2021-06-22

Elisabeth Westhoff: Einweihungstage


Einweihungstage.

Wer/was bin ich wirklich?

Was macht mich aus?

Seit gestern geht es in tiefere Schichten.

Es geht nach innen, innen, innen.

Entschleunigung.

Heilung, Rauslösen von Dichte, Programme der Selbstsabotage, Selbstzweifel, Bedienungsprogramme, Überforderungsprogramme, überholte Glaubenssätze, Muster und und…

Müdigkeit, Benommenheit, bleierne Schwere, Kopfdruck, Herzklopfen, Schmerzen, Stiche im Kopf, Wechselnde Töne…

Durchfall, Tränen, Schnupfen, Erbrechen..

Wir spüren zeitweise sehr stark, wie an und in uns gearbeitet wird.

Bedürfnis nach Ruhe und mit sich sein.

Erweiterung des Bewusstseins, Erinnerung an deine Gaben, Freischaltung von Fähigkeiten, Erweiterung deiner Sinne, Aktivierungen, Datenpakete / Updates…

Herzöffnung.

Lieben, lieben, lieben.

SEIN.

Umarme dich sooft und innig wie möglich.

Fühle dein inneres Leuchten.

Fühle, die Liebe die du bist.

Es geht von Innen nach Aussen.

Sorge gut für dich.

Spiele mit Wasser.

Gib dem Körper genügend Flüssigkeit.

Diese Einweihung und Öffnung kann ein paar Tage dauern.

Die Energien sind so wertvoll.

Sei liebevoll mit dir.

Sei du. Heisse dich willkommen.

Ganz viel Segen für dich, du wundervolle Seele.

Du Wunder.

Elisabetht.me/elisabethwesthoff

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.