2019-09-12

„Der Status für das Ende der Quarantäne“, 10.09.2019


Es war an der Zeit, einen besseren Überblick über den Plan zur Befreiung des Planeten zu geben , der vom Jupiter-Kommando, vom Ashtar-Kommando und von allen anderen galaktischen Kommandos getragen wurde. Dieses Projekt wird seit Tausenden von Jahren von der Galaktischen Konföderation des Lichts durchgeführt. Es erforderte viel Koordination zwischen verschiedenen Gruppen und Rassen und hat unseren inkarnierten Mitgliedern viele Leben gekostet. Alles wird aus einer höheren Perspektive koordiniert, auch wenn es den Anschein hat, dass jedes Mitglied alleine oder ohne „offensichtliche“ Unterstützung arbeitet.

Viele Informationen wurden bereits von verschiedenen Quellen und Erzählungen präsentiert und es ist selbstverständlich, dass mehr als eine Erzählung korrekt ist, da jede Erzählung von einer anderen Gruppe, Rasse, einem anderen Kommando oder sogar von Wesen präsentiert wird, die in verschiedenen Dimensionen leben.

Der Beitrag ist in der respektvollen Anrede: !Sie! gehalten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Erzählung, die hier präsentiert wird, ein besonderer Gesichtspunkt unserer inkarnierten Mitglieder des SURFACOM – Surface Command ist . Wir bitten Sie, die hier präsentierten Informationen nach eigenem Ermessen zu bewerten, da wir der Ansicht sind, dass jedes SEIN oder jede SEELE in der Lage ist, jede Information unabhängig zu validieren. Wir empfehlen Ihnen, immer Ihre innere Unterscheidung, Ihren inneren Kompass, der Ihr HERZ ist , Ihre starke Verbindung zwischen Ihrem Gehirn / Verstand und Ihrem Herzen / Bewusstsein zu verwenden. Sie haben alles, was Sie brauchen, in sich. Vertraue immer auf dein „Bauchgefühl“ und benutze dein eigenes Urteilsvermögen, um durch die Zeiten zu navigieren, die vor uns liegen.

Der Krieg, um alle Kriege zu beenden, ist in seinem Endstadium, der lang erwartete “ FRIEDEN AUF ERDE “ ist sehr nahe daran, Wirklichkeit zu werden. Das Licht hat bereits gewonnen, auch wenn es den Anschein hat, dass das Gegenteil passiert. Die Dunklen waren immer stolz darauf, äußerst intelligent und koordiniert zu sein, aber ihnen fehlt die Verbindung zur Primärquelle, sodass sie nicht verstehen können, worum es bei LIEBE geht. Sie werden besiegt, weil die LichtKräfte bereits gelernt haben, alle ihre exotischen Bomben und Apparate zu entwaffnen. Die Dunklen sind nichts ohne ihre exotische Technologie. Denken Sie daran, dass es vor Sonnenaufgang immer am dunkelsten ist. Wir sind in der Endphase des Masterplans, dieses Universum von jeglicher Dunkelheit zu befreien. Eine glänzende Zukunft wartet schon auf uns.

Der Beginn der Dualität und der galaktischen Kriege


Es ist wirklich schwer zu sagen, wann genau die Galaktischen Kriege begannen. Es gibt verschiedene Erzählungen und die Zeitspanne kann in unserer gegenwärtigen Zeitskala Millionen von Jahren bis Milliarden von Jahren oder noch mehr betragen. Wir werden uns nicht zu sehr darauf konzentrieren, wie sich alles von Anfang an entwickelt hat. Wir werden versuchen, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, was im letzten Zyklus von 26.000 Jahren auf der Planetaren Ebene gespielt wurde, und dabei die Informationen berücksichtigen, die wir bereits gesammelt haben, und versuchen, sie in eine richtige Perspektive zu rücken.

Mit der Zeit begannen die dunklen Mächte einen Vorteil gegenüber den Lichtkräften zu haben. Sie wussten, dass die LichtKräfte die LebensFormen = die Mehrheit der Spezies auf den Planeten, die von den Dark Ones erobert wurden, bewahren wollten, also begannen die Dunkelmächte (Dark Ones), ihre Agenda zu entwickeln, indem sie hauptsächlich diesen Ansatz als Schutzschild für ihre eigenen dunklen Absichten verwendeten. Sie entwickelten im Laufe der Zeit den „Geisel“ -Ansatz, bei dem sie die von ihnen kontrollierten Rassen ständig missbrauchten, um Vorteile gegenüber den Lichtkräften zu erzielen. Außerdem verwendeten sie ihre exotischen Waffen, um die Bevölkerung der eroberten Planeten zu bedrohen und die Lichtkräfte zu zwingen, „Nichteinmischungs“ -Vereinbarungen zu unterzeichnen.

Um die Situation auf diesem Planeten vollständig zu verstehen, müssen wir zu einer bestimmten Periode der galaktischen Geschichte zurückkehren, als die dunklen Mächte erschaffen wurden. Sie haben das Rigel-Sternensystem im Orion-Sternbild als ihre Hauptfestung gewählt, von wo aus sie ihr galaktisches Reich kontrollierten.

Sie haben bald entdeckt, dass die Geiselnahme ihnen den wirksamsten Hebel gegen die Lichtkräfte gab, weil die Lichtkräfte sich um ihre Leute kümmerten und ihre Handlungen viele Male behinderten, damit die Lichtwesen, die von der Dunkelheit als Geiseln genommen wurden, nicht verletzt wurden.

Die dunklen Mächte haben ihre Geiselnahmemechanismen entwickelt und gleichzeitig exotische Waffentechnologien entwickelt, die die Galaxis verwüsteten, ganze Planeten zerstörten und ganze Zivilisationen auslöschten.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt entwickelten sie ihren effizientesten Mechanismus zur Geiselnahme. Sie haben gefordert, dass die Quelle den Aufgestiegenen Meistern und der Galaktischen Konföderation keine Informationen mehr über die geheimen Aktivitäten und Pläne der dunklen Mächte gibt, oder sie drohten, große Teile der Galaxis zu zerstören.

Seitdem erhielten die Lichtkräfte keine Informationen mehr über einen bestimmten Teil der Aktivitäten der dunklen Kräfte. Dies hat eine kosmische Energie erzeugt, die in allen Dimensionen zwischen Licht und Dunkel gespalten ist, und war der Beginn der Dualität . In der fünften Dimension und darüber manifestierte sich Dunkelheit einfach als Mangel an Informationen und Verständnis dafür, wie die kosmische Situation gelöst werden kann. Von da an glauben einige Völker, dass Dunkelheit und Leiden ein notwendiger Bestandteil der Lebenserfahrung sind, da die Nacht auf den Tag folgt und der Tag auf die Nacht folgt.

Dies erlaubte den dunklen Mächten, ihre Rigel-Festung in die erste wahre Quarantäne zu verwandeln, in die kein Licht eintreten konnte, da die Aufgestiegenen Wesen keine Informationen über die Aktivitäten auf Rigel erhielten und daher kein Licht und keine Liebe senden konnten, um Situationen dort zu heilen. Im Geheimen haben die dunklen Mächte dort ihre tödlichste Waffe entwickelt, die Strangelet-Bombe.

Die Strangelet-Bombe ist ein Konglomerat schwerer Quarks, die als seltsame Quarks bezeichnet werden:

http://en.wikipedia.org/wiki/strange_matter

Wenn dieses Konglomerat extremem Druck und extremer Temperatur ausgesetzt wird, beginnt eine Kettenreaktion, bei der gewöhnliche Materie in seltsame Materie umgewandelt wird:

http://en.wikipedia.org/wiki/strangeness_production

Wenn eine solche Kettenreaktion nicht gestoppt würde, könnte eine einzige Sternenbombe das gesamte bekannte Universum vernichten. Glücklicherweise verfügten die Streitkräfte des Lichts immer über Technologie, um den Radius einer Strangelet-Bombe drastisch zu begrenzen. Trotzdem ist eine Strangelet-Bombe eine viel tödlichere Waffe als eine thermonukleare Bombe.

In Millionen von Jahren haben die dunklen Mächte einige physische und noch viel mehr ätherische Strangelet-Bomben hergestellt und auf Rigel gelagert.

Siehe hierzu auch Magda Wimmer: https://esistallesda.wordpress.com/2018/08/30/magda-wimmer-inner-resonance-vollendet-vom-29-08-2018/

Vor 25.000 Jahren haben sie ihre zweite Quarantäne-Festung auf dem Planeten Erde errichtet und einen Teil ihrer Strangelet-Bomben und anderer exotischer Waffen dorthin transportiert. Diese Waffen waren der eigentliche Grund, warum die Galaktische Konföderation während des Holocausts der Nazis, der Atomexplosionen in Hiroshima und Nagasaki, der Säuberungen der Stalinisten oder des Völkermords in Ruanda nicht eingegriffen hat. Zu dieser Zeit wusste die Galaktische Konföderation nicht genau, über welche Waffen die Dunklen verfügten , sie wusste nur, dass ein Eingreifen katastrophale Folgen haben könnte.

Während des gesamten 20. Jahrhunderts hat der Bund nacheinander Hindernisse für den Ersten Kontakt beseitigt, bis sie 1995 bereit waren, ihren Schritt zu tun. Dies löste eine rote Warnung unter den höchsten Archonten der Erde aus und sie haben beschlossen, alle verbleibenden dunklen Kräfte der Galaxis einzuschalten, um die Quarantäneerde zu verteidigen. Dies führte 1996 zur sogenannten Kongo-Archonten-Invasion.

Für einen kurzen Zeitraum von einigen Jahren haben die dunklen Mächte es geschafft, die meisten Sternensysteme im Radius von 1000 Lichtjahren um den Planeten Erde zu kontrollieren, mit Ausnahme des Sirius-Sternensystems. Sie haben es sogar geschafft, 1996 in den plejadischen Sternhaufen einzudringen, und so sah es aus:

Dies war ein großer Schock für die plejadische Rasse, da sie vor der Invasion Hunderttausende von Jahren in Frieden verbracht haben.

Rigelianer haben sogar eine kleine Anzahl von Plejadiern als Geiseln genommen, sie zur Erde in tiefe militärische Untergrundbasen unter dem Südwesten transportiert und mit Mikrochips versehen. So könnte es in der Dulce-Basis 1996 oder 1997 tatsächlich aussehen:

Die Galaktische Konföderation hat 1999 die Plejaden befreit und der Widerstand hat 2001 die Gefangenen der Plejaden von Dulce und anderen Stützpunkten befreit. Die plejadische Rasse brauchte jedoch fast ein Jahrzehnt, um sich vollständig von dem Schock zu erholen und an den Operationen der Galaktischen Konföderation für die USA teilnehmen zu können Befreiung des Planeten Erde.

In der Zeit zwischen 1996 und 1999 wurden alle rigelianischen Strangelet-Bomben und andere exotische Waffen auf den Planeten Erde übertragen . Die überwiegende Mehrheit der physischen exotischen Waffen wurde von der Resistance bis 2004 entfernt, aber ein großer Teil der ätherischen exotischen Waffen blieb bis vor kurzem erhalten.

Unter anderen exotischen Waffen würde ich physische Skalarwaffen gegen die Schwerkraft erwähnen. Alle wurden bis 2004 entfernt und der Widerstand erlaubt es nicht, solche Waffen jemals wieder durch militärische Industriekomplexe zu entwickeln. Der Widerstand unterstützt jedoch die Entwicklung der Antigravitationstechnologie für friedliche Zwecke:

http://m.disclose.tv/news/Boeing_Antigravity_propulsion_comes_out_of_the_closet/100519#DTV

Seit 1999 entfernen die Aufgestiegenen Meister, die Galaktische Konföderation und die Widerstandsbewegung aktiv Schichten über Schichten exotischer ätherischer Technologien aus der Quarantäneerde. Jedes Mal, wenn eine Ebene entfernt wird, erhält der Aufgestiegene Meister Informationen über die nächste Ebene von der Quelle. Dann entfernt das Personal der Konföderation und des Widerstands die nächste ätherische Schicht. Dieser Prozess lief auf die gleiche Weise ab, bis vor einigen Wochen ein drastischer Durchbruch erzielt wurde.

Die Aufgestiegenen Meister haben dann von der Quelle Informationen über ALLE verbleibenden ätherischen dunklen Kräfte und ihre Technologien erhalten. Dies hat das grundlegende Fundament des Realitätssystems der Dualität effektiv aufgelöst und das Fundament der Macht der obersten Archonten auf diesem Planeten entfernt. Die verrückte Realität der Dunkelheit, die sich dem Licht entgegenstellt, wird bald zusammenbrechen und dann wird nur noch Licht übrig bleiben und alles Leiden wird für immer verschwunden sein.

Ab dem 8. März 2014 ist nur noch eine letzte Schicht ätherischer Archonten und ihrer exotischen ätherischen Waffen übrig. Die überwiegende Mehrheit der ätherischen Reptilien ist verschwunden, die meisten ihrer Technologien sind verschwunden, es gibt hauptsächlich eine kleine Gruppe verrückter Archonen mit ihren exotischen ätherischen Waffen. Ob sie Strangelet-Bomben oder etwas anderes haben, ist unklar, da diese Informationen aus Sicherheitsgründen immer noch zurückgehalten werden. Dies ist der einzige verbleibende Faktor, der das Ereignis derzeit verhindert. Wie lange diese Schicht dauern wird, ist aus den gleichen Gründen ebenfalls unklar. / Siehe hierzu die aktuellen Beiträge von Cobra.

~ 10. März 2014 – Quarantäne-Endspiel:

https://de.blogspot.com/2014/03/quarantine-earth-endgame.html

Leider war das, was auf dem Planeten Erde geschah, nicht so verschieden von allen anderen Planeten, die von den Dunklen erobert und beherrscht wurden.

Unter Berücksichtigung der gesamten Situation und der Tatsache, dass es in galaktischen Begriffen zu einem echten Krieg kommen musste, mussten die LichtKräfte auch einen eigenen Ansatz entwickeln. Manchmal muss man, um ein „Friedenswächter“ zu sein, Krieg führen, um Frieden zu bringen. Nicht weil Sie kämpfen wollen, sondern weil Sie von den entgegengesetzten Kräften in den Konflikt gezogen werden und weil dies der einzige Weg ist, um auf lange Sicht nachhaltigen Frieden zu schaffen.

Ist es auch erwähnenswert, dass die Galaktische Konföderation des Lichts viele tausend Jahre gebraucht hat, um zu verstehen, wie die fortschrittlichen exotischen Waffen hergestellt wurden, die von den dunklen Mächten entwickelt wurden, und dass sie viel Zeit und Mühe brauchten, um zu lernen, wie man solche exotische Waffen „entwaffnet“. Wenn sich die Lichtkräfte nicht offener einmischen würden, dann wegen des realen Risikos, die Detonation solcher Bomben auszulösen, die möglicherweise den gesamten Planeten oder sogar große Teile unseres bekannten physischen Universums auslöschen und mehr Schmerzen und Leiden verursachen würden.

Das Terraform-Projekt und die Entwicklung des menschlichen Avatars


Die Erdoberfläche wurde wie der Rest des Sonnensystems während der Galaktischen Kriege in der Vergangenheit Millionen von Jahren vernichtet. Das aktuelle TERRAFORM- Projekt war ursprünglich eine gemeinsame Anstrengung der Galaktischen Föderation des Lichts. Wegen der Galaktischen Kriege mussten noch viele Seelen, die an den Galaktischen Kriegen beteiligt waren, die Dualität erfahren, weil sie immer noch nicht gelernt haben, einander zu lieben oder zu respektieren.

Alle Wesen, die das erste Gesetz „Du sollst nicht töten“, das zweite Gesetz „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ und das dritte Gesetz „Respektiere den freien Willen deines Nachbarn“ verletzt hatten, waren in eine große Frequenzbarriere oder einen Schleier eingeschlossen und wurden in ihre Verantwortung gerufen, indem sie ihren Reinkarnationszyklus auf 37 Planeten des Exils einschließlich des Planeten Erde neu starteten. Dies sollte ein vorübergehendes Exil sein, um ausgehend von einer neuen DNA, die das erbliche Erbe aller großen (kriegführenden) Reiche enthält, die Wettbewerbsfähigkeit sofort zu beenden. Auf diese Weise hat die DNA der irdischen Menschen eine erbliche Anklage gegen die 22 kosmischen Rassen, die sich aus religiösen, politischen und anderen Gründen hassten.

Dieses Projekt wurde in den letzten Millionen Jahren von verschiedenen galaktischen Zivilisationen durchgeführt. Einige dieser Zivilisationen wussten nicht genau, dass der Masterplan von höherdimensionalen Wesen entwickelt wurde. Dies ist auch die Wahrheit, wenn es um die letzten Ankömmlinge geht, die Annunaki, die alle Vorkenntnisse der alten Zivilisationen auslöschten und sich als die „Schöpfergötter“ der Menschheit darstellten.

Ein Überblick über die Beteiligung aller galaktischen Zivilisationen, die direkt oder indirekt an diesem Projekt beteiligt waren, wird in dieser kurzen Geschichte des Planeten Erde gegeben:

763.132 v. Chr.: Koloniale des Orion-Sternensystems (Rigel- und Betelgeuse-Systeme) treffen ein. Orion gründete ihre erste Biosphäre in Euromani, China.

741.237 v. Chr.: Capella (Ursa major) errichtete eine Biosphäre am Fuße des Berges. Yogen im Süden Chiles.

701.655 v. Chr .: Veganer (Lyraner – unsere menschlichen Vorfahren) an der libyschen-nigerischen Grenze.

604.003 v. Chr.: Die Cassiopeans (eine Insektenrasse) siedelten sich in Algerien, Nordafrika an.

585.133 v. Chr .: Die Niburu ließen sich in Kairo, Ägypten, nieder, brachten den Mond als Satellitenbasis mit und errichteten ihre primäre Basis auf dem Mars.

870.300 v. Chr .: Der Orion schickte ein weiteres Team nach Perth, Australien.

83.400 v. Chr .: Die Lyraner kehrten in die baskische Region (Südeuropa) zurück.

73.414 v. Chr .: Die Orions kehrten nach Mt. Neblina, Brasilien, zurück.

79.743 v. Chr.: Die Plejadier kamen auf die Erde.

71.933 v. Chr .: Lemuria wird als Kollektivkolonie gegründet. Viele dieser Rassen sind eine Sammelressource, die sich auf einem Kontinent im Pazifik befindet und aus Lyranern, Sirius A, Plejaden, Ursa Minor und Nibiru besteht.

57.600 v.Chr.: Atlantis wird gegründet und die Plejadier, die vor dem Fall Lemurias abgereist waren, kehren zurück. Andere Kolonien sind die Andromeda, Nibiru, Aldebaran, Altar und Sagitarrean. Mit Ausnahme von Nibiru sind diese Kolonisten sauerstoffatmende Humanoide.

31.017 v. Chr.: Lemurien wird durch Krieg zerstört.

27.603 v. Chr .: Atlantis wird durch Krieg zerstört.

27.000 v. Chr.: Die sumerische Zivilisation wird von den Anunnaki gegründet, die die Herrschaft über die Erde unter der Herrschaft der Ceecar-Oberherren errichten. Die aufgezeichnete Geschichte beginnt. Die Anunnaki beginnen sich auf der ganzen Welt zu etablieren und entwickeln ihre eigene Monarchie der Kontrolle durch Handel, Religion und Politik.

~ 4. März 2012 – Eine kurze Geschichte des Planeten Erde von Jim Euclid:



Die Archonten kamen am Ende des letzten Zyklus auf dem Planeten Erde an. Sie haben letztendlich die antike Zivilisation von Atlantis negativ beeinflusst und sind direkt oder indirekt die Verantwortlichen für den Fall von Atlantis.

