2021-06-21

Botschaft der Göttin: „Je tiefer ihr euch mit eurer wahren Natur verbindet und identifiziert, umso weniger Raum bleibt für Krankheit, Trennung, Schmerz oder Leid“



Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Botschaft der Göttin: Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Die Göttin, Teil III, „Die neue Erde“

Fortsetzung von heilung-geschieht-in-der-haltung-und-einschatzung-die-ihr-euch-selbst-gegenuber-praktiziert/

„….Erkennt, dass alle Konzepte, Gedanken und Muster durch euch selbst erwählt und erschaffen wurden. Entdeckt, dass ihr sie verändern könnt in jedem Augenblick. Nutzt die Kraft der Liebeslichtwelle, um euch in die Veränderung tragen zu lassen. Werft die Fesseln eurer alten Geschichte von euch, wenn ihr möchtet. Findet euch ein im Hier und Jetzt eurer wahren Natur.

Dies ist die wahre Heilung. Sie geschieht, indem ihr euch an eure wahre Natur erinnert. Eure Schöpfungen entstehen durch eure selbst gewählte Information. Welche Information willst du auf deinem Lichtstrahl tragen? Wähle klug, und erfreue dich an den Ergebnissen deiner Wahl.

Je tiefer ihr euch mit eurer wahren Natur verbindet und identifiziert, umso weniger Raum bleibt für Krankheit, Trennung, Schmerz oder Leid. Das Liebeslichtfeld eurer aktuellen Reise bietet euch alles, was ihr für diese Erkenntnis braucht.

Wie konnte es geschehen, dass ihr diese besondere Region des Universums nun durchwandert? Wie und warum kommt dieses besondere Geschenk jetzt zu euch?

Liebste Menschenkinder, ich zeige euch nun die geheimnisvollen Zusammenhänge der Göttlichen Schöpfung. Ihr selbst seid die Lichtfunken der überschäumenden Göttlichen Quelle. Auf dem Licht, das ihr seid, tragt ihr die Informationen eurer Geschichte. Euer Lebensraum, euer Sonnensystem und eure Galaxie bilden den Rahmen für eure Abenteuer. Sie sind das Spielzimmer für eure Entdeckungsreise. Während ihr euch entwickelt und entfaltet, verändert die Liebesquelle allen Seins auch eure Spielräume. Zu jedem Zeitpunkt bietet euch die Göttliche Quelle das passende Umfeld, in dem ihr eure Entdeckungsreise gestalten und zur Erfüllung bringen könnt.

Und da ihr eins seid mit der GöttlichenQuelle, könntet ihr diesen Gedanken auch anders ausdrücken: zu jedem Zeitpunkt bietet euch eure innere Göttlichkeit das passende Umfeld, in dem ihr eure Entdeckungsreise gestalten und zur Erfüllung bringen könnt.

Warum, so fragt ihr, bietet mir meine innere Göttlichkeit dann Krankheit oder Leid als Lernfeld an? Fragt sie selbst, meine lieben Kinder! Kommuniziert mit eurer Göttlichkeit und findet heraus, was sich euch mit einem bestimmten Lernfeld zeigen möchte. Im tiefen Austausch mit euch selbst findet ihr Antworten und Informationen zu jeder eurer Fragen. Ihr selbst habt sich in eurem Lichtfeld gespeichert….“.

Anmerkung von mir (Albrecht)

„ Werft die Fesseln eurer alten Geschichte von euch, wenn ihr möchtet“, heißt es oben. Vielleicht tragen wir noch aus unserer Ahnenreihe einige belastende Verhaltensmuster, gespeichert in unseren Zellen und der DNA, die wir nun loslassen können. Im Buch der Fahrnows „Universelle Heilung“ gibt es folgende Empfehlung:

„Liebe Ahnen, ich bin euch in Liebe verbunden. Ich segne euch, und wünsche euch das Beste. Was in eurem Leben schwer war, lasse ich bei euch – ich kann es für euch nicht tragen. Bitte segnet mich, und schaut mir freundlich zu, wenn ich mein Leben jetzt in Leichtigkeit und Fülle genieße! Ich danke euch. Ich sage JA zu meiner Vergangenheit, und segne alles was war.“

Bereits durch die Vorstellung, dass hier nun meine Ahnen anwesend sind und ich mit ihnen kommuniziere, können Selbsterkenntnisprozesse in Gang kommen.

Oder sind wir noch durch alte Gelübde (der Armut, des ewigen Schweigens, der Keuschheit usw) gebunden? Hier empfehlen die Sirianer den heilsamen Satz aus dem Buch Universelle Heilung: „Ich löse jetzt alle Verträge, Gelübde, Schwüre und Versprechen, die ich jemals einging in Raum und Zeit, soweit sie mich in meinem heutigen Leben einschränken!

Womöglich sind die alten Muster dann noch aktiv, jedoch setze ich mich mit ihnen auseinander und löse mich aus der seither unbewussten Speicherung, die bisher vllt in einer Endlosschleife wirkte…….Durch die Transformation der bisherigen Muster und Blockaden schaffe ich Raum in mir, um das neue Photonenlicht aufzunehmen. Ansonsten ist mein Innenraum „besetzt“.

Quelle: https://albrechtsiriusblog.home.blog/2021/06/21/botschaft-der-gottin-je-tiefer-ihr-euch-mit-eurer-wahren-natur-verbindet-und-identifiziert-umso-weniger-raum-bleibt-fur-krankheit-trennung-schmerz-oder-leid/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.