2021-06-22

TAGESBOTSCHAFTEN VON ERZENGEL GABRIEL FÜR DEN 21. JUNI 2021


21. Juni 2021

Wir verstehen, dass viele von euch in ihrem Wunsch, fleißig zu sein und die Dinge richtig zu machen, sich Sorgen machen, dass sie Dinge übersehen oder feststecken. Aber wenn ihr ständig zweifelt und neu abschätzt, wie ihr vorankommt, tappt ihr in die Falle, im Urteilen oder im Widerstand gegen euch selbst und eure eigene Meisterschaft zu sein. Ihr Lieben, ihr seid das Bodenpersonal auf einem aufsteigenden Planeten. Ihr macht einen großartigen Job!

Wenn ihr also das nächste Mal versucht seid, euch selbst als unfähig oder als im Unrecht zu sehen, laden wir euch ein, zu fragen: "Was ist, wenn der Punkt, an dem ich mich befinde, göttlich perfekt ist? Was, wenn ich überhaupt nicht falsch liege? Was, wenn es unmöglich ist, sich zu irren?" und seht, wie ihr euch fühlt. Wir vermuten, dass ihr sofort eine Erleichterung und Ausdehnung spüren werdet, die euch sagen wird, dass ihr genau da seid, wo ihr sein müsst, und dass euer Widerstand gegen diese Wahrheit die ganze Zeit das einzige Problem war.

Seht ihr? Es ist die Akzeptanz eurer eigenen göttlichen Fähigkeit, die es euch erlaubt, mühelos in eure nächste große Ausrichtung zu fließen.

20. Juni 2021

Ihr Lieben, bitte schämt euch nicht, wenn ihr noch Liebe für jemanden empfindet, der nicht mehr in einer engen Beziehung zu euch steht. Das zeigt de facto, dass ihr bedingungslose Liebe erfahrt. Die Liebe lässt sich nicht einfach abstellen wie ein Wasserhahn. Sie ist einfach da.

Es mag helfen, euch die Liebe als ein Unendlichkeitssymbol vorzustellen. Wenn ihr in einer engen Beziehung zu einem anderen steht, befindet ihr euch in der Mitte des Symbols, wo sich die Linien kreuzen. Aber selbst wenn ihr euch an entgegengesetzten Enden des Symbols befindet, seid ihr immer noch in einer ewigen Schleife der Liebe.

Ihr könnt immer noch jemanden lieben und doch zugleich wissen, dass es nicht in eurem besten Interesse ist, zu diesem Zeitpunkt mit ihm zusammen zu sein. Das ist nicht dumm, das ist Weisheit. Die meisten von euch sind darauf konditioniert worden, zu denken, Liebe sei eine Ware, die man jemandem geben oder ihm wegnehmen sollte, je nach dem Verhalten dieser Person. Aber wenn ihr euch weiterentwickelt, erkennt ihr, dass es nicht so einfach ist.

Bedingungslose Liebe bedeutet, "Ich liebe dich, egal wie du dich zum Ausdruck zu bringen wählst". Aber ihr wisst kraft eurer Weisheit auch, dass es mitunter das Liebevollste für euch selbst ist, nicht mehr in der Nähe dieser Person zu sein. Das bedeutet nicht, dass die Liebe aufhört zu existieren. Diese Liebe zu verleugnen hieße die Liebe zu verleugnen, die ihr seid.

Ihr könnt die Liebe als Konstante innehaben, während die Variable darin besteht, wie nahe ihr euch sein könnt, und es kann immer noch eine gesunde Situation für alle Beteiligten sein. Zu akzeptieren, dass die Liebe immer da ist, sich aber eben die Art und Weise ändern kann, wie sie in ihrem Ausdruck unterstützt wird, wird euch Frieden mit euch selbst und der Situation bringen.

Seht ihr? Genauso wie ihr nicht aufhören würdet, einen verstorbenen geliebten Menschen zu lieben, weil ihr nicht mehr physisch mit ihm zusammen sein könnt, könnt ihr die Menschen, die euer Leben verlassen haben, weiterhin lieben und dabei akzeptieren, dass sich eure Beziehung zwar verändern kann, die Liebe aber die gleiche bleibt. Und das Schöne ist: Dass ihr in diesen inneren Raum der Akzeptanz euch selbst gegenüber und der Fähigkeit, zu lieben, seid, wird euch dafür frei machen, für eure nächste große Partnerschaft zur Verfügung zu stehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.