2021-08-13

„Die Illusion entfernen“, Daniel Scranton



übermittelt den Rat der Arkturianer aus der 9. Dimension, 13. August 2021

Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit euch allen in Kontakt zu treten.

Wir haben die Möglichkeit, mit einem von euch eine Perspektive zu einem Thema zu teilen und mit derselben Person zu einem anderen Thema eine andere Perspektive zu haben, und wir sehen uns nicht als jemand an, der eine andere Ideologie als die betreffende Person hat. Wir müssen mit keinem von euch unsere Perspektive teilen, um euch alle auf/an unserer Seite, in unserem Team, zu sehen. Wir wissen, dass ihr derzeit alle so unterschiedlicher Meinung seid, dass ihr als eine sehr polarisierte Gesellschaft wahrgenommen / angesehen werdet, und ihr könnt mit jemandem, mit dem ihr bei einem oder mehreren Themen nicht übereinstimmt, jederzeit einen Schlussstrich unter die Sache ziehen.

Ein einziges Thema reicht aus, um in den Kategorien „wir gegen sie“ zu denken, und das tut ihr selbst dann, wenn ihr feststellt, dass ihr nicht immer und nicht zu jedem Thema den gleichen Blickwinkel vertreten habt. Deshalb ist es wichtig, dass ihr erkennt, dass die Überzeugungen einer Person nicht definieren, wer sie ist. Auch ihr werdet nicht durch eure Gedanken oder Ideen definiert. Wenn ihr so kritisch mit euch selbst umgeht und euch aufgrund jedes einzelnen Gedankens, der euch durch den Kopf geht, beurteilt, würdet ihr noch härter zu euch selbst sein, als ihr es ohnehin schon seid. Und deshalb empfehlen wir euch, dass ihr jetzt damit aufhört.

Wir schlagen vor, dass ihr aufhört, diese Linien im Sand zu ziehen, und dass ihr beginnt, euch bei den Themen zusammenzuschließen, bei denen ihr zusammenkommen könnt. Wir schlagen vor, dass ihr erkennt, dass ihr alle die gleichen Gefühle empfindet. Ihr alle habt zu einem bestimmten Zeitpunkt sehr ähnliche Erfahrungen gemacht, und wenn ihr erkennt, dass ihr als menschliche Wesen mehr gemeinsam habt, dann könnt ihr anfangen, euch der Zeit zu nähern, auf die ihr alle zusteuert, einer Zeit, in der ihr euch als ein Kollektiv erkennen werdet. Ihr wollt euch auf das konzentrieren, was die Illusion der Trennung aufhebt, und das könnt ihr nur tun, wenn ihr euch bewusst darum bemüht.

Grafiktext: Diejenigen, mit denen ihr bei diesen brisanten Themen nicht übereinstimmt, werden wahrscheinlich nicht diejenigen sein, die versuchen, die Menschlichkeit in euch zu sehen und nach dieser gemeinsamen Basis zu suchen. Es werden diejenigen unter euch sein, die wach sind und zumindest versuchen, mit dem Rest eurer Mitmenschen zusammenzukommen, damit ihr als Kollektiv handeln könnt und damit ihr außerirdische Wesen als einheitliches Ganzes empfangen könnt. Lasst von der Idee ab, dass die Überzeugungen eines anderen die Person definieren, und ihr werdet anfangen, euch auch bei euch selbst mehr Spielraum zu lassen. Ihr werdet erkennen, dass ihr nicht perfekt sein müsst, um ein Mensch zu sein, der es gut meint und der das Beste für alle will.

Und ihr könnt dann mit den anderen Menschen nachsichtig/er sein und erkennen, dass auch sie glauben, auf der Seite des Guten zu stehen. Und wenn ihr den Wunsch in einem anderen Menschen erkennt, gut zu sein, könnt ihr das Göttliche in dieser Person sehen, und das ist es, was die Menschheit mehr als alles andere braucht. Ihr müsst die Göttlichkeit in euch selbst und in anderen sehen, damit ihr anfangen könnt, euch gegenseitig als göttliche Wesen des Lichts und der Liebe zu behandeln.

Wir sind der arkturianische Rat und wir haben es genossen uns mit dir und euch zu verbinden.

https://www.facebook.com/danielthechannel

[https://danielscranton.com/what-you-will-say-after-you-ascend-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/]

[Audiodatei von/mit Daniel persönlich: https://www.facebook.com/danielthechannel/videos/192434992945125]

[https://danielscranton.com/donate]

© Übersetzung: Roswitha / https://www.esistallesda.de

1 Kommentar:

Danke.