Im Kern der physischen Kabale befindet sich eine Gruppe von 13 Archonten, die unseren Planeten in den letzten 26.000 Jahren weiterhin kontrollieren. Sie sind verantwortlich für den Fall von Atlantis , für den Zusammenbruch der friedlichen Göttin, die vor 5000 Jahren neolithische Kulturen verehrte, und für die Zerstörung der Mysterienschulen in der Spätantike. Sie sind diejenigen, die die Quarantäne aufrechterhalten und die Menschheit als Geiseln halten, so dass die positiven ETs bis jetzt nicht eingreifen konnten. Sie sind größtenteils in Schlüsselpositionen innerhalb des italienischen schwarzen Adels inkarniert.

~ 15. Juli 2012 – Ebenen der Verschwörung:

https: / / 2012portal.blogspot.com/2012/07/normal-0-microsoftinternetexplorer4_15.html

Der derzeitige Quarantänestatus des Planeten Erde wurde vom Orion / Andromedanischen Chimären-Imperium verhängt, weil sie ihre exotischen Waffen mitbrachten und die Galaktische Konföderation des Lichts zur Unterzeichnung eines „Nichteinmischungs“ -Vertrags zwangen.

Unser Sonnensystem ist seit 26.000 Jahren unter der Kontrolle des Orion / Andromedan Chimera-Imperiums und seiner Draco / Reptilien-Diener, wodurch der Planet Erde effektiv unter Quarantäne gestellt und von positiven ET-Rassen isoliert wird.

Die Streitkräfte des Lichts waren gezwungen, einen Nichteinmischungsvertrag zu unterzeichnen, der besagt, dass sie nicht direkt auf der Oberfläche des Planeten Erde eingreifen werden und die Chimäre wiederum auch nicht direkt auf der Oberfläche eingreifen wird. Obwohl dieser Vertrag für die Entwicklung der Menschheit in den letzten 26.000 Jahren ziemlich schädlich war, hat er auch verhindert, dass Chimera und ihre Draco / Reptilien-Untertanen die Menschheit direkt „ernten“. Dies ist der Grund, warum die Agenten der Widerstandsbewegung keine Menschen auf der Oberfläche ihres Planeten kontaktieren. Dieser Vertrag ist auch der Grund, warum Strangelet-Bomben bei vielen Gelegenheiten nicht gezündet wurden. Sobald die Chimären-Bedrohung verschwunden ist, greifen die Lichtkräfte direkt auf die Oberfläche dieses Planeten ein.

~ 9. Februar 2015 – Aktualisierung der Sonnensystemsituation:

https: / / 2012portal.blogspot.com/2015/02/solar-system-situation-update.html

Im laufenden Zyklus wollten die Archonten ihre Festung von Rigel im Sternbild Orion auf den Planeten Erde verlegen. Sie haben die Planetenkriege so konstruiert, dass sie vor allem in den letzten beiden Weltkriegen so viel Leid wie möglich verursachen.

Das wichtigste okkulte Geheimnis, das die dunklen Mächte zu verbergen versuchten, war, dass sie immer einen Planeten hatten, auf dem sie das größtmögliche Leid ansammelten, und dieser Planet als Mittelpunkt des Akkretionswirbels für die primäre Anomalie des gesamten Universums diente . Dieser Planet des Leidens befand sich im Rigel-Sternensystem in der Orion-Konstellation bis zur Archon-Invasion 1996, und dann wurde der maximale Leidensfokus auf die Erde verlagert, und seit 1996 befindet sich die Erde im Mittelpunkt des primären Anomalie-Akkretionswirbels für das Universum.

Erdbasierte dunkle Mächte versuchten, den primären dunklen Plasmafluss vom Orion zu unserem Sonnensystem und insbesondere zum Planeten Erde umzuleiten, und zwar mit dem Pentagramm des Bösen der Nazi-Konzentrationslager während des Zweiten Weltkriegs, mit nuklearen Explosionen nach dem Zweiten Weltkrieg und mit traumabasiertem Verstand programmiert seit den 1960er Jahren in unterirdischen Militärstützpunkten, wobei Draco auch seit den 1960er Jahren durch die Geheimraumprogrammfront des Solar Warden in unser Sonnensystem eindringt, und war schließlich erfolgreich, als sie Anfang 1996 nach dem Völkermord in Ruanda ein dunkles Wurmlochportal zwischen der Erde und Rigel öffneten.

Seitdem fließen primäres dunkles Plasma und dunkler Anomaliefluss zur Erdoberfläche. Die Energie von Al Nilam Sternentor und das Weiße Feuer von AN ist das Gegenmittel gegen diesen Fluss. Aus diesem Grund war unsere Meditation erfolgreich darin, endlich die Wurzel allen Übels anzusprechen und damit zu beginnen, es für immer aus dem Universum zu entfernen.

~ 15. August 2018 – Schlüssel zur Freiheit Meditationsbericht:

https://www.blogspot.com/de/de/taste-zur-Freiheit-Meditationsbericht.html

Invasionen der Archonten

Während des gegenwärtigen Zyklus von 26.000 Jahren durchlief der Planet Erde drei große Archonten-Invasionen.

Es gab drei Hauptinvasionen der Archonten und ihrer unterworfenen Rassen wie Drakonier und Reptilier aus dem Weltraum in der bekannten menschlichen Geschichte. Alle drei geschahen sowohl auf physischen als auch auf spirituellen Ebenen.

Die erste ist die Invasion der Kurgan, die um 3.600 v. Chr. stattfand. Dunkle Wesen traten durch das Kaukasus-Dimensionsportal ein.



Ihr Ziel war es, friedliche Göttinnen zu zerstören, die neolithische Kulturen verehren, die im neolithischen Europa gedeihen. Sie wollten die Verehrung der Göttin zerstören, da die weibliche Energie unsere direkte Verbindung zur Quelle ist:

http://www.public.iastate.edu/~cfford/342Chalice.htm

Die zweite ist die Invasion der Khazar, die um 393 n. Chr. Stattfand. Dunkle Wesen benutzten dasselbe Kaukasus-Dimensionsportal:



Der Zweck dieser Invasion war es, Mysterienschulen, christliche gnostische Gruppen und das Heidentum der Natur zu zerstören und diese durch christliche kultische Gedankenprogramme zu ersetzen. Diese Programmierung wurde durch die Schaffung von Virtuellen-Realitäts-Höllen auf der unteren Astralebene erweitert, die dann von der Kirche zur Stärkung ihrer Position verwendet wurden.

Die dritte ist die Kongo-Invasion, die 1996 stattfand. Dunkle Wesen drangen durch den vom Krieg zerrissenen Kongo, Ruanda und Uganda ein. Das Hauptaugenmerk dieser Invasion lag auf der ätherischen und unteren Astralebene. Der Zweck dieser Invasion war es, die Bewegung des neuen Zeitalters und des Aufstiegs zu zerstören und die Matrix zu verstärken, die sich bereits 1995 infolge des Massenerwachens auf der Erde aufzulösen begann. Die meisten Wesen sind sich dieser Invasion nicht bewusst, da ihre Erinnerungen an das Licht, das vor 1996 auf der Erde vorhanden war, zwischen 1996 und 1999 durch intensive Implantationssitzungen gelöscht wurden.

~ 8. Mai 2012 – Fall der Archonten:

https: / / 2012portal.blogspot.com/2012/05/fall-of-archons-normal-0.html

Nicht zufällig ereignete sich die zweite Invasion der Archonten nach der Inkarnation Jesu Christi. Die Archonten erkannten, dass das Wissen, das von Jesus Christus gebracht wurde, eine echte Gefahr für ihre Domäne darstellte. Sie führten ihre zweite Invasion noch während des Römischen Reiches durch und nutzten die derzeitige politische Macht des Römischen Reiches, um ihre eigenen Interessen durchzusetzen. Der Kaiser Konstantin der Große war die Inkarnation eines Archonten, und sein Plan war es, alle gnostischen Lehren Jesu Christi auszulöschen und ihre Version des Programms für christlichen Kult oder Religion zu erschaffen.

Es ist interessant festzustellen, dass die Militärbasis von ALF Cabaniss in der Form von Chi Rho errichtet wurde, dem Symbol von Konstantin dem Großen , dem Archonten , der den christlichen Kult begründet hat:

http://jhaines6.wordpress.com/2014/04/08/how-christianity-was-nutzte-zum-Sklaven-Europa-, um-helfen-wurden-christen-j

~ 8. April 2014 – Ende von Petrodollar, Overunity und der Veranstaltung:

https: / / 2012portal.blogspot.com/2014/04/end-of-petrodollar-overunity-and-event.html

Die Jesuitenfraktion wurde von Kaiser Konstantin ins Leben gerufen, als sie alle gnostischen Mysterien löschten und ihre Version der christlichen Religion durch das Konzil von Nicäa auferlegten.

Jesuitenfraktion: Diese Fraktion war sehr mächtig, bis Anfang des 19. Jahrhunderts die Rothschild-Fraktion übernahm. Etwa 10% der Jesuiten gehören dieser Fraktion an, darunter einige Kardinäle, der schwarze Papst (Adolfo Nicolas), der weiße Papst (Joseph Ratzinger) und die schwarzen Adelsfamilien Italiens. Diese Gruppe wurde im Jahr 325 auf dem Konzil von Nikea gegründet, wo Konstantin den christlichen Kult gründete, um gnostische Geheimnisse zu zerstören (einschließlich des gnostischen Christentums). Es gedieh weiterhin als Heilige Inquisition und infiltriert immer noch viele katholische Organisationen. Der Haupteinflussbereich liegt in Südamerika und Afrika. Ihre Hauptmotivation war spirituelle Kontrolle und Unterdrückung der Menschheit. Jetzt ist ihr Hauptmotiv einfach am Leben zu bleiben. Nach dem Ereignis wird es eine große Reinigung aller gängigen Religionen geben, da sie mit der Wahrheit in Einklang gebracht werden.

~ 17. April 2012 Kräfte des Lichts und Kräfte der Dunkelheit:

https://www.blogspot.com/2012/04/forces-of-light-and-forces-of-darkness.html

Manchmal sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Diese in einer katholischen Kirche gefundene Zeichnung repräsentiert die archontische Version ihrer „Religion“. Nachdem die arme sündige Seele als inkarnierter Mensch sehr gelitten hat, kommt sie in den „Himmel“ und wird von „engelhaften“ Kreaturen empfangen, die da sind, um die Neuankömmlinge zu bestrafen. Sogar Jesus wird als Strafgott dargestellt, mit seinem Zauberstab in der Hand. Diese erzwungene Gedankenprogrammierung wird von den Archonten genutzt, um die Seelen für immer im Rad der Reinkarnation gefangen zu halten.


Gnostische Lehren Jesu Christi / Sananda

Jetzt müssen wir uns fragen. Wer genau war Jesus Christus und warum waren seine Lehren für das Kontrollsystem der Archons / Orion Chimera Group zu gefährlich?

Jesus Christus war in der Tat die Inkarnation von Sananda, die Darstellung des Schöpfergottes dieses physischen Universums, genannt Nebadon. Er beschloss, sich persönlich auf allen 37 Planeten des Exils zu inkarnieren, weil er mit eigenen Mitteln verstehen wollte, was in den unteren Dimensionen vor sich ging. Das Dualitätsexperiment ging bereits zu weit und der Schöpfergott konnte nicht verstehen, warum genau die verlorenen Seelen nach extremer Dunkelheit immer noch nicht zu ihren Nullpunkten zurückkehren konnten.

Während seiner Inkarnation brachte er das Wissen der Archonten mit und kontrollierte den Inkarnationsprozess im Jenseits. Interessanterweise enthüllten die ursprünglichen Lehren von Jesus / Sananda Anweisungen, wie dieser erzwungene Inkarnationsprozess in dieser Zeit umgangen werden kann.


Eine Seite aus der koptischen Übersetzung der Ersten Apokalypse Jakobs aus dem Koptischen Museum in Kairo, Ägypten

Gnostische Texte wie The First Apocalypse of James wurden wahrscheinlich wegen ihres „unterschiedlichen Verständnisses“ der Bedeutung Jesu verboten, sagte Landau.

“ Sie verstanden Jesus viel mehr als Offenbarer menschlicher Weisheit als als Messias „, sagte Landau. “ Nach diesen gnostischen Texten lehrte Jesus die Menschen, dass die materielle Welt tatsächlich ein Gefängnis war, das von einem bösen Gott errichtet wurde – im Wesentlichen ähnlich wie der Film ‚Die Matrix‘. „

In der ersten Apokalypse von Jakobus beschreibt Jesus seinem Bruder dieses Gefängnis. Er enthüllt, dass die Welt von dämonischen Figuren, sogenannten Archonen , bewacht wird , die den Weg zwischen der materiellen Welt und dem Leben nach dem Tod blockieren . „Was James von ihnen bekommen muss, wenn er stirbt, sind Passwörter – eine Art Cheat-Code in einem Videospiel“, sagte Landau.

„Sie können sehen, wie das ziemlich konterkulturell ist.“

~ 04. Dezember 2017 – Jesu geheime Offenbarungen? Kopie der verbotenen Lehren, die in Ägypten gefunden wurden:

Jesus / Sananda inkarniert, weil er das Christusbewusstsein zur allgemeinen Bevölkerung des Planeten Erde bringen wollte. Er wollte allen Seelen, die noch das Dualitätsspiel auf dem Planeten Erde spielen, eine Chance bieten.

Mickael oder Micha befindet sich im Sternquadranten von Nebadon, dem Schöpfergott, zusammen mit der kosmischen Mutter des Ordens der Maria. Es ist der direkte Erhalter der schöpferischen Kräfte, die das Leben in all seinen mehrdimensionalen Aspekten des Lichts festhalten. Ein ganzes Team von Erzengeln und Elohim ist Teil dieser Arbeit, in der von der Kugel über der 35. Dimension alle Sternmonaden erhalten werden, die bereit waren, Polarität in den Ebenen unter dem Theta-Universum zu erfahren, das sich im 10. bis 13. befindet.

Innerhalb des aktuellen Polaritätskontexts des Satania-Quadranten, in dem sich Ihr Sonnensystem befindet, gibt es mehrere Polaritätspunkte, die durch einen dimensionalen Quantensprung des Bewusstseins umgewandelt werden müssen. Sowohl die Erde als auch das Sonnensystem befinden sich in einer Umlaufbahn gegen Sirius, wo sich das natürliche Alpha & Omega befindet. Mit dieser Änderung wird ein Sprung von kosmischen Ausmaßen vorbereitet, damit die neuen planetarischen Lebensformen, die kristallisiert werden müssen, eine völlig neue ungeheure und evolutionäre Ethik aufrechterhalten können. Dies ist eine neue genetische Lichtmatrix, die die Stabilität der Planeten/deren molekularer Struktur und der Menschheit gewährleisten, die sich auf der Ebene der 5. Dimension entwickeln wird.

Meister Sananda, der Mikaels direkte Vertretung auf den höheren Ebenen ist, leistet eine größere Unterstützung, damit alle seine Kinder an diesem Sprung innerhalb ihrer Bewusstseinsgrenzen auf jedem Planeten teilnehmen können. In der Erdkugel werden heutzutage durch die beträchtliche Zunahme der kosmischen Strahlung von der Sonne im spirituellen und atomaren Bereich verschiedene Lebensformen hergestellt, um den Dimensionspermeabilitätsprozess zu beschleunigen, bei dem die physikalischen Moleküle der Erdlinge beginnen die Spektralfarben zu erhalten. Größere Energie, die die Muster des Energieaustauschs mit subtilen Ebenen erhöht und dadurch das Erwachen der Menschheit erzwingt. Alle Naturelemente sind an diesem Prozess der energetischen Umwandlung beteiligt, der von den verschiedenen Sternhierarchien entwickelt wird, die ihre Energieflüsse in den systemischen Sprung lenken. Die involutiven Kräfte in der Milchstraße sind in Alarmbereitschaft, weil sie wissen, dass ihre Manifestationen einen Prozess der Abtrennung durchlaufen, der zu einer Infragestellung ihrer Handlungen führt und dessen, wie sie den Evolutionsprozess angesichts ihrer wissenschaftlichen Entdeckungen leugnen … von denen die hohe Wissenschaft(ler) der Erde bereits weiß, und ich werde sie im weiteren Verlauf offenbaren.

[…]

!!!Jeder von euch ist eine Erweiterung von Meistern und höheren Kugeln, und das merkt ihr nicht. Es ist an der Zeit, der Maxime des Herrn Jesus Christus zu folgen, deinen Nächsten wie dich selbst zu lieben, aber du musst zuerst lernen, dich selbst zu lieben. Diese Liebe soll mit dir und der Natur im Gleichgewicht sein, damit du mit anderen interagieren kannst, damit die Energien durch das Gesetz der Liebe kontrolliert werden und den wahren Ausdruck von Mickahs Lehren in Form von Jesus ausdrücken können, wenn er auf Erden ist. In gleicher Weise erklären Lord Gautamas Lehren über die Buddha-Energie, wie man seine Energie zentriert, um Erleuchtung zu erlangen, und dann die universelle Christus-Energie, die Sie in sich haben. Denke daran, dass dein Gehirn jede Sekunde Licht und elektrische Impulse abgibt, und zwar genau aufgrund der Wechselwirkung von Sauerstoff beim Prozess der molekularen Sauerstoffreduktion, die den Energieaustausch und das Leben des physischen Körpers unterstützt. Diese Energie ist Teil des indirekten Prozesses der Verteilung der Energien in das Universum … also, lernt aufrichtig zu lieben und macht einen Schritt in Richtung ganzheitlicher Spiritualität, die die Realität des Kindes des Planeten ist, die jeder auf der Erde manifestieren sollte, der die Unterstützung der Kosmischen Mutter hat/wünscht.

Meine geliebten Kinder sucht die Wahrheit IN EUCH. Der Aufstieg ist etwas Persönliches und nicht übertragbares, so dass es nur innerhalb der internen Suche erreicht werden kann, wie es viele bereits getan haben. Jedes Jahr steigen ungefähr 1000 Wesen zu ihren Lichtkörpern auf und sind Teil der Weißen Bruderschaft. Befolgen Sie diesen Weg, da er der einzige ist, der zu Ihrem inneren Gott führt. Lassen Sie andere nicht darüber nachdenken, was Ihnen gehört, denn es ist Zeitverlust .

All unsere bedingungslose Liebe zu dir/zu Ihnen.

~ Die Erschaffung von Mickael (PT):

https://www.sementesdasestrelas.com.br/2011/10/a-criacao-de-mickael.html

Inkarnierte Mitglieder der Galaktischen Konföderation des Lichts


Aber warum konzentrieren wir uns immer auf die negative Seite der Geschichte? Es scheint immer so, als hätten die Lichtkräfte Dinge geschehen lassen, ohne einen wirklichen Plan zu entwickeln, um alles Leiden auf dem Planeten Erde zu beenden. Ist dies eine genaue Beschreibung des aktuellen Zustands?

Kehren wir zum ursprünglichen Zweck des Planeten Erde in den letzten kosmischen Zyklen zurück. Die Entwicklung des menschlichen Avatars war ein Projekt, das von der Galaktischen Konföderation des Lichts in den letzten 900.000 Jahren durchgeführt wurde. Der menschliche Avatar ermöglichte es den Seelen, die sich auf einem menschlichen Körper inkarnierten, Emotionen zu erfahren und zu lernen, einander zu lieben und zu respektieren .

Viele Mitglieder des Ashtar-Kommandos inkarnieren sich seit Beginn dieses Terraform-Projekts auf der Oberfläche des Planeten. Unsere Mitglieder haben bereits vielen menschlichen Zivilisationen geholfen, in verschiedenen Planetenzyklen aufzusteigen. Die Galaktiker waren direkt oder indirekt in den Evolutionsprozess so ziemlich aller alten Zivilisationen involviert, die bereits auf dem Planeten Erde lebten, einschließlich Atlantis, Lemuria, Altägypten, Inkas, Azteken, Mayas, Equitumanen, Tumuchys und so weiter.

Einige alte Zivilisationen haben es geschafft aufzusteigen, wie die Lemurier und die Mayas. Andere erreichten nicht die erforderlichen Bedingungen und mussten den Zyklus wiederholen. Der ursprüngliche Plan war immer, alle verbannten Seelen zu unterstützen und ihnen zu helfen, zu ihrem Zentrum und inneren Gleichgewicht zurückzukehren.

Ukeron ist nur ein Beispiel für alle Seelen des Ashtar-Kommandos, die während dieses Terraform-Projekts auf dem Planeten Erde inkarnierten.

Er inkarnierte unzählige Male auf der physischen Ebene der Terraner, genauer gesagt 224 Mal. Er war in Atlantis, Lemuria, Indien und im alten Ägypten zu Zeiten von Amenophis III, Ramses III und Imhotep. Er war an vielen Orten des Nahen Ostens wie Israel zu Zeiten Jesu als einer der vielen Soldaten des Römischen Reiches; Auch in der Türkei, in Saudi-Arabien, im Iran und in Syrien; In vielen Punkten in Süd-, Mittel- und Nordamerika wie den USA, Mexiko, Kuba, Kanada, Argentinien, Chile, Peru, Kolumbien, Guayana und Brasilien; Einige Länder des mittelalterlichen und modernen Europas wie Deutschland, Russland, England, Spanien, Frankreich, Portugal, Polen, Italien, Griechenland, Holland, die Schweiz, Belgien, Bosnien, Schottland und einige andere Punkte. Er war auch in einigen Teilen von Afrika, Ozeanien und Asien, wie China, Australien, Kongo, Japan, Korea und Südafrika.Er inkarnierte auch unter den Inkas, Azteken und Mayas in Yucatan.
[…]

In einem besonderen Leben in Rom war er ein römischer Soldat. Ein anderes Mal war er Politiker und in einem anderen Fall war er direkter Assistent eines Gouverneurs. Er war an vielen römischen Regierungen beteiligt, wie zum Beispiel auch an der Regierung von Tiberius Cesar und einigen anderen. Nicht zufällig sind wir aufgerufen, uns diesem zitierten Satz anzuschließen und bei der Ausleuchtung dieser Linie zu helfen:

„Nach Jahrhunderten von Inkarnationen und Reinkarnationen, die sich energisch mit den Domänen von Kaisern und Politikern wie Konstantin, Tiberius Cäsar, Nero, Marcus Aurelius, Augustus, Marco Antonio, Julius Cäsar und einigen anderen beschäftigten, begannen die an diesen Bewegungen beteiligten Seelen ihre Rückkehrarbeit zu ihren Zuständen der Fülle und Liebe. Viele dieser Seelen dieser vergangenen Epochen begannen ihre Inkarnationen in verschiedenen Teilen der Welt, sogar in Rom nach dem Imperium, in der Energie, ihre besonderen Prozesse und Erleuchtungen zu retten. Gerade jetzt, in Brasilien, sind die meisten Seelen jener alten Zeiten in Rom und in diesem Moment geschieht ein großes Lösen. Unter vielen dieser Seelen dieser Zeit sind insbesondere drei inkarniert, und Jesus gibt mir die Gelegenheit zu schreiben, indem er sie auf irgendeine Weise in dieser Kanalisierung / Anleitung der Erleuchtung zitiert: Tiberius Caesar, Philip Cesar, ein alter römischer Senator, und Claudius , ein direkter Assistent des Kaisers Konstantin. „

~ 27. Mai 2019 – Treffen Sie Commander Ukeron von den Sicherheitskräften des Plejadischen Deltas:

https://surfacom.blogspot.com/2019/05/meet-commander-ukeron-from-galactic.html

In der Zeit der Inkarnation Jesu Christi inkarnierte Ukeron und stand Jesus näher. Er war der Cousin von Matthäusund lernte die gnostischen Lehren von Jesus / Sananda kennen. In anderen Inkarnationen wurde er Teil des Römischen Reiches und nahm an vielen römischen Regierungen teil.

Nachdem Ukeron seine Kosmische Biografie erhalten hatte, musste er seine eigene Rettungsmission für diese aktuelle Inkarnation verstehen. Er brauchte einige Zeit der inneren Selbstbeobachtung, um zu verstehen, warum er in dissonante Energien verwickelt war, als er später während des Römischen Reiches als Claudius inkarnierte und Konstantin dem Großen bei seinem Plan der Herrschaft half.

Letzterer, Claudius , war gerade in der Nähe von Jesus als Matthäus‘ Cousin inkarniert [3]. Und da war er immer jemand, der den Dingen sehr „skeptisch“ gegenüberstand. Sein Plan der Seele war es, mit Konstantin das Bewusstsein der Christus-Wahrheit zu prägen. Es sollte Konstantin helfen, Einsicht zu erlangen und dieses Christusbewusstsein zu erweitern, denn er trug diese Information bereits in seiner DNA, von der Inkarnation, die er gerade in der Nähe von Christus hatte. Aber am Ende beschäftigte er sich mit dissonanten Energien mit diesem Seelenplan, wurde ein Unterstützer von Energien, die nicht mit dem Christusbewusstsein in Einklang standen, und trat in den „Unglauben“ ein, den Konstantin brachte. Mit dieser Haltung erzeugte es eine direkte karmische Bewegung mit den Christen. Das ist der Grund, warum Claudius zur Aufklärung der römischen Linie berufen wurde. Sein Protokoll war genau das, um zu verhindern, dass Constantine eigene Schritte unternahm, und schließlich unterstützte er, was er verhindern wollte. Claudius fungierte neben Constantine als Intellektueller Stratege. Er nutzte seine früheren Erfahrungen auf Schlachtfeldern und Kriegen, um dorthin zu gelangen, wo er hin wollte. Er fungierte als politischer Berater, um herauszufinden, wer im Interesse von Konstantin war oder nicht. Er identifizierte, wer dem politischen Druck nachgeben würde, wer loyal war und wer nicht. Er stellte Aktionspläne auf, um diese politischen Ziele Konstantins zu erreichen. Bei wichtigen Treffen identifizierte er als versierter Beobachter Verbündete und Feinde und berichtete dann alles seinem Kaiser.

~ 4. September 2019 – Die Erleuchtung der römischen Linie:


Wie bereits erwähnt, war Konstantin der Große die Inkarnation eines einzigen Archonten, und er kam, um das gesamte Wissen über die Mysterien der Göttin und die gnostischen Lehren Jesu Christi zu unterdrücken. Die zweite Invasion der Archonten erfolgte im dritten Jahrhundert nach der Inkarnation Jesu Christi. Diese Situation könnte den gesamten Zyklus von 26.000 Jahren in Gefahr bringen, da die Menschheit in einer kosmischen Skala weniger als 1.700 Jahre bis zum Ende des kosmischen Zyklus haben würde.

Nach derzeitigem Kenntnisstand war diese Beteiligung am Römischen Reich notwendig, da das galaktische Kommando feststellen musste, dass die Archonten bereits selbst verloren waren und erst am Ende des Zyklus zu ihrem Gleichgewicht zurückfinden würden. Das galaktische Kommando wusste um ihre Natur und sie wussten, dass die Archonten kamen, um eine Menge menschliches Leid zu verursachen und eine karmische Schuld zu schaffen, die die Entwicklung aller Seelen gefährden würde, die immer noch Dualität auf der Oberfläche des Planeten Erde erfahren.

Die Illumination der römischen Linie ist ein Plan, der bereits von den höheren Sphären des Galaktischen Kommandos ausgeführt wird.

Nach Jahrhunderten von Inkarnationen und Reinkarnationen, die sich energisch mit den Domänen von Kaisern und Politikern wie Konstantin, Tiberius Cäsar, Nero, Marcus Aurelius, Augustus, Marco Antonio, Julius Cäsar und einigen anderen beschäftigten, begannen die an diesen Bewegungen beteiligten Seelen mit ihrer Rückkehrarbeit in ihren Zustand von Fülle und Liebe. Viele dieser Seelen dieser vergangenen Epochen begannen ihre Inkarnationen in verschiedenen Teilen der Welt, sogar in Rom nach dem Imperium, in der Energie, ihre besonderen Prozesse und Erleuchtungen zu retten. Besonders jetzt, in Brasilien, sind die meisten der Seelen jener alten Zeiten von Rom und ein großer Lösungsansatz geschieht in diesem Moment.
[…]

Rom, altes Rom … Von so vielen Folterungen im Alten Kolosseum, von so vielen dunklen Ritualen in Kellern, die als Heilig/e gelten, wie dem Vatikan. Dort, nach den Maximen der Kirche, klopfen auch alte Retter an die Tür. Alte Priester, Bischöfe, Kardinäle (wie der Kardinal de Richelieu [6], Leiter einer Gruppe gewalttätiger Geister, die noch immer in den Tälern der Schatten tätig sind). Päpste (wie Peter Hans Kolvenbach) – der das Gehirn hinter dem 11. September war – Twin Towers sowie der Angriff unter falscher Flagge vom 11. März – Fukushima und die wichtigsten Ingenieure des Syrienkonflikts lebten günstig im Libanon, ganz in der Nähe syrischen Grenze). Adolfo Nicolás, Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI. Und viele andere, die die alten Mächte des alten Römischen Reiches repräsentierten und noch repräsentieren, indem sie die alten Folterungen wiederholten,Verfolgungen und so viel mehr, um die notwendigen Energien für ihren eigenen Lebensunterhalt zu erhalten, und viele versammelten sich dort, um die alten Zeiten zu repräsentieren, immer noch unterstützt von verstörten und inspirierenden Geistern der Folter und moralischen und körperlichen Belästigungen/Missbräuchen. Die Rettung all dieser Seelen, ausnahmslos direkt oder indirekt, der Assistenten und Unterstützer der alten römischen Energie, ob auf der physischen Ebene oder nicht, ist jetzt zur Rettung aufgerufen.

~ 4. September 2019 – Die Erleuchtung der römischen Linie:
OBERFLÄCHENMISSIONEN begannen ab Mitte April

SURFACOM-Missionen finden seit Mitte April 2019 statt. Es ist kein Zufall, dass die LichtKräfte in diesem Zeitraum nicht allzu viele Informationen über den laufenden Betrieb veröffentlichen konnten.

In den letzten Monaten seit Mitte April schwankte der Planet Erde zwischen der Gamma-Zeitachse (Licht-Eingriff/Intervention) und der Delta-Zeitachse (Planetare Auslöschung/Annihilation).

Alle Informationen darüber wurden streng klassifiziert, da ein zu starker Fokus auf die negative Zeitachse die Wahrscheinlichkeit ihrer Manifestation erhöhen würde.

Während dieser Zeit beseitigten die Lichtkräfte eine sehr gefährliche Schicht einer Plasmaanomalie mit Bomben.

Diese Schicht wurde am 21. Juni gegen Mittag GMT erfolgreich entfernt und die Gefahr wurde stark verringert. Obwohl es immer noch einige Topplet-Bomben gibt und einige primäre Anomalien der Plasma- / Quantenfluktuation noch beseitigt werden müssen, ist die positive Gamma-Zeitlinie jetzt viel sicherer.

Der Erfolg der Lichtkräfte am 21. Juni hat viel frisches positives Lichtplasma in unser Sonnensystem gebracht und dieses positive Plasma hat die Mesosphäre um den Planeten Erde später an diesem Tag angeregt … einige fantastische nachtleuchtende Wolken zu produzieren:

https://spaceweatherarchive.com/2019/ 06/23 / extreme-nachtleuchtende-wolken-über-europa

Die Lichtkräfte haben mitgeteilt, dass zum ersten Mal seit der Archon-Invasion 1996 wieder Erzengel des Aufstiegs in unserem Sonnensystem vorhanden sind.
[…]

Ein weiterer Kornkreis weist darauf hin, dass Chimärenspinnen zur Zentralsonne gebracht werden:

http://www.cropcircleconnector.com/2019/SparticlesWood/SparticlesWood2019a.html

https://supernaturalspirit.com/tunnels-of-set-total-amalek-spider -tulpas

Es ist interessant festzustellen, dass dieser Kornkreis genau am 21. Juni aufgetreten ist.

Die plasmatischen Chimärenspinnen werden gerade (dunklen Plasmafäden) in die galaktische Zentralsonne gebracht.

Der dritte Kornkreis teilt mit, dass das Cintamani-Gitter um den Planeten auf der nächsten Ebene aktiviert wird:

http://www.cropcircleconnector.com/2019/longwood/longwood2019a.html

~ 1. Juli 2019 – Blume des Lebens:

https: / 2012portal.blogspot.com/2019/07/flower-of-life.html

Wir haben bereits einen kurzen, aber detaillierten Zeitplan aller SURFACOM(Oberflächen)-Missionen veröffentlicht, die seit Anfang dieses Jahres bis Ende Juli 2019 stattgefunden haben.

Vielleicht haben Sie es nicht bemerkt, aber gestern, am 20. Juli 2019, haben wir bereits das Schicksal unserer eigenen Geschichte als MENSCHLICHKEIT entschieden. Wir haben bereits die Welt gerettet und für das bestmögliche Ergebnis gesorgt. Wir hatten die Wahl, und wir hatten 50 Jahre Zeit, den Weg zu wählen, den wir manifestieren möchten. Wenn Sie diesen Artikel noch im JETZT lesen, liegt das daran, dass Sie Teil des Plans zur Befreiung der Planeten sind, der die Vernichtung der Menschheit durch den Atomkrieg oder den dritten Weltkrieg verhinderte. Nun, da wir Ihre Aufmerksamkeit haben, lassen Sie uns Ihnen die Geschichte erzählen.

~ 21. Juli 2019 – Die Frist und wie Sie geholfen haben, die Welt zu retten:

https://surfacom.blogspot.com/2019/07/the-deadline-and-how-you-helped-to-save.html

Weitere SURFACOM-Missionen fanden im August 2019 statt. Die jüngsten Operationen begannen mit den Missionen in Berlin und Potsdam und standen im Zusammenhang mit der Übernahme des Planetengitters.

~ 11. August 2019 – Kurzes Update zum Plan für die planetare Befreiung:

https://surfacom.blogspot.com/2019/08/quick-update-august-11-2019.html

~ 12. August 2019 – Kurzes Update zum Plan für die planetare Befreiung:

https://surfacom.blogspot.com/2019/08/quick-update-august-12-2019.html

Nicht zufällig wurden SURFACOM-Mitglieder nach dem Erfolg der Operationen in Berlin und Potsdam von den LichtKräfte kontaktiert und über den „Turm der Winde“ im Vatikan informiert. Das Verständnis für diesen „geheimen Raum“ ermöglichte die Fortsetzung des Plans für die planetare Befreiung.


Der Geheimraum des Vatikans: „Der Turm der Winde“

Der Turm der Winde, der manchmal auch als Gregorianischer Turm bezeichnet wird, wurde von Papst Gregor XIII. in Auftrag gegeben und zwischen 1578 und 1580 vom berühmten Bologneser Architekten Ottaviano Mascherino erbaut. Der Turm, der eines der höchsten Bauwerke des Vatikans ist, ist mit einem Instrument ausgestattet, das Anemoskop genannt wird und die Richtung des Windes bestimmt. Trotz dieser beeindruckenden Ausstattung wurde der Turm nie als Wetterstation genutzt. Stattdessen sollte festgestellt werden, wie genau der julianische Kalender tatsächlich war.

Die Frage nach der Genauigkeit des Kalenders war zu dieser Zeit ein heißes Thema und bildete einen wesentlichen Teil der Diskussionen im Konzil von Trient im Jahr 1563. Das Hauptanliegen des Papstes und seines Rates war, dass der julianische Kalender ungenau war und dies verursachte, dass die Osterfeier möglicherweise auf den falschen Tag fällt. Traditionell soll das Osterfest mit dem Frühlingsäquinoktium in Einklang gebracht werden. In den drakonischen Tagen der Gegenreformation galt es als exkommunikationswürdig, Ostern am falschen Tag zu feiern.

Um festzustellen, ob der julianische Kalender korrekt war, wurde der Turm der Winde gebaut. Die untere Ebene besteht aus einem fensterlosen Meridianraum mit einer kleinen Lochblende auf der Südseite, die so positioniert ist, dass während des Frühlingsäquinoktiums genau mittags ein Lichtstrahl über eine Linie auf den Boden fallen sollte. Diese geniale architektonische Leistung wurde 1982 zum ersten Mal getestet und es wurde festgestellt, dass der Lichtstrahl am 11. März auf die Linie ausgerichtet war. Der julianische Kalender sah vor, dass die Frühlings-Tagundnachtgleiche am 21. März stattfinden sollte, was bedeutet, dass es volle zehn freie Tage waren.

Spätere Nachforschungen führten zu dem Ergebnis, dass der julianische Kalender jedes Jahr um zwei Stunden ungenau war. Um das Problem anzugehen, schuf Papst Gregor XIII. den Gregorianischen Kalender mit dem Schaltjahr, mit dem der Überschuss von zwei Stunden pro Jahr ausgeglichen werden sollte. Darüber hinaus wurden zehn Tage vollständig eingespart, um den Kalender auf einen genauen Punkt zu bringen. Dies bedeutete, dass die Tage zwischen dem 4. Oktober 1582 und dem 14. Oktober überhaupt nicht stattfanden.

~ Im Geheimraum des Vatikans: „Der Turm der Winde“:
https://www.disclose.tv/inside-the-vaticans-secret-room-the-tower-of-the-winds-315251

Jetzt müssen wir uns noch einmal fragen, warum es für den Vatikan so wichtig war, über die Äquinoktien Bescheid zu wissen. Leider hat die Wahrheit hinter diesem geheimen Raum eine dunkle Natur.

Der Vatikan nutzte all das alte Wissen, um sein Kontrollsystem aufrechtzuerhalten. Die Archonten wussten um die Bedeutung der Äquinoktien und lernten die neolithischen Formationen kennen, die sich in ganz Nordeuropa befanden. Diese neolithischen Formationen sind in der Tat Portale der galaktischen Zentralrasse. Um diese Portale für ihre dunklen Absichten zu nutzen, haben sie massives menschliches Leiden inszeniert, um solche Portale mit extremer Dunkelheit zu imprägnieren.

Mitglieder der SURFACOM stellten fest, dass sich die Mehrzahl der Konzentrationslager in Nordeuropa an der tatsächlichen Stelle der alten galaktischen zentralen „Rassenportal“ befanden. Die Mehrzahl der Denkmäler in den Gedenkstätten der ehemaligen Konzentrationslager erinnert noch an das Leid, das dort geschehen ist. Sie errichteten sogar riesige Obelisken oder Denkmäler, die den Richtungen der Sonnenstrahlen während der Tagundnachtgleiche ähneln.

Die Wahrheit hinter „Der Turm der Winde“ ist, dass der Vatikan diesen Raum benutzte, um zu bestimmen, wann genau ihre Menschenopfer fortgeführt werden mussten. Solche Praktiken haben in den letzten zweitausend Jahren eine enorme Menge an Leiden hervorgerufen und eine unermessliche Menge der unter dem Vatikan eingeschlossenen Seelen der Sternensamen bewahrt.

Nicht zufällig ermöglichte das am 16. August 2019 veröffentlichte „Dekret der Befreiung“ , dass die Lichtkräfte aktiv im Planetengitter arbeiten konnten, um dieses massive schwarze Loch der Dunkelheit zu beseitigen und alle dort eingeschlossenen Seelen freizulassen.

Der Erfolg der Mission Berlin / Potsdam am 11. August löste eine weitere große Aufräumaktion aus, die am folgenden Tag begann.

Diese Mission löscht alle dunklen Energien, die der Vatikan und sein Reich des Todes während seiner Herrschaft des Chaos geschaffen haben. Ihre dunklen Taten können nicht mehr unbemerkt bleiben. Es ist an der Zeit, alle Seelen, die unter dem Territorium des Vatikans und auf der ganzen Welt gefangen gehalten wurden, endlich zu befreien.

~ 16. August 2019 – Kurzes Update zum Plan für die planetare Befreiung:
https://surfacom.blogspot.com/2019/08/quick-update-august-16-2019.html

In jüngerer Zeit veröffentlichten wir das „Dekret für den Sieg des Lichts“ , das es den Lichtkräften ermöglichte, den Sieg der Göttin endgültig zu befreien.

Die Lichtkräfte ergreifen nach und nach Maßnahmen innerhalb des Planetengitters, um alle Göttinnen zu befreien, die von den Dunklen als Geiseln gehalten werden. Mit Gewalt eroberten sie Gebiete und errichteten „Siegessäulen“ auf der ganzen Welt, um ihre eigenen siegreichen Schlachten, Kriege oder Revolutionen zu feiern. Was sich auf den ersten Blick verbirgt, ist die Tatsache, dass diese „Siegessäulen“ auf energetischen Schlüsselwirbeln errichtet wurden, mit der Absicht, die Energie der Göttin zu kontrollieren oder zu unterdrücken.

Die dunklen Mächte wollten die Verehrung der Göttin zerstören, da die weibliche Energie unsere direkte Verbindung zur Quelle ist. Auf diese Weise wird die Göttinnenenergie nicht mehr zum Wohle der Menschheit und des gesamten Planeten eingesetzt. Wenn die Wirbel der weiblichen Energie unterdrückt werden, ändert sich in der Folge die männliche Energie, die kriegerisch, bedrückend und dominant wird.

Der einzige Ausweg aus dieser Schleife besteht darin, alle Aspekte der heiligen weiblichen Energien zu befreien und anzunehmen. Umfassen Sie aber auch alle Aspekte der heiligen männlichen Energien. Beide Aspekte müssen richtig verstanden und berücksichtigt werden.

~ 18. August 2019 – Erlass zum Sieg des Lichts:

https://surfacom.blogspot.com/2019/08/decree-for-victory-of-the-light.html

Mehrdimensionale Operationen Sonnensystem reaktiviert

Das MOSS – Multidimensional Operations Solar System – wurde erstmals Anfang 2015 erwähnt.

Seit Anfang letzten Jahres (2014) befassen sich die Lichtkräfte direkt mit der Chimäre. Seit Ende Januar dieses Jahres, als die physischen Strangelet- und Topplet-Bomben beseitigt wurden, haben sie Operationen begonnen, um dieses Sonnensystem von den letzten Überresten der Dunkelheit zu befreien. Diese Operation heißt MOSS ( Multidimensional Operations Solar System ). Dieser Vorgang ist noch nicht abgeschlossen. In den letzten Tagen sind wichtige Durchbrüche passiert. Nach dem erfolgreichen Abschluss von MOSS und zum Zeitpunkt des Ereignisses wird die Offenlegung und der erste Kontakt stattfinden und dies ist das Ende des Quarantänestatus für den Planeten Erde.

~ 9. Februar 2015 – Aktualisierung der Sonnensystemsituation:

https: / / 2012portal.blogspot.com/2015/02/solar-system-situation-update.html

Externe MOSS-Operationen wurden im Mai 2019 genehmigt und werden seitdem von Den LichtKräften durchgeführt.

20. Mai 2019:
EXMOSS Pandora-Sequenz genehmigt.

1. Juni 2019:
EXMOSS Pandora-Sequenz läuft.

1. Juli 2019:
EXMOSS Pandora-Sequenz läuft.

1. August 2019:
EXMOSS Pandora-Sequenz läuft.

1. September 2019:
EXMOSS Pandora-Sequenz läuft.

~ Jüngste Berichte über MOSS:

https://www.blogspot.com/search?q=exmoss&max-results=20&by-date=true

Zu diesem Zeitpunkt arbeitet die Galaktische Konföderation des Lichts bereits innerhalb des Planetengitters für die letzten Phasen des Plans für die planetare Befreiung . Wie wir sehen können, ist die Flotte der Galaktischen Konföderation des Lichtraums bereits präsent, wie kürzlich von Ria Aurora Athena Ash am 30. August 2019 berichtet wurde.


Als ich nach Amerika flog, bemerkte ich dieses riesige „Arkturianische Bogenschiff“ (getarnt als Wolke), 39 Tausend Fuß hoch irgendwo über dem 33. Breitengrad im Norden. Der 33. ist ein Breitengradkreis, der 33 Grad nördlich der Erdäquatorebene liegt, die Nordamerika durchquert.

Dieses massive Arkturianische Bogenschiff ragte heraus wie ein Daumen!

Offensichtlich stabilisierte es den 33. Breitengrad nördlich irgendwo über Colorado.

Es ist wunderbar zu wissen, dass unsere galaktische Familie immer da ist!

Welch‘ GeschenkHeute hatte ich ein Geschenk

~ Ria Aurora Athena Ash – Massives Arkturianisches Bogenschiff:
https://www.facebook.com/valentino.gilliani.7/posts/361196721490252

Der galaktische Kodex und das Gesetz der Intervention


Der Planet Erde ist der letzte Planet in diesem Universum, der von den dunklen Mächten besetzt ist, das letzte Relikt der galaktischen Kriege, die über Millionen von Jahren in der gesamten Galaxie tobten.

Während die Galaxie aus dem Griff der dunklen Mächte befreit wurde, haben sich die Kräfte des Lichts aus einer militärischen Kraft entwickelt, die in der dringenden Not geschaffen wurde, grundlegende Freiheiten von Lebewesen gegenüber einer harmonischen galaktischen und kosmischen Gesellschaft zu verteidigen. Während sich die Wesen innerhalb der Galaktischen Konföderation spirituell entwickelt haben und sich mit den Aufgestiegenen Meistern ausrichten und vereinen, haben sie einen inneren Kodex entdeckt, der alle Wechselbeziehungen zwischen den Wesen des Lichts und ihrer Beziehung zu den Dunklen Kräften und den besetzten Planeten reguliert. Dieser Kodex wird als galaktischer Kodex bezeichnet und ist die Rechtsgrundlage für alle Aktionen des Bundes in dieser und anderen Galaxien.Dieser Kodex ist kein starrer Satz äußerer Gesetze, sondern ein systematischer Kodex der inneren Ethik aller Lichtseelen, den alle Lichtwesen mit ihrem freien Willen annehmen, weil er ihre innere Wahrheit widerspiegelt.

In Anbetracht der aktuellen Situation auf dem Planeten Erde möchten wir Sie auf Abschnitt IV des Galaktischen Kodex aufmerksam machen.

Abschnitt IV: Das Gesetz der Intervention

Die Galaktische Konföderation hat ein unveräußerliches und bedingungsloses Recht auf Intervention in allen Situationen, in denen der Galaktische Kodex verletzt wird, unabhängig von den örtlichen Gesetzen.

Abschnitt IV / 1: Jedes Lebewesen hat ein unveräußerliches und bedingungsloses Recht, den bedürftigen Galaktischen Bund anzurufen, und der Galaktische Bund hat das Recht, unabhängig von den örtlichen Gesetzen zu helfen.

Abschnitt IV / 2: Der Galaktische Bund hat ein unveräußerliches und bedingungsloses Recht auf die Umsetzung des Galaktischen Kodex und auf die Eroberung der Gebiete mit Verstößen gegen den Galaktischen Kodex, falls erforderlich, mit militärischer Gewalt.

~ Der galaktische Kodex:

https://pfcleadership.org/blog/2019/05/19/the-galactic-codex

Dekret für das Ende des Quarantänestatus auf dem Planeten Erde

Basierend auf dem Galaktischen Kodex möchten wir Sie einladen, dieses Dekret zu nutzen, um nach dem Status des Endes der Quarantäne auf dem Planeten Erde zu fragen . Wir verstehen, dass die Bedingungen der „Nichteinmischung“, die zwischen dem Archon / Orion / Andromedan Chimera Empire und der Galaktischen Konföderation des Lichts unterzeichnet wurden, unseren eigenen FREIEN WILLEN missachteten, unsere eigenen KREATIVEN BEFUGNISSE unterdrückten und ein Unterdrückungssystem schufen, das dies wollte entfernen Sie unser unveräußerliches und bedingungsloses Recht auf Himmelfahrt.

Ich [sage deinen Namen] rufe im Namen meiner ICH BIN-Gegenwart und als souveränes Wesen des Lichts die Sicherheitskräfte des Galaktischen Plejadischen Deltas, das Jupiter-Kommando und das Ashtar-Kommando, die kosmische Zentralrasse und das Atlantis-Kommando an , Die Plejadisch-Sirisch-Andromedanische Flotte, Die Widerstandsbewegung, Die Positive Agartha, Die Galaktische Konföderation des Lichts, Die Goldene Armee des Lichts, Die Rote Armee des Lichts, Die Blaue Armee des Lichts und im Namen der Primärquelle.

Ich erkläre, dass der Nichteinmischungsvertrag, den das Orion / Andromedan Chimera-Reich und ihre Draco / Reptilian-Untertanen zwangsweise auferlegt haben, nichtig und nichtig ist. Die Chimäre ist eine Invasorkraft und muss von nun an und für immer vom Planeten Erde entfernt werden. Die Kontrolle über den Planeten Erde wurde von den Invasoren gestohlen und muss nun zu ihren rechtmäßigen Erziehungsberechtigten zurückkehren. Der Quarantänestatus wird aufgehoben und die Light Forces dürfen endlich die notwendigen Maßnahmen auf der Oberfläche des Planeten ergreifen, um die Chimera Group und ihre Diener vollständig zu beseitigen.

Das gesamte Wissen, das der Vatikan in seinem geheimen Tresor aufbewahrt, muss bis zur vollständigen Offenlegung aufbewahrt werden. Alle Kenntnisse über alles, was die Jesuiten zu ihrem eigenen Vorteil zu verbergen und zu nutzen versuchten, müssen der allgemeinen Bevölkerung zugänglich gemacht werden, um zum Wohle der Menschheit eingesetzt zu werden. Wir verfügen bereits über das notwendige Wissen und die Technologie, um die Zerstörung des Planeten Erde zu stoppen und die ursprüngliche Form der Natur wiederherzustellen. Die Menschheit kann und wird im Einklang mit der Natur leben.

Ich erkläre, dass alle Galactic Central Race Portals von jeglicher Dunkelheit befreit werden, die durch Krieg, Schmerz, Täuschung und Elend entstanden ist. Der schändliche Grund der Konzentrationslager bestand darin, so viel Schmerz und Leid wie möglich zu verursachen, um die Frequenzen solcher Portale zu senken und sie mit Dunkelheit zu imprägnieren, damit sie verwendet werden konnten, um die Archonten / Chimären und alle negativen Reptilien zu bringen und negative Dracos. Ich erkläre, dass alle in diesen Gebieten befindlichen Wirbel von den Lichtkräften gelöscht werden und alle Galaktischen Zentralen Rassenportale für ihre ursprüngliche Absicht verwendet werden, LICHT von der Galaktischen Zentralen Sonne dieses Universums zu bringen, um alle Dunkelheit zu verwandeln und sich aufzulösen die primäre Anomalie ein für allemal.

Ich erkläre, dass alle negativen Technologien, die dem alleinigen Zweck dienen, den auferlegten Status der Quarantäneerde beizubehalten, deaktiviert oder neutralisiert werden. Eine Invasorentruppe hat kein Recht, die lokale Bevölkerung eines Planeten als Geiseln zu benutzen, um ihre finsteren Pläne und Bedingungen durchzusetzen. Alle Burgen, Festungen, zivilen und militärischen Untergrundbasen und alle Hauptquartiere der Chimera-Gruppe werden von allen negativen Energien befreit. Alle Wesen und Seelen, die als Geiseln gehalten werden, werden schließlich freigelassen. Ich rufe alle SEELEN, KRIEGER und LEBENSKRÄFTE in diesem Universum und darüber hinaus dazu auf, im Einklang mit den Richtlinien der Primärquelle, die bereits das GESETZ VON EINEM akzeptierten und den GALAKTISCHEN KODEX als ihren EID annahmen, aktiv am Entfernungsprozess von zu arbeiten das Orion / Andromedan Chimera Empire und ihre Diener.

Ich rufe das elektrische Blaulicht von Erzengel Michael an, das als Spiegelschild verwendet werden soll und das auch alle an dieser Mission beteiligten SEELEN und KRIEGER schützt. Ich beschwöre die Violette Flamme der Erzengel Zadkiel und Amethyst, das Weiße Feuer von AN, die Goldene Energie, die Pink Goddess Energy und die Energie des Grünen Lichts der höchsten Göttin, die für diesen Reinigungsprozess verwendet werden soll.

Dieses Dekret gilt ab JETZT und FÜR IMMER, in ALLEN FLUGZEUGEN, IN ALLEN ABMESSUNGEN und IN ALLEN ZEITEN.

Also sei es und so ist es.

Entstehung der Galaktischen Gesellschaft

Humanity ist ein Projekt von galaxienweiten Organisationen, die die Genetik als die größte Technologie der Materialität ansehen. Zu diesem Zweck haben sie sich entschieden, bei der Schaffung eines optimalen genetischen Bewusstseinsvehikels zusammenzuarbeiten, das die größte Gelegenheit bietet, die Schöpfung zu erleben.

Der Mensch wurde dahingehend verändert, dass er bestimmte Frequenzen nicht verarbeitet, indem er die Teile des Gehirns „löscht“, die es ihm ermöglichen würden, auf diesen Frequenzen zu arbeiten. Uns fehlt die Fähigkeit, die höheren Dimensionen und Ebenen des Bewusstseins zu sehen, was natürlich entwickelte Tiere immer noch besitzen. Dies geschah zunächst zur Ausbeutung und Unterdrückung, wurde jedoch von Source umgekehrt, so dass sich die Menschheit nach dem Aufstieg zu einem spirituellen Schmetterling der großartigsten Art entfalten wird.

Es mag den Anschein haben, als ob es einen Masterplan gab, der dies die ganze Zeit durchführt, aber das ist nicht der Fall. Das ursprüngliche Ziel unserer Schöpfung war es, eine Dienerklasse zu haben, die in der Lage ist, verbale Anweisungen zu geben, um die Fähigkeiten derjenigen zu erweitern, die die genetische Manipulation durchgeführt haben. Die Fähigkeit, sich der höheren Dimensionen bewusst zu sein, wurde bewusst gestrichen, ebenso wie die Fähigkeit, ein langes Leben zu führen, ähnlich wie die geplante Veralterung in der Fertigung. Wie bei der Herstellung geschieht dies eher zum Vorteil der Hersteller als der Verbraucher.

Es sind nicht nur unsere Körper, die für die Bequemlichkeit der Verantwortlichen angepasst wurden, sondern auch unsere Seelen. Die Erde wurde aus gutem Grund als Gefängnisplanet bezeichnet. Die Seele ist real und existiert unabhängig von Materie, aber ihre Erinnerungen an ihre Erfahrungen mit Materie sind materielle Kräfte, und so haben die fortgeschrittenen außerirdischen Rassen, die unsere Genetik gestört haben, mithilfe von Technologie in die Fähigkeit unserer Seele eingegriffen, Erinnerungen zu speichern und abzurufen der Geschichte unserer Seele.

Zusammen haben diese beiden Eingriffe die Menschheit zum perfekten Labor gemacht, um das perfekte Fahrzeug für ein galaktisches Wesen herzustellen. Dies ist wahr, weil das baldige Anheben der Frequenzen unseres Planeten diese Eingriffe aufhebt und das genetische Wesen mit seiner ewigen Seele durch die Frequenzen des reinen Bewusstseins angeregt wird, das in der Lage ist, mit der Kraft seiner Gedanken in der Schöpfung zu wirken allein.

Die Menschheit ist für das gesamte Universum wichtig. Der Plan, der durch die Absicht, sich selbst zu dienen, begonnen wurde, wurde von Source übernommen. Entscheidungen, die für die Bequemlichkeit derjenigen getroffen wurden, die einen Diener suchten, haben stattdessen das ideale Vehikel geschaffen, um die Absicht des Einen Schöpfers zum Ausdruck zu bringen. Der Grund dafür ist einfach. In der genetischen Schablone fügten sie Leidenschaft und Emotionen in größerem Maße hinzu als jedes andere Wesen, und indem sie ihre Fähigkeit, höhere Dimensionen zu sehen, wegnahmen, ließen sie die Wahrheit ohne Befriedigung suchen, was sie hinzufügten, beseitigten sie die Verbindung der Seele mit ihrer Vergangenheit. Wenn der Mensch stirbt, ist er voller Sehnsucht, und die Befreiung seiner Seele wird von einer Spannung angetrieben, die sich von der anderer Wesen unterscheidet. In dem kurzen Moment des Todes kehrt die menschliche Seele zum Schöpfer zurück und vereinigt sich für einen kurzen Moment.kann aber wegen so vieler ungelöster Erfahrungen nicht beim Schöpfer bleiben.

Diese momentane Bindung an den Schöpfer geschieht jedes Mal, wenn ein Mensch stirbt. Obwohl es nicht lange anhält, bedeutet die Tatsache, dass die menschliche Seele keine Zeit mehr hat und in diesem kurzen Moment mit dem gesamten Universum in Harmonie ist. Sie können sich dies als eine Art Seelentemperierung vorstellen, bei der die Seele wiederholt der Härte eines kurzen Lebens der Ungewissheit ausgesetzt wird und sie der intensiven Liebe zur Einheit ausgesetzt wird, bevor sie zum Leben der Ungewissheit zurückkehrt. Jedes Mal, wenn sich eine menschliche Seele mit der Quelle verbindet, gewinnt sie ein größeres Verständnis und eine größere Wertschätzung für die Quelle und die Schöpfung sowie eine Perspektive der Einheit. Die Menschheit ist für diese Galaxie wertvoll, da sich ihre Schwingung beim Aufstieg mit einer höheren Liebesfrequenz über sie ausbreiten wird, als dies sonst möglich wäre.Wir sind der Funke einer neuen galaktischen Zivilisation, die allen Frieden und Souveränität bietet.

Die Schaffung eines idealen Trägers für das Bewusstsein wurde vom Galaktischen Rat unterstützt, der aus allen Zivilisationen in unserer Galaxis in allen Dimensionen besteht. Obwohl eine Einigung erzielt wurde, mussten während unserer langen Entwicklung unter ihrer Anleitung viele Probleme gelöst werden.

Die Menschheit ist jetzt bereit, unabhängig und selbstständig zu werden und unsere Mission im Namen des Schöpfers zu beginnen.

Aus den oben genannten Gründen ist die Menschheit ein Geschenk an das Universum, und unser Aufstieg wird gut aufgenommen und mit Spannung erwartet.

~ 28. September 2018 – Entstehung durch Dänen:

https://pfcleadership.org/blog/2018/09/27/emergence


Gerechtigkeit ist angekommen und Frieden wird hergestellt.

Sieg des Lichts!

Ich bin Kommandant Ukeron,
von den Sicherheitskräften des galaktischen plejadischen Deltas,
vom Jupiter-Kommando und
vom Ashtar-Kommando

Ich weiß, dass du da draußen bist.

Ich kann dich jetzt fühlen.

Ich weiß, dass du Angst hast.

Du hast Angst vor uns.

Du hast Angst vor Veränderungen.

Ich kenne die Zukunft nicht.

Ich bin nicht hergekommen, um dir zu sagen, wie das enden wird.

Ich bin hergekommen, um dir zu sagen, wie es anfangen wird.

Ich werde dieses Telefon auflegen und dann diesen Leuten zeigen, was sie nicht sehen sollen.

Ich werde ihnen eine Welt ohne dich zeigen, eine Welt ohne Regeln und Kontrollen, ohne Grenzen und Grenzen, eine Welt, in der alles möglich ist.

Wohin wir von dort aus gehen, überlasse ich Ihnen.

~ Die Matrix-Endszene – Neos Worte

https://surfacom.blogspot.com/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen. Danke für Deinen Beitrag über PayPal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen