommen üben sie einen millionenfachen Einfluss aus – und es ist keine Übertreibung, zu sagen: Kontrolle auf das Leben auf eurer Erde –, was den meisten unter euch nicht bewusst ist – außer jenen Leuten in den obersten Rängen der Körperschaften, die finstere Gedanken in ihren Herzen bewegen. Und lasst uns hierzu auch den Anfang einer früheren Botschaft zitieren:

Wir wurden gefragt, ob es einen speziellen Aspekt des Lebens auf Erden gibt, auf den wir LICHT-Arbeiter uns konzentrieren können, um auf diese Weise die Weiterentwicklung der Zivilisation voranzutreiben. Seit unzähligen Zeitaltern haben sich die Zivilisationen auf eurem Planeten eher zurück-entwickelt aufgrund ihrer inhumanen Behandlung gegenüber ihren Mitmenschen und den Tieren. Daher muss das Gegenteil jenes Verhaltens: LIEBE, Freundlichkeit und Respekt für alles Leben der Weg zu einer Vorwärts-Entwicklung (Evolution) einer Zivilisation sein!

Nun: Sobald sich eine Zivilisation weiterentwickelt, entwickelt sich zugleich auch deren Welt entsprechend weiter. Doch das gilt auch umgekehrt! Was ihr jetzt sozusagen 'aus erster Hand' beobachtet, ist ein Hauptgrund dafür, dass sich die einst geistig, bewusst und technologisch hoch entwickelte Zivilisation der Erde wieder rückwärts zu entwickeln begann. Als die Marionetten der dunklen Mächte die DNA unerfahrener Zivilisationen manipulierten, entfernten sie das Wissen über das Eins-Sein von Allem, in welchem alles LIEBE ist, und erzeugten Ängste und Hass auf alles „Andersartige“. Und seit einige dieser Seelen – 'vor Äonen' nach eurem Zeitbegriff – danach auf der Erde inkarnierten, haben diese Gefühle dann noch zugenommen, da jede Generation sie an die nächste weitervererbte.

So sind es nicht Fanatismus und Hass an sich, die da zunehmen, sondern es sind die aus ihnen resultierenden Vorfälle, die im Scheinwerferlicht des globalen Rampenlichts stehen, sodass Alle deren Zerstörungs- und Spaltungs-Tendenz sehen können. Diese Anfälligkeit, die die Dunkelmächte dem physischen 'Makeup' aufgeprägt haben, musste ans LICHT gebrachten werden, damit die tiefe, uralte Wunde, die sie verursacht hat, nun geheilt werden kann. Und Heilung geschieht: Mitglieder von Gemeinschaften, die direkt von den tragischen Ereignissen betroffen sind, reagieren auf den Hass, indem sie sich in LIEBE vereinen und Menschen auf der gesamten Welt mit ihnen zusammenarbeiten.

LICHT-Arbeiter: Ihr habt den Heilungsprozess während der gesamten Zeit unterstützt, weil ihr das LIEBES-LICHT seid, das die Grundlage für die Umwandlung eurer Welt ist. Eine Welt ändert sich nicht einfach nur deshalb, weil man sich wünscht, dass es so sein soll; es ist die Kraft des LIEBES-LICHTS in den Menschen, die die positiven Veränderungen bewirkt!

„Bitte sprich über die Notlage der Tiere auf der Erde, insbesondere über die, die aus Profitgründen gezüchtet werden. Deren Leid ist so extrem, – und sie sind so unschuldig!“

Dies ist untrennbar mit der tendenziellen Rückwärts-Entwicklung der Erden-Zivilisation verflochten. Schon oft hatten wir über die Tiere gesprochen, und ich habe meine Mutter gebeten, hier einige Passagen dieser meiner früheren Botschaften einzufügen:

Wenn die Bewusstseins-Erhöhung weitergeht, werden die Menschen lernen, dass auch Tier-Seelen, nicht nur menschliche Seelen, sich weiterentwickeln, und sie verdienen die gleiche Sorgfalt und den gleichen Respekt wie die Menschen. Einige Tiere – in der Regel handelt es sich um Haustiere – sind Aspekte der menschlichen Seele, die sich dafür entschieden haben, in einem Tierkörper zu leben, und selbst wenn dies nicht der Fall ist, haben sie emotionale und charakteristische Bereiche, die denen des Menschen ähnlich sind; es fehlen nur erworbene Eigenschaften wie Takt, Täuschung und Wildheit. Die höheren Ordnungen der Tiere müssen ebenso viel LIEBE geben und empfangen wie Menschen – in vielen Fällen tun sie dies sogar bereitwilliger und treuer; und selbst die niedrigeren Ordnungen bilden Bindungen zu Menschen, die sich um ihre Bedürfnisse kümmern. Wenn wir euch sagen, dass jede Seele ein Teil Gottes ist und alle Seelen eins sind, dann schließt das auch die Tiere ein.

***********

 Auf Seelenebene sind sich die Tiere ihrer engelhaften Güte in eurem Namen bewusst. Sogar die, deren Leben unglücklich ist, haben eine engelhafte Kraft in sich oder üben einen Einfluss aus, um Beschwerden zu lindern oder schrecklich schmerzhafte physische Lebenszeiten zu beenden. Einige Engelwesen haben eine größere Anzahl von Tieren oder intelligentere Wesen zu beschützen als andere, aber die Verantwortung keines Engels ist wichtiger als die eines anderen, weil all diese Leben für das universelle Gleichgewicht der tierischen Energie von Bedeutung sind. Die Engel vermitteln ein Gefühl der Einheit an ihre jeweiligen Tiere, um die Art zu erhalten; dennoch ist es nicht ihr Vorrecht, Menschen, die zu einzelnen Tieren oder sogar zu einer ganzen Spezies grausam sind, von der Erdoberfläche zu tilgen. Umweltschützer, die in gutem Glauben handeln – also nicht aus egoistischen politischen, persönlichen oder wirtschaftlichen Gründen – werden bei ihren Bemühungen von den Engeln der Tiere inspiriert.

***********

Während der inzwischen einundsiebzig Jahre, in denen sich die Erde auf ihrem Aufstiegskurs befindet, hat das LICHT das Bewusstsein eurer Gesellschaft erhöht, die entscheidende Bedeutung der Tiere für das Gleichgewicht allen Lebens auf Erden zu erkennen.

Nachdem einige Stimmen erklärten, dass auch Tiere das Recht haben, menschlich und mit Würde und Respekt behandelt zu werden, begannen sich Gruppen zu bilden, um nach dieser Prämisse zu handeln; und einige mutige Personen wurden sogar inspiriert, in der Wildnis zu leben und dort ihre Beobachtungen bestimmter Arten zu dokumentieren. Diese Anfänge wirken sich auf heutige lokale, nationale und internationale Organisationen aus, deren Aufgabe es ist, Tiere und deren natürlichen Lebensräume zu retten. Einige erstellen Reservate für verletzte und verwaiste Wildtiere oder erweitern sie, – andere betreiben Unterkünfte oder Rettungs- und Rehabilitationsprogramme für misshandelte Haustiere, und viele Menschen unterstützen diese Gruppen finanziell.

Die Empörung über die unmenschlichen Bedingungen, unter denen Nutztiere leben und sterben, zwingt zu Verbesserungen in diesen Bereichen. Zoos schaffen oder erweitern die Wildtierumgebung für ihre Tiere, und Zuchtprogramme retten bedrohte Arten. Zirkusse reagieren auf Bitten, ihre Tiere gewissenhaft und freundlich zu behandeln. Nationale Gesetze verbieten den Export einheimischer Tiere; ein Teil der Durchsetzung von Gesetzen gegen Wilderei hilft den Wilderern, einen anderen Lebensunterhalt zu finden; Gesetze verlangen, dass Züchter von Haustieren höhere Standards erfüllen.

Umfangreiche Forschungen zu Verhalten, Intelligenz und Kommunikation der Tiere zeigen deren Ähnlichkeit mit euch in dieser Hinsicht. Immer mehr Haustiere werden adoptiert; Schulkinder werden über die Notwendigkeit von Sterilisation und Kastration von Haustieren sowie deren angemessene Gesundheitsversorgung und Ernährung aufgeklärt. Viele Petitionen, die sich für das Wohlergehen der Tiere einsetzen, sind im Umlauf: – der Akt der Unterzeichnung einer Petition sendet LICHTStreamer aus –, und das Internet ist reich an Filmen und Fotos, die die Freundschaft zwischen den Arten aufzeigen, sogar in der Raubtier-BeuteKette, sowie die Bereitschaft einiger wilder Tiere, sich mit Menschen zu anzufreunden.

Danke, Mutter. Wir bitten euch, dieser letzten Passage besondere Aufmerksamkeit zu schenken, denn all eure Einsendungen während der letzten Jahre, die Tiere betreffend, waren erfüllt von Verzweiflung über deren Situation. Ihr Lieben: Bitte beachtet, was wir weiter oben in dieser Botschaft sagten über die Gesetzmäßigkeit gegenseitiger Anziehung: richtet euren Fokus auf die bedeutenden Fortschritte im Namen der Tiere! Und während der Jahre, seit wir einige davon aufgezählt haben, sind viele weitere positive Veränderungen im Leben der Tiere eingetreten.

Die Erhöhung eurer Schwingungen durch Dankbarkeit für diese Verbesserungen wird dazu beitragen, diese Art von Programmen zu erweitern und den Fortschritt aller Bemühungen zu beschleunigen. Stellt euch Löwen, Giraffen, Elefanten, Esel vor – alles Tiere, die ihr „nicht domestizierte oder arbeitende Rassen“ nennt: in goldenem, weißen LICHT – im Dschungel, in Wäldern, Wüsten, Ebenen, Feldern und Polargebieten – sowie Meeres-Lebewesen in kristallklaren Gewässern. Das Gleiche gilt für Rinder und Pferde auf der Weide, für Schweine und Geflügel, die frei auf dem Bauernhof herumlaufen, all diese Tier-Gefährten, wie sie glücklich in liebevollen Familien leben! Diese Visualisierung erzeugt so große Mengen an LICHT!

Wenn möglich, beteiligt euch an lokalen Tierschutzgruppen – oder unterstützt diese finanziell –, oder an Projekten, die national oder international ausgerichtet sind. Die Entscheidung für eine vegetarische oder vegane Ernährung ist in der Tat hilfreich; wisst aber bitte auch, dass einige Tierarten liebevolle seelische Vereinbarungen mit der Menschheit getroffen haben, um im Austausch für ein gutes Leben und ein gnädiges Ende Nahrung zu liefern. Damit die Menschen von dieser Vereinbarung wissen und ihren Teil erfüllen können, schärft das immer intensiver werdende LICHT weltweit das Bewusstsein dafür, dass der Umgang mit Tieren mit Freundlichkeit, Respekt und Dankbarkeit ein wesentlicher Faktor für das Wohlergehen der Menschheit ist.

Geliebte Brüder und Schwestern: wenn ihr in jene Welten zurückkehrt, die ihr freiwillig verlassen habt, um der Erd-Bevölkerung zu helfen, werdet ihr erkennen können, wie fleißig, tapfer und standhaft ihr eure Mission erfüllt habt. Alle LICHT-Wesen in diesem Universum würdigen euren unschätzbaren Dienst und unterstützen euch mit der Kraft bedingungsloser LIEBE.

LIEBE und FRIEDEN,
Suzanne Ward
www.matthewbooks.com

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen